Flüssigkeit im Motorraum

Diskutiere Flüssigkeit im Motorraum im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Zusammen, Bei meinem 2013 Wrangler 2,8CRD läuft im Motorraum irgend eine Flüssigkeit runter. Kann es leider nicht genau identifizieren. Ist...

JeepHunter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
11
Danke
1
Hallo Zusammen,

Bei meinem 2013 Wrangler 2,8CRD läuft im Motorraum irgend eine Flüssigkeit runter. Kann es leider nicht genau identifizieren. Ist aufjedenfall dunkel und etwas klebrig. Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen!

Hab euch mal eine Bild abgehängt 😁
 

Anhänge

TheGrandJeep

TheGrandJeep

???
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
977
Danke
412
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
Wie wäre es mit dran riechen? So würdest du schonmal Diesel oder Motoröl identifizieren können.

So ziemlich jede ölige Flüssigkeit wird dunkel und klebrig, wenn sie Straßenschmutz und Staub ausgesetzt ist.
 
Kai23

Kai23

Member
Mitglied seit
10.07.2013
Beiträge
536
Danke
353
Standort
Schmalegg, BW
Fahrzeug
84er Jeep CJ7 mit AMC 258
Moin,

Bisschen ans Fingerchen und vorsichtig mit der Zunge probieren, schmeckts eklig süßlich ist s Kühlwasser.
Aber vielleicht hat ja noch jemand ne gesundheitlich unbedenklichere Lösung.
Bin mir nicht sicher ob das ständige Pfützchen probieren Schäden hinterlassen hat.
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
697
Danke
496
Das wird ja auch nicht dahin teleportiert. Entweder es drückt genau da raus, oder es läuft von irgendwo drüber da runter (so lehrt es zumindest die Physik) also einfach mit Taschenlampe unters Auto werfen und gucken bzw. fühlen wo es überall feucht ist ... manchmal hilft ein kleiner Spiegel an so einem Teleskopstiel (vorzugsweise noch mit einem kleinen LED Licht für dunkle Ecken)
Vielleicht auch mal gucken ob alle Deckel von Bremsflüssigkeit etc. richtig aufgeschraubt und fest sind.
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.071
Danke
666
Standort
Solingen
Kenne zwar keine Diesel aber das bild ist von unten nach oben aufgenommen!

Schaue dir mal den Flansch über den drei Wendelrohren an .... der ist halb eingesaut!
Welches Bauteil ist das von oben betrachtet?


Gruß Michael
 
Headman

Headman

4x4 Bembel!
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
1.416
Danke
1.298
Standort
Rhein-Main
Hallo Zusammen,

Bei meinem 2013 Wrangler 2,8CRD läuft im Motorraum irgend eine Flüssigkeit runter. Kann es leider nicht genau identifizieren. Ist aufjedenfall dunkel und etwas klebrig. Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen!

Hab euch mal eine Bild abgehängt 😁
Moin,

sieht aus wie Öl aus der Ferne- Fahrtrichtung links wenn ich mich nicht irre ... mal Abdeckung vom Motor abmachen und drunter schauen...

G H
 

JeepHunter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
11
Danke
1
Dank für eure Antworten! bin schon des öfteren druntergelegen und kann leider keine Ursache erkennen. Motorabdeckung hatte ich auch schon ab, ist alles total sauber darunter....
 

JeepHunter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
11
Danke
1
Habe den Motorraum nochmal untersucht und ein paar Bilder gemacht. Glaube aus der Ecke muss die Flüssigkeit/Öl irgenwo herkommen
 

JeepHunter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
11
Danke
1
ja finde ich auch komisch....oberhalb vom Ventil ist alles Sauer, am Ventil außen sind erste Tropfspuren erkennbar und unterhalb sehr starke Spuren....
 

Feuerlocke

Member
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
506
Danke
102
Standort
Henstedt-Ulzburg, nördl. Hamburg
Hast du Flecken wenn er kalt ist oder wenn er warm ist ??
Ich hatte Flecken ( mehr als Handteller groß ) wenn er kalt war, morgens, bevor ich losfahren wollte.
Nach längerer Untersuchung wurde eine Leckage an der Verbindung zum AGR-Kühler gefunden.
Hatte noch Garantie, aber es hat einige Zeit gedauert, bis die richtige Diagnose gestellt werden konnte und repariert war.
Durch den Ansaugkanal soll eine Kühlwasserleitung verlaufen und beim Abkühlen wurde diese durch Verzug der Ansaugbrücke,
leicht verzogen. Ich habe eine neue Ansaugbrücke bekommen und gut war es.
 

