Traggelenke an der VA

Diskutiere Traggelenke an der VA im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; und war alles halb so schlimm. Verbandkasten abgelaufen, Warndreieck defekt Handbremsweg zu lang , ein Scheinwerfer- Reflektor mangelhaft , Motor...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

retro911

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
134
Danke
0
und war alles halb so schlimm.

Verbandkasten abgelaufen, Warndreieck defekt Handbremsweg zu lang , ein Scheinwerfer- Reflektor mangelhaft , Motor Ölverlust ....


alles nix wildes .................. Bis auf :

Traggelenk oben ausgeschlagen . Das stösst böse auf wenn man sich das ansieht.

Mein Schrauber sagt : Beide , also oben und unten machen lassen .

Er erzählt was 180 Euro, und von einer Riesenpresse und 8 Std Arbeit. :rofl: :wave:


Bin eigentlich ein versierter Schrauber, ( aber mehr im leichten, schnellen Gelände )


hab ich eine Chance ?????????

lieber gruss ulf
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Also, der Preis für eine Seite is bei 79 Kröten. Oben und unten komplett.
Siehe hier Trage-gelenke

Und die Arbeit:
Ja, die is schon etwas heftiger wenn man kein richtiges Werkzeug hat :wave:

Und TÜV:
Wenn Du zum gleichen zur Nachuntersuchung fährst - keine Chance :hmmm:
Die Mängel sind ja auf dem Untersuchungs-prodokoll aufgelistet.

Wenn die Dinger schon soviel Luft haben wird das aber bei einem anderen TÜV oder Dekra auch Ärger machen. Die heben alle das Auto vorne an und wackeln an den Rädern. :rofl:


:wave:
 

Yellow Boomer

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
70
Danke
0
Standort
Rauenberg
und war alles halb so schlimm.

Verbandkasten abgelaufen, Warndreieck defekt Handbremsweg zu lang , ein Scheinwerfer- Reflektor mangelhaft , Motor Ölverlust ....
alles nix wildes .................. Bis auf :

Traggelenk oben ausgeschlagen . Das stösst böse auf wenn man sich das ansieht.
Verbandkasten abgelaufen, Warndreieck nicht gefunden, Handbremsweg zu lang, Bremse hinten ungleich , Leuchtweitenregulierung angeblich defekt , Getriebekühler am Anschluss Ölverlust ....

Traggelenk oben rechts ausgeschlagen.

Ich auch vorige Woche - liegt das am 96er? :rofl:

Der Ranger hat mir das Gelenk gewechselt. Jetzt sind noch die anderen Sachen dran.
 

retro911

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
134
Danke
0
Und die Arbeit:
Ja, die is schon etwas heftiger wenn man kein richtiges Werkzeug hat :rofl:


Ich hab kein Problem damit es fertig zu machen. ..........

und Werkzeug hab ich allemal mehr als der Nikolaus nüsse im Sack hat.

Aber was ist Richtiges Werkzeug. Presse ist nicht bei mir, aber erreichbar.

Was brauch ich sonst noch ???????

danke ulf
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Das Schlimmste is dabei die alten Gelenke rauszudrücken.

Hilfreich auch ein guter Schraubstock.


:rofl:
 
Goldfinger

Goldfinger

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
264
Danke
0
Standort
Fürstenfeldbruck
Verbandkasten abgelaufen, Warndreieck nicht gefunden, Handbremsweg zu lang, Bremse hinten ungleich , Leuchtweitenregulierung angeblich defekt , Getriebekühler am Anschluss Ölverlust ....

Traggelenk oben rechts ausgeschlagen.

Ich auch vorige Woche - liegt das am 96er? :wave:

Der Ranger hat mir das Gelenk gewechselt. Jetzt sind noch die anderen Sachen dran.
Mann kann es dem Prüfer auch leicht machen :wave: Verbandskasten könnte man ja auch schon vorher mal nachsehen und Warndreieck legt man einfach in Kofferraum und gut. Wenn eine Handbremse zu langen Weg hat merkt man das auch selber und checkt das vorm TÜV und dabei noch kurz den Bremsentest und schon hätte der Prüfer nix mehr zu meckern gehabt als die Leuchtweitengeschichte (das kann man eher selbst nicht gemerkt haben und dass mal ein Schläuchlein a bisserl saut), is ja kein Neuwagen.

Prüfer sind auch nur Menschen und wenn man mit einem 10 Jahre alten Auto kommt, ist es erfahrungsgemäß besser, dass man einfach Dinge vorher abcheckt...

