Kupferspray

Diskutiere Kupferspray im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hi Jungs, hab bei der Montage der neuen Radnaben sowohl für die Flansch- als auch die Passungsflächen Kupferspray verwendet. Ich habe auch die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
momi

momi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Wien, Österreich
Hi Jungs,

hab bei der Montage der neuen Radnaben sowohl für die Flansch- als auch die Passungsflächen Kupferspray verwendet. Ich habe auch die Gewinde der Radnabenbolzen damit eingesprüht - soll ein Festfressen der Schrauben verhindern. :hehe:

Frage: Kann es dadurch sein, dass sich die Schrauben nach ein paar km wieder lockern und nachgezogen werden muessen??? ;)
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
möglich ist das- einfach nach 50km. nachziehen, dann passt das.
 
ftec

ftec

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
667
Danke
4
Standort
B-Town Route 66/A3
ein problem ist auch
das dadurch der reibwert vom gewinde und
schraubenkopfauflage reduziert wird

das macht ein anziehen mit dem richtigen dremoment schwierig
dh. die schrauben werden viel zu stark angezogen
 
momi

momi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Wien, Österreich
Hmm - kann sein. Nehm das aber in Kauf, denn das Öffnen der Schrauben und das trennen von Nabe und Achsschenkel war die Hölle :hehe:

Hab die Nabenbolzen lt. Handbuch :hehe: mit 102NM angezogen - kam mir vom Gefühl her nicht unbedingt zu fest vor. Ausserdem: die Gewindeflanken der alten Bolzen sind auch nicht mehr die Glattesten - hab zwar alles mit Messingbürste und Pressluft gereinigt aber die alten Gewinde blieben trotzdem rauh - d.h. mit dem Kupferschmier stimmt der Anzugswert dann ja vielleicht wieder.. ;)
 
Manne

Manne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Mach dir nicht zuviel Sorgen, hab sowas im Leben immer mit Montagepaste bzw. Kupferpaste eben montiert, geschäftlich wie privat, hat sich noch nie was verabschiedet und wenn`s mal wieder weg muß ist das ne wahre Freude. ;)

:hehe:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Jepp ;)

Hab meine Naben genauso reingemacht. Nachgeschaut hab ich noch ned. Zu was auch. Fest is fest :hehe:

:hehe:
 
Desert Hawk

Desert Hawk

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
159
Danke
26
Standort
BW Kreis Ludwigsburg
Ja hab ich auch so gemacht.

Bei so angerosteten Schrauben ist der Reibwert sowieso nicht wie bei ner neuen Schraube.

Ich hab dann auch nach ner Woche nachziehen wollen, waren aber alle fest. Kannst du ja zur Sicherheit auch machen, das beruhigt. :hehe:


Gruß Stephan ;)
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Bei mir 5 tage und knapp 800km her...............

DSC04610.JPG

Schrauben sind fest :hehe:

Kupferspray.............iss geil ;) ;)

gruß :hehe:

andy
 

Thor

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
425
Danke
0
Standort
Sonthofen / Allgäu
Für sowas immer Kupferpaste.
Es gibt wenig schrauben die ich nicht "leicht" fette vor m reinschrauben.

Auch bei den Radschrauben etc.


Gruß, Tobi
 
ling

ling

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
166
Danke
2
Standort
Saxony
das Sollanzugsmoment von 102 Nm ist für ungeschmierte Gewinde, bei geschmierten Gewinden (z.Bsp. mit Cu-Paste oder Cu-Fett) sollte man 10%-16% mehr Drehmoment zugeben
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kupferspray

Werbepartner

Oben