Keilriemenquietschen beim 6Zyl./I6

Diskutiere Keilriemenquietschen beim 6Zyl./I6 im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hatte ich bisher bei einigen 4L gesehen. Bei meinem TJ nervt es z.Zt. besonders. Immer beim Anlassen rutscht der Keilriemen bei der LiMa durch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
Hatte ich bisher bei einigen 4L gesehen.
Bei meinem TJ nervt es z.Zt. besonders.
Immer beim Anlassen rutscht der Keilriemen bei der LiMa durch.
Habe den langen Riemen mit Klima.
Schalte beim Start die Klima extra nicht ein und belaste auch die Servo und Batterie nicht unnötig.
Riemen scheint kräftig gespannt zu sein. Spannrollen und Riemen sind von DC Originalteile und ca. 5´km drauf.
Was kann man tun (ohne vor jedem Anlassen die Batterie extern zu laden - habe keinen Stromfresser im Stand on Board)
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Riemen gibt´s auch von Conti ;)

Ich hab so´nen Serbentinen-riemen als Reserve hier rumhängen. Der kost für den Diesel fast 100 Euro :wave:

Wenn der nach dem Wechsel quitscht trotz richtiger Spannung dann soll´ er das machen. Der bleibt drauf bis er verreckt. :wave:


:wave:
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
schon mal versucht den riemen mal etwas mit wd40 zu bearbeiten? das zeug hat ja schließlich auch eine pflegende wirkung und nicht nur schmierende.
 
mich_l

mich_l

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
28
Danke
0
Standort
mainz
schon mal versucht den riemen mal etwas mit wd40 zu bearbeiten? das zeug hat ja schließlich auch eine pflegende wirkung und nicht nur schmierende.
hab ich auch schon mit erfolg gemacht. es gibt auch ein spez. keilriemenspray im teilehandel, ist aber wahrscheinlich auch nichts gross anderes wie wd40.
 
brummbrumm

brummbrumm

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
97
Danke
0
Standort
Schweiz
Zjo, der Riemenspray ist eher so ein harziges Zeugs, wogegen das 4WD-Spray (kleiner Scherz) den Gummi leicht anlöst und geschmeidig macht.

Ich verwende Riemenspray industriell im Wartungsdienst, das WD-40 allerhöchstens im Privatgebrauch für die Slicks meiner Slot-Cars um die Traktion zu verbessern.

Eine gute Alternative zu WD-40 ist für mich beruflich das Chesterton 765!

WD-40 dagegen ist billiger...

Ein gutes Riemenspray ist INNOTEC BELT-GRIP.

Riemenspray ist für diese Anwendung dem WD-40 mit Sicherheit vorzuziehen.

Gruss alfi
 
TJ13

TJ13

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
13
Danke
0
Standort
56294
wenn der keilrippenriemen gemeint ist
Kuck
online shop - produktsuche - autoteile katalog

:wave:
 
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
o.k. also Riemen von Mopar raus, nen anderen rein - freue mich über Tips woher gut und günstig

WD40 aufm Riemen :wave: kleiner Joke am Rande was...
Von Keilriemengripspray hab ich auch noch nix gehört 1.April ist doch vorbei...)
 
hustler

hustler

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
179
Danke
0
Standort
München
mopar raus & atu rein ->>>> muhahahahaha

:newlaugh: :jester: :unsure:

:hehe: :cry: :cry:
 
EISI

EISI

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
64
Danke
0
Standort
Nordeifel
@hustler: Glaubst du denn das Mopar die Dinger selber macht?

Genauso wenig wie ATU.

Die Riemen gibts in jedem guten Autozubehörladen. Manchmal kann man sich den Hersteller dann auch aussuchen.
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
o.k. also Riemen von Mopar raus, nen anderen rein - freue mich über Tips woher gut und günstig

WD40 aufm Riemen :newlaugh: kleiner Joke am Rande was...
Von Keilriemengripspray hab ich auch noch nix gehört 1.April ist doch vorbei...)
sorry .. aber ich bin eigentlich in solchen fällen nicht zum scherzen aufgelegt.
Es is so .. im WD40 ist noch ein plegemittel drin. Is ein alter mechaniker trick. wenn du es nicht glaubst lies mal das etiket, für was das alles gut is.
Aber wenn du mich schon auf die idee bringst.. erinnere mich bitte rechtzeitig nochmal dran damit ich dir am 1. april nen bären aufbinde :jester:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
o.k. also Riemen von Mopar raus, nen anderen rein - freue mich über Tips woher gut und günstig

WD40 aufm Riemen :jester: kleiner Joke am Rande was...
Von Keilriemengripspray hab ich auch noch nix gehört 1.April ist doch vorbei...)
Moin

Es gibt tatsächlich Sprays gegen Schlupf beim Riemenantrieb. Nur beim Auto isses eher unwahrscheinlich daß diese auf Dauer wirken. Im industriellen Bereich hast du meist die gleiche Drehzahl der Maschinen und weniger Dreck.

