Frage zum Kauf eines TJ

Diskutiere Frage zum Kauf eines TJ im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, ich wohne im Süden von Stuttgart, lese hier schon eine geraume Weile mit (auch vor dem Crash) und möchte mir - natürlich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

musberg

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
9
Danke
0
Standort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich wohne im Süden von Stuttgart, lese hier schon eine geraume Weile mit (auch vor dem Crash) und möchte mir - natürlich möglichst bald, aber eben auch nicht den ersten besten - Wrangler kaufen.

Bin selber kein Schrauber, d.h. die Kiste muss laufen, deshalb stell ich mir halt mal so laienhaft vor, dass ich mit einem TJ so ab Baujahr 97 ganz gut bedient bin.

Das Baby wird sicherlich zu 95 % auf der Straße bewegt werden; aber einen (moderaten) Geländeausritt würde ich mir schon mal zutrauen (hab beim Bund vor etwa 6000 Jahren einen Unimog durchs Gelände gequält :a060: )

Jetzt hab ich gerade ganz aktuell einen wie ich finde interessanten Jeep gefunden bei mobile.de; der link ist http://www.mobile.de/SIDG9BYtK5K8MNfoA1PFX...1217673980&

Tja leider funzt der link nicht, es ist ein Jeep Wrangler 4.0 Sport, EZ 5/97, 99.500 km, schwarz, dezent veredelt und für 9.800 EUR angeboten.

Vielleicht kann jemand dazu eine Meinung abgeben oder kennt gar das Auto; würde mich über Beiträge von Euch freuen.
 
master04

master04

Member
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
33
Danke
1
Standort
Berlin
Hi musberg,

hatte mir aus ähnlichen Beweggründen wie Du vor 1,5 Jahren nen 97er 2.5 l TJ zugelegt, alles prima, sehr zuverlässig, ca. 12-13 l Verbrauch, bin echt happy. Habe vor dem Kauf über 1 Jahr recherchiert und bin dann bei Ottensmeier US-Cars in Bielefeld fündig geworden. Die haben echt Ahnung und ich habe nicht das Gefühl, übers Ohr gehauen worden zu sein.
Nur so mal als Tip....
Gruß
master04
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Also, erstmal herzlich willkommen.

Da es Menschen gibt, die sich die Nacht um die Ohren schlagen müssen:

Zu deiner Frage:

Hört sich an wie:

Bin 25 Jahre alt, blond, lange Haare, blaue Augen, dezent geliftet....willst du mich heiraten??

Ein Link, der nicht funktioniert (das Auto ist vermutlich verkauft), eine magere Beschreibung...wer soll da ein Urteil abgeben??

Du mußt die Leute hier schon mit etwas mehr füttern, wenn sie dir helfen sollen.

Ich hab da ein Auto gesehen, soll ich das kaufen.....so wird das nix!

Max
 

musberg

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
9
Danke
0
Standort
Stuttgart
Zu deiner Frage:

Hört sich an wie:

Bin 25 Jahre alt, blond, lange Haare, blaue Augen, dezent geliftet....willst du mich heiraten??

Ein Link, der nicht funktioniert (das Auto ist vermutlich verkauft), eine magere Beschreibung...wer soll da ein Urteil abgeben??
Danke Stahlgaul,

aber das mit dem Heiraten wird nix, auch wenn du's gerne hättest :a060:

Der Link funktioniert nur nach dem kopieren hier nicht, in mobile.de steht der wagen sehr wohl, aber nicht jeder ist ja so schlau wie du... sorry
 
156

156

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
59
Danke
0
Standort
Wien/Österreich
Danke Stahlgaul,

aber das mit dem Heiraten wird nix, auch wenn du's gerne hättest :a060:

Der Link funktioniert nur nach dem kopieren hier nicht, in mobile.de steht der wagen sehr wohl, aber nicht jeder ist ja so schlau wie du... sorry
also nach deinen Angaben würd ich auf den ersten Blick mal sagen: zu teuer...aber wie schon gesagt, nähere Angaben wären hilfreich.
Zu Konkreten fahrzeugen kommen erst sinnvolle Kommentare, wenn Bilder und genaue Beschreibung dabei sind.

