Reifen flicken

Diskutiere Reifen flicken im Technik allgemein Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; hier ein Belgier, der uns mal eben zur Hand ging: erst mal das Loch suchen und ein wenig aufbohren dann das Wunderseil einfädeln dann ein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lastwood

Banned
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
14
Danke
0
hier ein Belgier, der uns mal eben zur Hand ging:

erst mal das Loch suchen und ein wenig aufbohren


dann das Wunderseil einfädeln


dann ein wenig "Vulkanisator-Kleber"(den Radlern bekannt)


dann in den reifen gesteckt, und nach oben wieder leicht rausziehen


Rest ein wenig abschneiden-Wasserprobe-Überhang fährt sich von selbst ab-fertig


Natürlich hatte der Belgier auch einen Kompressor an Bord

so sah das aus-hab eben mal bei ebay geschaut:
 
jens74

jens74

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
133
Danke
0
Aber wie willst Du denn das Ventil im Feldeinsatz wechseln?

Gruß
Jens
 
DieTerMiete

DieTerMiete

... ich hab doch auch keine Ahnung.
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
500
Danke
1
Standort
32051 Herford
Aber wie willst Du denn das Ventil im Feldeinsatz wechseln?

Gruß
Jens
Hmmm... :(

Reifen irgendwie runter fahren (von der Felge drücken)
neues Ventil reinfummeln und dann die Island-methode! oder so ähnlich! welcome

mein Reifenfritze hat mir erstmal extrem kurze Ventile verbaut! ich glaube das hat vorteile!
zumindest bleiben die nicht so schnell hängen! :(

Gruß Chriss.
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Wenn ein Reserve-Ventil da ist, geht der Austausch recht einfach. Dazu muß der Reifen nach innen gedrückt werden, altes Ventil abschneiden, neues reinstecken, Gleitfähigkeit erhöhen, Metallene kappe drauf und hinein ziehen. Danach viel Druck auf den Reifen, damit er wieder in den Hump springt.

Aber: Wer hat schon Flickzeug dabei ? welcome

Gruß,
Matthias
 
CJ7Thomas

CJ7Thomas

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
415
Danke
3
Standort
Altdorf bei Nürnberg
Moin, auf der Lauffläche gehts ja noch, aber an der Fklanke nicht
cu Thomas
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
Wenn ein Reserve-Ventil da ist, geht der Austausch recht einfach. Dazu muß der Reifen nach innen gedrückt werden, altes Ventil abschneiden, neues reinstecken, Gleitfähigkeit erhöhen, Metallene kappe drauf und hinein ziehen. Danach viel Druck auf den Reifen, damit er wieder in den Hump springt.

Aber: Wer hat schon Flickzeug dabei ? welcome

Gruß,
Matthias
Ich..............

Reifen mit dem Highlift runterdrücken,(alternativ mit 2. Fahrzeug drauf fahren)
Ventil s. Linedance tauschen
Bremsenreiniger in den Reifen, anzünden
und aufpumpen

keine 10 Minuten Arbeit................
 
jakyj

jakyj

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
8.242
Danke
68
Standort
25551 Lohbarbek
du hast vergessen bei der gelegenheit gleich den dreck der zwischen felge und reifen war mit nem lappen oder ähnlichem zu entfernen
welcome
 

Lastwood

Banned
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
14
Danke
0
@lastwood:
wie lange hat das gehalten? oder isser wie neu?

Gruß Chriss
hi-hatte das Camp über gehalten-ohne Probleme/Luftverlust- der Belgier sagte, dass er mal 15.000 KM mit sonem geflickten Reifen gefahrn wär ohne Probs.Der Besitzer des blauen WJ hat sich am Ende beim Reifenfritzen paar echt günstige Schlappen ergattert, da seine eh nicht mehr die besten waren
 

hape

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
781
Danke
0
mit so einer flickmethode hat der ADAC mal bei mir einen reifen geflickt. der hielt danach bis zum planmässigen reifen-neukauf.
 
Lohrengel

Lohrengel

ohne jeep
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
955
Danke
1
Standort
Nähe Kassel
aber da gibts doch bestimmt ne geschwindigkeitsgrenze, oder ? ich meine, am wrangler iss egal, aber beim granny welcome
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
aber da gibts doch bestimmt ne geschwindigkeitsgrenze, oder ? ich meine, am wrangler iss egal, aber beim granny welcome
Egal - ein abfliegender Pneu ist immer unanganehm. Da es sich bei einer Undichtigkeit an der Flickstelle aber um schleichenden Luftverlust handeln wird, würd ich mir weniger Sorgen machen.

