Kaufberatung/Bekannte Probleme

Diskutiere Kaufberatung/Bekannte Probleme im Compass/Patriot MK Forum Forum im Bereich Compass / Patriot Forum; Hallo Ich bin ein absoluter Jungspund und habe evtl. vor mir einen Jeep Compass zu zulegen. Optisch hat das Fahrzeug bei mir schon gewonnen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

proder

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.02.2012
Beiträge
76
Danke
2
Hallo
Ich bin ein absoluter Jungspund und habe evtl. vor mir einen Jeep Compass zu zulegen.
Optisch hat das Fahrzeug bei mir schon gewonnen. Jedoch bin ich noch unklar ob es der 2.0 Diesel werden soll oder der 2,4L Benziner....

Helft mir, mit was für einen Verbrauch muss ich beim 2,4L rechnen? Zu 75% wird er in der Stadt und Überland bewegt.
Kurzstrecken auch .....

Möchte einfach vermeiden das er mir die Haare vom Kopf frisst... :)

Wirkliche Kinderkrankheiten hat das Auto ja nicht. Ausser das Schiebedach und die Hackelige Schaltung beim 2,4L Benziner.
Oder.......

lg Peter
 

DerSachse

Member
Mitglied seit
23.06.2008
Beiträge
55
Danke
0
Standort
Berlin
Wirkliche Kinderkrankheiten hat das Auto ja nicht. Ausser das Schiebedach und die Hackelige Schaltung beim 2,4L Benziner.
Oder.......
Na ja Liegt im Auge des Betrachters also ich hatte nicht wirklich Probleme mit dem Schiebedach .... und die schaltung naja OK ...
zu Beachten wäre dann noch die Querlenker und Dreieckslenkerbuchsen .
Ab und zu Elekronicprobleme ... ansonsten muss du wissen was du willst .... Diesel mehr bumms unten raus ... Nachteil hohe Steuern und teurere Versicherung .
der Benziner braucht hohe Drehzahlen Verbrauch Benzin um die 10 Liter hab aber auf Gas umgerüstet und dann geht es eigentlich .
Also dann lass mal was hören wenn du dich entschieden hast .

Gruss der Sachse
 

proder

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.02.2012
Beiträge
76
Danke
2
Wirkliche Kinderkrankheiten hat das Auto ja nicht. Ausser das Schiebedach und die Hackelige Schaltung beim 2,4L Benziner.
Oder.......
Na ja Liegt im Auge des Betrachters also ich hatte nicht wirklich Probleme mit dem Schiebedach .... und die schaltung naja OK ...
zu Beachten wäre dann noch die Querlenker und Dreieckslenkerbuchsen .
Ab und zu Elekronicprobleme ... ansonsten muss du wissen was du willst .... Diesel mehr bumms unten raus ... Nachteil hohe Steuern und teurere Versicherung .
der Benziner braucht hohe Drehzahlen Verbrauch Benzin um die 10 Liter hab aber auf Gas umgerüstet und dann geht es eigentlich .
Also dann lass mal was hören wenn du dich entschieden hast .

Gruss der Sachse
Also ich hab mich entschieden. Es wird ein 2.0 CRD :)
Gibts noch weitere Dinge die gerne Kaputt gehen? Die hier noch nicht erwähnt wurden? Stabi und Querlenker ist so oder so sehr bekannt.
lg
 

proder

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.02.2012
Beiträge
76
Danke
2
Hey Proder lass doch mal hören, ob Du den 2.0er gekauft hast. Würde mich auch interessieren !
Klar mach ich das! Sobald einer vor der Tür steht gibts Fotos und Infos.
Jungs helft mich noch, was sind so typische Kinderkrankheiten beim Compass?
Der Motor macht keine Mucken???? Der 2.0L TDI von VW ist in der VW und Audi Szene für seine Probleme bekannt.
Turbolader defekt, abgerissene Kurbelwelle, Zylinderkopfdichtung etc. unglaublich was der Motor für Krankheiten hat.
Daher wundert es mich richtig das hier keiner Probleme anführt oder berichtet. Kann es sein das im Compass von der klassische TDI verbaut ist und bei VW und Audi ab von 2003 bis 2007 der erste Versuch des CommonRail Diesels ?
 

