Getriebeöl

Diskutiere Getriebeöl im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen! Ich lese hier viel mit (hab auch schon viel gelernt) doch nach dem Forums-Crash sind meine wenigen Beitrage auch noch weg ;)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

searay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
22
Danke
3
Hallo zusammen!

Ich lese hier viel mit (hab auch schon viel gelernt) doch nach dem Forums-Crash sind meine wenigen Beitrage auch noch weg ;)

Jetzt habe ich wieder einmal eine Frage:
Ich hab gerade das Getriebeöl überprüft (alle Fahrstufen durchgeschaltet etc.) und festgestellt, dass es zu wenig ist (im Min-Bereich). Kann das sein, da der letzte Kundendienst erst vor 5000 km war?
Wie oft müsst ihr da nachfüllen?

Und die wichtigste Frage, welches Öl darf ich da verwenden? Ich weiß, das wurde schon ewig oft besprochen, aber es ist ja alles weg. Ich weiß noch was von Dexron III, aber nicht mehr, ob es nun darf oder nicht.
Ich hab noch eine Flasche AMX von Castrol, kann ich das verwenden, oder wenn nicht, welches dann und woher?

Fragen über Fragen... helft mir :hehe:

Gruß Franz
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
Bei dir gehört ATF+4 rein sonst nichts ;)

mit Dexron tötest du dein ATG :hehe:

und wenn alle sieris in ordnung sind braucht man nie was nach füllen


Edit:
das öl gibs nur bei DC
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
Das hier soll das non plus ultra Öl für die Chrysler Getriebe sein:

http://www.stolzenburg.de/valvoline.asp

Ich habs bestellt und werde damit auch meinen Ölwechsel machen.

Gruss Alex


Jo nun sind wir bei den dritten und letzten öl was zugelassen ist :hehe:

Das eine ist alt und das andere ist schwer zu beschaffen und auch nicht billiger

warum allso nicht gleich ATF+4 von chrysler holen :hehe: ;)
 
darksaga

darksaga

Member
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
184
Danke
3
Standort
Auetal
Ich habs mir jetzt für 7,50 den Liter bei ibäähh bestellt. Weiss nicht ob Chrysler da mithalten kann. Oder vielleicht doch?
Hab mir letztens einen orig. Ölfilter geholt und musste staunen das der günstiger war als aus dem Zubehör.
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
im 5liter gebinde ist der preiß etwa der gleiche

das öl ist scho richtig aber umständlich zu besorgen da man es extra irgendwo bestellen muß :hehe:

;)




Edit :

die versandkosten treiben den preiß wieder hoch
 

searay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
22
Danke
3
Wow! Ihr seid ja echt spitze! Die Antworten kommen ja schneller als die Polizei erlaubt! ;)

Vielen Dank!!!!!

Dann muss ich also zum Freundlichen, sonst hab ich wohl schlechte Karten anderweitig das richtige Öl auf die schnelle zu bekommen? Oder gibts das ATF +4 sonst noch irgendwo? (ATU oder so vielleicht??)
DC Werkstatt ist 60 km weg von mir...

Ähmmm... wenn Öl fehlt müsste ich doch auch einen Fleck in der Garage haben, oder nicht? Ich bin etwas verwundert, dass der Ölmess-Stab gar so wenig anzeigt.

Gruß
Franz
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
ich habe gerade mal bei ebay nachgeschaut

4liter brauchst du für den öl wechsel + 6 euro versand

du sparst 4.-euro


das bringt nichts ;)
 
V8BÄR

V8BÄR

Experte für ausgeprägtes Halbwissen!
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.042
Danke
1
Ähmmm... wenn Öl fehlt müsste ich doch auch einen Fleck in der Garage haben, oder nicht? Ich bin etwas verwundert, dass der Ölmess-Stab gar so wenig anzeigt.
Hast Du auch den Motor laufen lassen und das ATG in Stellung "N"??
 

searay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
22
Danke
3
Motor war warm, dann hab ich bei laufendem Motor die Schaltstufen durchgeschaltet und dann zurück auf "N", anschließend gemessen. So müsste das doch passen, oder?

