Heckwischer am ZG - Geschwindigkeit

Diskutiere Heckwischer am ZG - Geschwindigkeit im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Gemeinde, die alten Beiträge welche ich zum Thema gefunden habe sind alle schon geschlossen, daher hier neu: ich habe jetzt nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
RD26

RD26

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
285
Danke
36
Standort
Way Down South - BaWue
Hallo Gemeinde,

die alten Beiträge welche ich zum Thema gefunden habe sind alle schon geschlossen, daher hier neu:
ich habe jetzt nach Anleitung hier aus dem Forum (danke Ozy!) das Wischergestänge von außen mit WD40 eingesprüht, insgesamt 3 Durchgänge mit jeweils ca. 1 Woche Abstand. Das Ergebnis lässt sich durchaus sehen: Von anfangs sehr müden Bewegungen, teilweise sogar Stillstand des Wischers, bin ich jetzt bei einer vergleichsweise rasanten Wischgeschwindigkeit:

View My Video

Meine Fragen: ist das so ok, oder ist die Welle immer noch nicht vollständig gangbar? Wie ist das Tempo denn bei euch? Ich kann damit gut leben, ich möchte aber verhindern, dass der E-Motor immer noch gegen eine schlecht laufende Welle ankämpfen muss. Ist ja schon nochmal eine Spur langsamer als die Frontwischer oder z.B. der Heckwischer bei meinem Astra G.

Walter
 
adimo

adimo

Member
Mitglied seit
22.12.2008
Beiträge
317
Danke
0
ein paar weitere durchgänge kann man noch machen schadet ja nicht...
wenn du auf nummer sicher gehen willst dann musst den ganzen kram ausbauen und reinigen und wider gut abfetten...
das mit dem wd40 ist eine gute und schnelle lösung um den wischer wieder gangbar zumachen aber keine dauer lösung denke ich mal...
w40 ist kein öl zum abschmieren von beweglichen teilen es hat mehr die wirkung etwas zu lösen oder zu reinigen...
wenn der wischer länger nicht mehr in benutzung war dann fängt dein wd40 programm wieder von vorne an...



Gruss René
 
speeedi

speeedi

Premium Member
Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
294
Danke
3
Standort
26802
Moin !

Von der Geschwindigkeit her sieht das doch gut aus .

Ich würde das Teil aber mal ausbauen und ordentlich sauber machen du glaubst garnicht wie versüfft die Welle ist ,

Gucks du hier http://www.jeepforum...er&fromsearch=1
 
RD26

RD26

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
285
Danke
36
Standort
Way Down South - BaWue
Vielen Dank für die Antworten, da bin ich schon ein Stück weiter.

WD40: ich habe was anderes genommen, der Markenname war mir aber entfallen; das Spray nennt sich "Fin Super + Teflon", damit habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, z.B. bei Scharnieren, Schlössern, Zügen etc. vor allem auch bei der jährlichen Vorbereitung auf den Winter.

Den Beitrag zum Ausbau des Heckwischermotors habe ich bei der Suche auch gefunden, ich wollte mir eben das Aus- und Einlöten der Platine ersparen. Jetzt versuche ich noch ein paar Durchgänge mit äußerlicher Anwendung und wenn der Wischer dann immer noch klemmt, kommt der Ausbau dran.

@Ozymandias
so wie in den vergangenen Wochen habe ich mich wohl noch nie über Regen gefreut, nur damit ich Gelegenheit habe den Heckwischer so oft wie möglich einzusetzen. :)

Gruß
Walter
 
Granny

Granny

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
673
Danke
4
geht auch ohne Aus- und Einlöten

:wave:
Granny
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
@Walter

Ich weiss nicht welchen Beschrieb du gelesen hast aber wichtig ist dass du zum schmieren den Arm abschraubst und die kleine Kunststoffhülse von der Welle abziehst, dann wird alles schön.
Das dauert schon mal ne Viertelstunde den richtig abzuschmieren damit er völlig leicht läuft.
Sprayen immer im eingeschalteten Zustand.

Gruss Ozy
 
annatom

annatom

It´s fucking great to be alive (Frank Zappa)
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
3.285
Danke
7
Standort
Hagnau am Bodensee
...erfahrungsgemäß hast Du länger Freude, wenn Du das Dingens ausbaust, zerlegst und die Welle rausdrückst / rausschlägst, die Welle polierst, leicht ölen und wieder zusammenbauen..

gruß
tom
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
Das ist ansichtsache, ich mach das schmieren seit 6 Jahren jeweils 1x im Herbst und das Teil läuft.
Wenn ich den zerlege komm ich ja auch nicht ums regelmäßige schmieren herum sonst rostet die Welle ja gleich wieder ein.
Wenn schon zerlegen dann auch die Welle hartverchromen lassen.

Gtue
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
Ich hab ja schon viel gesehen und gehört, aber noch keinen mit eier verchromten Welle für nen Heckwischer!

Meiner hats beim´Kauf auch nicht mehr gewollt, war RICHTIG fest.
Arm ab, WD40 rein, Laufen lassen, Prozedur wiederholt und besonders im Winter immer schön nachschmieren.
Meiner Läuft nicht annähernd so schön wie Deiner, aber er läuft.
Und das ohne zu zerlegen
Lass noch ein wenig von der guten brühe reinlaufen und gut is!
Mehr als wischen wird er nicht!
 
RD26

RD26

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
285
Danke
36
Standort
Way Down South - BaWue
@Walter

Ich weiss nicht welchen Beschrieb du gelesen hast aber wichtig ist dass du zum schmieren den Arm abschraubst und die kleine Kunststoffhülse von der Welle abziehst, dann wird alles schön.
Das dauert schon mal ne Viertelstunde den richtig abzuschmieren damit er völlig leicht läuft.
Sprayen immer im eingeschalteten Zustand.

