Krimi: Die Rolling Stones sind verarmt ?

Diskutiere Krimi: Die Rolling Stones sind verarmt ? im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; ICH FÜHLE MICH VERARSCHT :sleepgo: Was ist passiert? Ich hatte aus einer Nikolauslaune heraus, - das Datum des Forumstreffens war seinerzeit...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stefanc

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
ICH FÜHLE MICH VERARSCHT :sleepgo:

Was ist passiert?

Ich hatte aus einer Nikolauslaune heraus, - das Datum des Forumstreffens war seinerzeit noch nicht bekannt,

am 09. Dezember 2005 Eintrittskarten für das Rolling Stones Konzert im Waldstadion Frankfurt erworben...

Konzerttermin: 14th July 2006

Karte laut Aufdruck: Pro Person € 142.50 , machte für 2 dann € 285.00

Vorverkaufsgebühr: Pro Person € 19.00, gesamt dann € 38.00
____________________________________________________________

Gesamtbetrag: € 323.00


Soweit so gut, Kohle in Frankfurt an der hauptwache im Ticketshop bar bezahlt und aufs Konzert gefreut.

Dann kam im Frühling die Legende mit der Palme und des Keith R. hoch, was immer da dran ist/ hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, es gab nicht genug Idioten wie mich, die solche Eintrittspreise zahlen.


Laut Presse ward das Frankfurter Konzert dann echt abgesagt, und jetzt kommts:


Es hieß, die VVK Stelle nimmt die Tickets zurück und erstattet.

VON WEGEN: Die haben mir ein Forumular hingelegt, ich sollte Namen, Kontonummer etc. eintragen, man würde das Geld sich erst FÜR JEDES EINZELNE TICKET bei der Konzertagentur zurück holen müssen.

Zahlungseingang wäre dann binnen 1-2 Wochen.

Höhö

Und noch besser: Erstattungsfähig seien nur die € 285.00, die Vorverkaufsgebühr sei davon ausgenommen.

Wiebitte ? :shocked:

Das heißt, die verdienen am ausgefallenen Konzert ???

ich habe mich - logo - auf nix eingelassen und die Konzertagentur selbst kontaktiert.

Siehe da: Die sagten mir, sowas gäbs öfter mit VVK Stellen, das sei eine Frechheit, es würde nicht pro Ticket abgerechnet, das Geld sei in Frankfurt und die VVK Stelle solle es mir auszahlen- ohne wenn und aber in Bargeld, und komplett.

Man sei nur der technische Veranstalter (Peter Rieger , Köln)

Das hat die Jungs dann eiigen Tage später am Schalter in der Hauptwache nicht weiter beeindruckt: Die meinten, Barauszahlungen gingen schon aus Sicherheitsgründen nicht, und die € 38.00 VVK Gebühr hätten schon ihren Sinn, ich solle das Lokal verlassen und mich an deren Chefs von Frankfurt Ticket halten.

Das habe natürlich gemacht, urplötzlich wurden € 307 statt wie bisher € 285 angeboten, das auch bar.

Das habe ich erst mal gemacht, wobei mir immer noch € 16 fehlen. Die tun mir net weh, aber wenn sagen wir nur 1000 Pärchen auf 16 € mal so eben verzichten, sind das 16000 für ein ausgefallenens Konzert, was der arme Kunde zu zahlen hat.

Befreundete Juristen sagen mir, ich hättte recht, aber wegen € 16 solle man da kein Trara machen.

Diejenigen, die mich mich EB kennen lernten, wissen alle, ich bin kein Geizkragen, daher klage ich ich erst mal bei Euch und bitte Euch um Eure Meinungen, irgendwie ärgerts mich doch.....

Es gab im alten Forum im Vorbereitungsthread ja noch einige andere, die am 14th July zu den Stones wollten....

Und, noch ein letztes: Die "Frankfurt Ticket" Buden GmbH sind im Eigentum der Stadt Frankfurt, der Stadt Bad Homburg, aslo keine Heuschrecken.....

sollte man meinen .......
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Man nennt es Abzocke und trifft es immer wieder. Summen, die unter "Bagatellbetrag" laufen, werden eingeheimst und so der Gewinn maximiert. Das dann auf Kosten des Einzelnen aber in Maßstäben. Beispiele gibts diverse...

Gruß,
Matthias
 
xjhardy

xjhardy

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
213
Danke
2
Standort
63165 Mühlheim/M
Da wollte ich auch hin.

Ich werde wohl auch auf die Rückerstattung der Gebühr verzichten müßen. :hehe: ;)

mal abwarten. Hatte übrigens meine Karten von EVENTIM

Muß dieser Depp auch von der Palme fallen :sleepgo: :shocked:

Wobei ich gehört habe, das es noch andere Gründe für den Ausfall des Konzertes gab.

:shocked: :shocked:
 

Stefanc

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
Eventim steht auch meinen Karten drauf ....

und die Konzertagentur Rieger aus Köln meinte, da sollte ich Druck machen.

Es sei aber ein überaus schwieriges Unterfangen, da der geneigte Konzertbesucher zuweilen vom VVK zur Eventim, dann zum Veranstalter, dann zur Band und wieder zurück verwiesen würde..........

Ich halte das für net ok......

Ich arbeite hart für mein Geld, und plötzlich wird mein Rock`n Roll Geist in Sachen Stones ziemlich gebremst.

@XJHardy,

bin gespannt was da rauskommt.

bei Bedarf hat Du Kopien ratz fatz per Fax


Zur Absage Frankfurt habe ich auch gehört, es seien zu wenige Idioten da bereit gewesen zu zahlen.......