Kommt dieser Staub mit der klebrigen Schicht in Berührung wird daraus eine schwarze, glasige Schicht und das Gequitsche geht von vorne los.

Am besten vor der Montage eines neuen Riemens die Keilriemenscheiben ordentlich sauber machen damit der neue Gummi nicht gleich im Dreck läuft. Dann dürfte da auch nix quitschen. :newlaugh:


Gruß :unsure:
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Habs ja nur gut gemeint. WD40 hat doch fast jeder ne dose zuhause und ist erst mal billiger als ein neuer riemen.
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Is ja richtig was du schreibst. :jester:

Hab doch nix gesagt :unsure:


Gruß :newlaugh:
 

CJ-Coyote

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
91
Danke
0
Standort
Stolberg Rhld
WD 40 ist heute dass, was damals Ballistol war bzw ist, ein Mittel mit breitem Anwendungsbereich

? Bin ich jetzt :newlaugh: ?

Mitglied :jester:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Weiß ned ob du Mit-Glied bist :unsure:

Schau halt nach :newlaugh:

:jester:
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
674
Danke
13
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
hmmm, wd40 aufn riemen was ihr so alles dazu braucht.
zu frueher zeit hat man da vaseline genommen :jester: :newlaugh:


also in meinem xj ist ein 6pk2480 verbaut. egal von welcher fa.

6 = rippen
pk = profil
2480 = laenge

wenn die laenge nicht hast, leg einfach einen faden rumm und mess dessen laenge ab.


:unsure:
 
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
Maicos Tip ist gut, werde mal nen anderen Riemen bei Gelegeheit kaufen.

Buccyj,
hab dich schon verstanden :newlaugh:
WD40 war für mich bisher immer als Allzweck Schmiermittel im Hinterkopf
(Hörte sich nur so wie Feile ölen an)
Tip mag zwar gut sein, aber sicherlich auf Dauer keine Lösung (Wäscht sich auf Dauer ab oder Verdampft).

Ich denke eher ich brauch einen vernünftigen Riemen und muss nachsehen, ob alle Aggregate/Rollen in gleicher "Flucht" laufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Keilriemenquietschen beim 6Zyl./I6

Keilriemenquietschen beim 6Zyl./I6 - Ähnliche Themen

  • Geräusch beim lenken!

    Geräusch beim lenken!: Hallo, ich habe bei meinem 2004er WG 4,7 Overland folgendes Problem: Wenn ich das Lenkrad bis zum Anschlag einschlage egal ob links oder rechts...
  • Geräusche beim Fahren ohne Gas

    Geräusche beim Fahren ohne Gas: Hallo JK-Freunde, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer des neuen Wrangler/Rubicon/Benziner/Automatik und voll zufrieden, jedoch macht der Jeep...
  • Beginner beim Modifizieren

    Beginner beim Modifizieren: Moin, fasse mich am besten kurz. Habe meinen Jeep Jk 2 Türer 2.8 Diesel. Alles noch Serie. Nun wollte ich mal anfangen was daran zu machen was...
  • Ölkühler reparieren beim Commander Diesel 2008

    Ölkühler reparieren beim Commander Diesel 2008: Hallo zusammen Kann mir jemand sagen ob ich beim Commander Diesel v6 bj 2008 den Ölkühler erneuern kann ohne den Motor raus zu holen oder ist das...
  • JScan Software Hupton beim Verriegeln aktivieren

    JScan Software Hupton beim Verriegeln aktivieren: Ich möchte mit Hilfe der JScan Software den Hupton beim Verriegeln meines Jeep Wrangler JL MY20 3-doors aktivieren. Habe die relevanten...
  • Ähnliche Themen

    • Geräusch beim lenken!

      Geräusch beim lenken!: Hallo, ich habe bei meinem 2004er WG 4,7 Overland folgendes Problem: Wenn ich das Lenkrad bis zum Anschlag einschlage egal ob links oder rechts...
    • Geräusche beim Fahren ohne Gas

      Geräusche beim Fahren ohne Gas: Hallo JK-Freunde, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer des neuen Wrangler/Rubicon/Benziner/Automatik und voll zufrieden, jedoch macht der Jeep...
    • Beginner beim Modifizieren

      Beginner beim Modifizieren: Moin, fasse mich am besten kurz. Habe meinen Jeep Jk 2 Türer 2.8 Diesel. Alles noch Serie. Nun wollte ich mal anfangen was daran zu machen was...
    • Ölkühler reparieren beim Commander Diesel 2008

      Ölkühler reparieren beim Commander Diesel 2008: Hallo zusammen Kann mir jemand sagen ob ich beim Commander Diesel v6 bj 2008 den Ölkühler erneuern kann ohne den Motor raus zu holen oder ist das...
    • JScan Software Hupton beim Verriegeln aktivieren

      JScan Software Hupton beim Verriegeln aktivieren: Ich möchte mit Hilfe der JScan Software den Hupton beim Verriegeln meines Jeep Wrangler JL MY20 3-doors aktivieren. Habe die relevanten...
    Oben