Markenzeichen "Jeep"

Diskutiere Markenzeichen "Jeep" im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Muß ich einfach loswerden Vor 3 Wochen , auf ´ner Geburtstagsparty: Sie: Hey Joshi ,- Sag mal , Du fährst doch einen "Jeep" Ich : Ja Sie: Eine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Joshi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
493
Danke
0
Standort
50226 Frechen
Muß ich einfach loswerden
Vor 3 Wochen , auf ´ner Geburtstagsparty:
Sie: Hey Joshi ,- Sag mal , Du fährst doch einen "Jeep"
Ich : Ja
Sie: Eine Bekannte von mir möchte ihren verkaufen . und weiß nicht wieviel sie dafür noch bekommen könnte.
Ich: Tja , so aussem Stehgreif kann ich dir da nichts zu sagen , aber im den Forum wo ich bin , krieg ich darüber bestimmt was raus.
Sie : Ochh , das ist ja toll
Ich: Ähhmmm,- was ist denn das für ein Modell, Baujahr und so weiter
Sie : Weiß ich auch nicht so genau, aber es ist ein Suzuki

Ich pruste in mein :wave: , meine Kumpels lachen und halten sich die Bäuche. :wave:

Keiner von denen fährt ´nen "Jeep" , aber "fast" alle haben begriffen das Jeep nicht gleich Jeep ist.

Gruß

Joshi
 
McFly

McFly

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
362
Danke
1
Standort
68535 Neckarhausen
Keiner von denen fährt ´nen "Jeep" , aber "fast" alle haben begriffen das Jeep nicht gleich Jeep ist.
:wave: Kenn' ich irgendwoher... sämtliche meiner Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen wissen mittlerweile, daß nur wo Jeep draufsteht auch Jeep drin ist... Mission erfolgreich! :wave: :cry:

Anfangs war ich da ziemlich pingelig und hab' energisch darauf hingewiesen, daß DAS KEIN Jeep ist... Aber hey, was soll's - mittlerweile seh' ich das locker. Sind wir doch froh, daß der Name "Jeep" zum Synonym für "Geländewagen" geworden ist...
Und mal ganz ehrlich - es gibt auch andere Hersteller, die hervorragende Geländewagen bauen (oder mal gebaut haben) - aber Du hast schon Recht... das sind dann eben keine "Jeeps" sondern eben "Geländewagen"...

:cry:
 
Timber Crawler

Timber Crawler

Nr.816
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
2.284
Danke
39
Standort
jüchen
:wave: ist bei mir auch so :wave:
 
Candyman

Candyman

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.384
Danke
892
Standort
Buer in Westf.
Fahrzeug
'98 XJ 4.0
Ich glaube auch, daß es besser ist, sich etwas zurückzuhalten.
Mir ist schon passiert, daß ich wegen meines erhobenen Zeigefingers als fanatischer Spinner dastand. :wave: (was nicht der Fall ist)

Die meisten Nicht-Jeeper haben da eben eine "globalere" Betrachtungsweise.
Einmal informieren muss reichen. :wave:
 
V8pit

V8pit

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
504
Danke
0
Standort
Kansas, USA
Anfangs war ich da ziemlich pingelig und hab' energisch darauf hingewiesen, daß DAS KEIN Jeep ist... Aber hey, was soll's - mittlerweile seh' ich das locker. Sind wir doch froh, daß der Name "Jeep" zum Synonym für "Geländewagen" geworden ist...
Und mal ganz ehrlich - es gibt auch andere Hersteller, die hervorragende Geländewagen bauen (oder mal gebaut haben) - aber Du hast schon Recht... das sind dann eben keine "Jeeps" sondern eben "Geländewagen"...

:wave:
jeep kann mit recht darauf stolz sein kann, das ihr name mittlerweile weltweit für geländefahrzeuge steht.

zumindest aber aus marketingsicht nicht ganz so doll. :cry:
er steht leider nicht mehr für unverwechselbarkeit

jeep ist eine automarke. dieses bewusstsein hat sich verloren.
das ist bei andern marken anders, zb. harley, cola, usw.
ich denke da hat jeep massiv geschlafen.

insofern dürfte die die abteilung jeep darüber froh sein, wenn wir dies immer wieder versuchen zu verdeutlichen. :cry:
und müssten uns aufkleber und ähnliches kostenlos zur verfügung stellen. :cry:

aber wie, von mir schon öfters behauptet, ist dies nicht gewünscht von daimler und chrysler. :wave:

:cry:
 

alpengranny

Member
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
81
Danke
0
Standort
auf ´m Berg bei St. Gallen CH
hi an alle,

mit der markenidentität ist es hier bei uns noch schlimmer :wave: alles was 4 räder und allrad hat, und dazu
noch ein klein bisschen höher ist wie ein normaler pkw wird als jeep bezeichnet.

grüsse aus der schweiz
 
LilaMaus

LilaMaus

Gelöscht
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
10
Danke
0
Und sie lernen verdammt schnell... :wave:
 
CG-ITS

CG-ITS

Master of Disaster
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.189
Danke
1
Standort
Hennef, Germany
Hehe...

