Dunkle Fenster

Diskutiere Dunkle Fenster im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, :shocked: ich möchte an meinem Granny das Rückfenster und die hinteren Seitenfenster dunkel tönen. Kann mir jemand sagen, wo ich die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mb1944

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
35
Danke
1
Hallo, :shocked:
ich möchte an meinem Granny das Rückfenster und die
hinteren Seitenfenster dunkel tönen. Kann mir jemand sagen,
wo ich die entsprechenden Folien herbekomme,und was
ich bei der Montage beachten muß. :wave:
 
V8pit

V8pit

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
504
Danke
0
Standort
Kansas, USA
folie bekommst du bei ebääh oder auch onlinefirmen und bei den meisten
autoteileversendern. auch atu usw.

worauf achten:

kaufe nicht die billigsten(sind zu dünn und reissen gerne)
sprühe nicht nur die folie mit der seifenlauge(1 tropfen auf ca 1 liter)
sondern auch satt die scheibe ein. brauchst so einen pflanzenbesprüher.
grob zuschneiden aufbringen, ausrichte austreichen, nachschneiden.
bei gewölbter scheibe in streifen überlappend anbringen ausstreichen
und diese erst trocknen lasssen. diese dann mit rasierklinge auf der überlappung
schneiden.
schön zeit lassen, nicht in direkter sonne und nicht bei wind.
sollte mal ein kleines bläschen widerspennstig sein, mit nähnadel anpicksen und
flachdrücken.

ausserdem nimm tesa zum auseinanderziehen der schutz und trägerfolie. während
des auseinanderziehens schön einsprühen.

viel erfolg :shocked:
 
Granny Smith

Granny Smith

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
623
Danke
0
Standort
VIENNA
wenns dann wirklich gut aussehen soll ...geh zu ner firma das kostet nicht diewelt ..wer kein händchen dafür hat wird dann leicht in den wahnsinn getrieben
 
honka

honka

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
711
Danke
1
Standort
Kiel
gottseidank, ich dachte schon, ich wär der einzige, der die sch...folien nicht vernünftig dranbekommt.

hab jedenfalls auch aufgegeben und weggeworfen....:shocked:

gute folie kostet schon weit über 100 euro, nochmal dasselbe drauf, und die kleben dir das sauber rein.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Anstatt Scheibenfolie kannst Du die Fenster auch beschichten(fluten) lassen.

Den Tönungsgrad bestimmst Du dabei selbst.

Die hier machen das z.B.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.278
Danke
6.332
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Ich würde das auch nicht selber machen. Meist zahlst du drauf, weil du anschliessend doch zu einem Montagefritzen gehst, der sowas macht. ( Carglass bietet das übrigens auch an, da hatte ich es seinerzeit machen lassen )

Wenn du es doch selbst machen möchtest, hier die ausführliche Montageanleitung der Firma Folia-Tec:



• Die ideale Verarbeitungstemperatur von Folia Tec AutoglasFolie liegt zwischen 15 °C und 25 °C. Arbeiten Sie wind- und staubgeschützt, ohne direkte Sonneneinstrahlung und am besten in einem geschlossenen Raum.
• Sie können sicher sein: Die Funktion von Folia Tec GlasbeschichtungsFolie wird durch Einschalten der Heckscheibenheizung nicht beeinträchtigt.
• Bringen Sie die Folie nur an der Fensterinnenseite an und nur auf Echtglas. Kunststoffgläser (Acryl, Plexi, Lexan etc.) enthalten spezielle Weichmacher, die bei Temperatureinwirkung (Sonne, Wärme)evtl. freigesetzt werden. Dies kann zur Bläschenbildung in der Folie führen.
• Das Zuschneiden der Folie erfolgt auf der Scheiben-Außenseite, die Montage der Folie auf der Scheiben-Innenseite.
• Verwenden Sie für die Montage der AutoglasFolie ausschließlich das FOLIA TEC-Montage-/Reinigungskonzentrat JOY. Keine Verwendung anderer Montage-/Reinigungsmittel.
• Insbesondere bei viellagigen Folien empfehlen wir handwerklich unerfahrenen Kunden, die Folie von einer Fachwerkstatt (z.B. einer FOLIA TEC STYLINGTEAM-Station) einbauen zu lassen.
• Ist eine 3. Bremsleuchte vorhanden, darf diese nicht mit Folie beklebt werden. Die AutoglasFolie ist daher entsprechend zuzuschneiden.
• Reinigen Sie vor Montagebeginn Ihre Hände, damit diese sauber und fettfrei sind

Reinigen der Scheibe

1 Anmischen der Reinigungs-/Montageflüssigkeit

Mischen Sie in einer Wassersprühflasche ca. 0,5 Liter destilliertes Wasser mit zwei bis drei Verschlußkappen Joy.