Gruß,
Matthias
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
651
Danke
9
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
man, wie wieder hier einige rumschwaetzen. :wave:

man kann mit dieser methode sogar groessere loecher stopfen.

hebt wie ein pilzflicken, wenn es richtig gemacht ist/wird.

habe mir so ein set aus dem gelobten land mitgebracht, weil unsere
reifendandler des ned verkaufen wollen, warum denn nur?


:wave:
 
Lohrengel

Lohrengel

ohne jeep
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
955
Danke
1
Standort
Nähe Kassel
habe mir so ein set aus dem gelobten land mitgebracht, weil unsere
reifendandler des ned verkaufen wollen, warum denn nur?
:wave:
Es gibt eben auch andere Fahrzeuge als Jeeps, die eine höhere Endgeschwindigekeit erreichen (ausgenommen den GC). Ich nehme an, wenn das eine Dauerlösung wäre, dann hätte das Teil nen TÜV-Zertifikat. Aber mit Sicherheit ist es eine sehr gute Alternative zum Reifenwechsel (wie Du schon sagtest, es stopft auch größere Löcher) um zumindest Heim zu kommen...

Gruß Veit :wave:
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Es gibt eben auch andere Fahrzeuge als Jeeps, die eine höhere Endgeschwindigekeit erreichen (ausgenommen den GC). Ich nehme an, wenn das eine Dauerlösung wäre, dann hätte das Teil nen TÜV-Zertifikat. Aber mit Sicherheit ist es eine sehr gute Alternative zum Reifenwechsel (wie Du schon sagtest, es stopft auch größere Löcher) um zumindest Heim zu kommen...

Gruß Veit :wave:
TÜV-Zertifikat ist doch erst mal davon abhängig, ob der Produzent die Kosten für die Plakette bezahlt. Danach gehts erst um Qualität.
Es gibt genug gute Produkte ohne die Stempelchen, weil die prüfenden Organisationen teuer sind...

Gruß,
Matthias
 
Lohrengel

Lohrengel

ohne jeep
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
955
Danke
1
Standort
Nähe Kassel
@Linedance

Aber Du weißt doch, in Deutschland ist das so: Nur was Teuer ist, ist auch gut :wave:

*;) on *wenn man das assoziiert haben wir Europaweit den zweitbesten Sprit :wave: *:wave: off*
 
jakyj

jakyj

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
8.242
Danke
68
Standort
25551 Lohbarbek
In deutschland existiert auch wenig käuferschicht für diese reifenflicksysteme.
Der standardautofahrer hat alle X Jahre einen Plattfuß (ich meine es sind 3 im gesammten autofahrerleben) und wird sich nicht mit der Thematik reifenflicken beschäftigen wenn es reifenpilot, schutzbrief und ADAC gibt.
Es gibt auch Länder wo man lieber 2 reservereifen mitnimmt als einen da man ganz schön am A**** ist wenn die nächste Werkstatt 200 oder mehr km weit weg ist und man keine möglichkeit hat das Fahrzeug wieder Fit zu machen.
Für expeditionen oder einfach urlaub ausserhalb westeuropas sind tire-repair-kits auf jeden fall empfehlenswert.
Und günstiger als ein neuer reifen ist es allemal
wie thomas schon schrieb, an der Flanke sollte man das system nicht verwenden bzw höchstens um wieder auf die straße zu kommen.
:wave:
 

Eagle Eye

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
725
Danke
87
sicherlich sollte sowas nicht als dauerlösung angesehen werden. aber für den rückweg ist sowas ausreichend.

ich traue jedem zu, mit erforderlicher vorsicht den weg zum reifenhändler des vertrauens zu schaffen.

:wave:
EE
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
Meint ihr denn die Reifenhändler flicken anders???????????

Diese Systeme sind bis 180 km/h zugelassen bzw. nur bei SR-Reifen,
HR darf in D nicht mehr repariert werden.

Hab mir mal nen Auto-Hänger bei meinem Reifenfritzen geliehen,
hatte einen Platten, Schraube in der Lauffläche,

was denkt ihr, was der Reifenmensch bei seinem Hänger gemacht hat...................
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Reifen flicken

Oben