Offroad Ausstattung

Diskutiere Offroad Ausstattung im Non Tech Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Sers, an die alten Hasen, was ist denn das ultimative "Have to Have" was man beim Offroaden mitfuehren muss/sollte? Mache meinen Kleinen jetzt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
LilRobb

LilRobb

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
90
Danke
0
Standort
Valley Stream, NY
Sers,

an die alten Hasen, was ist denn das ultimative "Have to Have" was man beim Offroaden mitfuehren muss/sollte?

Mache meinen Kleinen jetzt fuer die Herbstsaison fit, und es wird das "erste Mal" für uns beide werden - kein besonders anspruchsvolles Gelände und natürlich erfahrene Begleitung.

Ich arbeite momentan an Haken und Schäkeln falls es mal net "weiter" geht, dazu noch n Nylon-Seil wegen dem rausziehen, Reissfestigkeit wie hoch?
6500lbs
11000lbs
oder gleich 20000lbs?

Verbandkasten ist klar, alle Flüssigkeiten einmal auch klar.

Aber was geht darüber hinaus?

B.) Warum macht Ihr alle beim Offroaden die Fenster auf?
Frischluftfanatiker?
Verringert doch die Verwindungssteifigkeit und lässt Modder ins Auto.


Bitte Hilfestellung für mich Neuling.


Robb
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Bei den Gurten kommt es etwas darauf an, wie Du und Deine Kollegen sich bei den Bergeaktionen verhalten. Als Faustregel gilt: höhere Tragfähigkeit immer besser, da doch unerwartet hohe Lasten auftreten können.
Bei den von Dir genannten varianten würde ich durchaus das stärkste Seil nehmen.

Die offenen Fenster machen es einfacher, den Kopf rauszuhalten. Ansonsten dient manchmal auch die Heizung als Zusatzkühlung... Das mit dem Dreck ist eher zweitrangig.

Vergiß bitte Spaten und Unterlage für den Wagenheber nicht.

Gruß,
Matthias
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
BW-Stiefel und Lederjeans haben sich nach einer Schlammschlacht bewährt, einfach mit dem Dampfstrahler reinigen.
:wave:
 
LilRobb

LilRobb

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
90
Danke
0
Standort
Valley Stream, NY
Na den hatt ich schon!

Besonders an Matthias hier mein Dank, Spaten und ne Holzbohle sind vorgemerkt.
Hab mich jetzt wegen dem Seil auf 11000lbs eingelassen, das andere war sooo dick und viel zu steif. und an 5800kgs Zuglast häng ich den GC ja auf.
Hoffe das reicht, soll ja nur leichtes Gelände werden.

Guter Punkt mit dem Kopf und dem Fenster, jetzt wirds mir auch klar.


Grüße Robin
 

BlueGerbil

le gerbil plus bleu
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
309
Danke
65
Standort
in my Jeep
Die Karre sollte STABILE Punkte haben, wo man den Gurt einhängen kann, nicht irgendwelche labberigen "Abschleppösen", die können im Ernstfall zu gefährlichen Geschossen werden, sobald (ich schreibe bewußt nicht "wenn") sie reißen.
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Und niemals einen Bergegurt mit einem Schäkel in einem Haken hängen!
Nur den Bergegurt, dafür hat er ja 'ne Schlaufe.

Denn wenn sich der Haken verbiegt fliegt Dir der Schäkel im die Ohren.



Gruß
Jens
 

Eagle Eye

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
726
Danke
92
ein MUSS ist natürlich die digi-cam.
schliesslich wollen wir die ersten bilder deines geländeeinsatzes sehen :wave:


je nach einsatzort: einige "veranstalter" verlangen ölbindemittel.
einen kleinen sack katzenstreu dabei zu haben schadet in desem fall nie.

pack dir ´ne taschenlampe ein


:wave:
EE
 

Jeep42

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
381
Danke
0
:wave:

Ne Kiste "bergebier" ist auch immer sehr gern gesehen.... und falls man nicht geborgen werden muss....na umso besser.... :wave:
 
gyroskalamari

gyroskalamari

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
87
Danke
0
Standort
Poing
Ich hab immer einen Fäustel und eine grosse Rohrzange dabei. Wenn Du Dir mal was verbiegst (an den Kotflügeln oder so), kannst Du wenigstens Freiraum für die Reifen schaffen und wieder nach Hause fahren. :wave:

Grüse, Eckard :wave:
 