Allgemein empfielt es sich, nicht den Erstbesten zu nehmen, sondern mehrere anzuschauen.
Eventuell zu den Besichtigungen einen erfahrenen Jeeper mitnehmen!
Zu den "üblichen" Schwachstellen sollte dir die Suche hier im Forum ertmal einen ersten Überblick verschaffen.

Viel Glück erstmal! :a060:
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
354
Danke
260
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
So, den Wrangler habe ich in mobile.de gefunden.

Ich würde zwar auch sagen viel zu teuer, aber die anderen Wrangler sind ja auch nicht viel billiger.
Haben sich die im Preis echt so gehalten. Ich hatte 2001 für meinen mit 45000km nur knappe 20000 DM bezahlt.
Meiner sah damals so ähnlich aus, hat sich dann aber doch stark verändert, da manche Anbauteile doch nicht unbedingt an einen Jeep gehören.

Ich habe mich damals vor dem Kauf durchs Forum gelesen und dann etwas aussortiert. Wenn man sich selber aber nicht so auskennt, ist es immer von Vorteil, wenn ein anderer Jeepspezialist mitgeht. Wobei ich mal behaupten möchte, dass es irgendwelche klassischen Mängel am Jeep, die ins Geld gehen können, eigentlich nicht gibt, oder?

Außer eine Infektion mit dem Umbauvirus, und die wird dich bestimmt auch noch ereilen.

Vielleicht meldet sich ja ein Jeeper in deiner Nähe, der die bei der Suche etwas behilflich ist.

Grüße
Holger
 

tomTJ

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
77
Danke
0
Standort
76437 Rastatt
Hallo,

zu dem Kommentar von steelhorse sag ich nix... :unsure: :frust: Zum Auto: Der Preis für den Wrangler ist m.E. zu hoch. Da bekommst du günstigere Angebote - auch von Händlern. Versuch doch mal über die um Stuttgart ansässigen Händler dein Glück. Adressen finden sich unter jeep.de. Oder starte - wenn du bundesweit suchst - mal den Versuch in weniger "hochpreisigen" Regionen was zu finden.. Von Ottensmeier hört man ja hier nichts schlechtes.
:bye: Tom
 
saubaer

saubaer

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
31
Danke
0
Standort
Benztown
In und um Stuggi gibt es mehrere Stammtische etc. die dir bestimmt gerne am Objekt zeigen auf was beim Wranglerkauf zu achten ist - und das ganze Live und in Farbe :unsure:
 

musberg

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
9
Danke
0
Standort
Stuttgart
Danke jetzt schon mal für die Ratschläge und Tips :unsure:

Da ich mich schon ein paar Monate umgucke, kann ich Holger K nur zustimmen, wenn er schreibt, dass er das Gerät zwar etwas teuer findet, bloß vergleichbare sind leider nicht sehr viel billiger, zumindest die die ich finde in mobile, autoscout, quoka und drei zwei eins...

Meint ihr, im November oder Dezember gehen die Preise noch etwas runter, weil ja dann zumindest mal die Sommer- und damit auch die Offenfahrsaison zu Ende ist?

Bei Ottensmeier hab ich schon des öfteren reingeschaut, für mich als Newbie in puncto Jeep hats da durchaus schon immer mal wieder schöne Modelle dringehabt. Wenn der Gute bloß net so weit weg wäre... das hält mich ein bißchen ab. Was ist, wenn dann irgendwas ist, auf Garantie meine ich, muss ich jedesmal da hoch fahren?

Stuttgart ist zwar die Mercedes-Stadt, aber Jeep-Händler kann ich hier im Umkreis von 50 km an einer Hand abzählen, und mit Gebrauchten sind die auch nicht gerade üppig bestückt.