Compass1043

Member
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
110
Danke
1
Standort
Dietzenbach
Hallo
Ich bin ein absoluter Jungspund und habe evtl. vor mir einen Jeep Compass zu zulegen.
Optisch hat das Fahrzeug bei mir schon gewonnen. Jedoch bin ich noch unklar ob es der 2.0 Diesel werden soll oder der 2,4L Benziner....

Helft mir, mit was für einen Verbrauch muss ich beim 2,4L rechnen? Zu 75% wird er in der Stadt und Überland bewegt.
Kurzstrecken auch .....

Möchte einfach vermeiden das er mir die Haare vom Kopf frisst... :)

Wirkliche Kinderkrankheiten hat das Auto ja nicht. Ausser das Schiebedach und die Hackelige Schaltung beim 2,4L Benziner.
Oder.......

lg Peter
Hallo proder,

also ich bin mit meinem Jeep Compass 2.4l Bj.2008 sehr zufrieden, hatte mal Probleme mit dem Schiebedach,
Wasser in der Leseleuchte, ist aber mittlerweise behoben worden, naja, das mit dem Rückwärtsgang ist ja ne allgemeine
Krankheit bei den Jeeps.
Nur zum Wohnwagen ziehen , da taugt der Benziner nix, solo verbraucht meiner so um die 9-11 Liter, je nach fahrweise.
Meine Frau und ich haben festgestellt, wo wir an die Ostsee gefahren sind, das dieses das erste Auto sei wo wir keine Rückenprobleme
gehabt haben, und ich hatte schon viele Autos gehabt, ergo, rundherum ein gutes Auto, vor allem der Sound, einfach geil.Nicht zu vergessen,
er hängt sehr gut am Gas, bevor ich weiter ins schwärmen komme, mach ich lieber schluss.
Also mein Glückwunsch für deinen neuen Jeep, und allzeit gute Fahrt.

Compass1043
 

tayfun

Member
Mitglied seit
17.05.2009
Beiträge
35
Danke
0
Standort
Frankfurt
Hallo Compass1043, wie wurde den das Problem mit dem Schiebedach behoben, Eigeninitiative oder Werkstatt? Was wurde denn gemacht?
 

tayfun

Member
Mitglied seit
17.05.2009
Beiträge
35
Danke
0
Standort
Frankfurt
Hallo Proder, ich glaube es wurden alle wesentlichen "Krankheiten" genannt, Schiebedach, Querlenkerbuchsen. Ich hatte noch das Problem mit der Alarmanlage, hatte ich hier auch schon beschrieben. Ansonsten Super Auto, der Diesel zieht wirklich gut und der Verbrauch kann man je nach Fahrweise selber steuern, zwischen 6,3 und 8 Litern. Gerade für Langstrecken echt super, bin auch schon drei mal grössere Strecken (a 3.500 km) gefahren, Recht bequem und gemütlich :). Wenn würde ich dir empfehlen eins mit Navi zu kaufen. Das Navi kann man dann noch um z.B. DVBT Fernsehen und Heck-und Frontkamera erweitern.
Würde ich mir wieder zulegen, Ich warte noch ein paar Monate, wenn die Preise sinken und werde mir dann wahrscheinlich den neuen Compass (Mercedes Motor) zu legen :)
 

Compass1043

Member
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
110
Danke
1
Standort
Dietzenbach
Hallo Compass1043, wie wurde den das Problem mit dem Schiebedach behoben, Eigeninitiative oder Werkstatt? Was wurde denn gemacht?
Hallo proder,
schau doch bitte mal ins Forum ( Schiebedach Ja oder Nein ? Datum 01.10.2010

Da steht alles drinnen was du so brauchst, Rechnung Arbeitslohn und was gemacht wurde.