Gruss Ozy
Ja, schon - ich habs von hier, Beitrag #17: http://www.jeepforum.de/index.php?showtopic=34603&st=0


Ich will da jetzt auch keinen Glaubenskrieg anzetteln - oder is das eh schon zu spät? :wave: - wenn's abwechselnde Sprühen mit Rostlöser und Teflonspray mittelfristig nicht weiterhilft, dann baue ich das Teil aus; die Heckklappenverkleidung war letzte Woche übrigens schon mal ab, da habe ich die Heckklappenverriegelung neu eingestellt . . .

Gruß
Walter
 
annatom

annatom

It´s fucking great to be alive (Frank Zappa)
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
3.285
Danke
7
Standort
Hagnau am Bodensee
...bei mir hat beim ersten Ausfall schmieren nichts mehr gebracht, bzw. nicht viel...ich war froh zerlegt zu haben, denn es war die Welle belegt mit Staub (Dreck)...

gruß
tom
 
RD26

RD26

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
285
Danke
36
Standort
Way Down South - BaWue
geht auch ohne Aus- und Einlöten

:wave:
Granny
Danke für den Tip, dann muss ich nach weiteren Reparaturleitfäden im www suchen. Die 3 bebilderten Anleitungen die ich gefunden habe, schildern alle das Entfernen der Platine mittels Lötkolben - ist aber auch nicht sooo dramatisch.

Gruß
Walter
 
annatom

annatom

It´s fucking great to be alive (Frank Zappa)
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
3.285
Danke
7
Standort
Hagnau am Bodensee
..wenn Du das Dingens in der Hand hast, dann brauchst keine Anleitung mehr..es ist wirklich einfach..

gruß
tom
 
RD26

RD26

Member
Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
285
Danke
36
Standort
Way Down South - BaWue
Hier noch die abschließende Rückmeldung.
Nach dem gestern die Verkleidung der Heckklappe schon mal ab war, habe ich mich zum Ausbau des Wischermotors entschlossen. Mit etwas vorsichtiger Fummelei lässt sich das Ganze tatsächlich ohne Auslöten der Kontakte bewerkstelligen. Die Welle war durch das dauernde Einsprühen gar nicht mal so verdreckt/gammelig und ging auch eher leicht raus. Aber dafür die Führung im Gehäuse! Da musste ich gründlich mit feinem Schmirgelpapier ran; anschließend penibel sauber gemacht und leicht eingefettet.

Hier das Ergebnis (beim Wischen auf trockener Scheibe): http://www.vidup.de/v/kgc6R/


P.S.: Danke an Joachim für das Wiederöffnen des Themas!

Gruß
Walter
 
speeedi

speeedi

Premium Member
Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
294
Danke
3
Standort
26802
SUPER :top: und Danke fürs Feedback dann weis man immer das ne Hilfe nicht umsonst war.

Weiterhin gutes Wischergebnis :lol:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Heckwischer am ZG - Geschwindigkeit

Heckwischer am ZG - Geschwindigkeit - Ähnliche Themen

  • Zu verschenken, Motor Heckwischer

    Zu verschenken, Motor Heckwischer: Hallo, Defekter Motor, das Zahnrad hat Zahnausfall weil Welle fest sitzt. Bevor er in Müll kommt, frage ich hier, ist zu verschenken...
  • Suche Heckwischermotor

    Suche Heckwischermotor: Für Jeep Cherokee Baujahr 2002 Habe ein Foto bei......und bräuchte einen mit dieser Nr.
  • Heckwischermotor ZJ und Heckwischerarm ZJ

    Heckwischermotor ZJ und Heckwischerarm ZJ: Mahlzeit, ich suche für den Z meiner Frau einen kpl. noch gut funktionierenden Heckwischermotor mit Wischerarm und Durchführung. Dieser wurde...
  • Heckwischer Instandsetzung - Lagerbuchsen

    Heckwischer Instandsetzung - Lagerbuchsen: Hallo zusammen, da mein Heckwischer nicht funktionierte und auch durch mehrfaches einsprühen mit WD40 sich nicht bewegen lies, habe ich ihn...
  • Länge Heckwischer

    Länge Heckwischer: Jippie, ich habe einen funktionierenden Heckwischermotor und Wischerarm ergattern können. Fehlt noch der Wischer. Hat evtl. zufällig jemand...
  • Ähnliche Themen

    • Zu verschenken, Motor Heckwischer

      Zu verschenken, Motor Heckwischer: Hallo, Defekter Motor, das Zahnrad hat Zahnausfall weil Welle fest sitzt. Bevor er in Müll kommt, frage ich hier, ist zu verschenken...
    • Suche Heckwischermotor

      Suche Heckwischermotor: Für Jeep Cherokee Baujahr 2002 Habe ein Foto bei......und bräuchte einen mit dieser Nr.
    • Heckwischermotor ZJ und Heckwischerarm ZJ

      Heckwischermotor ZJ und Heckwischerarm ZJ: Mahlzeit, ich suche für den Z meiner Frau einen kpl. noch gut funktionierenden Heckwischermotor mit Wischerarm und Durchführung. Dieser wurde...
    • Heckwischer Instandsetzung - Lagerbuchsen

      Heckwischer Instandsetzung - Lagerbuchsen: Hallo zusammen, da mein Heckwischer nicht funktionierte und auch durch mehrfaches einsprühen mit WD40 sich nicht bewegen lies, habe ich ihn...
    • Länge Heckwischer

      Länge Heckwischer: Jippie, ich habe einen funktionierenden Heckwischermotor und Wischerarm ergattern können. Fehlt noch der Wischer. Hat evtl. zufällig jemand...
    Oben