Der Vorschlag von Saubaer mit den Stammtischen gefällt mir eigentlich ganz gut. Gibts vielleicht irgendwo eine Auflistung von Stammtischen oder ähnlichem aus dem Stuttgarter Raum?
 
jeep.cj7

jeep.cj7

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
113
Danke
0
Standort
Rodgau / Würzburg
Hallo,

schau doch auch mal zu den Jeepfreunden oder wie die heissen am Bodensee, der hat auch Fahrzeuge bei mobile und vom Preis her geht es auch. Zum Händler kann ich allerdings nichts sagen da gab es vor dem Crash verschiedene Aussagen aber schauen kostet ja nichts und von Dir ist er ja nicht so weit weg.

Ansonsten jemanden mitnehmen der Ahnung hat!!

:frust:

lg Dieter :unsure:
 

Krümel

Member
Mitglied seit
29.07.2006
Beiträge
5
Danke
0
Schau auf jeden Fall das der den Du kaufst von den Modifikationen die Du Dir vorstellst das meiste schon hat(speziell Reifen - Übersetzung etc.), da kannst richtig sparen auch wenn der TJ dann evtl a bissi teurer ist :unsure: :frust:
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
354
Danke
260
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Falls du für den Winter ein HT brauchst, würde ich gleich einen mit nehmen, ST kann man immer noch günstig später kaufen.
 
jeep.cj7

jeep.cj7

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
113
Danke
0
Standort
Rodgau / Würzburg
Hm, also den finde ich eigentlich für sein Alter und KM Leistung viel zu teuer. Ausserdem sind die angebauten Sachen auch sehr Geschmacksache, der sieht eher aus als wäre er Tiefergelegt.

lg Dieter :unsure:
 

Moss Andrews

Banned
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
418
Danke
0
Mir ist er auch etwas zu tief und zu vergittert, aber das ist ja Geschmackssache.

Du zahlst für ein rund 10 Jahre altes Auto mit 100.000 km auf der Uhr noch rund die Hälfte des heutigen Neupreises (24.000 abzüglich Nachlass...). Im Verhältnis zum Preis von 1997 wahrscheinlich noch deutlich mehr.

Da du kein Schrauber bist, würde ich die folgende Rechnung aufmachen:

Kauf Dir einen nagelneuen und finanziere die Differenz von rund 12.000 EUR. Das kostet dich rund 240 EUR an monatlichen Finanzierungsraten über 5 Jahre. Und die Abrechnung sieht dann so aus:

Mehrkosten inklusive Zinsen (240 EUR x 60 Monate) = 14.400 EUR
abzüglich Reparaturkosten in 5 Jahren = 6.000 EUR*
abzüglich Wartungskosten 5-Sterne-Programm = 2.000 EUR
Mehrkosten = 6.400 EUR

* ich rechne im Schnitt mit 100 EUR pro Monat an Reparaturkosten (bei Fahrzeugen, die älter als 5 Jahre sind und mehr als 100.000 km gelaufen haben), wenn Du das Auto einigermaßen regelmäßig bewegst (also nicht nur bei Sonnenschein und nicht nur 1.000 km im Jahr) und nicht selber schrauben kannst; das kann natürlich auch weniger sein, kann aber auch mehr sein, sind so die Erfahrungswerte meines Autofahrerlebens

Und dann schaue Dir an, was ein 5 Jahre alter TJ (einer der letzten TJ's!) in 5 Jahren auf dem Markt wert ist und was ein 15 Jahre alter TJ (einer der ersten TJ's!) noch bringt. Dann hast Du auch noch die letzten 6.400 EUR an Mehrkosten wieder drin.

Wenn Du ihn länger als 5 Jahre fahren willst, egal. Die Differenz zwischen einem 5 und einem 15 jährigen TJ wird (solange er kein Oldtimer ist) nicht geringer.
 
shark

shark

Member
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
68
Danke
8
Standort
Gaildorf
Hallo Musberg, im Süden von Stuttgart,
(ich war mal im Norden von Stuttgart)
ich bin auch kein Schrauber und fahre meinen TJ als Alltagsauto.
Ich habe im Oktober 2004 einen TJ 4,0 Sport für 11.300 € gekauft. Es war ein MJ 1999 EZ 2.2000 mit 58000 km ohne Extras. Ich bin inzwischen (mit viel Spass) 32000 km gefahren. Reparaturkosten insgesamt 493 €.
Ich hatte vor dem Kauf nur im Internet gesucht und bin dann beim Jeep-Händler in Regensburg gelandet. Eine Woche nach einer Probefahrt hab ich ihn abgeholt.
Neben einer örtlichen Werkstatt fahre ich auch zu MM-Automobile nach Böblingen und zu Brunold nach Backnang (beides Chrysler und Jeep Händler mit Werkstatt). In Backnang ist der Werkstattleiter selbst Wrangler-Fahrer.

