Baumgurt welche Länge sinnvoll und ist Rundschlinge eine Alternative?

Diskutiere Baumgurt welche Länge sinnvoll und ist Rundschlinge eine Alternative? im Technik allgemein Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hi nachdem ich mir viel Theorie zu Bergematerial durchgelesen und angeschaut habe, kommt jetzt ne Frage an die Praktiker: Ich habe Softschackle...
mindcrime

mindcrime

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2024
Beiträge
142
Danke
163
Standort
NRW - Bergisches Land
Fahrzeug
Jeep Wrangler Rubicon JLU 4xe
Hi

nachdem ich mir viel Theorie zu Bergematerial durchgelesen und angeschaut habe, kommt jetzt ne Frage an die Praktiker:
Ich habe Softschackle und Snatchblock bzw. Ring und eine Winde.

Ein Baumgurt fehlt noch.
Was macht mehr Sinn: 3m oder 5m?

Den 5m könnte man ja notfalls noch als bridle an den beiden vorderen Bergeösen nutzen. Beim 3m wäre der Winkel eher im kritischen Bereich was die Krafteinwirkung nach innen bei den Bergeösen betrifft.
Aber wie oft benötigt man das, wenn man mal rausgezogen wird von jemand anderem? Vorallem da man ja eh keine genauen Infos über die echte Belastbarkeit der Bergeösen hat.
Und bei Selbstbergung bräuchte ich den ja eh als Baumgurt und könnte ihn nicht gleichzeitig als bridle nutzen. Für die bis jetzt geplanten Offroadeinsätze ist das, was ich habe, vermutlich schon fast drüber und wenn dann mal größere Touren anstehen, würde ich eh schauen was evtl. noch fehlt.
Ich will jetzt nur die Basics haben für Park und evtl. kleine Anfängertouren. Unsere lokalen Eisdielen sind alle recht gut erreichbar. Da komme ich auch ohne gut hin ;)

Sind also 5m sonst als Baumgurt eher zu lang und unhandlich?

Und wie sieht es mit einer Rundschlinge Anschlagmittel Rundschlinge als Alternative aus? Geht das auch als Baumgurt und was macht mehr Sinn?
Preislich liegt da nicht viel Unterschied. Was braucht mehr Platz bei gleicher Nutzlänge?

Danke vorab.
 

Ruedi1952

Member
Mitglied seit
24.04.2017
Beiträge
747
Danke
459
Standort
Dassel
Ich habe zwei Rundschlingen unterschiedlicher Länge 3m, 1,5 m und einen 10 to, 7 oder 10m Bergegurt (weiß jetzt genau Länge nicht) und ein 10m Stahlseil dabei.
Aber nur weil wir das Gerödel zum Holzrücken brauchen.
Zweimal zum selbstbergen mit zwei Stämme hinten am Jeep gebraucht.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.354
Danke
3.331
Standort
Selb in Oberfranken
Servus,

würde 3x2m länge (4m Umfang) nehmen, kann man ja auch vreieren auf 2=ca.4m 3=ca.6m
Flaschenzug mit Rollen auch möglich.
Warum 10t wenn man die um den Baum wickelt ist die doppelt also 20t???
selbst welche mit 2t einzeln oder doppelt sind nicht so schnell zu töten;)

Ich hab mal einen Landrover den sie mit 2 Winden nicht raus bekamen (festgesaugt im tiefen Schlamm) mit 3t Schlupf einfach die ganze Stoßstange mit unserem SJ amputiert.
Der Depp hat dann erst an der Achse festgemacht und ruck zuk war er draußen.:hehe:
4t reichen locker und bei brutaler Aktion 2 nehmen.... :biglaugh:
z.B.

Rundschlingen Hebeschlinge Hebegurt 1t bis 10t Schlupf Krangurt 0,5-6m Nutzlänge | eBay
 
Zuletzt bearbeitet:
GigaGaba

GigaGaba

Member
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
446
Danke
580
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Ich kannte diese Baumgurte gar nicht, bevor ich mich mit dem Thema Offroad bissl beschäftigt hatte... Und verstehe bis heute nicht, warum und wieso.
Sind die nicht deutlich teurer als Standard-Hebebänder? Sehe keinen Vorteil bzw. funktionalen Unterschied.

