Stinkende Lüftung und/oder Klimaanlage

Diskutiere Stinkende Lüftung und/oder Klimaanlage im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Auch ich hab damit ab und zu zu kämpfen, vorzugsweise, wenn die KA aus ist; weil die sonst immer lief, hab ichs auch nicht so schnell gemerkt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Auch ich hab damit ab und zu zu kämpfen, vorzugsweise, wenn die KA aus ist; weil die sonst immer lief, hab ichs auch nicht so schnell gemerkt.

Heute bei DC Hautmann Koblenz - Bestätigung der hier genannten Szenarion - es müsste alles raus.

Und nun der Grund, warum ich schreibe; der Meister meinte, Trick und Tip:

Lüftung auf voll Power stellen, und vorne in die Lüftungsansauger mal gut mit Sagrotan-Spray rein halten.
Das würde zumindest zeitweise den Geruch neutralisieren - von wegen desinfektion und ähnlichem.

Das bin ich gerade am proben, eben mal die Sprühung gemacht, es roch auch schon nach dem Zeugs, mal sehn, ob es gereicht hat und wie lange es vorhält.

Morgen also mehr :smilewinkgrin:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
5
Standort
Unterfranken
Und um das Ganze von vornherein zu unterbinden gibt´s nen Trick :

Vor Abschalten des Autos die Klimaanlage ausmachen und den Lüfter auf volle Pulle bis es nimmer kalt aus der Lüftung rauskommt. Dann kann der Kältetauscher nimmer anlaufen weil er der Umgebungstemperatur angeglichen is. :blush:

:smilewinkgrin:
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Kurtla: ja, aber wenns schon geschmoddert ist ?
Aber Du schreibst ja, vorn vorneweg :smilewinkgrin:
Ich wette, das sind Sachen, die man beim Auto(neu)kauf nie gesagt bekommt.
Genau, wie ich meinen ersten Turbo versemmelt hab, weil kein Schwein von den Verkäufern mal auf den Gebrauch eines Turbos hingewiesen hatte - obwohl man wußte, daß das mein erster war.

davidbengurion: klar, eine zeitweise Lösung - aber je nach dem wie lang das vorhält, ein Ersatz für bestimmt 700 Euro Aus+Einbau etc ...
 
Blackvelvet

Blackvelvet

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
103
Danke
3
Standort
Solingen (zwischen Köln und Düsseldorf)
@LouZipher: "Ich wette, das sind Sachen, die man beim Auto(neu)kauf nie gesagt bekommt."


Stimmt :D - das liegt aber auch daran, daß die Verkäufer das in der Regel selber nicht wissen :yes: . Das zum Thema gut geschultes Verkaufspersonal :motz: . Ich habe damals selber mal bei DC im Verkauf von smart gearbeitet - in den werksinternen Schulungen wurde dieses Thema nie erwähnt.
Ich finde, im Bereich Kundenberatung sollte man auch mal eine Pisa-Studie drüber machen - die wird garantiert genauso schlecht ausfallen wie die an den deutschen Schulen :blush:

Nachdem mein smart dann vor einiger Zeit auch anfing, unangenehme Gerüche abzugeben :p , hat mir der Werkstattmeister von DC - Smart Wuppertal versichert, solche Probleme hätte es noch niemals bei smart gegeben - eine glatte Lüge. Er hat wohl gedacht, so einen Mist kann man einer Frau erzählen :motz:

Frag also besser nicht bei DC nach - die erzählen Dir garantiert denselben Mist :smilewinkgrin:

Ich bin sicher, Kurtla hat Recht mit der Aussage:

"Und um das Ganze von vornherein zu unterbinden gibt´s nen Trick :

Vor Abschalten des Autos die Klimaanlage ausmachen und den Lüfter auf volle Pulle bis es nimmer kalt aus der Lüftung rauskommt. Dann kann der Kältetauscher nimmer anlaufen weil er der Umgebungstemperatur angeglichen is. "

Davon habe ich auch schon gehört - hilft aber nimmer, weil der Dreck in meiner Klimaanlage auch schon drin ist.

Klimaprofi fragen ist sicher die richtige Adresse - bin mal gespannt, welchen Tipp er hat, um den Mief dauerhaft wieder rauszubekommen ohne daß man sich nach einer entsprechenden chemischen Säuberungsaktion, wie sie mir Auto Unger empfohlen hat, selber vergast , wenn man dann die Lüftung wieder einschaltet :)


Viel Erfolg,

Ina :D
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Ja, ich hab ne Noname-Werkstatt ausfidnig gemacht, die gut sein soll, da fahr ich mal hin :smilewinkgrin:
 

Patrickw

Neu hier
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
5
Danke
0
Ich hatte das Problem auch. Angeblich sind Bakterien in der Anlage der Grund, die sich ja in einem feuchten Umfeld besonders wohlfühlen :smilewinkgrin: :blush:. Da Sagrotan eben die abtötet, müsste es eigentlich das richtige Mittel sein. Ich habe es auch vom Innenraum in die Lüftungsschlitze reingesprüht. Dann längere Zeit mit Klima auf AUS fahren, Lüftung an (Fenster auf wenns nicht erträglich ist) und es war alles in Ordnung.


Viele Grüße

Patrick
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Also, fürs erste hats geklappt :angry:
 
Blackvelvet

Blackvelvet

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
103
Danke
3
Standort
Solingen (zwischen Köln und Düsseldorf)
Also, fürs erste hats geklappt :p

So ging es bei der Klimaanlage von meinem smart nach der Reinigung in der Werkstatt auch. Nach ca. 2 Wochen kam der Gestank allerdings wieder :hmmm:
Werde also nochmal in die Werkstatt fahren - wie gut, daß ich ab kommender Woche erstmal 3 Wochen Urlaub habe :angry:

Schreib doch nochmal wie Deine Erfahrung nach ca. 1 bis 2 Wochen sind - bin gespannt auf das Ergebnis :yes:

Viele Grüße,

Ina :hmmm:
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Lüftungs-Log, Sternzeit 08.09.2006 - war da was, oder bilde ich mir das ein ? :hehe:

Schaun wer mal ...
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Hm, heute: ??? - ich habe aber auch nicht üppig, wie geschrieben, gesprüht, somdern so lala, weil die Dose fast leer war, aber noch würd ichs eher unter "da ist nix" labeln
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Freitag, 15. September 2006 - Lüftungslog.

Es ging los, egal, ob mit oder ohne Klima.
Sagrotan gekauft und GIB IHM.

Dann gings, dann kam Sagrotanduft und dann für etwa 40 Minuten Gestank wie in einem Pissoir (oder wie man das schreibt).
Danach - nix mehr.

Also hat es mal grade eine Woche vorgehalten.

So, Hautmann (DC) will ca. 600 Euro für die Reinigung, braucht 1 Tag.
Empfohlene Free-Werkstatt will knapp 600 Euru und veranschlagt 2 Tage.
Hautmann Alternative 1 war Sagrotan, war so was.
Hautmann Alternative 2 sei ein neues Mittel, welches man per Schlauch näher an die Sache heranbringen könnte - 50 Euro.

DAS werd ich mal probieren. bevor man mir die Karre auseinandernimmt :top:

Letztendlich das Fazit: die freien Werkstätten hier haben sich dieses Mal als nicht günstiger erwiesen, eigentlich bisher - gar nicht.
Dann lieber dahn, wo man sich auskennt.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.403
Danke
6.613
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Na das man sich bei DC mit Klimaanlagen auskennt, wage ich ernsthaft zu bezweifeln... :)

Auf jeden Fall gibt es auch so ein Zeugs in der Sprühdose zu kaufen. Da ist ein recht langer Schlauch dran, den man in die Lüftungsschlitze einführen kann. Damit kann man u.U. Glück haben, daß es funktioniert. Das mit dem Sagrotan bringt meiner Meinung nach nicht so viel, da du eh nur die ersten 20cm ( wenn überhaupt ) damit erreichen kannst.

:top:

Micha
 
Black94

Black94

Member
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
97
Danke
2
Standort
Dortmund
Kollege hatte mal son Zeug, sah aus wie ne Handgranate (peilicherweise in Duftrichtung Apfel)

Stellst Du einfach rein in die Kiste, läßt den Wagen laufen, Umluft an, Klima und Lüftung auf Vollgas und dann: Zünden das Ding. alle Fenster und Türen zu und am besten nicht mehr hinsehen.

Die Kiste wird eingenebelt wie bei nem Einsatz vom SEK. Dauert rund 10 Minuten. Dann alle Türen auf und bloß nicht dabei Atmen (sonst ist das wie ne Lungenspülung mit Apfelsaftkonzentrat)

Hat zwar Anfangs tierisch nach Äpfeln gestunken, aber dass war recht schnell vorbei. Der Mief vom Vorbesitzer (Kettenraucher und Dauerkiffer) war aber dauerhaft beseitigt.

Gut, ich denke mal Ungeziefer wird es da auch nicht mehr geben, bei der Chemischen Keule. :top:

Gruß
Thomas
 
Blackvelvet

Blackvelvet

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
103
Danke
3
Standort
Solingen (zwischen Köln und Düsseldorf)
Die Handgranate hat mir mein Klimafritze auch vor ein paar Tagen mitgegeben.
Hab sie aber noch nicht gezündet ..... :)
Hersteller: Theo Förch GmbH. Heißt "Airfresh" Fahrzeug- und Klimaanlagendesinfektion,
meine 150 ml Flasche hat übrigens Zitrusduft ;)

Aber das ist keine Lösung für immer - der Modder muß definitiv raus, sonst kommt
der Gestank irgendwann wieder :top:

.
 
Black94

Black94

Member
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
97
Danke
2
Standort
Dortmund
Na dann gib mal laut wie es war.
Wenn ich daran denke wie das damals nach Äpfeln gestunken hat als der seine Türen geöffnet hat befürchte ich, dass ich es hier riechen kann wenn Du Deine Türen das erste mal öffnest.

Aber vielleicht hast Du ja Glück und Zitrus ist nicht so heftig.
Drücke Dir die Daumen.

Gruß
Thomas
 

GrannyLev

Member
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
164
Danke
0
Was kost' denn so eine Dose?? Und wo bekommt man die??
Die Handgranate hat mir mein Klimafritze auch vor ein paar Tagen mitgegeben.
Hab sie aber noch nicht gezündet .....
Hersteller: Theo Förch GmbH. Heißt "Airfresh" Fahrzeug- und Klimaanlagendesinfektion,
meine 150 ml Flasche hat übrigens Zitrusduft
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
@ cherokee xj

Ich nehm an, das ist das zeug, das er meinte; soll knapp 50 Euro kosten, mit Schlauch, sodaß man näher dran käme.

Auskennen oder nicht auskennen, das ist hier die Frage.
Nun ja: Noname, 2 Tage, 600 € versus DC, 1 Tag, 600 €
... was würdet Ihr da nehmen :top:

@ die anderen: die Handgranate ist ja für sonstige "Düfte", aber net die Schmodderei aus der Lüftung etc ....
 
needlees

needlees

Vergißt ab & an mal seine Medizin...
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.710
Danke
830
Standort
(NRW)
...aber jetzt einmal von mir eine ganz gaaanz dumme Frage,
einfach Naiv mal soo gestellt.

...vorab solltet ihr wissen, dass ich dieses Problem noch nicht hatte,
habe deshalb auch noch nicht unter das Amaturenbrettle im Beifahrerfussraum geschaut,
wie es denn da soo aussieht, das Plastik-Kästle mit dem innewohnenden Stinkefuss - dem Verdampfer!