Denn in WIEN hat die Band am 14. Juli ja gespielt.

Halte mich auf dem Laufenden ich will die letzten 16 € auch wieder........

Wie auch immer, ich war dann dankenswerterweise der erste in Eisenberg, der den blockierten Weg zum Fahrerlager mit blosen Händen weg rollte (ahem, es versuchte)
:sleepgo:
 
[-fLuP-]

[-fLuP-]

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
437
Danke
0
Standort
Solingen
Meiner meinung nach sollte man garkeine Tickets kaufen. Das ist doch abartig. 300 Euro um ein paar Rock Opas 2 Stunden über die bühne hibbeln zu sehen...

Ich wollte meine Freundin überraschen und Peter Maffay Karten kaufen (Sie steht drauf). Habs dann wo ich die Preise gesehen hab auch gelassen.
 
Jumping Jack Flash

Jumping Jack Flash

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
61
Danke
0
Also, ich fand's toll!

Von wegen alte Rock n' Roll - Opas!

Die alten Herren haben 2 Std. lang nur Vollgas gegeben, Herr Jagger rannte über die Bühne und sang dabei - recht flott für einen 62jährigen. Wenn die Jungs noch Drogen nehmen, hätte ich auch gerne ein paar davon.

Mir taten die €173,50 pro Karte nicht eine Sekunde Leid.

Was die Nichtrückzahlung der Vorverkaufsgebühr angeht, da geht nichts an die Stones oder an deren Management - die Kohle schieben sich allein der Veranstalter bzw. die Vorverkaufsstellen in die Hosen.
 
xjhardy

xjhardy

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
213
Danke
2
Standort
63165 Mühlheim/M
..........
@XJHardy,

bin gespannt was da rauskommt.

bei Bedarf hat Du Kopien ratz fatz per Fax
Zur Absage Frankfurt habe ich auch gehört, es seien zu wenige Idioten da bereit gewesen zu zahlen.......

Denn in WIEN hat die Band am 14. Juli ja gespielt.

Halte mich auf dem Laufenden ich will die letzten 16 € auch wieder........
..................
Werde ich tun und Danke für das Angebot

:sleepgo: :shocked:
 

Stefanc

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
:sleepgo: Hallo Freunde,

außer mir nur Hardy betrroffen ? Die 16 €, so what......

ABER: es ärgert mich immer noch .......

Aber so kam es dann wie es kommen mußte

Wir waren die ersten in EB :shocked:
 
cylber

cylber

Alleshinterfrager
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
402
Danke
11
Standort
Renchen
Moin,

also ich mag den Maffay auch ned besonders. Der kam mir auch immer so arrogant daher, aber seit ich auf Mallorca mal bei seiner Farm vorbei gefahren bin habe ich meine Ansicht über den revidiert. Maffay hat auf seiner Farm permanent Problem-Jugendliche bei sich aufgenommen. Die sind dann da zu einer Art Arbeit auf dem Bauernhof und abend gemeinsames zusammen sitzen.

Seit dem :shocked: :sleepgo: für Maffay.


Gruss

Cylber
 

Stefanc

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
q MR CY :

Maffay hat auf seiner Farm permanent Problem-Jugendliche bei sich aufgenommen


*********************************************



Ich sehe mich weder als Problem noch als jugendlich......
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Krimi: Die Rolling Stones sind verarmt ?

Krimi: Die Rolling Stones sind verarmt ? - Ähnliche Themen

  • Ich fühl mich diskriminiert...

    Ich fühl mich diskriminiert...: Na? Wem fällts auf? :devil: Und grün und ein Pre-FL isses auch noch. :motz: Normalerweise werden Fahrzeuge für solche Fotos doch...
  • Kriminalpolizei: Alle Grand-Cherokee-Eigner müssen zum DNA-Test!

    Kriminalpolizei: Alle Grand-Cherokee-Eigner müssen zum DNA-Test!: Hallo Cherokee-Eigner, mit Schreiben vom 31.03.2008 teilte mir die Kriminalpolizei Düsseldorf mit, daß im Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt an...
  • Rollingen an Pfingsten

    Rollingen an Pfingsten: In Rollingen Luxembourg findet an Pfingsten der 2. und 3. Lauf zu Free Style Meisterschaft statt. Ich werde bereits am Freitag hinfahren. Wer...
  • 20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen)

    20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen): Hallo, Dieses Wochenende in Luxemburg: 20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen) Download der Beschreibung...
  • Ähnliche Themen

    • Ich fühl mich diskriminiert...

      Ich fühl mich diskriminiert...: Na? Wem fällts auf? :devil: Und grün und ein Pre-FL isses auch noch. :motz: Normalerweise werden Fahrzeuge für solche Fotos doch...
    • Kriminalpolizei: Alle Grand-Cherokee-Eigner müssen zum DNA-Test!

      Kriminalpolizei: Alle Grand-Cherokee-Eigner müssen zum DNA-Test!: Hallo Cherokee-Eigner, mit Schreiben vom 31.03.2008 teilte mir die Kriminalpolizei Düsseldorf mit, daß im Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt an...
    • Rollingen an Pfingsten

      Rollingen an Pfingsten: In Rollingen Luxembourg findet an Pfingsten der 2. und 3. Lauf zu Free Style Meisterschaft statt. Ich werde bereits am Freitag hinfahren. Wer...
    • 20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen)

      20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen): Hallo, Dieses Wochenende in Luxemburg: 20ter Jeep Jamboree in Luxemburg (Rollingen) Download der Beschreibung...

    Werbepartner

    Oben