Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT

Diskutiere Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin, Vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen. Jeep ruft für den Wechsel der Brembo Scheiben und Beläge günstige 2.400€ auf. Im Netz...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

V8ler

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2021
Beiträge
7
Danke
4
Moin,
Vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen.
Jeep ruft für den Wechsel der Brembo Scheiben und Beläge günstige 2.400€ auf.
Im Netz kriegt man das Material, also Scheiben und Beläge Original Brembo, für 800€. Einbau in der Werkstatt des Vertrauens 200€. Also mal eben schlappe 1.400€ gespart, dafür kriegt man einen Satz Reifen, dreimal volltanken und ein Bier.
Gruß Olli
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.364
Danke
1.705
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
Naja, wenn man es nicht selbst machen kann und einen Jeep fahren will, ist das nichts Ungewöhnliches. Wie lautete ein Werbespruch - „es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben“. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht weiß, welches Produkt damit gemeint war.
 
guzzi97

guzzi97

Member
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
1.597
Danke
413
Standort
Münster / NRW
V8ler, ist das nicht bei allen Herstellern so, dass die Orig. Teile in der Vertragswerke extrem überteuert sind ?
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
12.454
Danke
3.270
Fahrzeug
Nunja, einige...
Ich glaube weder die Preise des Freundlichen noch die der angeführten freien Werkstatt sind repräsantiv.
Der eine schlägt unheimlich auf und der andere kann nicht Kalkulieren
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
1.425
Danke
690
Standort
Altrip
Fahrzeug
Grand Cherokee SRT, MJ 2016
Ich meine nur die vorderen Mopar-Teile (Scheiben und Beläge) kosten laut Liste € 1200,-. Deshalb habe ich mich schon vor einiger Zeit mit Powerstop Z23 Teilen für rundherum eingedeckt. Die haben mich inklusive Versand und Importgebühren € 630,- gekostet.
Kraftwerk bietet die auch an, deshalb nehme ich nicht an, dass dies Schrott ist.
 

Dauwing

Member
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
277
Danke
21
diese ganze Differenz zwischen Vertragswerkstatt und freien Werkstätten,

liegt daran,
dass die Vertragswerkstätten anderes Material verbauen, für die Arbeit die Haftung übernehmen, und deshalb, falls noch Garantie oder irgendeine Form von Mobilitätsgarantie läuft,
dann das gesamte Kostenrisiko in ihre Preise mit einpreisen.

Bei freien Werkstätten gibt es die, wo was zu holen ist,
die sagen Dir dann,
- mitgebrachte Internetersatzteile verbauen wir nicht, weil wir weder für das Material, noch für die Folgen haften können,
wir verbauen nur Material von unseren Zulieferern, für das wir dann auch die Garantie übernehmen.
wogegen die freien Werkstätten, wo nix zu holen ist,
- mitgebrachtes Internetmaterial verbauen.
Das kann klappen, muss aber nicht.

(Könnte jetzt was von bestimmten Crown Ersatzteilen erzählen, aber lassen wir das)
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.373
Danke
1.079
Standort
Neu-Isenburg
Fahrzeug
Grand Cherokee ZJ 5.2
Die Vertragswerkstätten machen nicht die Preise, sondern bekommen die Teile vom Hersteller als Original Ersatzteile mit vorgegebenen Preis.
Freie Werkstätten haben andere Zulieferer und können die ET Preise kalkulieren.

Ich hatte vor vielen Jahren einen Audi 100 Sport Quattro, da war irgendwann mal ein Scheinwerfer defekt.
Der komplette Scheinwerfer ( normale H4 Technik ) kostete nach ET Liste DM 143.- abzüglich meines Mitarbeiterrabatt wäre mein Endpreis bei DM 112.- gekommen. Auf dem Scheinwerfergehäuse war neben der Audi Nummer auch eine Hella ET Nummer eingeprägt. Über einen Zubehörhändler habe ich dann diesen Hella Scheinwerfer für DM 69.- gekauft. Schön verpackt in einem gelben Hella Karton. Aber auf dem Scheinwerfergehäuse war wieder die gleiche Audi Nummer zu erkennen. :angel:
 

V8ler

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2021
Beiträge
7
Danke
4
Natürlich gibt es im Zubehör auch eine Menge Schrott.
Aber nicht selten ist Original auch Schrott.

Mercedes GLk auf 125.000km
Turbolader, Krümmer, diverse Sensoren, Zierleiste, Lager Vorderachse........

Ford S-Max auf 36.000km
Ausgeschlagene Kurbelwelle

FORD Ranger 3.2 Wildtrack
Getriebe bei 120.000km

Mitsu L200 auf 60.000km
Zylinderkopf, Differenzial hinten,....

