TJ mit dem 2,4er Motor

Diskutiere TJ mit dem 2,4er Motor im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Gemeinde :shocked: , ich habe seit einiger Zeit den TJ mit der 2,4-Liter-Maschine. Anfänglich war ich skeptisch, da ich den Wrangler bisher...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
Hallo Gemeinde :shocked: ,

ich habe seit einiger Zeit den TJ mit der 2,4-Liter-Maschine.
Anfänglich war ich skeptisch, da ich den Wrangler bisher immer nur mit 6-Zylinder-Motoren gefahren hatte und die waren prima. Ich wollte aber, da es ein "Drittfahrzeug" werden sollte, wert darauf gelegt, daß der Verbrauch im Rahmen bleibt. Das ist bei dem Motor auch so, ich fahre ihn mit 12-13 Liter im Schnitt und bin auch ziemlich zufrieden damit. Seit ich die Rubicons drauf habe, hat er an extremen Steigungen etwas Probleme mit der Puste, was aber durch frühzeitiges Herunterschalten kompensiert werden kann. Auf der normalen Piste ist er recht durchzugsstark und er fährt sich sehr angenehm. Auch meine Frau fährt ihn - gerade in den letzten sehr heißen Wochen - auch sehr gerne (als Cabrio) !

Nun meine Fragen und Anregungen:

Bisher wurde gerade dieser Motor im Forum etwas "stiefmütterlich" behandelt...
--> Was sind Eure Erfahrungen mit diesem Motor, gibt es schon Erfahrungswerte bzgl. der Haltbarkeit ?
--> Von welchem Motorenwerk stammt er bzw. ist es ein Chrysler-Eigenprodukt oder kommt der aus irgendeinem Regal oder gibt es sonst irgenetwas wissenswertes zu berichten ??
--> Wer weiß hier mehr, wer kann was berichten und wie seid Ihr zufrieden ?

Fragen über Fragen...Ich danke schon vorab für Eure hoffentlich zahlreichen Kommentare ! :shocked:

Gruß Christian :sleepgo:
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
Hallo !

Keiner da ??? ...oder alle schon im Urlaub...? :sleepgo:
Oder habe nur ich einen 2,4er ?? :shocked:

Gruß Christian :shocked:
 

gurukaeng

Gelöscht
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
175
Danke
0
ich hab nen 2,4er BJ 03, also noch den mit der 5-Gang-Schaltung.
Verbrauch mit 4" Fahrwerk und Rubi-Rädern: 14L Gas.
Das einzige was etwas stört ist das Getriebe, Gang 2 und 4 springen ab und zu mal raus. Hab auf Kulanz ein neues bekommen, aber das ist genau so. Ansonsten hab ich nix zu meckern. Derzeit 35.000km ohne Probleme.
 

carli19

Member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
8
Danke
0
Hallo zusammen,

der Motor ist ein sogenannter "Weltmotor", d.h wird in vielen Modellen des
ganzen Konzerns verbaut und stammt von Mitsubishi.

Ich finde ihn etwas müde für 143 PS und 2,4l Hubraum, aber das ganze
liegt am verbauten 6-Gang-Getriebe, das wiederum aber benötigt wird,
um die Euro-4 Einstufung zu erreichen.

Unser Verbrauch ca. 13 l, aber hauptsächlich Kurzstrecken.
Laufleistung bisher ca. 7000 km.

Carli
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Hallo Christian,

ein Kollege fährt den 2,4 in einem Voyager.

Wenn man bedenkt, daß die Kiste einiges mehr an Gewicht auf die Waage bringt, als der Wrangler und die Maschine bisher ohne jedes Problem 160.000 km gelaufen hat, dann kann man wohl davon ausgehen, daß sie ähnlich robust sein wird, wie die 2,5er.

Mitsubishi? Wußte ich nicht. Aber gut...japanische Motoren kriegste ja bekanntlich nicht kaputt, die bieten ja noch nicht einmal AT-Maschinen an.

Max
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Ich habe nen 03er 2.4 Liter mit 5 Gang,
vorder und hinterer Simmering, so wie Simmering am VTG auf Kulanz erneuert (bei ca. 35000 km)

Hinterer Stabi gebrochen, sch... Plastikkram.

Ansonsten keine weiter Vorkommen, z.Z. knapp 40.000 km runter.

Gruß
Jens
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Eben, darum fragte ich. :sleepgo:

Gruß
Jens
 

marcus911

Member
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
7
Danke
0
Hallo,

wenn esich hier um einen sogenannten Weltmotor handelt verstehe ich den hohen Verbrauch nicht.
So schwer ist der Wrangler auch nicht! In einem PKW braucht so ein Motor ca 8-9L auf 100 km.

Ab wann wurde denn der 2.5 nicht mehr eingebaut? Ist dieser deutlich schwächer? Verbraucht der noch mehr?

Marcus
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Hallo,

wenn esich hier um einen sogenannten Weltmotor handelt verstehe ich den hohen Verbrauch nicht.
So schwer ist der Wrangler auch nicht! In einem PKW braucht so ein Motor ca 8-9L auf 100 km.

Ab wann wurde denn der 2.5 nicht mehr eingebaut? Ist dieser deutlich schwächer? Verbraucht der noch mehr?

Marcus
Mensch Marcus...

schon mal was von Luftwiderstand gehört??

Ein PKW und ein Wrangler....das ist ein Unterschied wie Gartenstuhl und Schrankwand.

Und füll mal deine Signatur aus.....solltest du einen Ford Focus fahren, verstehe ich dann auch deine Frage.

