Vergaserumrüstung Jeep Wagoneer AMC V8

Diskutiere Vergaserumrüstung Jeep Wagoneer AMC V8 im Full Size Jeeps Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hat Jemand Erfahrungen mit Austausch des Serienvergasers Motorcraft 2100 gegen einen Edelbrock Vergaser? Wenn ja, welcher Typ kommt in Frage...
WoodyKarl

WoodyKarl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2014
Beiträge
17
Danke
0
Hat Jemand Erfahrungen mit Austausch des Serienvergasers Motorcraft 2100 gegen einen Edelbrock Vergaser? Wenn ja, welcher Typ kommt in Frage? Sollte ich die Ansaugspinne getauscht werden? Mein Ziel wäre es, den Verbrauch ein wenig zu optimieren.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Member
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
405
Danke
100
Standort
Selb
Hallo, hab dir doch schon etwas Info bei deinem anderen Beitrag gegeben.......

aber hier nal was zum Googeln oder erforschen...................

du hast einen 2 Stufen Vergaser (2 Barrel) sagen die Ami ;)
wenn du auf einen 2 "Fass" was eigentlich 2 Stufen bzw. Klappen umbaust brauchst deine Ansaugbrücke wahrscheinlich nicht wechseln! Einfach mal bei Googel nachschaun!
so..........wenn überhaupt bau auf 4 Klappen Vergaser um und mit der 2+2 Klappen Version (egal ob mechanisch oder über Unterdruckdose)
es gibt auch Versionen wo alle 4 Klappen gleichzeitig auf gehn (nennen die glaub ich douple pump (in den Fall 2+2 Stufen gleichzeitig) damit säuft die Kiste noch mehr :biglaugh:

so...wenn du auf 2+2 Stufen (4 Barrel) umbaust immer die Version mit 2 Stufen mechanich und die Anderen 2 mechanisch versetzt (also erst wenn ein gewisser Hebelweg überwunden wird) oder die gleiche Sache über Unterdruck gesteuert!
für 4 Fach Vergaser muss die Ansaugbrücke gewechselt werden.............
wenn du noch die Zyl.Köpfe planen willst (größere Verdichtung) muss die A-Brücke angepasst werden ab einen gewissen Bereich um das Strömungsverhältnis nicht negativ zu beeinträchtigen!

so.....solltest auch Zyl.Köpfe planen oder bessere verbauen auf Rollkipphebel achten, sind nur von Vorteil!
Nockenwelle (etwas "schärfer") eingeschloßen und gleich Steuerkette mit wechseln!

Ich bin mir sicher, das du etwas überfordert bist mit den Infos??
also Ansaugbrücke und 4 Fach Vergaser (der 2+2 Stufen) macht
bringt dir ca. 30-40 Pferde und - 2Liter +Spaß :biglaugh:
Wichtig ist das es ein "4x4" oder Offroad Vergaser ist!!! (Unterschied ist nur die Schwimmerkammer die bei mehr Neigung im Gelände auch funzt)
Die passenten Düsensätze gibts zur Auswahl je nach Motor................also mal Edelbrock googeln oder anrufen (im Amiland sind sie billiger)

hoffe das ich dir helfen konnte
Gruß Ramon

PS: wenn das alles zu viel für dich ist, scheiß drauf und jammer nicht rum mit so ner collen Karre wennste an der Tanke bist :giveup::devil:
 
WoodyKarl

WoodyKarl

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2014
Beiträge
17
Danke
0
Hallo Ramon, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Nein, das überfordert mich nicht ;-) Du hast natürlich völlig Recht, für alle Maßnahmen kann man auch ne Menge Sprit tanken. Wenn, dann macht es für mich vermutlich nur Sinn, wenn ich eine fertige Konfiguration kaufen könnte. Ansonsten bleibt nur der Weg in die Fachwerkstatt.......die es in meiner Umgebung nicht zu geben scheint.......Kreis Borken NRW......gibts da einen Tipp? VG Karl
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Member
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
405
Danke
100
Standort
Selb
Hi Karl, Tip in deiner Gegend kann ich nicht helfen...sorry

aber Google mal nach Edelbrock "Sätzen" im Amiland mach nen 4 fach mit Brücke + richtigen Düsen + Offroad Variante drauf, ist nix schlimmes und kann man auch bei uns kaufen wenn es sich nicht lohnt wegen Versand usw.

