Höherlegung beim Wrangler

Diskutiere Höherlegung beim Wrangler im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, was muss ich beachten und was für Teile brauche ich für eine professionelle Höherlegung. Eine Variante ist die mit Bodylifts und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
Hallo zusammen,

was muss ich beachten und was für Teile brauche ich für eine professionelle Höherlegung.
Eine Variante ist die mit Bodylifts und die andere mit anderen Federn usw.......

Was für Bautteile brauch ich für eine dauerhaltbare und extrem geländegängige Höherlegung?
Kann mir vorstellen das man ne andere Kardanwelle und so braucht................

Gibts für sowas eine Art bebilderten Erfahrungsbericht? Hab in der Suchfunktion nicht viel gefunden......

Gruß
Andreas
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
Super danke......... :devil:
 
jeep-kolben-treiber

jeep-kolben-treiber

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
69
Danke
20
Hallo,

1. Welches Modell hast Du ? Blattfedern oder Schraubenfedern.
2. Wie hoch soll der Wagen kommen ?

Blattfedern: Erfahrung von der Höherlegung 2,5 Zoll meines alten Wranglers:
Du brauchst Blattfedern, Stoßdämpfer, Pandhardstabverlängerung, Getriebeabsenkung.

Mein Wagen (YJ) ist damals ca 10 cm hochgekommen obwohl 2,5 Zoll Fahrwerk !. Anschließend war der Wagen knüppelhard (Schlaglochsuchgerät) Rein vom Fahrkomfort eine Verschlechterung. Durch die Pandhardstabverlängerung, eine Konstruktion aus Blechverlängerungen ( Stärke ca 4mm ), war da Kurvenfahren das reinste Abendteuer. Nach durchfahren einer langen Autobahnkurve hatte ich ca 45 ° Leerweg in der Lenkung bedingt durch Verschieben / Verdrehen der Pandhardstabverlängerung. Ich bin selbst Kfz-Mechaniker und alles wurde richtig eingebaut. Erst nach zusätzlichen Abstützungen und Verstrebungen (ohne Tüv) konnte man den Wrangler anständig bewegen. Bin mit dem Wagen bin ich über 150000 km mit Fahrwerk gefahren keine weiteren Probleme.
Weitere Maßnahmen waren : Bremsleitungen verbiegen, Schaltknüppel gerade biegen, Auspuffrohr verbiegen.

Fahre heute einen TJ habe mich auch schon mal bei verschiedenen Anbietern nach Höherlegungen informiert habe aber festgestellt das auch die heutigen Pandhardstabverlängerungen derselbe "Müll" wie damals bei meinem YJ sind.

Mein Fazit: Am Besten ein Fahrzeug mit der Höherlegung Probefahren und genau die Höherlegung betrachten bevor man sich es kauft.

Für mich persönlich kommt eine Höherlegung nicht mehr in Frage.
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
@Stephan

Welche Panhardstabverlängerung ?

Da wollt Ihr billige Fahrwerke fahren und dann beschwert ihr Euch wenn so ein Mist dabei is bier

Hättest Du nen gescheiten Panhardstab in richtiger Länge bzw. einen verstellbaren Pani beim Fahrwerk dabei gehabt, dann wär da nix weggeklappt.
Ich versteh immer noch nid was das wegklappen sollte :devil:

Mach mal nen Foto und stell´s hier rein.

:)
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
@ stephan

Hört sich ja gruselig an........ Wollte aber auch nicht auf die Autobahn mit dem Jeep.

Ich bin noch auf der Suche nach nem Wrangler 4.0 ab Bauj 91 und deshalb wollte ich mich vorher über die Höherlegungsgeschichten informieren......... will ja wissen ob das gut oder schlecht gemacht ist wenn ich mir einen anschauen fahre der schon höhergelegt ist......

Reine Bodylifts so glaube ich aus dem Forum rauszulesen bringen im Gelände ja wenig.......?

@ all

Ist das eher mit der Höherlegungsqualität Herstellerabhängig so wie in der Tieferlegung FK megascheisse ist und Koni gelb mit eibach federn sehr gut??? gibts da auch so billig Teile wo von vorne herein klar ist das es sich um Murks handelt???