Only my 2 cents... :rofl:

Grüße
Harry
 

Yellow Boomer

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
70
Danke
0
Standort
Rauenberg
Mann kann es dem Prüfer auch leicht machen :wave: Verbandskasten könnte man ja auch schon vorher mal nachsehen und Warndreieck legt man einfach in Kofferraum und gut. Wenn eine Handbremse zu langen Weg hat merkt man das auch selber und checkt das vorm TÜV und dabei noch kurz den Bremsentest und schon hätte der Prüfer nix mehr zu meckern gehabt als die Leuchtweitengeschichte (das kann man eher selbst nicht gemerkt haben und dass mal ein Schläuchlein a bisserl saut), is ja kein Neuwagen.

Prüfer sind auch nur Menschen und wenn man mit einem 10 Jahre alten Auto kommt, ist es erfahrungsgemäß besser, dass man einfach Dinge vorher abcheckt...
Das Auto war gecheckt - die Bremsen sind neu und das Handbremsseil war vor dem TÜV auch nicht überdehnt. Leider haben wir keinen Bremsenprüfstand zu Hause. :wave:
Der hat aber an der Handbremse dran rumgerissen wie ein Besessener. Egal - rechts ist jetzt überdehnt. Die Bremsen haben wir nachgeschaut --> Öl --> da sind wohl neue Radlager und Steckachsen fällig.

Übrigends Sanikasten war nagelneu und das Warndreieck ist unter der Rücksitzbank - wo es ja nunmal hingehört. :rofl: Das hat den aber nach der Bremsenaktion nicht mehr interessiert. Außerdem hatte ich an diese Gasanlagenprüfung nicht gedacht, welche nun seit 01.04.2006 fällig ist zur HU - sprich muss vorgezeigt werden und darf nicht älter als 12 Monate sein oder der TÜV macht die mit. Nun ja - der TÜV konnte aber keine GAP machen, aber sein Chef. Der wollte mir aber keine GAP erteilen, weil er Papiere über die Gasanlagen haben wollte, welche ich mit Umrüstung Anfang 2004 gar nicht haben kann. :wave: :hmmm: Dann nörgelte er daran, dass meine Gasleitung im Rahmen nach vorn geführt wird - wäre angeblich nicht zulässig und somit definitiv keine GAP. Also ab zum Umrüster nach Mannheim. Ich hab die aber dann gleich in Mannheim bekommen denn die Anlage ist doch völlihg ok - auch die Leitung im Rahmen. Man sagte mir auch: "Gasleitung im Fahrzeugrahmen ist zulässig, wenn aus ummantelten Kupfer, sie sich nicht an scharfen Kanten aufscheuern kann bei Ein- und Austritt (da ist Gummischlauch extra drum) und wenn sie alle 50 cm befestigt ist (ist sie und Leitung ist ok). Da hat der TÜV wohl keine Ahnung gehabt. Was solls - GAP bekommen.

Die Leuchtweitenregulierung funktioniert, denn ich habe erst Licht einstellen lassen und da haben wir auch nach der geschaut - der wird die nur nicht gefunden haben da unten oberhalb dem Schalthebel. Nun gut - Bremsen nicht gleichmäßig und schon wars versemmelt. Mit dem Traggelenk hat er ja Recht gehabt. Man kann aber nicht alles selbst sehen und jeder TÜV-Prüfer ist da anders.
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Handbrems-seil überdehnt ?

Das glaub ich ned :wave:

Da wird sich der Zughebel in der Trommel verbogen haben oder das Verteilerstück unterm Auto. :hmmm:

So ein Handbremsseil überdehnt sich nid :wave:

:rofl:
 
Goldfinger

Goldfinger

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
264
Danke
0
Standort
Fürstenfeldbruck
Das Auto war gecheckt - die Bremsen sind neu und das Handbremsseil war vor dem TÜV auch nicht überdehnt. Leider haben wir keinen Bremsenprüfstand zu Hause. :wave:
Der hat aber an der Handbremse dran rumgerissen wie ein Besessener. Egal - rechts ist jetzt überdehnt. Die Bremsen haben wir nachgeschaut --> Öl --> da sind wohl neue Radlager und Steckachsen fällig.