Was soll ich dazu noch sagen: Immer wenn es in der Schule um das berühmte "was fährst du denn" geht und ich mit meinem "Jeep" komme gibt es eine mischung aus: Mitleid, Eifersucht und Spot.

Und eine sagt dann nett "ich fahr auch jeep"...
Sag ich: Cool, hab deinen noch nie gesehen... Zumindest nicht bewusst... Lass ma mal "zusammenfahren" nach der schule...
Ende vom Lied: Der Suzuki sah etwas kleen aus neben dem GC....
Aber der Gesichtsausdruck...................
 
topspeed

topspeed

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
18
Danke
0
Hier ein "Terrano Jeep von Ford"

Ibäh - Jeep

Genial: Terrano-Jeep: Ford Maverick :wave:
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Und mal ganz ehrlich - es gibt auch andere Hersteller, die hervorragende Geländewagen bauen (oder mal gebaut haben)
Genau.

Und wir machen mit dem "Mißbrauch" von Markennamen den gleichen Fehler, nur an anderer Stelle!

Ich denke, jeder 2. Deutsche redet von einem "Daimler", meint aber einen Mercedes. Es gibt aber keinen Mercedes, an dem irgendwo "Daimler" steht, denn den Namen "Daimler" darf nur einer an´s Auto schreiben und das ist.....Jaguar.

"Haste mal `n Tempo?" Ne, ein Papiertaschentuch schon, aber "Tempo" darf man nur sagen, wenn´s von Procter & Gamble kommt.

Und ein "Tesa" ist nur dann ein "Tesa" wenn´s von Beiersdorf kommt, sonst ist es ein transparentes Klebeband.

Fön??? Nur wenn "Bosch" draufsteht, sonst.....elektrischer Haartrockner.

Und immer gerne genommen:

"Tempomat"
Ist ein Mercedes-Benz geschützter Name, in anderen Auto ist es "nur" ein elektronischer Geschwindigkeitsregler"

Also....wir machen jeden Tag ähnliche Fehler, dann wollen wir auch Menschen gestatten, einen Suzuki, einen Patrol, einen Landcruiser "Jeep" zu nennen. Gute Geländewagen sind das sowieso allemal.

Max
 

nevermind

Member
Mitglied seit
29.07.2006
Beiträge
41
Danke
0
Standort
Bodensee
Hmmm...
also ich sag immer

Fahre einen Wrangler ... :wave:

so und was ist das?

Ein Jeep! :wave:

viele Grüßle
Never
 
CJ8Scrambler

CJ8Scrambler

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
151
Danke
0
Standort
Rheinland, bei Köln
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
Genau.

Und wir machen mit dem "Mißbrauch" von Markennamen den gleichen Fehler, nur an anderer Stelle!

Ich denke, jeder 2. Deutsche redet von einem "Daimler", meint aber einen Mercedes. Es gibt aber keinen Mercedes, an dem irgendwo "Daimler" steht, denn den Namen "Daimler" darf nur einer an´s Auto schreiben und das ist.....Jaguar.

"Haste mal `n Tempo?" Ne, ein Papiertaschentuch schon, aber "Tempo" darf man nur sagen, wenn´s von Procter & Gamble kommt.

Und ein "Tesa" ist nur dann ein "Tesa" wenn´s von Beiersdorf kommt, sonst ist es ein transparentes Klebeband.

Fön??? Nur wenn "Bosch" draufsteht, sonst.....elektrischer Haartrockner.

Und immer gerne genommen:

"Tempomat"
Ist ein Mercedes-Benz geschützter Name, in anderen Auto ist es "nur" ein elektronischer Geschwindigkeitsregler"

Also....wir machen jeden Tag ähnliche Fehler, dann wollen wir auch Menschen gestatten, einen Suzuki, einen Patrol, einen Landcruiser "Jeep" zu nennen. Gute Geländewagen sind das sowieso allemal.

Max
Hi Max,

sicherlich hast Du schon mal eine "Suse" oder einen "Verteidiger" im Gelände gesehen,
die schlagen sich mit Sicherheit genauso gut oder schlecht wie unsere Autos.

