Wrangler Lizenz-Bauten

Diskutiere Wrangler Lizenz-Bauten im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Das sind aber Peugeot P4 soweit ich weiß :jester:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
CJ-Coyote

CJ-Coyote

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
96
Danke
25
Standort
Gevenich
Na ja ich brauche ja auch meine 10 Antworten. Es ist in der Tat frappierend, die Parallele, aber is wohl ÄHNLICH wie die G-Modelle der Bundeswehr und die Renaults der Franzosen. Das sieht auf den ersten Blick auch sehr ähnlich aus. :newlaugh:

Das sind aber Peugeot P4 soweit ich weiß :jester:
 
grimaldur

grimaldur

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.268
Danke
37
Na ja ich brauche ja auch meine 10 Antworten. Es ist in der Tat frappierend, die Parallele, aber is wohl ÄHNLICH wie die G-Modelle der Bundeswehr und die Renaults der Franzosen. Das sieht auf den ersten Blick auch sehr ähnlich aus. :newlaugh:
ja aber das sind echte G´s mit peugeot motor und peugeot emblem vorne,
 

Odin1405

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
53
Danke
0
Da kann man dann auch im stehen rauspinkeln wenns regnet !
So´n Dach hat schon was feines ! :newlaugh:
 
CJ-Coyote

CJ-Coyote

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
96
Danke
25
Standort
Gevenich
ja aber das sind echte G´s mit peugeot motor und peugeot emblem vorne,

Die Fahrzeuge rollten zwar bei Peugeot vom Band, basierten aber auf G-Technik. Das ausschließlich für den Militärgebrauch konzipierte Auto hat Stofftüren und wird ausschließlich mit einem Planenverdeck geliefert. Motorhaube und vordere Kotflügel sind zwar identisch zum G, dafür fallen die seitlichen Gummileisten deutlich anspruchsloser aus. Ebenso karg ist das Drei-Speichen-Lenkrad, ein Zugschalter als Hubknopf am Armaturenbrett sowie ein Antriebskonzept mit nur einer Differentialsperre an der Hinterachse. Die Höchstgeschwindigkeit mit dem 70,5 PS starken 2,5-Liter Peugeot Diesel (Typ XD3 155) liegt bei 108 km/h. Doch dank des auf 1.895 Kilogramm reduzierten Leergewichtes glänzt der P4 mit hervorragenden Geländeeigenschaften und ist bis heute im Einsatz.

Quelle: www.panzerbaer.de :newlaugh:
 
CJ-Coyote

CJ-Coyote

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
96
Danke
25
Standort
Gevenich
Noch 2 Beiträge und ich bin Mitglied, ja
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
3
Standort
Speyer
Israelische Jeeps:













Ursprünglich basierten die israelischen Jeeps auf dem M38a1
dann auf dem Ford-Mutt-Jeep nach und nach werden diese Fahrzeuge aber ausgemustert und durch ein von IMI (Israelian Automotive Industries) gefertigtes HMMV-ähnliches Fahrzeug ersetzt.

Eine dem Wrangler TJ ähnliche Version namens Sufa 2 wird weitergebaut.

Sufa2 gepanzert








So, mehr habe ich auf Anhieb nicht gefunden, weil meine Bilder-CD mit israelischen Militärfahrzeugen momentan nicht auffindbar ist.
(Mit dem Wrangler YJ haben die israelischen Miltärfahrzeuge allerdings nichts zu tun).

Gruß
Hans

Gruß
Hans
 

zjtester

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
40
Danke
0
mahindra hat auch die yj form verbaut.
 
EISI

EISI

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
64
Danke
0
Standort
Nordeifel
So, mehr habe ich auf Anhieb nicht gefunden, weil meine Bilder-CD mit israelischen Militärfahrzeugen momentan nicht auffindbar ist.
(Mit dem Wrangler YJ haben die israelischen Miltärfahrzeuge allerdings nichts zu tun).
Die auf den ersten 4 Bildern gezeigten Fahrzeuge haben aber eindeutig YJ-gleiche Bauteile.
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
3
Standort
Speyer
Die auf den ersten 4 Bildern gezeigten Fahrzeuge haben aber eindeutig YJ-gleiche Bauteile.

Soweit ich das weiß sind die von Dir erwähnten Fahrzeuge auf der Basis des US-Miltärjeeps der 60er Jahre entstanden. Das war der sogenannte Ford-Mutt.


Ford MUTT M151 (Multi Utility Tactical Truck, 4x4, 0,25 ton)


Als Nachfolger der Jeeps des zweiten Weltkriegs (Willys MB bzw. Ford GPW) und der folgenden Weiterentwicklungen (M38 und M38A1) wurde der Ford MUTT M151 (Miltary Utility Tactical Truck) vorgestellt. Auch wenn der Ford M151 äußerlich sehr ähnlich zu seinen Vorgängern ist, so ist er doch ein komplett neu entwickeltes Fahrzeug. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern hat er keinen Leiterrahmen mit Starrachsen/Blattfedern und aufgesetzter Karosserie, sondern einen sog. Unibody, eine selbstragende Karosserie mit Einzelradaufhängung und Schraubenfedern.

Im Allgemeinen bezeichnet man nur alle Fahrzeuge mit Willys Herkunft als Jeep, der Ford MUTT wird nicht als Jeep geführt

Der Ford Mutt (interne Bezeichnung der US Army: M151 Series) wurde in den Jahren von 1964 bis 1986 zu ca. 100.000 Stück für verschiedene Armeen geliefert, u.a. an Israel. Den größten Teil erhielt aber die US Army.
Hier das Original:

(Multi Utility Tactical Truck, 4x4, 0,25 ton)





Die Israelis bauten davon unterschiedliche Varianten, die nicht mehr viel mit dem Original zu tun hatten.