2 Reinigen der Glasscheiben

Vorreinigung der Scheibe: Entfernen Sie feinen Schmutz mit Montageflüssigkeit und Papiertüchern. Reinigen Sie immer nur in eine Richtung: von der Scheibenoberkante zur Scheibenunterkante.Rauen Sie die Punktrasterungen (Keramikrand der Scheiben) mit Edelstahlpad auf, um die Haftfähigkeit der Folie zu verbessern. Besprühen Sie die Innen- und Außenseiten sämtlicher Scheiben, die beschichtet werden sollen, mehrmalig mit der Reinigungs-/ Montageflüssigkeit. Reinigen Sie dann mit einem Tuch das Glas, die Gummidichtungen und die Rahmen aller Scheiben. Achten Sie darauf, daß alles völlig fettfrei wird. Durch die Schaumbildung ist dies sehr gut möglich. Hartnäckige Rückstände auf dem Glas entfernen Sie mit einer Schab-Rasierklinge. Das gereinigte Glas wird mit dem Montagerakel abgezogen. Auch hierbei ist die Reinigungsrichtung von der Scheibenober- zur Scheibenunterkante zu beachten. Trocknen Sie die Rakelkante nach jedem Ziehen mit dem Baumwolltuch. Zum Trocknen der Gummis und Fensterkanten sauberes Baumwolltuch verwenden.


Anpassen und Zuschneiden der Folie auf Scheibenaußenseite

3 Ausmessen der Scheibengröße

Scheibengröße auf Scheibenaußenseite mit flexiblem Maßband messen.

4 Folie rechteckig vorschneiden

Schneiden Sie die bereitgelegte Folie entsprechend der Scheibengröße auf einer geeigneten Unterlage rechteckig zu. Das Übermaß sollte für eine Montage an den Seitenscheiben rundum etwa 1-2 cm betragen. Die Folie muß Ihnen dabei mit der Schutzfolienseite zugewandt sein, da sie später von innen auf die Scheibe aufgebracht werden soll. Hinweis: Die Schutzfolienseite ist Ihnen zugewandt, wenn die aufgeprägte ABG-Nummer seitenrichtig lesbar ist.

5 Anpassen der Folie

Besprühen Sie die Außenseite der Scheibe, an der Sie beginnen, mit der Reinigungs-/Montageflüssigkeit. Nehmen Sie die vorgeschnittene Folie mit der Ihnen zugewandten Schutzfolienseite auf, spannen diese mit den Händen und legen sie auf die feuchte Scheibenaußenseite. Die Schutzfolie bitte noch nicht abziehen! Besprühen Sie die Folie erneut mit Reinigungs-/ Montageflüssigkeit, und schieben Sie danach die Flüssigkeit mit dem Montagerakel weg.

6 Folie paßgenau zuschneiden

Schneiden Sie den rundum überstehenden Rand entlang der Fensterdichtung sauber ab. Benutzen Sie zur optimalen Messerführung am besten ein Lineal.
An der nur leicht gewölbten Heckscheibe ist die einteilige Montage der Folie von Vorteil, diese dient zur Vermeidung von event. Beschädigungen der Heizdrähte.

Technischer Hinweis:

Bei falsch geschnittenen metallisierten AutoglasFolien kann es sonst zur Demetalliserung führen. Folienzuschnitte müssen daher sehr sauber ausgeführt werden.

Montieren der Folie auf Scheibeninnenseite

7 Besprühen der Scheibeninnenseite mit der Reinigungs-/Montageflüssigkeit Joy

Zuerst besprühen Sie die Innenseite der Scheibe mehrmalig mit der Reinigungs-/ Montageflüssigkeit Joy .

8 Abziehen der Schutzfolie

Heben Sie die auf der Scheibenaußenseite haftende Folie an einer Ecke vorsichtig an. Kleben Sie zwei Klebebandstreifen (z.B. Kreppband) an Ober- und Unterseite der oberen Ecke der Folie an und ziehen Sie dann langsam die Schutzfolie mit Gegenzug komplett ab. Besprühen Sie beim Abziehen der Schutzfolie die Klebeschicht der Autoglasfolie ebenfalls großzügig mit der Montageflüssigkeit. Somit wird ein Zusammenkleben und dadurch entstehende Falten etc. verhindert. Greifen Sie nicht in die Klebeschicht, damit Fingerabdrücke vermieden werden. Die AutoglasFolie muß dabei an der Außenseite der Scheibe haften bleiben! Besprühen Sie direkt nach dem Entfernen der Schutzfolie die nun freiliegende klebende Seite der Folie gleichmäßig mit der Montageflüssigkeit Joy. Denn: Diese Seite der Folie wird an der Innenseite der Scheibe kleben!