Übrigends Sanikasten war nagelneu und das Warndreieck ist unter der Rücksitzbank - wo es ja nunmal hingehört. :rofl: Das hat den aber nach der Bremsenaktion nicht mehr interessiert. Außerdem hatte ich an diese Gasanlagenprüfung nicht gedacht, welche nun seit 01.04.2006 fällig ist zur HU - sprich muss vorgezeigt werden und darf nicht älter als 12 Monate sein oder der TÜV macht die mit. Nun ja - der TÜV konnte aber keine GAP machen, aber sein Chef. Der wollte mir aber keine GAP erteilen, weil er Papiere über die Gasanlagen haben wollte, welche ich mit Umrüstung Anfang 2004 gar nicht haben kann. :wave: :wave: Dann nörgelte er daran, dass meine Gasleitung im Rahmen nach vorn geführt wird - wäre angeblich nicht zulässig und somit definitiv keine GAP. Also ab zum Umrüster nach Mannheim. Ich hab die aber dann gleich in Mannheim bekommen denn die Anlage ist doch völlihg ok - auch die Leitung im Rahmen. Man sagte mir auch: "Gasleitung im Fahrzeugrahmen ist zulässig, wenn aus ummantelten Kupfer, sie sich nicht an scharfen Kanten aufscheuern kann bei Ein- und Austritt (da ist Gummischlauch extra drum) und wenn sie alle 50 cm befestigt ist (ist sie und Leitung ist ok). Da hat der TÜV wohl keine Ahnung gehabt. Was solls - GAP bekommen.

Die Leuchtweitenregulierung funktioniert, denn ich habe erst Licht einstellen lassen und da haben wir auch nach der geschaut - der wird die nur nicht gefunden haben da unten oberhalb dem Schalthebel. Nun gut - Bremsen nicht gleichmäßig und schon wars versemmelt. Mit dem Traggelenk hat er ja Recht gehabt. Man kann aber nicht alles selbst sehen und jeder TÜV-Prüfer ist da anders.
Manchmal ist man wirklich nicht zu beneiden, besonders wenn der Prüfer ein :hmmm: ist....

Mehr Glück beim nächsten mal!

wünscht Harry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Traggelenke an der VA

Traggelenke an der VA - Ähnliche Themen

  • Radlager, Bremsen, Traggelenke an der Dana 30 - Kleines Video auf YT

    Radlager, Bremsen, Traggelenke an der Dana 30 - Kleines Video auf YT: Hey Folks, hab mal begonnen, die alten Teile an der Vorderachse zu erneuern. Das erste Video dazu ist fertig und online. Hoffe, es hilft dem ein...
  • Verstärkte Traggelenke

    Verstärkte Traggelenke: Hallo Leute, da ich zum wiederholten Male meine Traggelenke tauschen muss würde ich sie gern mal gegen High Performance Gelenke tauschen. Bei...
  • Moog Traggelenke / Achsschenkel

    Moog Traggelenke / Achsschenkel: Hallo liebe Gemeinde, ich habe nach 6 Jahren mal wieder alle vorderen Gelenke neu gemacht, da schon merklich Spiel vorhanden war. Diesmal habe...
  • Traggelenke-Schwachstelle??

    Traggelenke-Schwachstelle??: Nu fahr ich ja schon Jahrzehnte Wrangler. Beim jetzigen JK 3.6 angemeldet zur Erstinspektion ( muss ja beim Freundlcihen sein wegen der Garantie)...
  • Erneuern Traggelenke oben+unten GC WG 4,7 V8 2004

    Erneuern Traggelenke oben+unten GC WG 4,7 V8 2004: Bin neu hier im Forum, also grüsse ich alle Jeeper hier!   Auf der Sanierungsliste für den Winter gelistet:   VA Erneuern Traggelenke oben+unten...
  • Ähnliche Themen

    • Radlager, Bremsen, Traggelenke an der Dana 30 - Kleines Video auf YT

      Radlager, Bremsen, Traggelenke an der Dana 30 - Kleines Video auf YT: Hey Folks, hab mal begonnen, die alten Teile an der Vorderachse zu erneuern. Das erste Video dazu ist fertig und online. Hoffe, es hilft dem ein...
    • Verstärkte Traggelenke

      Verstärkte Traggelenke: Hallo Leute, da ich zum wiederholten Male meine Traggelenke tauschen muss würde ich sie gern mal gegen High Performance Gelenke tauschen. Bei...
    • Moog Traggelenke / Achsschenkel

      Moog Traggelenke / Achsschenkel: Hallo liebe Gemeinde, ich habe nach 6 Jahren mal wieder alle vorderen Gelenke neu gemacht, da schon merklich Spiel vorhanden war. Diesmal habe...
    • Traggelenke-Schwachstelle??

      Traggelenke-Schwachstelle??: Nu fahr ich ja schon Jahrzehnte Wrangler. Beim jetzigen JK 3.6 angemeldet zur Erstinspektion ( muss ja beim Freundlcihen sein wegen der Garantie)...
    • Erneuern Traggelenke oben+unten GC WG 4,7 V8 2004

      Erneuern Traggelenke oben+unten GC WG 4,7 V8 2004: Bin neu hier im Forum, also grüsse ich alle Jeeper hier!   Auf der Sanierungsliste für den Winter gelistet:   VA Erneuern Traggelenke oben+unten...

    Werbepartner

    Oben