kennt sich jemand mit Netzwerk / Wlan aus?

Diskutiere kennt sich jemand mit Netzwerk / Wlan aus? im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Das DSL Modem bei den Eltern ist kaputt, da kommt jetzt ein neues von Vodafone. (200km weg) Ich habe dort einen Extender installiert und an dem...
McDrive

McDrive

Fill
Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.779
Danke
347
Das DSL Modem bei den Eltern ist kaputt, da kommt jetzt ein neues von Vodafone. (200km weg)
Ich habe dort einen Extender installiert und an dem Extender hängt ein Wlan-Scanner.

jetzt die Frage:

Wenn das neue Modem gleichen Wlan-Namen und Passwort bekommt wie das alte hatte...
funktioniert dann der Ramsch hintendran wieder ohne das ich anreisen muss?


Danke!
 
copklaus

copklaus

Member
Mitglied seit
18.03.2019
Beiträge
393
Danke
282
Standort
Nordbrandenburg
Sorry, hatte nicht richtig gelesen.
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
755
Danke
428
Standort
Paderborn
Wenn sich der Extender nach Ausfall/Reset des WLan sonst auch eigenständig wieder angehängt hat, sollte das gehen, gleiche Frequenz (2,4 / 5 GHz) vorausgesetzt.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.808
Danke
5.844
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Hallo Phil,

der WLAN-Schlüssel ist bei jedem (VoIP, DSL oder VDSL )-Router ein anderer, der muss deshalb
schon neu im Netzwerk eingegeben werden.

Ebenso die weiteren Einstellungen / Konfiguration für die angeschlossene Hardware ( Telefon, Fax,
Netzwerkdrucker etc. ) im Router.

Da macht es schon wenn, wenn man von dem alten Gerät ein Back-Up macht, sofern das neue
das gleiche Gerät ist und / oder mit dem alten im Sinne der erstellten Datensicherung
kompatibel ist.

Passwort ist ja auch zunächst ab Werk in der Hardware hinterlegt, dies ist aber änderbar.
( Sollte man auch ändern... )

Alten Router ab und neuen Plug'n'Play dran wird nicht funktionieren. :no:

Was den Repeater angeht : der übernimmt i.d.R. die gleichen Einstellungen, wie der eigentliche
Router, sprich die SSID und den WLAN-Schlüssel.

Installationsroutinen für den Repeater im Netzwerk können durchaus verschieden sein, AVM-Repeater
lassen sich aber mit wenigen Handgriffen auch ohne große IT-Kenntnisse problemlos in Betrieb nehmen.

Die Wahrscheinlichkeit ist also in Summe 100%, das du da noch mal eine kleine Reise zu deinen
Eltern machen musst, wenn die das selbst nicht hinbekommen...

Aber die sind einem Besuch von dir sicher nicht abgeneigt - wie alle Eltern sich i.d.R. freuen, wenn
die Kids zu Besuch sind. ;)

Gruß Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
McDrive

McDrive

Fill
Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.779
Danke
347
plug n play ist gut :p mmm, geht nich...
klar muss das neue modem eingerichtet werden, da kommt ja so´n supercode mit der neuen easybox der alle voreinstellungen macht. Und dann kommt mein Kumpel aus der Strasse vorbei und stellt die den alten Wlan-Namen und passwort wieder her.
Ok, die Frequenz muss passen... danke Cody! Das alte modem war uralt, ist dann 2,4 die richtige wahl ?
Und der Repeater war billig... passt? ja der Repeater wird ständig rausgezogen (grrr) aber funktioniert immer wieder :) und modem war auch immer mal wieder ab, aber das ganze system funktionierte nach ner minute wieder

hab n job angenommen August durchgehen, passt gerade nicht mit hinfahren
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.208
Danke
723
Standort
Solingen
Hänge den neuen Router an und und stelle den selben Netzwerk Namen und Schlüssel ein!

Denn ggf. per WPS Taste Verbinden.

Das sollte Funktionieren es sei den im Extender ist die mac Adresse des alten Router fest eingetragen!

So wüde ich es vorab probieren lassen ... bevor man sich auf den Weg macht.

Ps. wenn man vorab den neuen Router per Kabel an den alten ranhängt könntest du per VPN
schauen und Einstellen.


Gruß Michael
 
Rubi42

Rubi42

Member
Mitglied seit
16.09.2019
Beiträge
816
Danke
582
Standort
Mittelland
Fahrzeug
Wrangler JK '07 2.8 CRD Rubicon
Aus dem Bauch raus würde ich sagen, das kann funktionieren, wenn sich aus Sicht des Repeaters nichts ändert (Kennwort / SSID). Deshalb würde ich noch darauf achten, dass der IP Bereich des alten Modems mit dem neuen übereinstimmt.
Meine Erfahrung ist allerdings, dass solche Dinge in der Praxis durchaus nicht funktionieren können, auch wenn zuvor alles darauf hingedeutet hat, dass es plug'n'play geht...
 