Gruß
Andreas
 
DieTerMiete

DieTerMiete

... ich hab doch auch keine Ahnung.
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
500
Danke
1
Standort
32051 Herford
Mahlzeit,
also wenn man das hier so ließt müßten wir hier alle reichlich Banane sein überhaupt etwas an unseren karren zu machen! :devil:

Ich habe das RE4" eigebaut und muß sagen, das Fahrverhalten is besser als mit ausgelutschten original Federn!
außerdem hat sich meine schäbbige Paniverlängerung bis heute nicht gelöst. bier

Gruß Chriss
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
Mahlzeit,
also wenn man das hier so ließt müßten wir hier alle reichlich Banane sein überhaupt etwas an unseren karren zu machen! :devil:

Ich habe das RE4" eigebaut und muß sagen, das Fahrverhalten is besser als mit ausgelutschten original Federn!
außerdem hat sich meine schäbbige Paniverlängerung bis heute nicht gelöst. bier

Gruß Chriss
Was zum Geier ist RE4" ??????
Eine Vier Zoll Höherlegung ist klar.................. was ist das für ein Hersteller?
 
DieTerMiete

DieTerMiete

... ich hab doch auch keine Ahnung.
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
500
Danke
1
Standort
32051 Herford
:devil: RE steht für "Rubicon Express"

klickst du hier

Gruß Chriss
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Was zum Geier ist RE4" ??????
Ribucon Express baut sehr schöne Fahrwerke, sollte ich mir eines Tages evtl. ein höheres Fahrwerk wünschen, käme bei mir ein 3,5" RE FW mit OME Dämpfern rein.

Bitte vergleiche nicht ein YJ mit TJ FW, das sind grundlegend unterschiedlich!

Gruß
Jens
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
Noch ne grundlegende Frage:

Was ist im Gelände besser?

Blattfedern oder Spiralfedern?

Je nach Wrangler Ausführung sind verschiedene Federformen verbaut soweit ich weiß?
 
yjochen

yjochen

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
227
Danke
0
Standort
78078 Niedereschach
Hallo

vielleicht solltest du zuerst entscheiden welche Version von Wrangler Du möchtest.
Die Höherlegung sollte bei allen relativ problemlos und funtkionsfähig möglich sein.

Letztendlich ist das dann eben noch eine Geld- und Glaubensfrage. Das RE würde ich mir
(oder besser gesagt: Habe ich mir) gut eingeprägt - bin überzeugt! :devil:
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Hallo

Grunsätzlich gibt es für den YJ folgende Fahrwerke mit TÜV:
-OME 2,5" hab ich fast 3 Jahre gefahren, sehr gutes Fahrverhalten, besser wie Serie, etwas straffer aber trotzdem komfortabel, mit serien Panhart ohne Verlängerung.
Nachteil: für 33er zu niedrig und hat bei kürzerer Achsübersetzung deutlichen axle wrap (verdrehen der Blattfedern unter Belastung z.B. beim Beschleunigen)
-Procomp in 2,5 und 4": sauhart und unkomfortabel mit schlechter Achsverschränkung aber das günstigste FW mit TÜV
-Skyjacker in 2,5 und 4": Federn wohl ganz ordentlich aber haben Probleme mit starkem Rost und halten wohl auch die Höhe nicht so richtig. Außerdem kein Sonderangebot
-Trailmaster in 2,5 und 4": Liegt wohl irgendwo zwischen Procomp und Skyjacker.

Und dann gibts noch jede Menge Fahrwerke ohne Tüvgutachten die man per Einzelabnahme tüven muss.
Ich z.B. fahr seit 1,5 Jahren ein 4,5" Rubicon Express etreme duty und bin vom Fahrverhalten total begeistert. Es ist straff aber nicht unkomfortabel, verschränkt super, rostet bis jetzt noch überhaupt nicht und zeigt auch keine Anzeichen von lahmen Federn. Auch am Kurvenverhalten gibts nix zu meckern. Ich hab allerdings die Panhartstaberhöhung vorne selbst gebaut und fest mit der Achse verschweißt da ich die selben "Probleme" hatte wie Stefan. Auf Wunsch kann ich ja Fotos machen.
Es ist halt schon so daß man durch eine Höherlegung den Schwerpunkt nach oben setzt und damit das Fahrverhalten in Kurven verschlechtert. Ist halt immer die Frage was man will. Die Eierlegendewollmilchsau gibts halt nicht.

:devil: Kögi
 
DonCarlos

DonCarlos

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
N R W
Hallo,

fahre selbst ein Skyjacker 4" Fahrwerk - bin sehr zu frieden.
Was den Rost anbelangt,stimme ich zu, nur was die Höhe
betrifft,keine Probleme !!
Preis und Leistungverhältnis ist ok

Greatings
DonCarlos
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
@ Koegi

Wäre cool wenn du ein paar Bilder einstellen könntest............. hab sowas erst einmal in natura gesehen......

Danke auch an alle die jetzt geschrieben haben,................

Wer lust hat kann ja mal seinen Umbau in Bilder hier präsentieren

Gruß
Andreas
 
MarkusYJ

MarkusYJ

Team Black Digger
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.607
Danke
1
Standort
88069 Tettnang
@EifelJeep
Was für ein model fährst du denn. Dann könnte man die ganze sache mal einkrenzen.

