Rampe

Diskutiere Rampe im Technik allgemein Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hab jetzt die neuen bekommen. Sehen ganz ordentlich aus, hoffentlich sind die in China nicht aus recycelten Silikon Brustimplantate gemacht worden.
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Threadstarter
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
846
Danke
280
Standort
21217
Hab jetzt die neuen bekommen. Sehen ganz ordentlich aus, hoffentlich sind die in China nicht aus recycelten Silikon Brustimplantate gemacht worden.
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Die Dinger sind Schrott
- zu schmal für Reifen breiter 200mm
- Horizontale zu kurz
- Höhe zu niedrig
- Anschlag am Ende zu mickrig
- zu wenig Last (die sind schon unter meinem 5 Türer Nissan Terrabo zerknickt, meinen  JKU tragen die niemals)
 
Ich wollte mir selbst welche aus Winkeleisen zusammenbraten (Schweißgerät und Metallbandsäge sind vorhanden und so gut schweißen wie der Chinese kann ich allemal) aber ein glücklicher Zufall hat mir stabile Selbstbauten von einem Landwirt in die Hände gespielt. Die sind aus Winkeleisen, ausreichend hoch, standsicher, breit, vernünftiger Anschlag am Ende... ca. 25-30kg das Stück. Hab 100€ dafür bezahlt, dafür hätte ich vermutlich nicht mal das Eisen kaufen können. Ich mach heute abend mal Bilder.
 
 
 
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Threadstarter
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
846
Danke
280
Standort
21217
Meine beiden Knäckebrotrampen hab ich an einen Nachbarn verschenkt. Der nutzt sie jetzt für seinen Rasentraktor. Das dürfte halten.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.330
Danke
1.604
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Ich hab solche vielgescholtenen Knäckebrotrampen seit zig Jahren im Einsatz - mal mehr, mal weniger. Da scheint es auch Qualitätsunterschiede zu geben, das erste Paar hab ich vor bestimmt 20 Jahren (?) bei einem damals bekannten berliner Teilehändler gekauft - die halten noch immer und haben auch einen Zwölfzylinder XJ-S getragen - ja, an der Vorderachse......
 
Soweit ich mich erinner gelten die 2 Tonnen bei paarweiser Nutzung.
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Threadstarter
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
846
Danke
280
Standort
21217
XJ988 schrieb:
... die halten noch immer...
 
Genau das ist mir zu wenig. Sicherheit definiert jeder individuell. "Noch immer" impliziert ja, daß irgendwann nicht mehr. Ich bocke ja nicht aus optischen Gründen auf sondern weil ich in der Regel dann auch darunter liege.
 
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.330
Danke
1.604
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Wie gesagt, die sind 20 Jahre alt und nicht gleich unter dem ersten Kleinwagen zusammengebrochen....
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Selbe Erfahrungen, wie Gordon. Meine sind 10 Jahr alt und aus nem Baumarkt. Kein Problem! Die Qualität macht es halt...
 
Und wenn der Reifen rechts und links etwas drüber steht - was solls? Die Kraft ist trotzdem gleich mäßig verteilt. Wenn ich mal etwas Angst hatte, dann habe ich einfach einen Spanngurt um den Reifen und durch die Rampe gezogen. Dann passiert da auch nichts, wenn der Wagen mal länger da drauf steht und Kinder mal am Fahrzeug herum wackeln.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Auf Userwunsch wieder geöffnet. :bigsmile:
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.989
Danke
1.395
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Mein fast direkter Nachbar hat eine Art von Rampen aus KVH geschnitzt.
Unimog & Co. dürfen da auch rauf. Es muss also nicht unbedingt Metall sein.
Subjektiv hat der Unimog auch ausreichend Bodenfreiheit ... :coolman:
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Threadstarter
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
846
Danke
280
Standort
21217
Meine Plastik Rover Rampen habe ich jetzt ein paar mal benutzt. Die waagrechte Standfläche ist für meine Reifen zu kurz, selbst am Anschlag hängt ein Teil des Reifens über der Schräge. Das heißt, Handbremse bis unters Dach reißen und Gang drinnen lassen. An den Vorderrädern lassen sich die Rampen nur in 4WD nutzen. Sie rutschen sonst beim Auffahren einfach nach vorne weg.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Das mit dem Wegrutschen habe ich bei den Metallrampen auch. Manchmal hilft es, eine Kante zu suchen. Oder so Antirutschmatten vom LKW.
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Einfach die EBay-Rampen sandsrahlen, ordentlich verstärken und wieder anstreichen. Fertig.