Mich krittelt es auch, wenn jemand zu seinem Pajero (im Spanischen: Wichser)
JEEP sagt.
Ich weise dann höflich auf den "Fehler" hin.

Die Fehler, auf die Du hinweist kann ich voll und ganz verstehen und ....... ach was :wave:

Und einigen sollte auch hier mal die :wave: aufgehen.

Es gibt auch andere gute Geländewagen!!!!!
 

Stefanc

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
Im Prinzip ist es ja für ein Unternehmen gut und zeigt den Erfolg, wenn der Name zum Gattungsberiff wird. Wie bei "Jeep" für Geländewagen, "Tempo" für Einwegtaschentücher, oder auch "Dixi" für mobile Klohäuschen.

Heißt, das Image der Marke strahlt zunächst auf das ganze Marktsegment ab.

Die im Sinne von Schumpeter oder Scherer sogenannten Imitatoren müssen zunächst damit leben. (Ich lasse juristische Feinheiten mal außer acht, der "Volksmund" entzieht sich diesen Betrachtungen und ist auch nicht zu belangen).

Weder BMW oder sonstwer wirbt ja auch mit dem Begriff "Jeep", den Fliegenschiß mit dem kleinen "R" sehen wir ja allerorten in den Werbematerialien. Soweit für die Juristen unter uns.

Ärgerlich, wenn das imitierte Produkt dann das Orginal um Längen in Sachen Qualität, Preis- Leistungsverhältnis etc. überholt, ein Blick ins KJ oder WJ oder WH Forum mag hier genügen, der X3 und X5 ist da sicher überlegen.

Und das wird auch der Grund sein, das DC da erstmal ziemlich ruhig ist, je bessere "Jeeps" die Konkurrenz baut, desto besser strahlt dann dieses Image auch auf die Orginal Jeeps ab.

Und den Begriff "das Orginal" liest man bei www.jeep.de unentwegt.

Dieser Beitrag mag das Vorgehen von den Konzernchefs - oder deren Referenten - in Sachen Jeep als Marke auf dem deutschen Markt vielleicht etwas plausibler machen.

Und noch eins: Der Begriff des "SUV" wird hier zuweilen etwas despiktierlich behandelt. Gut, ein Wrangler wie der "Red Bull" oder der "YPS" sind sicher keine SUVs, aber für die vorgenannten Typen gilt entsprechendes.

SUV ist im Markt positiv besetzt (außer in den Jeep Foren), gilt für unzerstörbare Qualitit, und und und.

DC ist also gut beraten, sich eben NICHT von Begriff des SUV zu distanzieren.

(Weil die Utility bei den neuen Autos ja doch sehr eingeschränkt ist, siehe KJ, WJ und WH Forum). Im TJ Forum gilt das nur eingeschränkt, der Käfer und Poster wußte wohl worau er sich einläßt.

Hoffen niemanden provoziert zu haben, aber so sehe ich als langjähriger Veriebs- und Marketingexperte die Dinge. Alles andere ist skurrile Liebhaberei, machen wir uns da mal nichts vor.

Und Liebhabereien sind ja auch was sehr Schönes.... :wave:

Man muß nur wissen worauf man sich da einläßt....
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Und noch eins: Der Begriff des "SUV" wird hier zuweilen etwas despiktierlich behandelt.
Sehe ich auch so und genau das finde ich absolut kindisch.

Nicht jeder hat das Geld, sich einen Grand oder einen Liberty vor die Tür zu stellen.

Aber viele Menschen haben Familie, einen Hund obendrauf, oder ein Hobby, das Platz braucht. Und sind dankbar für einen Allradantrieb. Nicht, um damit Offroad zu fahren, sondern um nicht im Sand von St. Peter-Ording stecken zu bleiben, wenn man zum Surfen fährt.

Oder weil man im Allgäu wohnt und auch im tiefen Winter die Kinder sicher zur Schule zu bringen will . Es gibt tausend gute Gründe für ein praktisches, geräumiges, kostengünstiges, Allrad-Fahrzeug, wie den Subaru, den RAV, oder wie sie alle heißen.

2007 kommt der Dodge Nitro auf den deutschen Markt. Wenn ich die Bilder sehe....da könnte ich auch zum SUV-Fahrer werden.

Alles andere ist skurrile Liebhaberei, machen wir uns da mal nichts vor.
Muß ich dir auch recht geben.

Ich bin seit 15 Jahren bei Chrysler. Ich mag die Marke. Mir gefallen die Autos.

