Reifenverschleiß normal?

Diskutiere Reifenverschleiß normal? im Reifen und Felgen Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo Jungs, mir liegt etwas im Magen. Meine Reifen fahren sich glaub außen stärker ab oder ist das so normal ( siehe Anhang). Spurwerte sind...
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Hallo Jungs, mir liegt etwas im Magen. Meine Reifen fahren sich glaub außen stärker ab oder ist das so normal ( siehe Anhang). Spurwerte sind aktuell dez. 2020 vielleicht werft einer mal ein Auge drüber kenne mich damit leider nicht aus. Warum ich die frage stelle mein summit läuft extrem spurillen nach ab 120kmh rattert das lenkrad beim bremsen noch schlimmer. Was ich dazu noch sagen muss meine Scheiben und Belege sind ziemlich unten neue brembos liegen im Kofferraum gehe bald in die Werkstatt können bremsen auch unwucht verursachen?
Danke schon mal im voraus.
Lg
 

Anhänge

Ruedi1952

Member
Mitglied seit
24.04.2017
Beiträge
178
Danke
55
Standort
Dassel
Mit den Bremsen hat das nichts zu tun. Wenn Spur und Sturz I. O sind dann Radaufhängung und Lenkung kontrollieren.
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
910
Danke
373
Standort
Altrip
Ist das das Verschleißbild seit Dez 2020 (Vermessung), oder waren die vorgeschädigt?
Wieviele km haben das Fahrzeug und die Reifen runter?
Wie ist der Zustand der Stoßdämpfer?
was ist die DOT der Reifen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Ist das das Verschleiß I’ll seit Dez 2020. (Vermessung), oder waren die vorgeschnitten?
Wieveiel km haben das Fahrzeug und die Reifen runter?
Wie ist der Zustand der Stoßdämpfer?
was ist die DOT der Reifen?
Hallo, ich habe das Fahrzeug erst seit dez 2020 wieviel die reifen gelaufen sind Weiss ich leider nicht mir ist nur ein schief stehendes lenkrad aufgefallen deswegen habe ich spur einstellen lassen Fahrzeug 120k gelaufen ich Weiss nicht wie ich die Dämpfer überprüfen soll wenn ich über scharfe kanten schnell fahre hört man leichtes klopfen von unten sehen die reifen so verdächtig aus?
 
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Mit den Bremsen hat das nichts zu tun. Wenn Spur und Sturz I. O sind dann Radaufhängung und Lenkung kontrollieren.
Hallo, du könntest recht haben denn bei mir klopft es untenrum, wenn ich schnell über scharfe kanten fahre.
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
910
Danke
373
Standort
Altrip
Könnte dann auch Sägezahn/Höhenschlag durch verschlissene Dämpfer sein. Leider weiß man nicht ob Du eine Stahl- oder Luftfederung hast. Ergänze doch mal Deine Signatur mit den Fahrzeuginformationen.
 
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Könnte dann auch Sägezahn/Höhenschlag durch verschlissene Dämpfer sein. Leider weiß man nicht ob Du eine Stahl- oder Luftfederung hast. Ergänze doch mal Deine Signatur mit den Fahrzeuginformationen.
Ich fahre den summit my15 mit Luftfederung. Die vorderen winterreifen müssen sowieso ausgetauscht werden. Es ist sehr mühsam das Fahrzeug geradeaus zu fahren 🤷🏻‍♂️. Bevor ich anfange etliche teile auszutauschen wollte ich mich hier vorab schlau machen :)
 

Snice

Member
Mitglied seit
24.06.2018
Beiträge
23
Danke
7
Einseitig abgefahrene Reifen lassen keine ruhige Fahrt mehr zu. Dem Verschleissbild nach zu Urteilen sind die Decken außen stärker angefahren. Vor der Vermessung sind Achs-/Lenkungsrelevante Teile zu prüfen. Ist was ausgeschlagen, macht die Vermessung auch keinen Sinn.

Meine Empfehlung: Wenn nichts ausgeschlagen ist, neue Reifen und Vermessen/Nachstellen. Beim Sturz würde ich pro Achse nicht mehr als 20‘ Differenz zur anderen Seite akzeptieren. Das wird gerne mal vernachlässigt und trägt auch einen nicht unerheblichen Teil zur Fahrzeuggeometrie bei. Sofern einstellbar, ist darauf zu bestehen das auch der Sturz korrigiert wird
 
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Einseitig abgefahrene Reifen lassen keine ruhige Fahrt mehr zu. Dem Verschleissbild nach zu Urteilen sind die Decken außen stärker angefahren. Vor der Vermessung sind Achs-/Lenkungsrelevante Teile zu prüfen. Ist was ausgeschlagen, macht die Vermessung auch keinen Sinn.

Meine Empfehlung: Wenn nichts ausgeschlagen ist, neue Reifen und Vermessen/Nachstellen. Beim Sturz würde ich pro Achse nicht mehr als 20‘ Differenz zur anderen Seite akzeptieren. Das wird gerne mal vernachlässigt und trägt auch einen nicht unerheblichen Teil zur Fahrzeuggeometrie bei. Sofern einstellbar, ist darauf zu bestehen das auch der Sturz korrigiert wird
Hallo, danke für deinen Antwort. Das klingt plausibel so werde ich es dem Meister weitergeben 🙏🏼
 
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Einseitig abgefahrene Reifen lassen keine ruhige Fahrt mehr zu. Dem Verschleissbild nach zu Urteilen sind die Decken außen stärker angefahren. Vor der Vermessung sind Achs-/Lenkungsrelevante Teile zu prüfen. Ist was ausgeschlagen, macht die Vermessung auch keinen Sinn.