9 Positionieren auf der Scheibeninnenseite

Fassen Sie die nun feuchte Folie an den beiden oberen Ecken und nehmen Sie sie von der Außenseite der Scheibe ab. Achten Sie dabei auf etwas Spannung, damit keine Folienpartien miteinander in Kontakt kommen und verkleben. Bringen Sie die gespannte Folie vorsichtig in das Innere Ihres Fahrzeugs und positionieren Sie die Folie dort mit der feuchten Seite auf der ebenfalls angefeuchteten Innenseite der Scheibe. Die Folie zieht sich dort selbsttätig an das Glas.

10 Ausrakeln der Feuchtigkeit

Sprühen Sie die Folie großzügig mit Montageflüssgkeit ein. Bilden Sie ein ”optisches H”. Rakeln Sie die Flüssigkeit nach oben und unten aus. Halten Sie dabei den Anpreßdruck so gleichmäßig als möglich. Es muß solange gerakelt werden, bis die Feuchtigkeit restlos entfernt ist und die Folie blasen- und faltenfrei anliegt. Sollten sdich doch Falten bilden, so können diese mit Hilfe eines Haarföns beseitigt werden. Arbeiten Sie jedoch nur mit der schwächsten Wärmestufe, da die Folie leicht verbrennen kann.
Im oberen und unteren Bereich innerhalb des ”H” ist die AutoglasFolie wärmeverformbar/fönbar. Falls Sie zur Erleichterung der Montage einen Fön/Heißluftpistole zur Hilfe nehmen, beachten Sie bitte, dass der Temperaturbereich nur zwischen 150°C und 300°C liegen darf (Stufe 1). Die Folie kann sonst verbrennen/verschmelzen und wird somit unbrauchbar. Die Folie ist nur von oben nach unten fönbar, nicht seitlich!

11 Entfernen der Wasserreste im Scheibenrandbereich

Die ausgerakelte Feuchtigkeit läuft zur unteren Scheibendichtung. Saugen Sie diese mit dem weichen Baumwolltuch auf. Wenn Sie das Rakel mit dem Baumwolltuch umwickeln, können Sie die Wasserreste im umlaufenden Scheibenrand sehr gut aufnehmen. Trocknen Sie diesen Bereich abschließend mit einem Fön.
Das Ausrakeln der Montageflüssigkeit an der Rasterungslinie wird erleichtert, wenn man das Rakel schräg versetzt zum Verlauf der Punktrasterung führt.

Besonderheiten bei der Montage an stark gewölbter Heckscheibe
an stark gewölbter Heckscheibe
Bei der Montage der Folie an stark gewölbten Scheiben kann es möglich sein, daß sich die Folie nicht flächig auflegen läßt. Beachten Sie daher folgende Montageschritte:

12 Zuschnitt der Folie an der Außenseite

Für die Montage an gewölbten Scheiben (Heckscheibe) muß beim ersten Zuschnitt der Folie ein Überstand von ca. 15 cm am unteren Scheibenrand verbleiben. (Sollte die Folie nicht hoch genug sein, so ist eine zweite Bahn anzusetzen.) Dieser Überstand muß auch erhalten bleiben, wenn die Folie an den übrigen Rändern paßgenau zugeschnitten wird.

13 + 14 Anpassen an gewölbter Heckscheibe an der Außenseite

Sollte es bei gewölbten Scheiben nicht möglich sein, die Folie faltenfrei anzurakeln, so ist es notwendig, ca. 1 cm unterhalb des Heizdrahtes, unter dem sich die erste größere Falte gebildet hat, die Folie zu durchtrennen. Folie dann hochziehen und über den oberen Folienstreifen überlappen lassen. Dann bei der nächsten Falte schneiden usw. Je nachdem, wie stark die Wölbung der Scheibe ausgeprägt ist, können auf diese Weise bis zu fünf Bahnen geschnitten werden. Nach dem Zuschnitt der letzten Bahn, unteren Folienrand ebenfalls entlang der Fensterdichtung paßgenau zuschneiden.