Nach Anleitung müsste der Ölstand bei nicht ganz warmen Motor ja sogar noch höher sein, wenn ich das richtig verstanden habe. ;)

Ölstand ist unter "OK" im Min. Bereich.
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
das getriebe soll 30.-km gefahren sein


aber ja so hast richtig gemacht

;)
 
V8BÄR

V8BÄR

Experte für ausgeprägtes Halbwissen!
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.042
Danke
1
Tja was soll ma da sagen: Dein ATG hat zu wenig Öl!

Kipp bis zur Marke auf und beobachte...

;)
 
Granny Smith

Granny Smith

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
623
Danke
0
Standort
VIENNA
gibts atf 4+ in 5 liter gebinden??????...chrysler verscherbelt doch nur 4 liter gebinde ..hab 41 euro für die 4 liter gelöhnt

bin absolut zufrieden

und immer dran denken filter kaufen und die blöde korkdichtung ...kostet zusammen bei DC 26 euro
 
needlees

needlees

Vergißt ab & an mal seine Medizin...
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.622
Danke
508
Standort
(NRW)
...searay,
alle schreiben hier ATM-Öl in "N" Stellung messen,
und vergessen dabei, dass es zwei verschiedene Getriebetypen
in unseren ZJ-Grannys ab Bj. 93 - 95 gibt.

...der "erste" Typ hat den Overdrive manuell zuschaltbar, per Knopfdruck
und auf der Schaltkonsole findest du: P...R...N...D...2...1
Bei diesem Typ ist die ATM-Öl Messung in Stellung "N" vorgeschrieben!

...der "zweite" Typ schaltet den Overdrive automatisch zu, je nach Fahrweise
und auf der Schaltkonsole findest du: P...R...N...D...3...1/2
Bei diesem Typ ist die ATM-Öl Messung in Stellung "P" vorgeschrieben!

...schau bitte nach welcher Typ bei dir verbaut wurde... sonst hast du NIE ein
richtiges Messergebnis.

...ansonsten ist alles richtig beschrieben worden ,erst warmfahren, dann Gänge durchschalten...


grüsse
needlees
 
honka

honka

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
711
Danke
0
Standort
Kiel
ich hab valvoline maxlife atf reingefüllt, das wirkt wunder, und hat die chrysler +4 freigabe.
so sanft hat mein atg noch nie geschaltet.

das zeug ist für mich einfacher zu beschaffen, als mopar+4 bei der behörde (also DC)

m&f verkauft das für 7,90/liter, und die zentrale von denen ist hier, die haben aber auch in dunkeldeutschland und im ruhrpott sowie im osten irgendwo filialen....und versenden auch.

ich hasse es , bei DC ewig zu warten, bis ein langsamer affektierter mitarbeiter dann eventuell mal das richtige (oder auch nicht) anschleppt, was auch wieder ewig dauert, wechselgeld ist bei denen auch immer problematisch...davon abgesehen, ist für mich weiter zu fahren

ein weiterer vorteil des öls von valvoline ist, die flaschen haben alle eine einfüllschnorchel eingebaut, also auch ohne trichter kein tropfen daneben, und keine trichter saubermachen oder rumtropfen lassen.

schön wäre natürlich, wenn joachim das zeug in seinem shop hätte, aber vielleicht lohnt das nicht.....
 

alex v8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
206
Danke
0
Standort
84347 Pfarrkirchen
Wenn einiges an Öl wirklich abgeht würde ich dir mal raten leg dich mal unter deinen Dickenn und sehe dir die ATG-schläuche mal genau an bei mir waren die die vom ATG-küler ins ATG führen undicht.

Alex ;)
 
deadman

deadman

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.078
Danke
27
@needless:

Ich möchte erstmal auf Deinen Beitrag eingehen, und ihn dann später löschen - da er falsch ist, und ich diesen Thread wo bisher alles richtig war, später verlinken möchte. Denn die "Ölfrage" wird wieder kommen, das ist sicher! ;)


Also... erstens gibt es noch viel mehr Getriebe (als nur 2) in den ZJs (auch innerhalb der Jahre 93-95).


Frühes Modeljahr 93 (Baujahr fast immer 92) mit 4 Liter Maschine, hat oft das AW4 Getriebe. Dieses ist kein Chrysler Getriebe, sondern Asian Warner (spelling?). Das ist das einzige Automatikgetriebe in den Grand Cherokees (ZJ) welches kein ATF+3/ATF+4/Valvoline bekommt, sondern Dexron III. Man erkennt das AW4 an einer Serienmässigen Ölablasschraube an der Ölwanne.