Viele Grüße
Hans
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frage zum Kauf eines TJ

Frage zum Kauf eines TJ - Ähnliche Themen

  • Commander Kaufberatung, Fragen eines Neulings

    Commander Kaufberatung, Fragen eines Neulings: Hallo zusammen,   wie ich ja schon in meiner Vorstellung geschrieben habe, könnte der Commander eine Alternative für meinen Dicken sein. Und da...
  • Nach dem Kauf eines 2,7 L GC ein paar Fragen

    Nach dem Kauf eines 2,7 L GC ein paar Fragen: Hallo Experten. Ich bin seit Freitag stolzer Besitzer eines GC 2,7 L Limited von 2003. Das Auto ist einfach ne Wucht :inlove: Gestern habe ich ihn...
  • allgemeine Frage zum Kauf eines Jeep Compass in D oder EU

    allgemeine Frage zum Kauf eines Jeep Compass in D oder EU: Wer von Euch hat es ebenfalls so wie ich es gewagt habe einen Jeep Compass als EU-Neuwagen gekauft, mit einem Preisnachlaß,bei dem ein deutscher...
  • Limited BJ 2002 - 2.7 CRD mit Automatik - Fragen eines Neulings zum Kauf

    Limited BJ 2002 - 2.7 CRD mit Automatik - Fragen eines Neulings zum Kauf: Hallo, mein Name ist Andi zähle 38 Lenze und spiele derzeit mit dem Gedanken einen GC Limited mit dem 2.7 CRD und Automatik zu kaufen. Ich...
  • Fragen zum Kauf eines XJ!

    Fragen zum Kauf eines XJ!: Servus liebe Jeep-Freunde :) Ich bin noch ein echter "Frischling", sowohl hier im Forum (siehe Vorstellungs-Thread) als auch beim Thema Jeep bzw...
  • Ähnliche Themen

    • Commander Kaufberatung, Fragen eines Neulings

      Commander Kaufberatung, Fragen eines Neulings: Hallo zusammen,   wie ich ja schon in meiner Vorstellung geschrieben habe, könnte der Commander eine Alternative für meinen Dicken sein. Und da...
    • Nach dem Kauf eines 2,7 L GC ein paar Fragen

      Nach dem Kauf eines 2,7 L GC ein paar Fragen: Hallo Experten. Ich bin seit Freitag stolzer Besitzer eines GC 2,7 L Limited von 2003. Das Auto ist einfach ne Wucht :inlove: Gestern habe ich ihn...
    • allgemeine Frage zum Kauf eines Jeep Compass in D oder EU

      allgemeine Frage zum Kauf eines Jeep Compass in D oder EU: Wer von Euch hat es ebenfalls so wie ich es gewagt habe einen Jeep Compass als EU-Neuwagen gekauft, mit einem Preisnachlaß,bei dem ein deutscher...
    • Limited BJ 2002 - 2.7 CRD mit Automatik - Fragen eines Neulings zum Kauf

      Limited BJ 2002 - 2.7 CRD mit Automatik - Fragen eines Neulings zum Kauf: Hallo, mein Name ist Andi zähle 38 Lenze und spiele derzeit mit dem Gedanken einen GC Limited mit dem 2.7 CRD und Automatik zu kaufen. Ich...
    • Fragen zum Kauf eines XJ!

      Fragen zum Kauf eines XJ!: Servus liebe Jeep-Freunde :) Ich bin noch ein echter "Frischling", sowohl hier im Forum (siehe Vorstellungs-Thread) als auch beim Thema Jeep bzw...
    Oben