Anhänge

Headman

Headman

4x4 Bembel!
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
1.416
Danke
1.298
Standort
Rhein-Main
Moin,

kann mich irren - aber auf den ersten Bildern Schein es für mich doch eher ölig zu sein - allerdings hatte ich in der Ecke auch schon mal Wasserverlust - war damals ne Lunkerstelle in dem großen Aluflansch etwa unter dem AGR Kühler. Würde mal sagen zeige es deinem Schrauber der soll erst mal feststellen ob es Öl oder Wasser ist wenn du dir nicht sicher bist, (Würde auch den Geschmackstest empfehlen - wie schon geschrieben wurde - wenn süß wie Süßstoff- dann Kühlwasser 😉) -dann kann man das Problem besser eingrenzen.

Wenn du im Rhein Main Gebiet unterwegs wärest kann ich auch anbieten mal zu schauen- (...sehe leider auf dem Handy keine Signatur)

Hoffe findet sich bald!

VG Heiko
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
2.996
Danke
1.582
Standort
Sulzemoos
Moin,

kann mich irren - aber auf den ersten Bildern Schein es für mich doch eher ölig zu sein - allerdings hatte ich in der Ecke auch schon mal Wasserverlust - war damals ne Lunkerstelle in dem großen Aluflansch etwa unter dem AGR Kühler. Würde mal sagen zeige es deinem Schrauber der soll erst mal feststellen ob es Öl oder Wasser ist wenn du dir nicht sicher bist, (Würde auch den Geschmackstest empfehlen - wie schon geschrieben wurde - wenn süß wie Süßstoff- dann Kühlwasser 😉) -dann kann man das Problem besser eingrenzen.

Wenn du im Rhein Main Gebiet unterwegs wärest kann ich auch anbieten mal zu schauen- (...sehe leider auf dem Handy keine Signatur)

Hoffe findet sich bald!

VG Heiko
Heiko; wenn du dass Handy quer hältst, siehst du auch die Signatur..
Zumindest beim Apfel gehts so...



Der Kollege kommt aus der Hamburger Ecke...
 
Headman

Headman

4x4 Bembel!
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
1.416
Danke
1.298
Standort
Rhein-Main
Heiko; wenn du dass Handy quer hältst, siehst du auch die Signatur..
Zumindest beim Apfel gehts so...



Der Kollege kommt aus der Hamburger Ecke...
😂😂😂 - Robert - ohne Worte - iss mir noch nie aufgefallen - hab ein Plus Rentner Äppler Handy- - das muss ich selten quer halten ... 🤣 wie peinlich 🥳 - Danke 😂

VG H
 

JeepHunter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
11
Danke
1
Habe nochmal ein paar Bilder gemacht. Und ein Teil mit grünlich öliger Flüssigkeit entdeckt. Die Frage ist was ist das für ein Teil?
 

Anhänge

LB56

LB56

Member
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
116
Danke
24
Standort
45257 Essen
Habe nochmal ein paar Bilder gemacht. Und ein Teil mit grünlich öliger Flüssigkeit entdeckt. Die Frage ist was ist das für ein Teil?

Ich würde mal die Schlauchschelle nachziehen dann sollte es wieder trocken sein
Grüsse Ralf
 
Headman

Headman

4x4 Bembel!
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
1.416
Danke
1.298
Standort
Rhein-Main
Habe nochmal ein paar Bilder gemacht. Und ein Teil mit grünlich öliger Flüssigkeit entdeckt. Die Frage ist was ist das für ein Teil?
Moin,

Drosselklappengehäuse - der Schlauch ist der Ladeluftschlauch vom Turbo/Ladeluftkühler worin mit der Zeit aufgrund der Kurbelgehäuseentlüftung die an den Ansaugtrakt angeschlossen ist, sich immer etwas Öldunst/Kondensat bildet/sammelt der schon mal an den Anschlüssen der Schläuche rausschwitzt. Leider einer der Gründe zusammen mit der AGR warum der Ansaugtrack mit der Zeit verkokt/versottet und es früher oder später zu Problemen mit den Drallklappen kommt... zusammen mit dem allseits beliebten verkoken des AGR Ventils ....leider ist die Frage nicht ob - sondern wann - aber hoffe das bleibt dir noch ne weile erspart - jetzt reicht erst mal Schelle nachziehen.

Wenn du dir das zutraust ist es kein Fehler wenn man den Ladeluftschlauch am Drosselklappengehäuse mal ab macht und schaut wie es da drin aussieht- wenn versottet Ausbauen und reinigen und das AGR Ventil und Stutzen gleich dazu.

Hinter dem DKG sieht es nach 60tkm zB so aus - von der Drosseklappe hab ich leider kein Bild mehr, war aber nur leicht verölt und nicht so versottet wie der AGR Stutzen - die Zuleitung vom AGR kommt ja erst hinter der DK.

G Heiko

71816B56-836B-4A46-9B37-89A179257CDD.jpeg
C1AC64C8-5C91-4817-8451-9D5D531F5EC1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Flüssigkeit im Motorraum

Werbepartner

Oben