Klima und Schaltung beim 2.5TD

Diskutiere Klima und Schaltung beim 2.5TD im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo zusammen, ich habdamalneFrage - genauer 2: Die Klimaanlage in meinem Diesel kühlt nicht so richtig dolle - je wärmer es draussen ist umso...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
oelbrenner

oelbrenner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
15
Danke
0
Standort
Bad Gottleuba
Hallo zusammen,

ich habdamalneFrage - genauer 2:

Die Klimaanlage in meinem Diesel kühlt nicht so richtig dolle - je wärmer es draussen ist umso dürftiger ist das Kühlung drinnen. Am besten kühlts bei Überlandfahrten so um die 80-90km/h, im Stadtverkehr tut sich recht wenig. Auch kühlt es erst nach einer Weile Fahrt - kenn ich von anderen Autos anders - da kühlt es sofort ...
Die Klimaanlage ist vor 3Tkm neu befüllt worden, Heizleistung ist übrigens auch nicht sooooo der Brüller.

Ist das normal beim XJ (habe ihn erst seit 6Tkm) ?


2. Problemchen
Die Schaltung hakelt ein wenig - wird subjektiv langsam mehr. Rückwärtsgang geht mitunter nur mit leichtem Knirscheln rein und auch mitunter schlecht raus.
Das Kupplungspedal klappert etwas lustlos im oberen Bereich - nach ca. 2cm durchtreten gehts normal straff ohne Pulsieren o.ä.

Müsste da evtl. die Kupplungshydraulik entlüftet werden oder kündigt sich so die Kupplung höchstselbst an (bin bei 202Tkm) ?




Gruß
Sven
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Moin

Das mit der Klima kommt, wenn der E-Lüfter der vor dem Klimakühler sitzt sich nicht mit zuschaltet. Es is auch möglich daß bei deinem Bj. noch gar kein E-Lüfter verbaut wurde. Dann isses so und Du wirst damit leben müssen. Zur Not kannst evtl. den Viscolüfter mit ner Schraube auf "Dauerläufer" umbauen.

Die Schalterei bessert sich wenn Du das Mopar api Gl-4 ET-Nr. 04874464 manual transaxle fluid ins Getriebe reinschüttest.

Solange die Kupplung ordentlich trennt und unter Belastung nicht anfängt zu schleifen dann lass sie drin.


Gruß :devil:
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Du kannst in Sachen Getriebe auch folgendes probieren: Du nimmst mal den Deckel vom Vorratsbehälter der Kupplung ab und bringst den Faltenbalg wieder in seine vorgesehene Form. Dann alles wieder verschließen.
Manchmal hakelt der Spaß auch, weil die Kupplung nicht richtig trennt, da der Balg nach unten ausgezogen ist und so keine Flüssigkeit mehr nachlaufen kann.

Gruß,
Matthias
 
Gleb

Gleb

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Standort
St. Petersburg, Russland
Moin

Das mit der Klima kommt, wenn der E-Lüfter der vor dem Klimakühler sitzt sich nicht mit zuschaltet. Es is auch möglich daß bei deinem Bj. noch gar kein E-Lüfter verbaut wurde.
Meiner hat keinen (bj. 98).


@oelbrenner
Es sollte neues Oel und eine Kupplungsentlueftung helfen.
Die Kuehlleistung verschlechtert sich immer mit der steigenden Temp. des Motors, da die ganzen Kuehlschlaeuche vom Motor mitbeheizt werden (einige sind sogar direckt ueber dem Motorblock :devil: ].

Vieleicht durchlebt dein Motor (der fuer die Kuehlfluessigkeitszirkulation zustaendig ist) schon seine letzten tage. (Heizleistung) [passiert of bei alten Cherokee Benzinern......]


P.s.
Bei dem Benziner ist oft ein verstopfter (und zu kleider) Warmetauscher fuer die schlechte Heizleistung verantwortlich.

bier
 
blackbeauty

blackbeauty

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
414
Danke
41
Standort
bei Lüneburg
E-Lüfter kam erst Ende 98. Spielt also so nicht die Rolle. Die Heizung beim Diesel ist ein Problem. Nachdem bei mir Kühlwasser und Klimamittel erneuert wurde, konnte von einer "Besserung" nicht gerade gesprochen werden. Die Klima kühlte zwar bei niederiger Geschwindigkeit und moderater Kühlwassertemperatur bier , aber wenn es mal schneller ging und die Kühlwassertemperatur bei 35°C Lufttemperatur bei 100 bis 110°C lag, kam nicht gerade kalte Luft. Zur Schaltung wurde glaube ich schon alles geschrieben....

:devil: Thomas
 
oelbrenner

oelbrenner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
15
Danke
0
Standort
Bad Gottleuba
Moin,

Danke für Eure Antworten.

Wenn ich Eure Erfahrung mit der Klimaanlage zusammenfasse - dann muss ich wohl damit leben.
Bei mir verhält sichs wie bei blackbeauty. Einen E-Lüfter habe ich nicht gefunden (Bj. 95).
Hilft bei der Heizung evtl. ein Durchspülen des Heizkreislaufs ?

Wegen der Schaltungshakelei werde ich mit dem Balg anfangen, dann entlüften und bei der nächsten Inspektion (noch 3Tkm) das spezielle Öl von kurtla einfüllen. Über Erfolg oder Misserfolg gebe ich Bescheid.