Sämtliche anderen:

93 - 98 mit 4.0 i6 = 42RE
93 - 95 mit 5.2 V8 = 46RH
96 - 98 mit 5.2 V8 = 44RE
98 mit 5.9 V8 = 46RE

...sind Chrysler Getriebe, und bekommen das ATF+3 - besser gleich ATF+4, oder Valvoline MaxLife.



Nun zum Overdrive - diesen schaltest Du nicht dazu, sondern aus... und das bei allen ZJs von 93-98. Daher wird bei allen mit warmer Maschine, in Stellung "N" (nachdem alle Gänge nochmal durchgeschaltet worden sind), bei laufendem Motor - das Öl gemessen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Getriebeöl

Getriebeöl - Ähnliche Themen

  • Automatikgetriebeöl Grand Cherokee WH CRD 2007

    Automatikgetriebeöl Grand Cherokee WH CRD 2007: Hallo Zusammen, Ich möchte bei meinem 2007er WH CRD 4x4 (Quadra-Drive II) das Getriebeöl wechseln! Lt. Info´s sollte da Fuchs ATF 4134 rein. Auf...
  • Zusätzlicher (Automatik) Getriebeölkühler

    Zusätzlicher (Automatik) Getriebeölkühler: Hallo, der Zufall hat mir für sehr kleinen Geld einen quasi neuwertigen ORE Ölkühler in die Hände gespielt. Ich vermute, dass der beste...
  • Welches Verteilergetriebeöl??

    Welches Verteilergetriebeöl??: Hallo hallo Ich stehe jetzt unter meinem Wrangler JK Rubicon 2.8 CRD 2007, hab das Verteilergetriebeöl raus und halte ein Castrol Syntrax 75W140...
  • Tausch Getriebeölleitung(en) zum Getriebeölkühler

    Tausch Getriebeölleitung(en) zum Getriebeölkühler: Hallo zusammen, an meinem Grand Cherokee - EZ 2007, 5.7 HEMI - ist eine der beiden Getriebeölleitungen, die vom Automatikgetriebe zum...
  • Schnellkupplungen Getriebeölschläuche ZJ

    Schnellkupplungen Getriebeölschläuche ZJ: Meine beiden Getriebeölschläuche hinterm Kühler sind etwas inkontinent und ich möchte sie gegen normale Hydraulikschläuche ersetzen. Frage ist nur...
  • Ähnliche Themen

    • Automatikgetriebeöl Grand Cherokee WH CRD 2007

      Automatikgetriebeöl Grand Cherokee WH CRD 2007: Hallo Zusammen, Ich möchte bei meinem 2007er WH CRD 4x4 (Quadra-Drive II) das Getriebeöl wechseln! Lt. Info´s sollte da Fuchs ATF 4134 rein. Auf...
    • Zusätzlicher (Automatik) Getriebeölkühler

      Zusätzlicher (Automatik) Getriebeölkühler: Hallo, der Zufall hat mir für sehr kleinen Geld einen quasi neuwertigen ORE Ölkühler in die Hände gespielt. Ich vermute, dass der beste...
    • Welches Verteilergetriebeöl??

      Welches Verteilergetriebeöl??: Hallo hallo Ich stehe jetzt unter meinem Wrangler JK Rubicon 2.8 CRD 2007, hab das Verteilergetriebeöl raus und halte ein Castrol Syntrax 75W140...
    • Tausch Getriebeölleitung(en) zum Getriebeölkühler

      Tausch Getriebeölleitung(en) zum Getriebeölkühler: Hallo zusammen, an meinem Grand Cherokee - EZ 2007, 5.7 HEMI - ist eine der beiden Getriebeölleitungen, die vom Automatikgetriebe zum...
    • Schnellkupplungen Getriebeölschläuche ZJ

      Schnellkupplungen Getriebeölschläuche ZJ: Meine beiden Getriebeölschläuche hinterm Kühler sind etwas inkontinent und ich möchte sie gegen normale Hydraulikschläuche ersetzen. Frage ist nur...

    Werbepartner

    Oben