Man Kann natürlich nicht erwarten, dass ordentliche Rampen in der EU angeboten werden, wenn größtenteils lächerlich kleine Autos mit Mikey-Maus-Motoren verkauft werden.
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Threadstarter
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
846
Danke
280
Standort
21217
... Manchmal hilft es, eine Kante zu suchen.....
Hab zwar Platz für die Rampe aber ich muß immer einen Kompromiss finden zwischen guter Beleuchtung, glattem Untergrund für das Rollbrett, genug Raumhöhe um die Motorhaube zu öffnen und genug Raumlänge um ihn wieder runter rollen zu lassen. Und die Akustik für das Garagenradio muß ja auch stimmen. :biglaugh:
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Die sind höher als meine. Mhm. Muss ich Mal ausrüsten. :p
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
So ne Plastikkacke. Läuft Mal etwas Öl oder Bremsflüssigkeit drauf - kaputt. Zu lange Umwelteinflüssen ausgesetzt - brüchig. Nach 5-10 Jahren ist dann der Weichmacher komplett raus.

Meine Metallteile sind jetzt schon 10. Da ist nix dran. Und waren sogar günstiger.
 

skaut

Member
Mitglied seit
01.02.2007
Beiträge
484
Danke
134
Standort
Mittelfranken
Nach 5-10 Jahren ist dann der Weichmacher komplett raus.

Meine Metallteile sind jetzt schon 10. Da ist nix dran. Und waren sogar günstiger.
Ist ja nicht jeder hier ein jung wie Du Dave das er sich im 10 Jahren noch unter den Jeep legen will/kann. ;)
Will sagen es gibt ja unterschiedliche Anforderungen/Erwartungen an die Dinger und ggf. passen die ja auch noch für jemand anderen wie mich...
 
Amphiranger

Amphiranger

Member
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
2.262
Danke
3.138
Ist ja nicht jeder hier ein jung wie Du Dave das er sich im 10 Jahren noch unter den Jeep legen will/kann. ;)
Will sagen es gibt ja unterschiedliche Anforderungen/Erwartungen an die Dinger und ggf. passen die ja auch noch für jemand anderen wie mich...
Naja, man kennt das ja von den Kunststoffgartenstühlen: Irgendwann werden die spröde und brechen - und dann bist du platt!
Hab so Unterlegstufenkeile fürs Wohnmobil, wegen dem Gewicht aus Kunststoff. Die sind jetzt auch etwa 10 Jahre alt, man sieht wie der Kunststoff langsam die Grätsche macht. Drunter legen würde ich mich nunmehr auf keinen Fall wenn der Hobel drauf steht. Will ja auch noch in 10 Jahren schrauben können und nicht als Flunder in ner Holzkiste liegen.
 
Thema:

Rampe

Rampe - Ähnliche Themen

  • Trampeln und versetzen an der Hinterachse in Kurven

    Trampeln und versetzen an der Hinterachse in Kurven: Hallo Forumsmitglieder, ich fahre seit zwei Jahren einen 3.0 CRD WH von 2008. Fahrzeug hat inzwischen 138.000 km . Ich habe das Gefühl das Auto...
  • Auffahrrampen

    Auffahrrampen: Hallo zusammen,   um besser unterm Auto schrauben zu können, wollte ich mir zwei Auffahrrampen besorgen für kleines Geld. Nun sind aber alle...
  • Hunderampe für Unlimited

    Hunderampe für Unlimited: Moin,   habe eine Frage an die Hundebesitzer.Da mein Unlimited im "Zulauf" ist meine Frage wer,welche Rampe als Einstieghilfe benutzt.Ich halte es...
  • Rampenwinkel JKU

    Rampenwinkel JKU: Hallo Zusammen, bei einem Vergleich FJ Cruiser JKU ist mir aufgefallen das Toyota für den FJ 27° Rampenwinkel angiebt. Der Unlimited hat...
  • Rampenwinkel

    Rampenwinkel: War mit dem Cherokee jetzt mal ernsthafter im Gelände unterwegs. Ich hatte schon vermutet, dass der Rampenwinkel hinter wg. der...
  • Ähnliche Themen

    • Trampeln und versetzen an der Hinterachse in Kurven

      Trampeln und versetzen an der Hinterachse in Kurven: Hallo Forumsmitglieder, ich fahre seit zwei Jahren einen 3.0 CRD WH von 2008. Fahrzeug hat inzwischen 138.000 km . Ich habe das Gefühl das Auto...
    • Auffahrrampen

      Auffahrrampen: Hallo zusammen,   um besser unterm Auto schrauben zu können, wollte ich mir zwei Auffahrrampen besorgen für kleines Geld. Nun sind aber alle...
    • Hunderampe für Unlimited

      Hunderampe für Unlimited: Moin,   habe eine Frage an die Hundebesitzer.Da mein Unlimited im "Zulauf" ist meine Frage wer,welche Rampe als Einstieghilfe benutzt.Ich halte es...
    • Rampenwinkel JKU

      Rampenwinkel JKU: Hallo Zusammen, bei einem Vergleich FJ Cruiser JKU ist mir aufgefallen das Toyota für den FJ 27° Rampenwinkel angiebt. Der Unlimited hat...
    • Rampenwinkel

      Rampenwinkel: War mit dem Cherokee jetzt mal ernsthafter im Gelände unterwegs. Ich hatte schon vermutet, dass der Rampenwinkel hinter wg. der...
    Oben