Und wie sieht es mit einer Rundschlinge Anschlagmittel Rundschlinge als Alternative aus? Geht das auch als Baumgurt und was macht mehr Sinn?
Klar kannst das auch um nen Baum tüdeln, entweder einfach rumlegen oder halt "schlingen", also ein Ende durchs andere stecken. Das macht die Rundschlinge vielseitiger einsetzbar.
Praktischer ist auch, dass die Schlinge dann am Baum auf Position "hält" ohne sie zu halten oder zu ziehen.

Rundschlinge mit WLL 10 t wäre mir viel zu fett... wird dadurch sehr unhandlich und man muss da ja auch mal noch einen Schäkel drum kriegen.
Du willst n Auto ausm Schlamm ziehen und keinen 40-Fuß-Container versetzen.

Warum 10t wenn man die um den Baum wickelt ist die doppelt also 20t???
Stimmt, aber nur wenn man es doppelt rumlegt und nicht eine Schlinge legt.

Ein Baumgurt fehlt noch.
Was macht mehr Sinn: 3m oder 5m?
Der Baumgurt ist dann nur zum Anschlagen am Baum (oder was auch immer), richtig? Sind 5 m dann nicht viel zu lang?

Was braucht mehr Platz bei gleicher Nutzlänge?
Rundschlingen sind super flexibel und man kann sie überall "reinknüllen". Ich stopfe sie z.B. hinter das Reserverad im Kofferraum, da ist ne kleine freie Ecke.
Hebebänder hingegen sind sehr steif.
 
Biker1964

Biker1964

Aus d`r Mupfel
Mitglied seit
02.06.2022
Beiträge
418
Danke
510
Standort
Weil der Stadt
Fahrzeug
Jeep Wrangler JLU Rubicon 2021
2.0 G-Tdi
Der Baumgurt ist in der Regel extra ummantelt um die Rinde bzw. die Borke zu schützen
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.354
Danke
3.331
Standort
Selb in Oberfranken
Ich kannte diese Baumgurte gar nicht,
Ist das gleiche Kind mit anderem Namen nur teurer, egal ob Schlupf oder Hebebänder, Rundschlinge, Krangurt :hehe:
@Biker1964
zusätzliche Hülle bringt auch nix, die Normalen sind auch kuschelig für den Baum ;)
Bei Stahlseil wird so was benötigt damit der arme Baum keine Federn lassen muss.

und sowas ist auch wie Geld verbrennen
4WD Recovery Gear | 4x4 Recovery Specialists | Saber Offroad

da reicht eine Umlenkrolle für die richtige Seildicke oder besser größer die man im Schlupf einhängt fertig.
Paar große Schäkel sind von Vorteil für alles
 
Zuletzt bearbeitet:
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.354
Danke
3.331
Standort
Selb in Oberfranken
Biker1964

Biker1964

Aus d`r Mupfel
Mitglied seit
02.06.2022
Beiträge
418
Danke
510
Standort
Weil der Stadt
Fahrzeug
Jeep Wrangler JLU Rubicon 2021
2.0 G-Tdi
Wie heist denn ein Schlupf um einen Baum? Baumschlu(m)pf :biglaugh:
Dann benn den Schlupf um, hab noch nie erlebt, dass sich jemand über einen Schlupf (Ringschlinge usw) beschwert hat und die meisten haben genau solche dabei, kannst schon glauben nicht geschwindelt ;)
Das glaub ich Dir gerne.Bin da Voll bei Dir.Aber die Einschläge kommen auch in den Parks immer näher.
Karte vom Areal des Offroadparks
Und wenn der "Arsch"im Acker hängt,nimms`t was an Bord ist. :giveup: :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.354
Danke
3.331
Standort
Selb in Oberfranken
Und wenn der "Arsch"im Acker hängt,nimms`t was an Bord ist
Das sowieso, aber was du mit der Bezeichnung gemeint hast ist irrelevant, die Beschaffenheit zählt und die passt 100% auch wenn man es Schlupf, oder sonst wie nennt :bier:

alles gut, lass uns den Thread nicht vollsabbern :biglaugh:
 
mindcrime

mindcrime

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2024
Beiträge
142
Danke
163
Standort
NRW - Bergisches Land
Fahrzeug
Jeep Wrangler Rubicon JLU 4xe
Erst mal Danke für den ganzen Input.
Zur Frage "Warum 10t": das war nur ein Bsp. Link.
Allerdings ändert sich die Bruchlast ja je nach Nutzung, also ob als Schlinge, 1 zu 1 Verbindung, etc.
Habe mich einfach an den üblichen Baumgurten orientiert, und die haben meisten so 10-12 t.
Soll ja möglichst stabiler sein als das Seil der Winde, damit eher das Seil aufgibt als der Gurt und dann die Umlenkrolle auf einen zukommt.