Tim

Tim

Voralpen Yeti
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
5.156
Danke
2.718
Standort
Innerschwiiz, uf em Bärg
Fahrzeug
ZJ 5.9 Canada 210'000km in hellem freundlichem Schwarz
Moin Phil

Hast Du denn das neue Gerät bei Dir und kannst es vorkonfigurieren und dann hinsenden oder was ist der Plan?

Wenn Frequenz wie oben schon beschrieben, SSID, WLAN-Passwort und Verschlüsselungsmethode identisch konfiguriert werden, dann sollte das DSL Modem einfach ausgetauscht werden können. Mach ich öfter mal so, da kleinster Aufwand
.
Ggf. dann die Geräte dahinter 1x neu starten damit sie sich neu verbinden.
Der IP Bereich ist theoretisch egal, wenn DHCP aktiviert ist auf dem Router und dahinter kein Gerät manuelle IP's hat.

Wenn die geräte dahinter jedoch manuell vergebene IP's haben, dann muss das Netzwerk am besten wieder identisch konfiguriert werden mit IP-Bereich, Subnet-Maske und Gateway. Auch kein Hexenwerk.

Hab ich was vergessen?
:blink:

Achja: Viel Erfolg.
 
McDrive

McDrive

Fill
Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.779
Danke
347
ne, die neue Box ist mittlerweile bei den Eltern, jetzt wird auf den seperat geschickten installationscode gewartet.
Plan ist, mein Kumpel geht mit Laptop vorbei und macht die Grundeinstellungsroutine und stellt dann das Wlan mit den alten Daten wieder her. Ne, hab keine festen Ip´s oder sonst was vergeben, alles mit den Automatiken verbinden lassen. Wird schon.. Danke alle!! :up:
 
guzzi97

guzzi97

Member
Mitglied seit
25.04.2017
Beiträge
1.430
Danke
347
Standort
Münster / NRW
JA, das sollte gehen.

Letztens erst mit meineer(n) Fritzbox gemacht, als ich VDSL Probleme hatte und ausschließen wollte, dass es am Router liegt.
Aktueller Router power off, den "alten" Router angeschlossen und Schwups, waren alle WLAN Geräte (Radio, TV, Stereo-Verstärker, Überwachungs-Cam, etc. )
wieder "online".
Und selbst meine DLAN Geräte, sowie ein Switch gingen sofort wieder online.
Selbstredend war das Passwort sowie die SID bei beiden Routern gleich
Einizg, die DECT Telefone musste ich neu anmelden, das war aber die leichteste Übung.
 
Thema:

kennt sich jemand mit Netzwerk / Wlan aus?

kennt sich jemand mit Netzwerk / Wlan aus? - Ähnliche Themen

  • Kennt sich jemand in der W123 Szene aus ?

    Kennt sich jemand in der W123 Szene aus ?: Grund, in der Nachbarschaft verkauft ein älterer Herr seine W123 Limo. Bj. 83, 2. Hand seit 84, weiß, 86.000km, 200er, 109 PS, Schalter...
  • Kennt sich jemand mit Meßsytemen/Sensoren/Software Fahrdynamik aus?

    Kennt sich jemand mit Meßsytemen/Sensoren/Software Fahrdynamik aus?: Hallo, ist hier evtl. jemand der sich mit elektronischen Meßsytemen/Sensoren/Software zur Messung und Aufzeichnung von Brems- und Fahrverhalten...
  • Kennt sich jemand mit SSR Relais aus?

    Kennt sich jemand mit SSR Relais aus?: Moin, ich hab folgendes Problem, mein Druckschalter von SMC hat eine Schaltleistung von 80 mA und steigt aus, wenn ich mein KFZ Relais...
  • kennt sich jemand mit Fenstern (in der Wohnung) aus?

    kennt sich jemand mit Fenstern (in der Wohnung) aus?: n´abend! hab ein problem mit einem fenster in der bude, es hängt ein bisschen und schleift am rahmen kann man da irgendwas einstellen /...
  • Öldruckverlust beim fahren - brauche mal jemanden der sich auskennt.

    Öldruckverlust beim fahren - brauche mal jemanden der sich auskennt.: Hallo zusammen. Bin neu hier und habe mich gerade erst angemeldet, da ich mal einen Rat von Jeep Leuten mit Verstand brauche. Hatte wohl Leck im...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben