Hintere Scheibenbremse bei Stadtfahrt immer knalleheiss!?

Diskutiere Hintere Scheibenbremse bei Stadtfahrt immer knalleheiss!? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Tach! Abgesehen davon, dass ich die Bremsen meines WJ grundsätzlich nicht so prickelnd finde, beschäftigt mich doch seit einiger Zeit eine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

jimmy mason

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
85
Danke
0
Standort
Hamburg
Tach!

Abgesehen davon, dass ich die Bremsen meines WJ grundsätzlich nicht so prickelnd finde, beschäftigt mich doch seit einiger Zeit eine weitere Frage: Nach ganz normalen Stadtfahrten ohne allzu agressives Gebremse
stinkt mein Dicker immer immens nach Bremse, man riechts sogar bei leicht geöffneter Scheibe im Innenraum. Es zeigt sich, dass dann immer die hinteren Scheiben über Gebühr heiss sind, während die vorderen nur lauwarm sind.

Meinem technischen Verständnis nach haben die hinteren Bremsen ja eigentlich einen deutlich geringeren
Anteil an der Gesamt-Bremsleistung. Warum sind die also dann im Verhältnis zu vorne so knalleheiss?

Ich habe eh den Verdacht dass in meiner Bremsanlage der Wurm drin ist, nun habe ich mir rundum extra teure geschlitzte Scheiben (angeblich auch wärmebehandelt!) und keramische Beläge geholt damit der Mist standfester als die DC-Ausrüstung ist. Jetzt, nach ca 10tkm rubbeln die vorderen schon wieder.

Die "guten Akebonos" waren bereits in USA montiert worden, an den Sätteln kann's also nicht liegen.
Oder verteilt etwa ein Ventil die Bremsleistung auf die einzelnen Kolben hinten und vorne zu ungenau,
so dass die Beläge vorne ungleichmässig angepresst werden und hinten vielleicht zu viel Bremsdruck anliegt?

Wer hat da 'ne Idee woran die miese Standfestigkeit vorne und das Heisslaufen hinten liegen könnte?

Besten Dank, Gruß Jan
 

Tequila

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
131
Danke
0
Standort
Oy-Oberzollhaus
Hi Jimmy, ich glaube der WJ hat hinten für die Handbremse bremsbacken. Vielleicht schleifen die ja leicht an der bremstrommel?
 

jimmy mason

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
85
Danke
0
Standort
Hamburg
Stimmt, werd ich mal testen indem ich den Wagen nach der nächsten Stadtfahrt mal hochbocke und an den Hinterrädern drehe. Ich befürchte aber dass es was anderes ist, denn ein Schleifen der Handbremsmimik müsste sich doch eigentlich auch beim Anfahren oder langsamen Rollen bemerkbar machen!?

Hat jemand noch andere Ideen, auch gerade bezüglich der viel zu schnell krummen vorderen Bremsscheiben?

Besten Dank...
 
Murphy Law

Murphy Law

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.435
Danke
0
Handbremsbacken/-beläge :motz: :smilewinkgrin:

Wielange sind die schon drin, die moddern gerne. In den Trommeln sammelt sich der ganze Schmodder, dann rosten die Dinger fest.

Scheibenbremsen hinten werden nur heiss, wenn etwas klemmt (Zange) und somit die Beläge schleifen.

Die Bremswirkung hinten ist so lausig, dass sie bei normaler Fahrweise nie richtig heiss werden. :) :blush:
 
Pussy

Pussy

Member
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
171
Danke
0
Standort
Herscheid
Hay Jan,

hatte genau die selben Erfahrungen mit meinem.

Hinten lag es bei mir an der Gängigkeit der Bremszangen. Habe natürlich erst mal
die Backen aus der Trommel gewechselt weil ich dachte es käme daher.

Vorne ebnefalls immer Probs mit rubbeln im Lenkrad beim bremsen.
Hab dann neue Belege drauf gemacht.
Rubbelte immer noch.

Neue Scheiben drauf gemacht, nach 500km wieder rubbeln. :smilewinkgrin:

Jetzt erst ins Forum geschaut und.........

ersma die Bremssättel des neueren Modells (silber),incl Belägen.
Denn auf hier waren die Orginalsättel fest und verkeilt.
Anschließend ein Satz Scheiben aus der Garage und schon war alles im grünen Bereich,
gehen allerdings auch ein paar Piepen dabei drauf. :motz:

http://www.4x4garage.de/catalog/index.php/cPath/28_123_142


hoffe ich konnte weiter helfen, :blush:

Gruß Pussy
 
tricky-micky

tricky-micky

Neu hier
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
5
Danke
0
Standort
KI-EL
Hallo erstmal,
hatte das selbe Problem,hab vor die Akebonos montier,hinten wurde sie so heiß,daß ich dachte mein Dicker brennt,Nebelschwaden ohne Ende.Die Kolben in den hinteren Sätteln waren fest,da ich die Beläge ganz runtergebremst habe und die "Plastikkolben" :smilewinkgrin: angefangen haben zu kippeln und sich Macken geholt haben. :blush: Somit lösen sie nicht mehr.Habe aus Kostengründen nur die Kolben mit Manschette erneuert und funtzt :motz:
Kosten lagen bei 60 Euro,1 Std. Arbeit...

Gruß
 

jimmy mason

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
85
Danke
0
Standort
Hamburg
Tja, beide Theorien klingen eigentlich sehr plausibel...
Werde mich wohl mal auf die Suche begeben und sämtliche Kolben auf Gängigkeit
prüfen sowie mal die hintere Trommel auseinanderpulen. Denke genau da stinkt irgendwas.

Die vorderen Rubbelscheiben muß ich eh ersetzen, habe bereits in der legendären Garage
welche von Powerslot bestellt, kommen nächste Woche.

Werd' Euch berichten wo der Frosch die Locken hatte!

Soweit erstmal besten Dank an Micky-Law und David-Pussy,

Jan
 

Michael V8

Guest
nach der nächsten Stadtfahrt mal hochbocke und an den Hinterrädern drehe. Ich befürchte aber dass es was anderes ist, denn ein Schleifen der Handbremsmimik müsste sich doch eigentlich auch beim Anfahren oder langsamen Rollen bemerkbar machen!?
schau einfach mal nach, is' ja nich' so'n großer aufwand. das schleifen und sich bemerkbar machen müssen ist eine ganz andere theorie, bei einem 1l twingo macht sich eine schleifende handbremse wohl in fehlendem vortrieb bemerkbar, aber nicht bei unseren drehmomenten. und bei mir waren die beläge von den backen abgeplatzt und dennoch hat man es nicht gehört, auch nicht bei offenem fenster - nein, bin nicht schwerhörig - aber lagen wohl so, dass sie nicht gequietscht haben....
 

WJ-dest

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
43
Danke
1
Standort
Lünen
Hallo,
allso ich hatte wohl das gleiche Problem... Die Karre stank und war im hinteren Bereich immer arg warm. Bis eines Tages eine der hinteren Bremsscheiben bei einer Stadtfahrt hellrot leuchtete.

Fazit: Ein hinterer Bremssattel fest! Hinterachse mit komplett neuer Bremsanlage ausgestattet, ca.1200Euro !!!

MfG
Dennis
 

ChilliPalmer

Member
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
92
Danke
0
Standort
Dortmund
Hallo zusammen!

Hab heute das gleiche Problem vorne Links gehabpt. Fing auf einmal an zu qualmen und der WJ wurde richtig ausgebremst. Denke auchmal das es an einem defekten Kolben liegt.
Überlege jetzt auch die Bremssättel an der VA zu erneuern. Wisst ihr was ein Sattel ungefährt kostet und wo man die gut bekommt? hab für meinen auf dem ersten Blick in der 4x4 Garage nichts gefunden.

Finde es übrigens sowiso eine Fehlkonstruktion von DC das die Kolben nur von Innen sind und die aüßeren Backen dadurch rangezogen werden. Sowas ist mir bei anderen Autos bisher noch nicht aufgefallen.

