Tachoüberprüfung

Diskutiere Tachoüberprüfung im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; :) Hi Indianerfreunde, habe meinem Dicken ein höheres Fahrwerk und auch neue Reifen gegönnt. :huh: Jetzt wollte ich mal eben so zu einer...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
cherokeechris

cherokeechris

Member
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Havelland
:)

Hi Indianerfreunde,

habe meinem Dicken ein höheres Fahrwerk und auch neue Reifen gegönnt. :huh:
Jetzt wollte ich mal eben so zu einer Werkstatt fahren und testen lassen, ob der Tacho aufgrund der größeren Reifen, alt: 225/75R15, neu: 32x11,5R15, noch richtig anzeigt.
Wenn falsch, dann doch nur ein neues Ritzel an der Tachowelle mit der entsprechenden Anzahl von Zähnen, richtig? :devil:

Aber Fehlanzeige:
Keine Werkstatt, die ich bis jetzt angerufen habe, sieht sich dazu in der Lage. :)
Bei DC haben die mich zum Eichamt geschickt?! Ich glaub´ es einfach nicht.

Habt Ihr einen Tip, wo ich das mal machen kann oder seit Ihr vielleicht sogar der Meinung, dass ich da übertreibe und gar keine Überprüfung brauche?
Oder gehe ich die Sache vielleicht völlig falsch an? bier

Gruß
cherokeechris

:no:
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
170
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Nimm jemanden mit der ein tragbares GPS hat z.B. Garmin

Dann kannst du sehen wieviel er abweicht

und ausrechnen welches Ritzel du brauchst
 

mr.laber

Member
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Berlin
Hallo,

soweit ich weiss, kannst du sowas beim ADAC machen lassen (und wenn du Plus Mitglied bist sogar umsonst). Ansonsten können das auch einige Werkstätten. Hier in Berlin ist eine direkt neben dem TÜV.

Gruß

Andreas
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
:)

Hi Indianerfreunde,

habe meinem Dicken ein höheres Fahrwerk und auch neue Reifen gegönnt. :huh:
Jetzt wollte ich mal eben so zu einer Werkstatt fahren und testen lassen, ob der Tacho aufgrund der größeren Reifen, alt: 225/75R15, neu: 32x11,5R15, noch richtig anzeigt.
Wenn falsch, dann doch nur ein neues Ritzel an der Tachowelle mit der entsprechenden Anzahl von Zähnen, richtig? :devil:

Aber Fehlanzeige:
Keine Werkstatt, die ich bis jetzt angerufen habe, sieht sich dazu in der Lage. :)
Bei DC haben die mich zum Eichamt geschickt?! Ich glaub´ es einfach nicht.

Habt Ihr einen Tip, wo ich das mal machen kann oder seit Ihr vielleicht sogar der Meinung, dass ich da übertreibe und gar keine Überprüfung brauche?
Oder gehe ich die Sache vielleicht völlig falsch an? bier

Gruß
cherokeechris

:no:
Du solltest zumindest prüfen. Die GPS-Methode funzt gut.

Hallo,

soweit ich weiss, kannst du sowas beim ADAC machen lassen (und wenn du Plus Mitglied bist sogar umsonst). Ansonsten können das auch einige Werkstätten. Hier in Berlin ist eine direkt neben dem TÜV.

Gruß

Andreas
Das ist aber etwas ungenau :eek: Meinst Du die Alboinstr?

Gruß,
Matthias
 
cowboy82

cowboy82

COWBOY UP
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.293
Danke
14
Standort
73434 Aalen
Viele Bosch-Dienste sind dazu auch in der Lage....

Da hab ich meinen Prüfen lassen.... (weil der doofe TÜV´ler das damals so wollte ei den 30" Reifen...)


Gruß Robert
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Hab das passende Ritzel für 31'er eingebaut, und das originale in die Mittelkonsole gelegt.
Dann ist der Meister einer hier bekannten Umbauwerkstatt zum TÜV gefahren und alles erledigt. :devil:
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.590
Danke
2.522
Fahrzeug
Nunja, einige...
...ich habe mal dort wo Fahrtenschreiber überprüft werden, überprüfen lassen...


hat sich gefreut mal was kleines zu haben...


Grüsse :devil:


Sven
 

speedy

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
184
Danke
19
Standort
91448 Emskirchen
Hi,

ich hab meinen Tacho bei VDO prüfen un justieren lassen.
Bei meinem CJ wurde am VTG ein kleines Zwischengetriebe zwischen Tachowelle und Getriebe vebaut in dem sich die entsprechende Übersetzung befindet. Das ganze ist mit ner Plombe versehen und ein Gutachten gabs auch dazu. War aber nicht ganz billig (damals ca. 250 DM).


Gruß speedy
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Hi,

ich hab meinen Tacho bei VDO prüfen un justieren lassen.
Bei meinem CJ wurde am VTG ein kleines Zwischengetriebe zwischen Tachowelle und Getriebe vebaut in dem sich die entsprechende Übersetzung befindet. Das ganze ist mit ner Plombe versehen und ein Gutachten gabs auch dazu. War aber nicht ganz billig (damals ca. 250 DM).
Gruß speedy
Wer sowas beim XJ macht gehört :devil:
Das Ritzel ist in 10Minuten gewechselt und kostet keine 20,-€
bier
 
McFly

McFly

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
362
Danke
0
Standort
68535 Neckarhausen
Das Ritzel ist in 10Minuten gewechselt und kostet keine 20,-€
Beim CJ eigentlich auch... und dennoch mußte ich für knapp 180,- EUR eine Anpassung mittels Zwischengetriebe beim VDO machen lassen - weil's für meine Übersetzung kein passendes Ritzel gab... bier

@speedy: haste auch die 2,73er, wie? :devil:

:)
 

mr.laber

Member
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Berlin
@Linedance

genau - Alboinstr.. Wollte mir letztens neue Felgen eintragen lassen. Obwohl meine 31er schon eingetragen sind wollte der Prüfer die Tachoüberprüfung sehen und meinte, daß die Bude "nebenan" das machen könnte.

Gruß

Andreas
 
Timber Crawler

Timber Crawler

Nr.816
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
2.284
Danke
39
Standort
jüchen
ich war damals bei Kinzel in berlin neu koln ,glaub ich :wave: .
:wave:
 
McManni

McManni

Gelöscht
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
724
Danke
4
Standort
Erkerode/Elm
Wer sowas beim XJ macht gehört :wave:
Das Ritzel ist in 10Minuten gewechselt und kostet keine 20,-€
:wave:

Hallo Waggi,

für die Eintragung größerer Reifendimensionen muss man häufig auch ein Überprüfungs-
Protokoll vorlegen. Insofern wird allein der Nachweis für's Auswechseln des Ritzels oft
nicht ausreichen.

:cry: Manfred
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Hallo Waggi,

für die Eintragung größerer Reifendimensionen muss man häufig auch ein Überprüfungs-
Protokoll vorlegen. Insofern wird allein der Nachweis für's Auswechseln des Ritzels oft
nicht ausreichen.

:wave: Manfred
Und genau deshlab tu ich mir ja den Stress mit den Blaukitteln nicht selber an, sondern laß das jemand machen der sowas beruflich tut. Kostet zwar ein paar Euro Aufpreis, aber der Ärger den mir das Spart ist das allemal wert.
:wave:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Tachoüberprüfung

Oben