Bremsscheibenstärke

Diskutiere Bremsscheibenstärke im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hey Möchte eventuell die Scheiben am Cherokee Abdrehen lassen nun würde ich gerne die Mindeststärke wissen. Damit ich weiß ob es sich überhaupt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Manni Bub

Manni Bub

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
195
Danke
0
Standort
Jennersdorf
Hey

Möchte eventuell die Scheiben am Cherokee Abdrehen lassen nun würde ich gerne die Mindeststärke wissen.
Damit ich weiß ob es sich überhaupt auszahlt.


Gruß und Dank

Manfred
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Auszug :

ROTOR MINIMUM THICKNESS
Measure rotor thickness at the center of the brake
shoe contact surface. Replace the rotor if worn below
minimum thickness, or if machining would reduce
thickness below the allowable minimum.
Rotor minimum thickness is usually specified on
the rotor hub. The specification is either stamped or
cast into the hub surface.


Wenn Du die Bremsscheibe abdrehst mußt Du beide Seiten (sprich 2 Drehmeisel zugleich) beim Abdrehen zustellen. Nur so is gewährleistet daß die Scheibe danach über die gesammte Fläche gleich stark bleibt und kein Pulsieren der Bremse danach auftritt. :frust:

Kleiner Tip am Rande :bye:

:unsure:
 
Manne

Manne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Hey

Möchte eventuell die Scheiben am Cherokee Abdrehen lassen nun würde ich gerne die Mindeststärke wissen.
Damit ich weiß ob es sich überhaupt auszahlt.
Gruß und Dank

Manfred
Hallo,

Das abdrehen ist eh nur für Spezialisten, wie Kurtla schon schreibt, soweit ich noch weiß, ist da sogar ein leichter Winkel zwischen Flansch-Ebene und Brems-Fläche zu beachten, damit die nach dem Bremsen freilaufen können, ansonsten haste ne Dauerbremse.

Zum abdrehen wird da eh nicht viel Material da sein, bei innenbelüfteten Scheiben ist das recht eng, meine Scheiben schleif ich immer beim Belagwechsel mit ner Flex mit Gummiteller oder Fächerscheibe ab, den Rand aussen weg, inneren Rand etwas drüber und die Fläche aufrauhen.

Das gibt guten Biß für die neuen Beläge, die fahren sich schön ein und der TÜV hat keine Ränder dran, die den immer "stören". :hehe:

Wenn allerdings die Scheiben schon massiv eingelaufen sind, würd ich die wechseln, die reissen ansonsten auch gerne ;) , darum Mindestdicke beachten, ist in der Regel immer auf den Scheiben angegeben.

Gruß,
Manne
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bremsscheibenstärke

Werbepartner

Oben