MarkusYJ

MarkusYJ

Team Black Digger
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.607
Danke
1
Standort
88069 Tettnang
Wurde eigentlich auch schon Werkzeug erwähnt ? Wenn nicht dann nimm noch Werkzeug mit :wave:
Ich hab immer nen Nusserkasten unterm Fahrersitz.
Markus
 
yjochen

yjochen

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
227
Danke
0
Standort
78078 Niedereschach
wie wärs mit einem kompletten Satz Steckachsen, habe ich zumindest immer dabei seitdem ich die Teile gelegentlich abreise.
 

glorz

Member
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
126
Danke
0
In jedem Fall:
guter Bergegurt (hier ja kein Billigsdorfer-Zeug kaufen!)
2 Schäkel
Schaufel (BW-Klappspaten reicht völlig!)
Wagenheber (idealerweise ein Hi-lift, wenn dein Auto nicht rundum aus Plastik ist!)
Reserverad
Schlüssel für die Radmuttern
Kabelbinder (die kann man immer und überall brauchen!)
Feuerlöscher ist nie schlecht

Dann je nach Härte des Einsatzes dann noch:
Sandbleche bzw. Sandleitern
Hacke (oder gleich eine Motorsäge, wenn man ein Brutalo ist, und man dort sägen darf!)
Greifzug (kann auch brauchbar sein, wenn man vorne eine Winde hat).
Baumankergurt, Rundschlingen, Umlenkrolle (wenn man Greifzug oder Seilwinde hat)
Ersatzteile und Werkzeug zum Einbauen
Ein kräftiger Beifahrer
 
meisenalex

meisenalex

Member
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
38
Danke
0
ne rolle klopier :cry:
is immer gut zu gebrauchen für Teile reinigen etc. und gewisse meistens ungewollte moves mit dem karch, führen zu flitzkacke :wave: :wave: und wenn Oma noch sone Überzug strickt, haste gleich ne Mütze dabei. :cry:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Offroad Ausstattung

Offroad Ausstattung - Ähnliche Themen

  • Erfahren mit runderneuerten Offroad-Reifen

    Erfahren mit runderneuerten Offroad-Reifen: Nachdem ich inzwischen schon oft von den Beiträgen in dem Forum profitiert habe, will ich auch mal meine Erfahrungen für Andere teilen. Zuerst...
  • Offroad Fachwerkstatt BS/ H gesucht

    Offroad Fachwerkstatt BS/ H gesucht: Hallo zusammen, langsam sind die Sorgenstellen an meinem WJ beseitigt und nach einem Trainingswochenende in einem Offroad-Camp bin ich vom...
  • Offroad Tourenbücher Italien

    Offroad Tourenbücher Italien: Moin zusammen, Ich und n Kumpel haben bei einem Bierchen spontan entschieden, dass es im September mit dem Wrangler nach Italien geht. Jetzt...
  • Erfahrungen mit Offroad-Trainings

    Erfahrungen mit Offroad-Trainings: Hallo zusammen, ich bin morgen mit ein paar Freunden und ihren SUVs am Nürburgring zum Freien Offroad Fahren und bin schon sehr gespannt, wie...
  • Freies Offroad Fahren ORC Selb

    Freies Offroad Fahren ORC Selb: Hallo @All :biglaugh: hab es leider gerade erst erfahren, also evtl. etwas kurzfistig :dozingoff: Am Samstag den 08. August haben die Jungs vom...
  • Ähnliche Themen

    • Erfahren mit runderneuerten Offroad-Reifen

      Erfahren mit runderneuerten Offroad-Reifen: Nachdem ich inzwischen schon oft von den Beiträgen in dem Forum profitiert habe, will ich auch mal meine Erfahrungen für Andere teilen. Zuerst...
    • Offroad Fachwerkstatt BS/ H gesucht

      Offroad Fachwerkstatt BS/ H gesucht: Hallo zusammen, langsam sind die Sorgenstellen an meinem WJ beseitigt und nach einem Trainingswochenende in einem Offroad-Camp bin ich vom...
    • Offroad Tourenbücher Italien

      Offroad Tourenbücher Italien: Moin zusammen, Ich und n Kumpel haben bei einem Bierchen spontan entschieden, dass es im September mit dem Wrangler nach Italien geht. Jetzt...
    • Erfahrungen mit Offroad-Trainings

      Erfahrungen mit Offroad-Trainings: Hallo zusammen, ich bin morgen mit ein paar Freunden und ihren SUVs am Nürburgring zum Freien Offroad Fahren und bin schon sehr gespannt, wie...
    • Freies Offroad Fahren ORC Selb

      Freies Offroad Fahren ORC Selb: Hallo @All :biglaugh: hab es leider gerade erst erfahren, also evtl. etwas kurzfistig :dozingoff: Am Samstag den 08. August haben die Jungs vom...

    Werbepartner

    Oben