Daraus ergibt sich die nächste Frage:
Bei 206Tkm bin ich dran mit Motor-Ölwechsel. Welches Öl kippt Ihr in die Dieselmotoren und die Diffs und wo kauft Ihr das Öl und Filter ?

Bei 196Tkm wurde bei DC alle Öle in den Diffs und VTG gewechselt. Muss ich die jetzt auch wieder wechseln ? Ist der Wartungsplan für die Renault-Diesel aus dem Forum auch für die VM-Diesel gültig ?

Gruß
Sven
 
blackbeauty

blackbeauty

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
414
Danke
41
Standort
bei Lüneburg
Zum Thema Motoroel: Im Winter ein Teilsythetisches 5W30, im Sommer 10W40. Kommt bei mir gut hin. Bei jedem Oelwechsel mit Filterwechsel.
Zum Thema Wartungsplan: Die Getriebe und Achsen im 2.1 sind doch die gleichen wie im 2.5. Also sind die Wartungsarbeiten auch gleich.

PS: Nicht gleich schlagen wenns nicht stimmt..... :wave:
 
klimaprofi

klimaprofi

lang schon dabei.
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.432
Danke
40
Standort
Oestrich o.Kapstadt
Bei der Klimaanlage könnte es evtl. am Expansionsventil liegen. Dazu müsste man die Druckdifferenz zwischen Hoch - und Niederdruck feststellen. Bei älteren Systemen ist anstelle vom Ex Ventil ach ein sog. Orifice Tube verbaut. Dann handelt es sich um einen "gefluteten" Verdampfer. Diese Systeme haben den Nachteil dass sie bei langsamer Fahrt bzw . Stillstand recht wenig Wärme abführen.

Dies kann durch ein regelbares Tube geändert werden
 
oelbrenner

oelbrenner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
15
Danke
0
Standort
Bad Gottleuba
Moin,

besten Dank wieder - ist echt nett wie einem hier geholfen wird.

@klimaprofi
Deine Erläuterung klingt für mich einleuchtend - auch ohne dass ich sie wirklich verstehe.
Kann ich das Problem als Klimanlagen-Laie auch selbst angehen oder habe ich da keine Chance ?
Ist sicher besser damit zum Fachmann zu gehen - oder ?

Grüße
Sven
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Klima und Schaltung beim 2.5TD

Klima und Schaltung beim 2.5TD - Ähnliche Themen

  • Klimaleitungen erneuern

    Klimaleitungen erneuern: Guten Morgen, Nun bin ich den Dicken mal eine gute Zeit gefahren, habe mittlerweile noch neue Stoßdämpfer verbaut und die Spur etwas...
  • KLimakompressor Jeep WK2 2011

    KLimakompressor Jeep WK2 2011: Hallo, bei mir ist der Klimakompressor defekt (Magnetspule gefressen, und in das Gehäuse gearbeitet) Jetzt muß ich natürlich einen neuen kaufen...
  • Schalter rückfahrscheinwerfer und klimabedienteil

    Schalter rückfahrscheinwerfer und klimabedienteil: Hallo. Ich suche den schalter für den rückfahrscheinwerfer am getriebe (nv1500) und ein klimabedienteil, beides für meinen jeep cherokee kj...
  • Kann das Kondensat von der Klimaanlage sein?

    Kann das Kondensat von der Klimaanlage sein?: Hallo zusammen, mein Cherokee MY14, bildet seit kurzem nach dem Fahren kleine Wasserlachen. Die Flüssigkeit ist klar und geruchsneutral, weshalb...
  • Schaltung Klimakupplung

    Schaltung Klimakupplung: Guten Tag,   bisher hat die Klima in meinen Cherokee XJ BJ (ist wie ein NonHo) immer super funktioniert. Leider schaltet jetzt die Kupplung nicht...
  • Ähnliche Themen

    • Klimaleitungen erneuern

      Klimaleitungen erneuern: Guten Morgen, Nun bin ich den Dicken mal eine gute Zeit gefahren, habe mittlerweile noch neue Stoßdämpfer verbaut und die Spur etwas...
    • KLimakompressor Jeep WK2 2011

      KLimakompressor Jeep WK2 2011: Hallo, bei mir ist der Klimakompressor defekt (Magnetspule gefressen, und in das Gehäuse gearbeitet) Jetzt muß ich natürlich einen neuen kaufen...
    • Schalter rückfahrscheinwerfer und klimabedienteil

      Schalter rückfahrscheinwerfer und klimabedienteil: Hallo. Ich suche den schalter für den rückfahrscheinwerfer am getriebe (nv1500) und ein klimabedienteil, beides für meinen jeep cherokee kj...
    • Kann das Kondensat von der Klimaanlage sein?

      Kann das Kondensat von der Klimaanlage sein?: Hallo zusammen, mein Cherokee MY14, bildet seit kurzem nach dem Fahren kleine Wasserlachen. Die Flüssigkeit ist klar und geruchsneutral, weshalb...
    • Schaltung Klimakupplung

      Schaltung Klimakupplung: Guten Tag,   bisher hat die Klima in meinen Cherokee XJ BJ (ist wie ein NonHo) immer super funktioniert. Leider schaltet jetzt die Kupplung nicht...
    Oben