Dann such ich mir mal ne passende Rundschlinge, und dann bin ich erst mal komplett.
Danke Euch.
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
446
Danke
580
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Jo, Rundschlingen kann man sich ruhig ein paar hinlegen, "kost ja nüscht".
 
FLSTF

FLSTF

Spänemacher
Mitglied seit
01.09.2021
Beiträge
2.131
Danke
3.478
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
CJ7
YJ 4.0 "Das grüne Elend "
Ich nehme am liebsten Anschlagmittel / Hebezeuge. Die sind geprüft und haben einen Sicherheitsfaktor.
Darauf vertraue ich mehr als auf die Angaben irgendwelcher Anbieter... die, so scheint es mir, irgendwie "ausgewürfelt" werden.
WLL, nicht für schwebende Last, usw.... Sicherheitsfaktor 3 / 5 ? Sicher nicht.
 
GigaGaba

GigaGaba

Member
Mitglied seit
20.05.2022
Beiträge
446
Danke
580
Standort
Mecklenburg
Fahrzeug
'94 ZJ 5.2
'95 ZJ 4.0 Canada (NP242)
Vorsehen bei den Begrifflichkeiten ;)
Anschlagmittel stellen eine Verbindung zwischen Hebezeug bzw. dessen Tragmittel und der Last her.
Dabei ist die billigste Rundschlinge genauso ein "Anschlagmittel" per Definition wie die Rundschilnge ausm Fachhandel.

Ne grüne Rundschlinge 2m kostet für mich beim Fachhändler nen Fünfer... Ich glaube die Frage nach der einzelnen Prüfung erübrigt sich da...
(Für den betrieblichen Einsatz muss zwingend eine jährliche Prüfung und Dokumentation nach DGUV durch eine befähigte Person erfolgen. )

Sorry für's Korinthenkackern ;) Bin vielleicht auch nur zu kleinlich in solchen Sachen.
 
FLSTF

FLSTF

Spänemacher
Mitglied seit
01.09.2021
Beiträge
2.131
Danke
3.478
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
CJ7
YJ 4.0 "Das grüne Elend "
Deswegen schrieb ich ja auch Anschlagmittel ... der Unterschied ist mir durchaus bewusst.
Die Prüfung erübrigt sich auch gewerblich... die werden einfach ausgetauscht. Für das Geld kann keiner prüfen.
Es ging mir auch nicht um Prüfpflichten, sondern um Qualität generell.
Ein als Anschlagmittel geprüftes Teil, mit "Fähnchen" auf dem der Hersteller, Traglasten unter verschiedenen Bedingungen etc vermerkt ist,
bewerte ich qualitativ höher als ein No-Name Produkt, das 10to WLL und 14to Bruchlast hat... so zumindest schon gesehen.

Mehr brauch ich dazu auch nimmer schreiben.
Da flex ich lieber die Rostlöcher aus dem Innenkotflügel.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.354
Danke
3.331
Standort
Selb in Oberfranken
Tja die WWL ist oft so wie E Nr. bei Scheinwerfern, der Chinamann kann auch schreiben drucken, labeln ;)

So und jetzt auch an die "Vorsichtigen" oder KKler oder was auch immer,
kenn keinen der Gewerblich sein Auto versenkt, also nimmt man was das für seinen Zweck taugt und gut.
sei Friede mit uns :bier:

noch was zu Abschlepp oder Windenseilen, das kann man auch wesentlich billiger bekommen (meist bessere Quali) wenn es von der Definition für Andere Zwecke dient.

z.B. Seile für Forstwirtschaft, Feuerwehr usw. sobald Auto und Offroad draufsteht bzw. der findige Händler es dafür vertickt steigen die Preise bis nach Fantasien :smilewinkgrin:

Hab ein ca. 25mm Kunststoffseil, das 18t halten soll (denke mehr) aber die tatsächliche Bruchlast ist etwa beim doppelten angegeben (natürlich unter optimalen Bedingungen)

Da reichen dünnere auch schon, aber meins war 19-20m lang und hatte eine Scheuerstelle was zum Ausmustern bei der Feuerwehr führte. 1x6m 1x10m blieben übrig und haben 2 Maß Bier gekostet :smilie048:

hier noch Paar Infos als Beispiel gedacht............
Forstseile
 
mindcrime

mindcrime

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.01.2024
Beiträge
142
Danke
163
Standort
NRW - Bergisches Land
Fahrzeug
Jeep Wrangler Rubicon JLU 4xe
Ich werde auch nur aus bekannten Quellen kaufen. Ich habe ewig als Rigger und Tontechniker gearbeitet und kenne die offiziellen Label und Ablegefristen. Wegen ein paar EUR muss ich da nicht noname kaufen.
Genau darum ging es mir ja: ich wollte nicht 100,- EUR für nen ARB 3m Gurt ausgeben, wenn es auch eine Rundschlinge tut die nach Norm getestet und gelabelt ist.
Dass man auch günstiger kaufen kann, sobald nicht 4x4 dabei steht ist mir klar.
 
Thema:

Baumgurt welche Länge sinnvoll und ist Rundschlinge eine Alternative?

Baumgurt welche Länge sinnvoll und ist Rundschlinge eine Alternative? - Ähnliche Themen

  • Längeren JkU als der JkU ?

    Längeren JkU als der JkU ?: Hallo an alle . Gab‘s diesen model von werk so lang oder wurde es nachträglich verlängert?
  • Thermostatgehäuse. Länger der kürzeren schraube...

    Thermostatgehäuse. Länger der kürzeren schraube...: Hallo. Ich habe ein Problem. Ich habe die kurze schraube von thermostatgehäuse verloren oder verlegt. Finde sie nicht mehr. Hat jemand die Länge...
  • NP231 mit unterschiedlichen Längen Eingangswelle ?

    NP231 mit unterschiedlichen Längen Eingangswelle ?: Hallo, seit letzter Saison meldet sich mein Verteilergetriebe mit zunehmendem Jaulen in der Untersetzung. Habs heute mal zerlegt und irgendwie...
  • Innenabmessungen Sahara JK lange Version

    Innenabmessungen Sahara JK lange Version: Liebe Forenmitglieder, hat jemand von Euch eine Idee zur Abmessung der Fahrerzelle / Innenraum von der Frontscheibe bis zur Heckscheibe? Also...
  • Tachoantrieb lang trotz elektrischem Geber?

    Tachoantrieb lang trotz elektrischem Geber?: Servus, eine kurze Frage, habe meinen Tachogeber gerade ausgebaut, weil ich aufgrund von größeren Reifen die Übersetzung für den Tacho angleichen...
  • Ähnliche Themen

    • Längeren JkU als der JkU ?

      Längeren JkU als der JkU ?: Hallo an alle . Gab‘s diesen model von werk so lang oder wurde es nachträglich verlängert?
    • Thermostatgehäuse. Länger der kürzeren schraube...

      Thermostatgehäuse. Länger der kürzeren schraube...: Hallo. Ich habe ein Problem. Ich habe die kurze schraube von thermostatgehäuse verloren oder verlegt. Finde sie nicht mehr. Hat jemand die Länge...
    • NP231 mit unterschiedlichen Längen Eingangswelle ?

      NP231 mit unterschiedlichen Längen Eingangswelle ?: Hallo, seit letzter Saison meldet sich mein Verteilergetriebe mit zunehmendem Jaulen in der Untersetzung. Habs heute mal zerlegt und irgendwie...
    • Innenabmessungen Sahara JK lange Version

      Innenabmessungen Sahara JK lange Version: Liebe Forenmitglieder, hat jemand von Euch eine Idee zur Abmessung der Fahrerzelle / Innenraum von der Frontscheibe bis zur Heckscheibe? Also...
    • Tachoantrieb lang trotz elektrischem Geber?

      Tachoantrieb lang trotz elektrischem Geber?: Servus, eine kurze Frage, habe meinen Tachogeber gerade ausgebaut, weil ich aufgrund von größeren Reifen die Übersetzung für den Tacho angleichen...
    Oben