Ich hab auch ein Skyjacker drin. Aber im YP´s. Rostet ziemlich schnell aber mit den geeigneten Pflegemitteln und nach einiger Zeit bekommt man das so langsam hin. Und ich find auch das es die Höhe um c.a. 1-3 cm schnell verliert aber dann die Höhe hält. Fahrkompfort find ich sehr gut und verschränkung ist auch :devil:
bekommt man auch mit TüV gutachten.

Mfg Markus

Ps: Probleme mit Panhart gabs bis jetzt noch nicht.
 

XJoachim

Guest
@ Koegi

Wäre cool wenn du ein paar Bilder einstellen könntest............. hab sowas erst einmal in natura gesehen......

Danke auch an alle die jetzt geschrieben haben,................

Wer lust hat kann ja mal seinen Umbau in Bilder hier präsentieren

Gruß
Andreas

Der YPS von FroschauKJe, ebenso mit 4,5" RE X-Duty, 33x14-15 Bogger, Details dazu findest du HIER
 
DieTerMiete

DieTerMiete

... ich hab doch auch keine Ahnung.
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
500
Danke
1
Standort
32051 Herford
@Eifeljeep
Sag mal, die Bildertreads hier im Forum hast du aber schon entdeckt, oder? :devil:

Gruß Chriss
 

Eifeljeep

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
118
Danke
0
nö........ :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Höherlegung beim Wrangler

Höherlegung beim Wrangler - Ähnliche Themen

  • 4,5" Höherlegung beim 5.9er

    4,5" Höherlegung beim 5.9er: Servus Gemeinde, Möchte meinen 5.9er Höherlegen und benötige Empfehlungen für die vordere Kardanwelle. Aktuell ist 3,5 ProComp mit Rubicon...
  • Was geht maximal beim wh mit 2" höherlegung?

    Was geht maximal beim wh mit 2" höherlegung?: Hallo Nachdem ich nun ein 2" trailmaster im wh habe,245/70r17mt montiert...50mm spurplatten drauf... Kommen die reifen recht schmal daher. Was...
  • Höherlegung und grössere Reifen beim BU

    Höherlegung und grössere Reifen beim BU: Hallo, wurde mit der Suchfunktion nicht ganz fündig...   Gibt's fürn Renegade mittlerwile anständige Höherlegungen mit Gutachten? Welche...
  • 275/55 17 beim WJ ohne Höherlegung möglich?

    275/55 17 beim WJ ohne Höherlegung möglich?: Hallo,zusammen, ich hab leider in der Suche nichts gefunden. Ich habe Borbet 8x17 mit derzeit 235/65 17 auf meinem WJ. Ich möchte auf die...
  • Was sind die typischen Probleme beim XJ Bj.90: LPG & Höherlegung

    Was sind die typischen Probleme beim XJ Bj.90: LPG & Höherlegung: Was sind die Typischen Probleme beim XJ Bj.90 also allgemein oder Folgeprobleme wegen einer LPG Anlage und auch wegen einer Höherlegung also...
  • Ähnliche Themen

    • 4,5" Höherlegung beim 5.9er

      4,5" Höherlegung beim 5.9er: Servus Gemeinde, Möchte meinen 5.9er Höherlegen und benötige Empfehlungen für die vordere Kardanwelle. Aktuell ist 3,5 ProComp mit Rubicon...
    • Was geht maximal beim wh mit 2" höherlegung?

      Was geht maximal beim wh mit 2" höherlegung?: Hallo Nachdem ich nun ein 2" trailmaster im wh habe,245/70r17mt montiert...50mm spurplatten drauf... Kommen die reifen recht schmal daher. Was...
    • Höherlegung und grössere Reifen beim BU

      Höherlegung und grössere Reifen beim BU: Hallo, wurde mit der Suchfunktion nicht ganz fündig...   Gibt's fürn Renegade mittlerwile anständige Höherlegungen mit Gutachten? Welche...
    • 275/55 17 beim WJ ohne Höherlegung möglich?

      275/55 17 beim WJ ohne Höherlegung möglich?: Hallo,zusammen, ich hab leider in der Suche nichts gefunden. Ich habe Borbet 8x17 mit derzeit 235/65 17 auf meinem WJ. Ich möchte auf die...
    • Was sind die typischen Probleme beim XJ Bj.90: LPG & Höherlegung

      Was sind die typischen Probleme beim XJ Bj.90: LPG & Höherlegung: Was sind die Typischen Probleme beim XJ Bj.90 also allgemein oder Folgeprobleme wegen einer LPG Anlage und auch wegen einer Höherlegung also...
    Oben