15 Montieren der Folie auf der Innenseite bei gewölbter Heckscheibe Besondere Hinweise:

1) Bei Scheibenantennen (z.B. für GPS, Radio etc.), die an einer mit metallisierter AutoglasFolie (z.B. MIDNIGHT-REFLEX, COLOR-REFLEX, CHROMOLUX...) beschichteten Fahrzeugscheibe angebracht sind, können Funktionseinschränkungen auftreten.
2) Die Funktion der Heckscheibenheizung wird nicht beeinträchtigt.
3) Bei etwaigem Entfernen von AutoglasFolien bitte beachten, daß durch “ruckartiges” Abziehen Heiz- oder Antennendrähte, die an den Fahrzeugscheiben angebracht sind, beschädigt werden können. Durch Erwärmung der Folie erleichtern Sie das Abziehen. Zum Entfernen der Kleberreste den FOLIA TEC Kleberentferner Art.Nr. 2250 verwenden.
4) Montage Tipp bei Scheiben mit Punkt-Raster: Bei Fahrzeugscheiben mit gerastertem Randbereich (z.B. schwarze Punkte) empfehlen wir, die AutoglasFolie entlang des dritten Rasterungsbandes (Raster-Punktlinie) nachzuschneiden, da es in diesem Bereich ansonsten zu Einschränkungen der Haftfähigkeit kommen kann.
Pflegehinweise:
• Mit Folien beschichtete Fenster in den ersten 7 Tagen nicht herunterkurbeln.
• Beschichtete Scheiben in den ersten 7 Tagen nicht von innen reinigen.
• Bei Heckscheiben, die mit mehreren Bahnen beschichtet sind, kann es erforderlich sein, die Schnitt- bzw. Überlappungsrillen am Heizdraht innerhalb der Folgetage nochmals mit einem Kunststoffrakel oder mit der Fingernagelspitze entlang des Heizdrahtes anzudrücken.
• Zur Reinigung der AutoglasFolien ausschließlich klares Wasser (ohne Reinigungszusätze) und ein weiches Tuch (keine Reinigungsschwämme) verwenden.
 

WJ-dest

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
43
Danke
1
Standort
Lünen
Hallo,

also ich hab es nicht selbst gemacht, daß kann der Profi besser. Ich hab mir bei a1Autoglas die Folie der Firma Bruxsafol in Tiefschwarz (Ti 600) reinmachen lassen und 240,- Euro für 7 Fenster ist ein guter Preis.
Achso, das hat nur 2 Std. gedauert!

MfG
Dennis
 

mb1944

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
35
Danke
1
Vielen Dank für Eure Antworten!! :wave:
Ich denke ,daß es am besten ist ,wenn ich mir
die Folien beim Profi kleben lasse. :shocked:
 

mb1944

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
35
Danke
1
Egal,ich lass es machen. :shocked:
 

dbvjeeper

Member
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Würzburg
Nimm nicht die dunkelste, ich habe nachts ziemliche Probleme damit und habe meine entscheidung schon mehrfach bereut

Michael
 

Leoeddy

Gelöscht
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
10
Danke
0
Geh lieber zur Werkstat :shocked:
 

mb1944

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
35
Danke
1
Ja sicher. :shocked:
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Ich hab die tönerei bei 3 Autos selbst gemacht und es sah keiner, dass das keine Fa. war. Wegen der Wahl recht dunkler Folien, dem daraus folgenden Problem bei Dunkelheit und zugegebenermaßen auch wg. der Wölbung der Heckscheibebe waren beim Grand nur die Seitenscheiben getönt. Das ging auch und sah so schlimm gar nicht aus.
Mazda und XJ waren hinten komplett verdunkelt und die Sicht bei Dunkelheit grad im Wald etc. war sehr unschön. Meine "Granny-Version" ohne Tönung der Heckscheibe war da angenehmer.

Gruß,
Matthias
 
Cougar

Cougar

Member
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
134
Danke
1
Standort
Welschenrohr, Schweiz
Anstatt Scheibenfolie kannst Du die Fenster auch beschichten(fluten) lassen.

Den Tönungsgrad bestimmst Du dabei selbst.