Chilli
 
Pussy

Pussy

Member
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
171
Danke
0
Standort
Herscheid
Hay,

hab meine Sättel von DC.
Die Dinger waren auch nicht ganz so teuer, hab ich mir teurer vorgestellt.

Schaue mal nach ob ich die Rechnung find??!!

Habs gefunden, naja 275,- Piepen komplett mit Belägen. :top:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hintere Scheibenbremse bei Stadtfahrt immer knalleheiss!?

Hintere Scheibenbremse bei Stadtfahrt immer knalleheiss!? - Ähnliche Themen

  • Erledigt KFZ Schein ZJ 4.0 mit Scheibenbremse hinten

    Erledigt KFZ Schein ZJ 4.0 mit Scheibenbremse hinten: Hallo zusammen, suche o.g. KFZ-Schein (gern per PN) für den Umbau XJ auf ZJ Scheibenbremse. Wahrscheinlich tut es auch ein 5.2 oder 5.9. Schöner...
  • Bremsankerplatten hinten Scheibenbremse Spiel

    Bremsankerplatten hinten Scheibenbremse Spiel: Hallo zusammen, hat jemand zufällig diese Teile noch rumliegen und kann den Abstand der Auflagefläche der Bremsbeläge messen? Eventuell auch noch...
  • Handbremsseil beim 1998 Jeep XJ bei Scheibenbremse hinten

    Handbremsseil beim 1998 Jeep XJ bei Scheibenbremse hinten: Hallo Forum. welche Seile passen beim 1998 Jeep XJ bei Umbau auf Scheibenbremse hinten? Passen die vom ZJ? ich finde in den Weiten des Netzes...
  • Entfernung Scheibenbremse hinten - Problem

    Entfernung Scheibenbremse hinten - Problem: Hallo Forumsgemeinde, ich wollte heute nach letztmaliger Holzwerbung im Forst die Handbremse säubern. Unglücklicherweise bekam ich die Scheibe nur...
  • Scheibenbremse hinten, gibts da Unterschiede?

    Scheibenbremse hinten, gibts da Unterschiede?: Hallo Leute, Hab meinen Grand Cherokee ja nun erst eine Woche und noch keine Erfahrung damit. Für die nächste HU sind auf jeden Fall hinten die...
  • Ähnliche Themen

    • Erledigt KFZ Schein ZJ 4.0 mit Scheibenbremse hinten

      Erledigt KFZ Schein ZJ 4.0 mit Scheibenbremse hinten: Hallo zusammen, suche o.g. KFZ-Schein (gern per PN) für den Umbau XJ auf ZJ Scheibenbremse. Wahrscheinlich tut es auch ein 5.2 oder 5.9. Schöner...
    • Bremsankerplatten hinten Scheibenbremse Spiel

      Bremsankerplatten hinten Scheibenbremse Spiel: Hallo zusammen, hat jemand zufällig diese Teile noch rumliegen und kann den Abstand der Auflagefläche der Bremsbeläge messen? Eventuell auch noch...
    • Handbremsseil beim 1998 Jeep XJ bei Scheibenbremse hinten

      Handbremsseil beim 1998 Jeep XJ bei Scheibenbremse hinten: Hallo Forum. welche Seile passen beim 1998 Jeep XJ bei Umbau auf Scheibenbremse hinten? Passen die vom ZJ? ich finde in den Weiten des Netzes...
    • Entfernung Scheibenbremse hinten - Problem

      Entfernung Scheibenbremse hinten - Problem: Hallo Forumsgemeinde, ich wollte heute nach letztmaliger Holzwerbung im Forst die Handbremse säubern. Unglücklicherweise bekam ich die Scheibe nur...
    • Scheibenbremse hinten, gibts da Unterschiede?

      Scheibenbremse hinten, gibts da Unterschiede?: Hallo Leute, Hab meinen Grand Cherokee ja nun erst eine Woche und noch keine Erfahrung damit. Für die nächste HU sind auf jeden Fall hinten die...
    Oben