Nix für ungut

Max
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
2
Standort
Speyer
Mensch Marcus...

schon mal was von Luftwiderstand gehört??

Ein PKW und ein Wrangler....das ist ein Unterschied wie Gartenstuhl und Schrankwand.

Und füll mal deine Signatur aus.....solltest du einen Ford Focus fahren, verstehe ich dann auch deine Frage.

Nix für ungut

Max
Ja so isses!
Der Wrangler hat einen CW-wert wie ein Einfamilienhaus....

Gruß
Hans
 
TJChris

TJChris

Member
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Wien in Transdanubien
Angeblich ist der Motor auch im PT Crusier verbaut. Dort allerdings mit einem Turbo.

Chris
 
einherjer

einherjer

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
109
Danke
0
Standort
Parkplatz vor Dresden
Dass der Motor von Mitzischi oder so kommt, halte ich für ein Gerücht - in irgendeiner Werkstatt wurde mir OPEL als Hersteller eingeredet. Aber eigentlich ist mir das auch Wurscht! Ich finde ihn etwas spritziger als den alten 2.5er - aber auch von Spritzigkeit zu reden, grenzt hier an Blasphemie :frust:

Alles in allem bin ich zufrieden und freue mich über einen guten Kompromiss zwischen Straße und gelegentlichen Geländeausritten - ist ein TJ, den man täglich zur Arbeit nutzen kann, ohne gleich ein schlechtes Gewissen wegen der Unterhalskosten zu haben. Bei Umbauten (Höher, Breiter...) hat der 2.4er schneller seine Grenzen erreicht, als der 4.0er; aber mit der richtigen Achsübersetzung bekommt man auch 33er Socken drunter ohne den 5. Gang bei ebay anzubieten zu müssen.

PS: Mein Zweit-Gerät wird aber sicher ein V8 und taugt dann nur noch für den Buddelkasten... :unsure:

Ralf :bye:
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
2
Standort
Speyer
Dass der Motor von Mitzischi oder so kommt, halte ich für ein Gerücht - in irgendeiner Werkstatt wurde mir OPEL als Hersteller eingeredet.
Ralf :unsure:

Nee mein Lieber, das ist kein Gerücht!DaimlerChrysler als GlobalPlayer gehören 37% von Mitsubishi.
Deshalb ist es letztlich ein Motor aus dem Konzernregal.

Gruß
Hans
 
TJChris

TJChris

Member
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Wien in Transdanubien
Weiss jemand von euch ab wann dieser motor eigentlich in diversen Modellen schon verbaut wurden ist?

Chris
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
2
Standort
Speyer
Weiss jemand von euch ab wann dieser motor eigentlich in diversen Modellen schon verbaut wurden ist?

Chris
Ich kann es nur für den Wrangler sagen:
Dort gibt es den 2,4 L Motor seit Ende 2003.

Gruß
Hans
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

TJ mit dem 2,4er Motor

TJ mit dem 2,4er Motor - Ähnliche Themen

  • Motor start probleme

    Motor start probleme: Hy Leute, melde mich mal wieder aus der Versenkung. Ich hab seit einiger Zeit das Problem das mein Motor nicht immer sofort anspringt. Wenn er...
  • Skid Plate unter dem Motorraum

    Skid Plate unter dem Motorraum: Moin, ich habe bei meinem WK2 diverse Skid Plates zu den Rock Rails montieren lassen, die auch alle brav ihren Dienst verrichten. Problem ist die...
  • Jeep Wrangler yj 4.0 ho Motorkabelbaum

    Jeep Wrangler yj 4.0 ho Motorkabelbaum: Hallo, Ich habe mir letztes Jahr einen Wrangler yj 2.5l bj. 1990 zugelegt, da der Motor schwach war habe ich von nem bekannten einen Jeep cherokee...
  • Commander / Reparatur Motor / Ölkühler

    Commander / Reparatur Motor / Ölkühler: Hallo Zusammen, bin neu hier im Forum. Wohne in der Rhön, bin 56 Jahre jung und habe mir nach mehreren Jahren Grand Cherokee fahren eine...
  • EKAS Stellmotor

    EKAS Stellmotor: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wo ich einen EKAS Stellmotor für meinen WJ 2.7 CRD Bj 2003 kaufen kann, Danke LG Erwin
  • Ähnliche Themen

    • Motor start probleme

      Motor start probleme: Hy Leute, melde mich mal wieder aus der Versenkung. Ich hab seit einiger Zeit das Problem das mein Motor nicht immer sofort anspringt. Wenn er...
    • Skid Plate unter dem Motorraum

      Skid Plate unter dem Motorraum: Moin, ich habe bei meinem WK2 diverse Skid Plates zu den Rock Rails montieren lassen, die auch alle brav ihren Dienst verrichten. Problem ist die...
    • Jeep Wrangler yj 4.0 ho Motorkabelbaum

      Jeep Wrangler yj 4.0 ho Motorkabelbaum: Hallo, Ich habe mir letztes Jahr einen Wrangler yj 2.5l bj. 1990 zugelegt, da der Motor schwach war habe ich von nem bekannten einen Jeep cherokee...
    • Commander / Reparatur Motor / Ölkühler

      Commander / Reparatur Motor / Ölkühler: Hallo Zusammen, bin neu hier im Forum. Wohne in der Rhön, bin 56 Jahre jung und habe mir nach mehreren Jahren Grand Cherokee fahren eine...
    • EKAS Stellmotor

      EKAS Stellmotor: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wo ich einen EKAS Stellmotor für meinen WJ 2.7 CRD Bj 2003 kaufen kann, Danke LG Erwin
    Oben