Bremsflssigkeit

Diskutiere Bremsflssigkeit im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Wer kann mir mal schnell Auskunft geben welche Bremsflssigkeit in meinen 98er Diesel Cherokee kommt. Es gab da doch zwei verschiedene. Syntetisch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Darkstar

Darkstar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Wer kann mir mal schnell Auskunft geben welche Bremsflssigkeit in meinen 98er Diesel Cherokee kommt.
Es gab da doch zwei verschiedene. Syntetisch und nicht syntetisch.
Hocke gerade in Hamburg und meine Fluessigkeitsstandanzeige ging an.
Welches muss ich denn drauf kippen.

Danke
Mario
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Normalerweise stinknormales DOT 4

Ob synthetisch oder nid kommt drauf an was Du drinnen hast.
Ich glaub nid daß in deinem Auto synthetische Bremsflüssigkeit drin is :hehe:

;)
 
Darkstar

Darkstar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Ist DOT 4 nicht syntetisches?

Oder irre ich mich da jetzt. ;)
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Sorry, da steh ich jetzt a bisserle auf´m Schlauch ;)

Ich schütt mein Leb Tag schon immer das DOT 4 nach und es is noch nix passiert :yes: Ob das synthetisch is glaub ich ned - das gibt´s ja schon ne Ewigkeit lang :hehe:

Das gleiche Zeug kommt auch in die Kupplung rein und tut da auch seinen Job. :hehe:

;)
 

outdooruwe

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
150
Danke
0
War da nicht was das DOT 4 und DOT 3 nicht gemischt werden darf? Ich nehm immer DOT 3.
 
ftec

ftec

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
667
Danke
4
Standort
B-Town Route 66/A3
Mischbar sind Bremsflüssigkeiten DOT 4; DOT 4+ und DOT 5.1 (Borsäureester/ Glykolether)
Jedoch sollte eine Vermischung verschiedener Bremsflüssigkeiten immer vermieden werden.


Niemals Bremsflüssigkeit nach DOT 5 mit anderen Bremsflüssigkeiten mischen! ( Silikonöl)

also am besten einfach DOT4 reinkippen
 
Darkstar

Darkstar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Na gut, dann werde ich es mal mit DOT 4 versuchen.

Gibt es da eigentlich einen farblichen Unterschied, oder so, zwischen DOT 4 und DOT 3?
 

outdooruwe

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
150
Danke
0
Niemals Bremsflüssigkeit nach DOT 5 mit anderen Bremsflüssigkeiten mischen! ( Silikonöl)
Ah ja dann war es das was ich meinte, wußte nur nicht mehr genau wie, was, womit.
Danke ftec.
 
Gleb

Gleb

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
398
Danke
1
Standort
St. Petersburg, Russland
Hocke gerade in Hamburg und meine Fluessigkeitsstandanzeige ging an.
Unser Jeep hatt eine Fluessigkeitsstandanzeige fuer die Bremsfluessigkeit ;)
Die muss ich irgentwie uebersehen haben.
Wie sieht sie den aus?


Gibt es da eigentlich einen farblichen Unterschied, oder so, zwischen DOT 4 und DOT 3?
Ich habe keinen festgestellt, sollte aber eigentlich Herstellerspezifisch sein.

P.s. Standartmaessig ist da DOT 4 drin.


:hehe:
 
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
Also, wenn ich mich recht erinnere gab´s da damals eine Diskussion drüber.

Danach wurde von DOT 4 dringend abgeraten (weiß allerdings nicht mehr für welche Baujahre).

Grund war, dass DOT 4 angeblich die Dichtungen zerfrißt.... oder so ähnlich.

Ich habe mir daher gerade jetzt erst extra DOT 3 besorgt, da ein Flüssigkeitswechsel anliegt.
Werd mal im Handbuch nachsehen, was das so meint.
 
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
Hätt ich mal vorher in meine Bedienungsanleitung gesehen wär mir die
Extrabestellung des DOT 3 evtl. erspart geblieben.

Auf Seite 97 steht:

"Bremsflüssigkeit - Sorten:

Nur Bremsflüssigkeit oder hydraulische Kupplungsflüssigkeit mit DOT 3,
DOT 4 und SAE J1703 Kennzeichnung einfüllen."

In meinem Original Werstatthandbuch 1996 Cherokee steht allerdings:

"Die bei diesem Fahrzeug verwendete Bremsflüssigkeit muß den Normen DOT 3
und SAE J1703 entsprechen; andere Bremsflüssigkeiten sind für die Verwendung
in diesem Fahrzeug nicht freigegeben oder zugelassen."

Da beim letzten Mal auch DOT 3 reinkam, kann es jetzt bestimmt auch nicht schaden ;)
 
nun

nun

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
103
Danke
0
Standort
Berlin
Wer kann mir mal schnell Auskunft geben welche Bremsflssigkeit in meinen 98er Diesel Cherokee kommt.
Es gab da doch zwei verschiedene. Syntetisch und nicht syntetisch.
Hocke gerade in Hamburg und meine Fluessigkeitsstandanzeige ging an.
Welches muss ich denn drauf kippen.

Danke
Mario
Hi die Frage ist auch warum die Warnlampe an ging? Entweder irgendwo ist ein Leck, oder Deine Beläge sind schon bis aufs Metall runter. Bremsflüssigkeit verdunstet nicht einfach.


Gruß Nico
 
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
Hi die Frage ist auch warum die Warnlampe an ging? Entweder irgendwo ist ein Leck, oder Deine Beläge sind schon bis aufs Metall runter. Bremsflüssigkeit verdunstet nicht einfach.
Gruß Nico
Rein theoretisch müsste sie sogar mehr werden, da sie im Laufe der Zeit Wasser aufnimmt ;)
 
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
Steht doch eigentlich auf dem Bremsflssigkeitsbehaelter. :yes:
Und soweit ich das im Kopf habe-DOT4 :hehe:

:hehe:
Hi Gleb,

meintest Du mich???

Wenn ja, sieh mal was ich vor 3 - 5 Beiträgen geschrieben habe.

Bei Deinem denke ich mal steht DOT 4.

Bei meinem weiß ich nicht.

Wusste auch nicht dass das auf dem Behälter steht. ;)

Werde norgen mal nachsehen.

Aber dennoch habe ich jetzt das DOT 3 und das kommt, ob es will oder nicht rein. ;)
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
Rein theoretisch müsste sie sogar mehr werden, da sie im Laufe der Zeit Wasser aufnimmt ;)
nicht ganz richtig: die beläge werden ja nicht dicker, sondern dünner, somit wird der weg der kolben länger womit auch mehr flüssigkeit in die leitungen und den druckraum geht, welche ja aus dem behälter raus geht.
wenn sie schneller wasser aufnehmen würde, als dass sich die beläge abnutzen, dann würden wir alle vorm baum landen...
 
eugene56

eugene56

XJ - Zerstörer
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
Standort
59929 Brilon
nicht ganz richtig: die beläge werden ja nicht dicker, sondern dünner, somit wird der weg der kolben länger womit auch mehr flüssigkeit in die leitungen und den druckraum geht, welche ja aus dem behälter raus geht.
wenn sie schneller wasser aufnehmen würde, als dass sich die beläge abnutzen, dann würden wir alle vorm baum landen...
das ist schon klar, ich meinte das auch unter der Voraussetzung, dass die Beläge den
gleichen Verschleiß haben.

Habe mich da wohl nicht korrekt genug ausgedrückt. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bremsflssigkeit

Oben