Gruß Ramon

PS: den Vergaser+Brücke brachte mein Freund damals im "Handgepäck" (großer Armi Seesack) aus den Staaten mit :biglaugh:........ach ja, Verteiler + Zündspule war auch noch im Sack.........damals ging so was noch.....ca. 1995
 
steamship

steamship

Member
Mitglied seit
27.04.2010
Beiträge
54
Danke
10
Standort
Norddeutschland
Das geht relativ einfach:
Bei mir ist die Ansaugspinne Edelbrock 2131 mit dem Vergaser Edelbrock 1406 verbaut.
Damit liegt der Motor bei ca. 230PS und läuft hervorragend.
Gruss,
Gunnar
 

73cj5258

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
149
Danke
14
Standort
79777
Du kannst ein Holley 2 BBL verbauen mit 500 cfm Durchsatz.
Dann kannst die Intake behalten.
 
wincher

wincher

Member
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
117
Danke
3
Standort
Bay. Wald
Kann es sein dass ein 79er 360AMC einen Weber Vergaser drauf hat?
Und auf welchen soll man dann am besten umbauen?
Macht da ein 4 Barrel Edelbrock überhaupt Sinn?
Der 79er hatte ja nur 129PS..
 

73cj5258

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
149
Danke
14
Standort
79777
Kommt auf die Verwendung an. In jedem Fall sollte die Nockenwelle mit gewechselt werden weil die den Leistungsbereich festlegt.
Für die Vergaser grösse gibt es eine Ca Formel:
Cui x Höchstdrehzahl geteilt durch 3456 multipliziert mit 0,85
Das gibt dann die min Grösse vor und man kann klar die Abhängigkeit von der Drehzahl erkennen....
Wenn mehr background wissen gefragt ist gibt es neu ein tolles Deutschsprachiges Buch Holley Vergaser (dir eh besser sind als die Edelbrock)
 
Kai23

Kai23

Member
Mitglied seit
10.07.2013
Beiträge
426
Danke
246
Standort
Schmalegg, BW
Fahrzeug
84er Jeep CJ7 mit AMC 258
Moin,

Was nimmst du als Höchstdrehzahl?
Die vom Redline vom Motor, oder die höchste die du fahren wirst?
Rein interessehalber.

Und dran denken, je größer der Vergaser, desto mehr ändert sich der Ansaugquerschnitt pro "Gaspedaldruck".
Wenn er zu groß ist hast du zwar mehr Leistung im oberen Drehzahlbereich, allerdings wird er wahrscheinlich unangenehm im Teillastbereich, Da bei nem kleinen Tipper auf s Gaspedal schon viel Ansaugquerschnitt freigegeben wird.
 

73cj5258

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
149
Danke
14
Standort
79777
Die Redline vomMotor, darum der Bezug zur NW.
 
Kai23

Kai23

Member
Mitglied seit
10.07.2013
Beiträge
426
Danke
246
Standort
Schmalegg, BW
Fahrzeug
84er Jeep CJ7 mit AMC 258
Alles klar, danke.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
17.844
Danke
1.392
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Woher bekommt ihr die "Redline" vom Motor? Doch nicht anhand der Leistungsangabe in den Papieren, oder?
 

73cj5258

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
149
Danke
14
Standort
79777
Die Redline vom Motor geben die verbaute Nockenwelle und die Köpfe vor....
 
wincher

wincher

Member
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
117
Danke
3
Standort
Bay. Wald
Bjsoffroad empfiehlt mir einen 2 barrel vergaser... remanufactured....🤔
Schaut so aus oder ist der Autoline c8099 von rockauto...
 
Thema:

Vergaserumrüstung Jeep Wagoneer AMC V8

Oben