Soweit ich weiter weiß, wurde der YJ nicht beim Militär verwendet.

Gruß
Hans
 
the Jeep

the Jeep

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
349
Danke
1
Standort
Purbach am Neusiedlersee
Hallo Freunde,

ich war vor 4 Jahren geschäftlich in Israel und kann daher hier mal Infos dazu abgeben.

Die Firma Automotive Industries, Ltd. in Israel baut in Lizenz seit gut 20 Jahren JEEP nach.

Neueste Version is natürli der TJ und hier ne Unlimited Version, also ne Langversion die DC dann wieder vor ca 2 Jahren in Portfolio übernommen hat.

In der Zivilen version kriegste den TJ als 4.0 und mit 2.5 VM Motori Turbodiesel
in der Militärversion gibts nur den Turbodiesel.

Selbe Firma baut für unsere PANDUR Panzer (Schützenpanzer) die Zieleinrichtung für die Kanonen sowie die gesamte Drehstabfederung des Kettenantriebs.

Hier mal ah Paar Fotos:



http://www.israelnationalnews.com/data/images/2006/06/28/mountainview-m.jpg

Und was die sonst so basteln und bauen :

 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
3
Standort
Speyer
Sag ich doch.

Siehe weiter oben!

Gruß
Hans
 
the Jeep

the Jeep

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
349
Danke
1
Standort
Purbach am Neusiedlersee
@ headranger,

sorry hab ih ned gleich gesehen, bin zu schnell ans Ende des Treads

hier no ah Bild :shocked: Was Beifahrer beim Rockcrawling in ISRAEL grad so machen:

Hier no ah Link direkt zur Firma: http://www.ail.co.il/

 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
hier no ah Bild :shocked: Was Beifahrer beim Rockcrawling in ISRAEL grad so machen:
Mein Freund, es reicht!!

In der derzeitigen Situation sind solche Beiträge (auch aus Respekt vor einigen Mitgliedern hier, die sich zu diesem Thema bewußt nicht äußern.....) nicht angebracht.

Ich weiß, du verstehst nicht, was ich meine, also....geh wieder spielen

Max
 
the Jeep

the Jeep

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
349
Danke
1
Standort
Purbach am Neusiedlersee
Hallo,

sorry wollte mit diesem Beitrag niemanden beleidígen, verletzen oder in seiner Ehre kränken.

OK, war sicherlich ned die beste Idee, aber das Gefährt is trotzdem ned schlecht und mal erlich auch unsere Jeeps wurden ned immer für fun gebaut, sondern sind ebenso wie diese Fahrzeug bewaffnet gewesen.

Also wenn ich jemanden damit persönlich getroffen hab entschuldige ich mich hiermit öffentlich dafür.
 

Schmitzi.at

Neu hier
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
13
Danke
1
Standort
Wien
*gg*
7 Beiträge und er hat es in diesem Forum auch schon geschafft sich unbeliebt zu machen. Ist ein echter Rekord Dietmar.
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Hallo Dietmar,

kein Problem. Wenn du eingesehen hast, daß das etwas daneben war, ist es ja OK.

Es steht mir auch nicht zu, hier den Moralapostel zu spielen.
Nur das Bild MIT DEM KOMMENTAR ist mir sauer aufgestoßen.

Wir haben derzeit in Nahost eine brisante politische Situation, mit der man, denke ich, etwas sensibler umgehen sollte.

Grüße

Max
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wrangler Lizenz-Bauten

Wrangler Lizenz-Bauten - Ähnliche Themen

  • Neuwagen Wrangler Rubicon 2018 erst 800km

    Neuwagen Wrangler Rubicon 2018 erst 800km: Guten Abend zusammen, mir wurde ein Jeep Rubicon JK 209kw silbergraumet mit erst 800km angeboten . Der Jeep wurde als Neuwagen komplett...
  • Kauf Jeep Wrangler JL (272 PS) Baujahr 2024 geplant --> Rostschutz

    Kauf Jeep Wrangler JL (272 PS) Baujahr 2024 geplant --> Rostschutz: Hallo Leute, ich möchte mir in naher Zukunft einen Jeep Wrangler JL (272PS) Baujahr 2024 zulegen, ich habe erfahren das eine...
  • Obd Stecker für Jeep Wrangler JK Bj. 2012

    Obd Stecker für Jeep Wrangler JK Bj. 2012: Hallo, kommer irgendwie nicht so richtig weiter. Ich möchte bei mir dieses gebimmel vom Sicherheitsgurt ausschalten. Leider bimmelt diese fröhlich...
  • Gewicht Wrangler JLU mit Dana 60 Achsen

    Gewicht Wrangler JLU mit Dana 60 Achsen: Hallo, weiß jemand was ein JLU mit Dana 60 Achsen wiegt? Und weiß jemand ob man einen Wrangler JLU auf über 3500kg auflasten kann? Ich Danke...
  • Suche ein Gutachten für das Trailmaster Fahrwerk 2,5 Zoll Wrangler JK Teilenummer SCB 05259-01

    Suche ein Gutachten für das Trailmaster Fahrwerk 2,5 Zoll Wrangler JK Teilenummer SCB 05259-01: Suche noch immer ein Gutachten für das Trailmaster Fahrwerk 2,5 Zoll Wrangler JK Teilenummer SCB 05259-01 da sich weder Trailmaster noch der...
  • Ähnliche Themen

    Oben