Ich hatte auch Autos ohne Probleme😘

Wie gesagt, wer ein bisschen schaut, kann gleichwertige, wenn nicht bessere Teile im Zubehör zum Bruchteil der Originalteilpreise bekommen.
Ich komm aus der Branche, wenn auch Nutzfahrzeugbereich. Der Kunde bekommt was er bereit ist zu bezahlen, ganz einfach. Die Hersteller kaufen da wo es am billigsten ist, nicht wo es am schönsten ist.

Teile, die beim Hersteller für 10€ rausgehen, kosten dann beim Vertragshändler locker 150€. Die Kosten werden mit Verwaltungsaufwand und Transportkosten erklärt, ist sicherlich was dran, aber immer noch ein freches Geschäft unterm Strich.

Kleines Beispiel, wir fertigen eine kleine Baugruppe aus ca. 30 Einzelteilen für ÖPNV-Nutzfahrzeuge . Bei uns geht die Baugruppe in Serie für knapp 180€ raus. Im Ersatz beim Vertragshändler legt man dann gute 1.000€ auf den Tisch, ohne Einbau.

Aber ich schweife zu weit ab......

Zubehörteile gehen auch bei anständiger Qualität, und nicht selten sind tatsächlich die gleichen Nummern drauf.
Bei ebay kauft man keine Ersatzteile.
 
Nyne1526

Nyne1526

Verrat in der Küche. Topf übergelaufen
Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
1.273
Danke
583
Standort
Grafling Niederbayern
Vor allem müssen die Werkstätten auch gewissen Mengen von bestimmten Teilen kaufen. Je nach Marke ist es etwas anders aber so läuft das.

Gabs sogar n Bericht von Opel, da beklagte ein Unternehmer das er jedes Jahr so und soviele Teile kaufen müsste um das Opel Label an seiner Werkstatt behalten zu dürfen.

Viele Stellen sich den Geschäftsbereich so rosig vor, aber die Hintergründe kennen eben wenige.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT

Kostenbericht Bremsenwechsel beim 2019 SRT - Ähnliche Themen

  • Bremsenwechsel

    Bremsenwechsel: Hallo Jungs, bei mir wird es langsam Zeit die bremsen zu wechseln hab die sufu schon genutzt und paar Infos mir rausgeholt. Brembo BR1 sollen...
  • Bremsenwechsel - Welche Scheiben?

    Bremsenwechsel - Welche Scheiben?: Hallo Zusammen, will bei meinem Cherokee BJ 2014 die Bremsen selber wechseln. Leider stoße ich bei den Teilen auf ein kleines Problem. Es nach 2...
  • SRT - Info's zu Bremsenwechsel und Kosten

    SRT - Info's zu Bremsenwechsel und Kosten: Hallo!   Da mein Dicker gerade nur noch sehr sanft bewegt wird und auf neue Teile gewartet wird, dachte ich mir das ein kleiner Fred zu diesem...
  • Schleifen an der Vorderachse nach Bremsenwechsel

    Schleifen an der Vorderachse nach Bremsenwechsel: Hallo zusammen,   seit 3 Monaten bin ich glücklicher Besitzer eines GC WG und sehr happy mit dem Auto (nach 8 BMW´s!!!).   Das Forum hat mir schon...
  • Bremsenwechsel

    Bremsenwechsel: Hallo Freunde,   habe vor am Wochenende bei meinem Grany Scheiben und Steine komplett zu erneuern. Ich habe das schon oft bei anderen Autos...
  • Ähnliche Themen

    • Bremsenwechsel

      Bremsenwechsel: Hallo Jungs, bei mir wird es langsam Zeit die bremsen zu wechseln hab die sufu schon genutzt und paar Infos mir rausgeholt. Brembo BR1 sollen...
    • Bremsenwechsel - Welche Scheiben?

      Bremsenwechsel - Welche Scheiben?: Hallo Zusammen, will bei meinem Cherokee BJ 2014 die Bremsen selber wechseln. Leider stoße ich bei den Teilen auf ein kleines Problem. Es nach 2...
    • SRT - Info's zu Bremsenwechsel und Kosten

      SRT - Info's zu Bremsenwechsel und Kosten: Hallo!   Da mein Dicker gerade nur noch sehr sanft bewegt wird und auf neue Teile gewartet wird, dachte ich mir das ein kleiner Fred zu diesem...
    • Schleifen an der Vorderachse nach Bremsenwechsel

      Schleifen an der Vorderachse nach Bremsenwechsel: Hallo zusammen,   seit 3 Monaten bin ich glücklicher Besitzer eines GC WG und sehr happy mit dem Auto (nach 8 BMW´s!!!).   Das Forum hat mir schon...
    • Bremsenwechsel

      Bremsenwechsel: Hallo Freunde,   habe vor am Wochenende bei meinem Grany Scheiben und Steine komplett zu erneuern. Ich habe das schon oft bei anderen Autos...
    Oben