Die hier machen das z.B.
lass es! ich habe das an meinem XJ machen lassen. das war sauteuer und es sah scheisse aus. das ist noch viel empfindlicher als die dünnste folie. wen da der kleinste hauch eines reiniger drauf kommt wirds trüb.

und der tüv macht unter umständen auch zicken.

das fluten ist nur brauchbar für showcars die nicht wirklich benutzt werden.

eine gute folie würde ich machen lassen. wenns verpfuscht ist haftet der kleber :shocked:
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.278
Danke
6.332
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
und der tüv macht unter umständen auch zicken.
Das ist genau das Problem. Ich hatte mir das seinerzeit auch angesehen und bei den meisten Anbietern liegt keine KBA Nummer vor für dieses Verfahren.
Ich habe mich dann auch für eine 5 oder 6 ( weiss es nicht mehr so genau :wave: ) Folie entschieden und habe es bei Carglass machen lassen. Hat so um die 300 Euros gekostet für die Seitenscheiben und Türen hinten sowie die Heckscheibe.

Mittlerweile ist es schon ein paar Jahre drin und ich bin super damit zufrieden. Keine Blasen oder Falten. Absolut :wave:

Was das Rückwärtsfahren oder allgemein die Sicht nach hinten angeht: Wenn es dunkel ist, dann siehst man fast nichts, daß stimmt. War allerdings auch die dunkelste Folie, die ich mir ausgesucht habe, wollte es ja auch so :shocked:

Und so sieht es aus:



Gruß

Micha :wave:
 
Tony

Tony

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
50
Danke
0
Standort
VIE/GM
Nimm nicht die dunkelste, ich habe nachts ziemliche Probleme damit und habe meine entscheidung schon mehrfach bereut

Michael
Jaoo, zum Glück habe ich dieses Parl Distance Control.. :shocked: :wave:

Gruß
Tony
 
cylber

cylber

Alleshinterfrager
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
402
Danke
11
Standort
Renchen
Moin,

ich habs an meinem Granny auch machen lassen. Seiten- u. Heckscheibe hatte der so in ca. 2,5 Std. dran und es sieht einfach sauber aus. Gekostet hat das ganze um die 200 Euronen. Eine ABE für Schnittlauchs war auch noch dabei.


Gruss

Cylber
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Dunkle Fenster

Dunkle Fenster - Ähnliche Themen

  • Dunkle Jahreszeit... wieder mal Licht als Thema

    Dunkle Jahreszeit... wieder mal Licht als Thema: Nachdem ich direkt als ich meinen JK bekommen habe bemerkte, daß die Scheinwerfer alles andere als gut sind, ging meine Recherche los. Ja, LED...
  • TÜV Probleme mit dunklen Folien

    TÜV Probleme mit dunklen Folien: Hi, habe meinen Jeep ja aus Spanien nach Deutschland mitgenommen. Nun habe ich in Spanien dunkle Folien reinmachen lassen. Habe auch ein...
  • 06-Hardtop mit dunklen Fenstern

    06-Hardtop mit dunklen Fenstern: Hallo Jeep chaps. Bin neu hier und habe mir soeben ein 2006 Modell angelacht. Frage, weiss jemand, ob es eine Art "Tauschbörse für Wrangler...
  • Die dunkle Seite der Macht spricht schwäbisch

    Die dunkle Seite der Macht spricht schwäbisch: Do gugsch :biglaugh: http://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A
  • Dunkle Scheiben aber wie???

    Dunkle Scheiben aber wie???: Servus Leute, mal ne Frage hat einer schon mal Scheiben mit Folie dunkel gemacht und kann mir raten?? Was für Folie nem ich da? Selbstklebend...
  • Ähnliche Themen

    • Dunkle Jahreszeit... wieder mal Licht als Thema

      Dunkle Jahreszeit... wieder mal Licht als Thema: Nachdem ich direkt als ich meinen JK bekommen habe bemerkte, daß die Scheinwerfer alles andere als gut sind, ging meine Recherche los. Ja, LED...
    • TÜV Probleme mit dunklen Folien

      TÜV Probleme mit dunklen Folien: Hi, habe meinen Jeep ja aus Spanien nach Deutschland mitgenommen. Nun habe ich in Spanien dunkle Folien reinmachen lassen. Habe auch ein...
    • 06-Hardtop mit dunklen Fenstern

      06-Hardtop mit dunklen Fenstern: Hallo Jeep chaps. Bin neu hier und habe mir soeben ein 2006 Modell angelacht. Frage, weiss jemand, ob es eine Art "Tauschbörse für Wrangler...
    • Die dunkle Seite der Macht spricht schwäbisch

      Die dunkle Seite der Macht spricht schwäbisch: Do gugsch :biglaugh: http://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A
    • Dunkle Scheiben aber wie???

      Dunkle Scheiben aber wie???: Servus Leute, mal ne Frage hat einer schon mal Scheiben mit Folie dunkel gemacht und kann mir raten?? Was für Folie nem ich da? Selbstklebend...
    Oben