Voyager, Sebring Cabrio, Grand Cherokee...alles schon gehabt.

Seit 12 Jahren fahre ich Wrangler, mit kleinen Unterbrechungen.

Der Wrangler ist wohl das unperfekteste Auto, das es gibt. Aber unwiderstehlich. Man muß schon ein Liebhaber dieser Karre sein, um es lieb zu haben.

Aber Liebhaberei sollte nicht in Fanatismus ausarten. Jedes andere Auto, vom Smart bis zum...egal, hat seine Daseinberechtigung und Menschen, die sich statt eines Wranglers einen Hyundai Santa Fe anschaffen, wissen, warum sie das tun.

Sich als Jeeper darüber lustig zu machen, ist unangebracht und absolut kindisch.

Max
 

Joshi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
493
Danke
0
Standort
50226 Frechen
Die im Sinne von Schumpeter oder Scherer sogenannten Imitatoren müssen zunächst damit leben. (Ich lasse juristische Feinheiten mal außer acht, der "Volksmund" entzieht sich diesen Betrachtungen und ist auch nicht zu belangen).

Puuh , da bin ich aber froh ,..... nicht zu belangen , -klingt gut ,- ist gut.
Wer ist denn Schumpeter oder Scherer , sind die auch hier im Forum ? ,- oder sind das Bekannte oder Nachbarn von Dir?

Gruß

Joshi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Markenzeichen "Jeep"

Markenzeichen "Jeep" - Ähnliche Themen

  • Suche seicane heatunit Jeep Wrangler

    Suche seicane heatunit Jeep Wrangler: Guten Tag ich bin der Chris und fahre einen Wrangler JKU und suche auf diesem Weg eine Heat Unit von Seicane für das Baujahr 2012. Wichtig wäre...
  • Fragen zum Jeep Compass

    Fragen zum Jeep Compass: Hallo zusammen, ich bin seit letzter Woche Besitzer eines Jeep Compass 4xe Hyprid (80th Anniversary Edition). Dazu habe ich drei Fragen: 1. Wie...
  • Jeep ging manchmal bei geringer Drehzahl aus....

    Jeep ging manchmal bei geringer Drehzahl aus....: .....und schuld war der Batterie Trennschalter, denn dort wo er trennt oder halt nicht trennt ist die Oberfläche stark oxydiert. Ein simpler...
  • neuer Jeeper WK2

    neuer Jeeper WK2: Hallo, werde hier mal einsteigen und mit dran arbeiten, dass man sich gegenseitig helfen kann. Habe mir vor 2 Monaten ein GC WK2 Bj 2013 Summit...
  • JEEP Cherokee XJ Ltd. 4.0 - Mod.`01 # Einer der letzten Häuptlinge ...

    JEEP Cherokee XJ Ltd. 4.0 - Mod.`01 # Einer der letzten Häuptlinge ...: Wie und warum man zu einem Cherokee kommen kann - die Storys sind sehr unterschiedlich. Der nachfolgend beschriebene Häuptling ist defakto gar...
  • Ähnliche Themen

    • Suche seicane heatunit Jeep Wrangler

      Suche seicane heatunit Jeep Wrangler: Guten Tag ich bin der Chris und fahre einen Wrangler JKU und suche auf diesem Weg eine Heat Unit von Seicane für das Baujahr 2012. Wichtig wäre...
    • Fragen zum Jeep Compass

      Fragen zum Jeep Compass: Hallo zusammen, ich bin seit letzter Woche Besitzer eines Jeep Compass 4xe Hyprid (80th Anniversary Edition). Dazu habe ich drei Fragen: 1. Wie...
    • Jeep ging manchmal bei geringer Drehzahl aus....

      Jeep ging manchmal bei geringer Drehzahl aus....: .....und schuld war der Batterie Trennschalter, denn dort wo er trennt oder halt nicht trennt ist die Oberfläche stark oxydiert. Ein simpler...
    • neuer Jeeper WK2

      neuer Jeeper WK2: Hallo, werde hier mal einsteigen und mit dran arbeiten, dass man sich gegenseitig helfen kann. Habe mir vor 2 Monaten ein GC WK2 Bj 2013 Summit...
    • JEEP Cherokee XJ Ltd. 4.0 - Mod.`01 # Einer der letzten Häuptlinge ...

      JEEP Cherokee XJ Ltd. 4.0 - Mod.`01 # Einer der letzten Häuptlinge ...: Wie und warum man zu einem Cherokee kommen kann - die Storys sind sehr unterschiedlich. Der nachfolgend beschriebene Häuptling ist defakto gar...
    Oben