Federgehängetausch

Diskutiere Federgehängetausch im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hi! Der Frickler meldet sich mal wieder … Hab günstig ein längeres Federgehänge geschossen und unverzagt vorne angefangen, es an meinen Yps zu...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GasV8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
7
Danke
0
Hi!

Der Frickler meldet sich mal wieder …

Hab günstig ein längeres Federgehänge geschossen und unverzagt vorne angefangen, es an meinen Yps zu dengeln. Hat auch gut geklappt.

Hinten hab ich dann feststellen müssen, dass ich auf der rechten Seite den Bolzen nicht rauskriege, weil er an den Tank stößt. Kriegt man den irgendwie raus, ohne den Tank ausbauen zu müssen, weil da ist bei mir ja auch das ganze Gastankgedöne drüber. Ich will das nicht alles ausbauen müssen. Aber vorne höher als hinten ist mindestens gewöhnungsbedürftig.

Zwei der Gehänge haben eine längere und eine kürzere Seite, zwei sind symmetrisch. Welche kommen eigentlich wo hin. Sagt bitte nicht, das die unsymmetrischen nach hinten kommen …

wie immer für Hilfe ewig dankbar (betete ich, wäret ihr eingeschlossen)
Sven
 
Thomas K.

Thomas K.

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
912
Danke
1
Standort
Wolfsburg
Nimm eine Säge und 2 neue Schrauben.

Welche Schäkel wohin, kann ich dir leider nicht beantworten

:wave:
 
CJ7Thomas

CJ7Thomas

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
415
Danke
3
Standort
Altdorf bei Nürnberg
Wennst den Tank locker machst gehts raus. Aber du brauchst sowieso etwas Längere Schrauben für die Schäkel.
Die mit der Strebe in der Mitte kommen nach vorne und die anderen nach hinten cu Thomas
 
klimaprofi

klimaprofi

lang schon dabei.
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.432
Danke
40
Standort
Oestrich o.Kapstadt
...habe die Schrauben einfach abgeschnitten und neue genommen
 

GasV8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
7
Danke
0
Thanx again für schnelle Antworten


grummelgrummel müssen die von vorne halt nach hinten und die Schrauben durchgeschnitten werden grummelgrummelgrummel … :wave:


Hab ja zum Glück sonst nix zu tun


Greetz
Sven
 
grimaldur

grimaldur

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.257
Danke
30
also ich hatte der tank gelockert, ging schneller als absägen.

sind ja nicht viele schrauben.
 

sunrider

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
188
Danke
0
Zwei der Gehänge haben eine längere und eine kürzere Seite, zwei sind symmetrisch. Welche kommen eigentlich wo hin. Sagt bitte nicht, das die unsymmetrischen nach hinten kommen …
ich habe mal gehört dass die grösseren ( unsymetrischen :wave: ) nach vorne kommen.
:wave:
 

sunrider

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
188
Danke
0
ist aber nicht so, echt ehrlich

Bitte keine "habemalgehört" Warheiten weitergeben. Das hilft dem Fragesteller i.d.R. wenig
deshalb schrieb ich ja.............."mal gehört" und nicht "so isses" hm...naja obwohl es logisch erscheint weil doch vorne der motor sitzt und wenn die federn nachgeben dann isser wieder inner waage.

aber wenn dem nicht so iss, lass ich mich natürlich eines besseren belehren.
:wave:
 
klimaprofi

klimaprofi

lang schon dabei.
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.432
Danke
40
Standort
Oestrich o.Kapstadt
deshalb schrieb ich ja.............."mal gehört" und nicht "so isses" hm...naja obwohl es logisch erscheint weil doch vorne der motor sitzt und wenn die federn nachgeben dann isser wieder inner waage.

aber wenn dem nicht so iss, lass ich mich natürlich eines besseren belehren.
:wave:

Deswegen habe ich ja geschrieben, dass es niemendem weiterhilft wenn man mal was gehört hat und es aber doch nicht soooo genau weis.

Mein Meister hat früher immer schon gesagt: Nix genaues weis man nicht. Dann eben lieber mal den Mund halten. Is nicht böse gemeint. Den wenn jeder schreibt was er mal gehört hat, ist das Forum bald voll und bringt keinen weiter.

Und das mit Motor vorne und in der Waage ist auch Käse. Die hinteren Schekelverbinungen sind aussermittig weil die Bohrungen hinten weiter oben am Rahmen sind und somit dieser Verbinder, wenn man die vorderen nach hinten macht, beim Schwenken anschlagen würde.

Hätte ich das man zuerst geschrieben wäre der Thread schon unter ferner liefen.

:wave:
 

Eagle Eye

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
726
Danke
92
[...] Die hinteren Schekelverbinungen sind aussermittig weil die Bohrungen hinten weiter oben am Rahmen sind und somit dieser Verbinder, wenn man die vorderen nach hinten macht, beim Schwenken anschlagen würde.

Hätte ich das man zuerst geschrieben wäre der Thread schon unter ferner liefen.

:wave:

:wave: :cry: :cry: :cry: :cry:
 
Richard86

Richard86

Member
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
284
Danke
0
Bei meinem Yps habe ich sie ohne sägen rausbekommen. Einfach mit einem Schraubenzieher die Gummibushings (gibts da ein deutsches Wort dafür :cry: ) rausdrücken. Dann ists sich bei mir ausgegangen die Schrauben rauszufummeln.

:wave: Gruß aus AT :wave:

Richard
 

SwissRubi

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
83
Danke
7
Bei meinem Yps habe ich sie ohne sägen rausbekommen. Einfach mit einem Schraubenzieher die Gummibushings (gibts da ein deutsches Wort dafür :cry: ) rausdrücken. Dann ists sich bei mir ausgegangen die Schrauben rauszufummeln.

:wave: Gruß aus AT :cry:

Richard
Genau so, geht ohne langes Gefummel, nur beherzt an die Sache gehen!!! Ist schliesslich ein JEEP und der hält schon was aus!! :wave:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Federgehängetausch

Oben