...und ihr könnt mich jetzt gleich auch lynchen, weil ich zuu Faul bin, einfach mal zum Granny auf die Strasse zu gehen, um dort eine Vorort-Besichtigung zu machen,
und d a n n wahrscheinlich DIESE Frage nie gestellt hätte... :top:

...also, meine blööde Frage,
kann man denn den Plastikkasten - falls d e r überhaupt erreichbar (?) - nicht einfach vorsichtig anbohren,
und direkt dem "Stinkefuss" 'ne neutralisierende Dröhnung injektzieren... ??!
...und nachher natürlich wieder abdichten und versiegeln...
Klar ist das Problem, der Schmodder, damit nicht beseitigt - aber man wäre doch schon nah am Tatort !

gruss
needlees,
der wahrscheinlich doch gleich sich die Sache mal vor Ort betrachten wird,
also - prügelt jetzt net soo dolle auf mich ein - nachher ist man ja immer schlauer - meistens... :)
 

LouZipher

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Also, hier und auch überall hieß es; das Armaturenbrett muß raus und alles andere auch, um an das Teil zu kommen.
Es hieß auch, daß wäre bei allen Wagen so, nicht nur GC (???).
Der Plastikknubbel, das wird wohl was anders sein ....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Stinkende Lüftung und/oder Klimaanlage

Stinkende Lüftung und/oder Klimaanlage - Ähnliche Themen

  • Mein 1. Thread - oder Hilfe meine Lüftung spinnt...

    Mein 1. Thread - oder Hilfe meine Lüftung spinnt...: Hallo zusammen, ich habe ein Problem seit Gestern mit der Lüftung Innenraum meines Liberty KK, 3,7 aus 2011. Nach dem Start ´pustet´ die Lüftung...
  • Lüftung klackert laut beim einschalten

    Lüftung klackert laut beim einschalten: Moin, was mir bei meinem Grand Cherokee WH 2009 aufgefallen ist / die Lüftung klappert sehr laut wenn sie ausgeschaltet ist und man sie dann...
  • Muff , Schimmelgeruch aus der Lüftung / Ablauf Klimaanlage?

    Muff , Schimmelgeruch aus der Lüftung / Ablauf Klimaanlage?: Liebe Kollegen, bei meinem JKU bläst mir in den Wintermonaten immer wieder muffige Luft / Schimmelgeruch aus der Lüftung entgegen, unabhängig ob...
  • Stinkende Kupplung!

    Stinkende Kupplung!: Hallo zusammen, ich hab mir schon den anderen Fred durchgelesen, wo es um stinkende Kupplungen geht, jedoch leider keine Lösung gefunden...
  • Stinkende Menschen

    Stinkende Menschen: Am Montag war ich bei einem Kunden, der furchtbar gestunken hat- und das am Morgen um 8:00. Heute jedoch: Ich bin mit Kunden aussen und komme...
  • Ähnliche Themen

    • Mein 1. Thread - oder Hilfe meine Lüftung spinnt...

      Mein 1. Thread - oder Hilfe meine Lüftung spinnt...: Hallo zusammen, ich habe ein Problem seit Gestern mit der Lüftung Innenraum meines Liberty KK, 3,7 aus 2011. Nach dem Start ´pustet´ die Lüftung...
    • Lüftung klackert laut beim einschalten

      Lüftung klackert laut beim einschalten: Moin, was mir bei meinem Grand Cherokee WH 2009 aufgefallen ist / die Lüftung klappert sehr laut wenn sie ausgeschaltet ist und man sie dann...
    • Muff , Schimmelgeruch aus der Lüftung / Ablauf Klimaanlage?

      Muff , Schimmelgeruch aus der Lüftung / Ablauf Klimaanlage?: Liebe Kollegen, bei meinem JKU bläst mir in den Wintermonaten immer wieder muffige Luft / Schimmelgeruch aus der Lüftung entgegen, unabhängig ob...
    • Stinkende Kupplung!

      Stinkende Kupplung!: Hallo zusammen, ich hab mir schon den anderen Fred durchgelesen, wo es um stinkende Kupplungen geht, jedoch leider keine Lösung gefunden...
    • Stinkende Menschen

      Stinkende Menschen: Am Montag war ich bei einem Kunden, der furchtbar gestunken hat- und das am Morgen um 8:00. Heute jedoch: Ich bin mit Kunden aussen und komme...
    Oben