Meine Empfehlung: Wenn nichts ausgeschlagen ist, neue Reifen und Vermessen/Nachstellen. Beim Sturz würde ich pro Achse nicht mehr als 20‘ Differenz zur anderen Seite akzeptieren. Das wird gerne mal vernachlässigt und trägt auch einen nicht unerheblichen Teil zur Fahrzeuggeometrie bei. Sofern einstellbar, ist darauf zu bestehen das auch der Sturz korrigiert wird
Aber ich frage mich ob man bei einem Luftfahrwerk überhaupt den Sturz einstellen kann🤔
 

Ruedi1952

Member
Mitglied seit
24.04.2017
Beiträge
178
Danke
55
Standort
Dassel
Bei Fahrzeugen mit Einzelradaufhaengung ist der Sturz einstellbar.
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
12.001
Danke
4.348
Standort
46519 Alpen
Dein Achsprotokoll ist aber nicht von deinem Auto, da steht Cherokee KK als Fahrzeug angegeben......
 
MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
910
Danke
373
Standort
Altrip
.... und von Heiligabend 2008
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
3.883
Danke
2.388
Standort
Sulzemoos
Eventuell - nur wenn es nicht zu sehr belastet und auch keine Umstände macht - könnte @Doggi ja auch mal mitteilen was er überhaupt für ein Fahrzeug meint..
Oder die Signatur ausfüllen; dann weiß man es sofort und ohne Nachfrage..
 
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Eventuell - nur wenn es nicht zu sehr belastet und auch keine Umstände macht - könnte @Doggi ja auch mal mitteilen was er überhaupt für ein Fahrzeug meint..
Oder die Signatur ausfüllen; dann weiß man es sofort und ohne Nachfrage..
Habe ich gemacht danke für den Hinweis.
Es handelt sich um ein grand cherokee wk2 summit bj 2015 250ps
 
Zuletzt bearbeitet:
Doggi

Doggi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2020
Beiträge
92
Danke
7
Dein Achsprotokoll ist aber nicht von deinem Auto, da steht Cherokee KK als Fahrzeug angegeben......
Das ist mir auch aufgefallen aber ich dachte es sei irrelevant Datum usw stimmen ja auch nicht 😄
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Reifenverschleiß normal?

Reifenverschleiß normal? - Ähnliche Themen

  • Reifenverschleiß

    Reifenverschleiß: Guten Abend, ich habe bei meinem kJ folgendes Problem. Seit März sind 4 neue Reifen drauf.general grabber at3. Bis heute gelaufen ca 12000km Nun...
  • WK2 Reifenverschleiß

    WK2 Reifenverschleiß: Hallo zusammen, Ich stehe kurz davor mir einen 2016 Grand Cherokee Summit Diesel zu leasen (2 oder für 3 Jahre). Jetzt stellt sich mir die...
  • Umsetzen der Reifen / Reifenverschleiß

    Umsetzen der Reifen / Reifenverschleiß: Hallo zusammen,   ich habe morgen Termin mit der Werkstatt, um die Sommerräder (Overland-Felgen 20") montieren zu lassen. Nun habe ich mir die...
  • Reifenverschleiß CRD, BJ 2013

    Reifenverschleiß CRD, BJ 2013: Hallo, ich habe seit August einen Grand Cherokee Limited CRD, serienmäßig mit Kumho Solus ausgestattet. Nach nunmehr 4500 km sind die Reifen zu 60...
  • Reifenverschleiß

    Reifenverschleiß: Moin, meine Reifen sind bald 2 Jahre alt. Soweit kein Problem, aber nachdem ich letztlich kaum aus einem Loch raus bin, hab ich mal Profil...
  • Ähnliche Themen

    • Reifenverschleiß

      Reifenverschleiß: Guten Abend, ich habe bei meinem kJ folgendes Problem. Seit März sind 4 neue Reifen drauf.general grabber at3. Bis heute gelaufen ca 12000km Nun...
    • WK2 Reifenverschleiß

      WK2 Reifenverschleiß: Hallo zusammen, Ich stehe kurz davor mir einen 2016 Grand Cherokee Summit Diesel zu leasen (2 oder für 3 Jahre). Jetzt stellt sich mir die...
    • Umsetzen der Reifen / Reifenverschleiß

      Umsetzen der Reifen / Reifenverschleiß: Hallo zusammen,   ich habe morgen Termin mit der Werkstatt, um die Sommerräder (Overland-Felgen 20") montieren zu lassen. Nun habe ich mir die...
    • Reifenverschleiß CRD, BJ 2013

      Reifenverschleiß CRD, BJ 2013: Hallo, ich habe seit August einen Grand Cherokee Limited CRD, serienmäßig mit Kumho Solus ausgestattet. Nach nunmehr 4500 km sind die Reifen zu 60...
    • Reifenverschleiß

      Reifenverschleiß: Moin, meine Reifen sind bald 2 Jahre alt. Soweit kein Problem, aber nachdem ich letztlich kaum aus einem Loch raus bin, hab ich mal Profil...
    Oben