Helmut
 
Lucifer69de

Lucifer69de

Member
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
52
Danke
0
Standort
Soest
Tip:

http://www.ubwmann.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=173&start=12&sid=9adaf898b873e4c97e1f03f177c7d0f2">Sammlung typischer Macken / Mängel der MKs?
 
Detlef

Detlef

Member
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Regensburg
Hier meine bisherigen Erfahrungen:
Habe am 08.08.2007 einen neuen grünen Benziner Compass 2,4 Limited gekauft. Hatte dann mit 1000 km bereits Probleme mit der Kupplung. Die wurde im Italienurlaub über den Jeep Service vor Ort vom Vertragshändler repariert. Nach einem 3/4 Jahr wurde dann bereits ein neues Getriebe eingebaut, da der 5 Gang während der Fahrt ab und zu rausgesprungen ist.
Meine linke vordere Lautsprecherbox wurde ausgewechselt, da sie kaputt war. Ach ja und das bekannte Problem einer quietschenden Kupplung hatte ich auch. Wurde aber ebenso behoben wie eine kleine Schönheitskorrektur, eine "Blase" in der schwarzen Folie an der Außenseite der B-Säule. Bei ca. 45 tsd km ist der Wärmetauscher durchgerostet, so dass Wasser im Fußraum auf der Fahrerseite war. 2000 km später war die Folge, dass das Airbagsymbol blinkte, aufgrund des "Wasserschadens": das Steuergerät war betroffen und wurde ausgewechselt. Anschließend wurden die Spurstangen gemacht und dann kurz vor Ablauf der 50tsd Garantie wurden jetzt vorne auch noch die ausgeschlagenen Querlenker erneuert.
Die Blasen der Folie der B-Säule sind wieder da.
Jetzt nach 69 tsd km tauchten bei mir -wie bei einigen anderen auch- 2 Risse (ca. 10 cm lang) in der linken Seitenwange des Fahrersitzes auf.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kaufberatung/Bekannte Probleme

Kaufberatung/Bekannte Probleme - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo, ich bin heute auf eine verkaufsanzeige gestoßen, Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD Sahara. Kilometerstand 28.000 km Erstzulassung 03/2015...
  • Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Leute! Mein Name ist Marlene und ich bin ganz neu hier, aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem etwas weiter 🙂 Ich komm gleich mal auf den...
  • Kaufberatung Grand Cherokee

    Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
  • Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee

    Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee: Hallo Freunde, ich möchte mir diesen Cherokee XJ kaufen. Der Preis liegt bei 8.000 EUR. Ich wollte fragen ob das nach euer Meinung nach in...
  • kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee

    kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee: Guten Abend an alle, ich bin momentan sehr an den jeep cherokee ab 2014 interessiert und an den grand cherokee aber gleichzeitig sehr unerfahren...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung

      Kaufberatung: Hallo, ich bin heute auf eine verkaufsanzeige gestoßen, Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD Sahara. Kilometerstand 28.000 km Erstzulassung 03/2015...
    • Kaufberatung

      Kaufberatung: Hallo Leute! Mein Name ist Marlene und ich bin ganz neu hier, aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem etwas weiter 🙂 Ich komm gleich mal auf den...
    • Kaufberatung Grand Cherokee

      Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
    • Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee

      Kaufberatung Cherokee oder Grand Cherokee: Hallo Freunde, ich möchte mir diesen Cherokee XJ kaufen. Der Preis liegt bei 8.000 EUR. Ich wollte fragen ob das nach euer Meinung nach in...
    • kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee

      kaufberatung Jeep Grand und normal cherokee: Guten Abend an alle, ich bin momentan sehr an den jeep cherokee ab 2014 interessiert und an den grand cherokee aber gleichzeitig sehr unerfahren...
    Oben