Der Bastelthread

Diskutiere Der Bastelthread im Compass/Patriot MK Forum Forum im Bereich Compass / Patriot Forum; Hallo Leute, da ich ja nebenher noch einen Mustang fahre und daher auch in diversen Mustang-Foren angemeldet bin, bin ich es gewohnt, dass...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

PatriotSportLPi

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
361
Danke
0
Hallo Leute,
da ich ja nebenher noch einen Mustang fahre und daher auch in diversen Mustang-Foren angemeldet bin, bin ich es gewohnt, dass unheimlich viel am Auto gewerkelt wird. Da wird nicht nur optisch geändert (außen, innen), sondern auch am Fahrwerk am Motor etc.

Wie verhält es sich denn hier?
Seid ihr alle "brave" Patriot/Compass-Benutzer, die ihr Auto so fahren, wie es ist?
Lassen wir mal das Thema Reifen/Felgen außen vor.

Aber dann geht es ja schon los:
Spur verbreitern, Fahrzeug höher/tiefer legen.
Auspuff ändern, Luftfilter - sonstige Änderungen
Speedlimiter raus
Lampen/Scheinwerfer ändern
sonstige technische (elektrische, mechanische) Veränderungen?
Innenraum verschönern ....

Hat jemand was schon gemacht oder in Planung?
Der Hintergrund ist einfach Erfahrung zu sammeln und sonstige Informationen (Lieferanten, Gutachten, Presie etc.) auszutauschen.
Der Mod-Fred ist recht wenig Patriot/Compass lastig (genau genommen gar nicht) und ich weiß nicht, ob ihn überhaupt jemand (Compass/Patriot-Fahrer) liest. Daher poste ihn ihn erst einmal hier.

Und weil ich so viele Fragen gestellt habe, fange ich auch als erster an, um meine Planungen diesbezüglich offen zu legen.
Ob natürlich alles umgesetzt wird (Zeit, Geld und sonstige Gründe) ist nun etwas anderes.

1) Spur breiter
2) Auto etwas tiefer

Die Teile sind bestellt. Aber was ich so über VMAXX höre - naja schaun wir mal.

3) Speed Limter raus
Das nervt mich am meisten. Auch wenn ich selten voll Speed fahre, ärgert mich so eine Sache ungemein. Ob ich es kann und mache?
Gehen tut es sicherlich schon irgendwie.

4) Lärmdämmung
Sobald kleinere Probleme mit meiner Gasanlage behoben sind, wir das Auto noch etwas zusätzlich gedämmt. Es ist ja schon recht leise. Aber etwas geht immer noch.


So genug von meiner Seite.
Ich freue mich auf Eure Planungen/Modifikationen.

Gruß Uwe
 
codirk

codirk

Member
Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
202
Danke
0
Standort
Berliner Raum
2) Auto etwas tiefer
:rofl: :rofl:

???????????????????????????????????????
???????????????????????????????????????

Warst Du gerade geistig im Mustang-Forum? Hier bei den JEEPs wird in aller Regel HÖHER gelegt ... :inlove: :rofl: :rofl:
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Hallo Uwe,

natürlich sind hier auch "Bastler" im Forum und das eine oder andere Schmankerl haben wir schon gesehen.

Doch zu Deinen Fragen:

Da haben einige auch schon drangedacht, wenn Deine da sind, mach doch mal Bilder. Ich habe mich stattdessen für die "großen" Reifen entschieden, 245/40 auf 19" Felgen. Die stehen bis Aussenkante Radkasten und sind Sommerreifen.

2) Auto etwas tiefer
Das allerdings ist natürlich etwas unüblich für einen Jeep.

Ich denke da eher an DAS HIER. Eine dezente Höherlegung :rofl:

Was meinst Du mit Speedlimiter raus?? Den Tempomaten?? Oder meinst Du die haben unseren Compass/Patriot bei 190km/h abgeregelt und willst ihn jetzt auf 250km/h prügeln?.............. :inlove: :rofl:

Ich habe auch schon bei Vmaxx bestellt und war von der sehr schnellen Lieferzeit mehr als überrascht, gerade weil hier im Forum, ich glaube Captain Hook, heute noch auf Teile wartet, die wohl momentan nicht lieferbar sind.

Lärmdämmung: Mach ich mit. Ich habe zwar schon unter die Motorhaube Dämmplatten aufgeklebt, aber vielleicht spielt in meinem Alter schon eine gewisse Schwerhörigkeit mit, denn groß gemerkt habe ich nichts. Doch ich denke, da gibt es noch andere Möglichkeiten, aber laut ist unser Compi/Pat ja nun wirklich nicht.
Hä, außer die Diesel vielleicht?? :rofl: :rofl: (ganz schnell weg)

In meinem Innenraum habe ich eine Einstiegsbeleuchtung eingebaut, wie, bringe ich in Kürze. Muss noch die Bilder sichten..........

Ansonsten denke ich, sind Compass und Patriot noch nicht sooo lange auf dem Markt, als dass sich mal jemand an voluminösere An- und Umbauten gewagt hat. Da haben Wrangler und Cherokee doch schon mehr Erfahrungen machen dürfen...... :rofl:



Gruß
Rolf
 

PatriotSportLPi

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
361
Danke
0
Hi All,
so, ich fang mal an, mit kleinen Schritten.

Aber zuerst zu den Fragen.

- Ja tiefer. Es gibt zwei Arten von Leuten, die ein SUV/Geländewagen fahren.
Die einen wollen wirklich unwirtliche Strecken fahren, oder müssen es. Die anderen lieben die Optik und das
höhere Sitzen. Ok, die Angeber, die vor der Eisdiele crusien, lassen wir mal weg.
Ich gestehe, dass ich den Patriot wegen der Optik gekauft habe und wegen des höheren Sitzens. Ich liebe nun mal
etwas kantigere, ehrlichere Designs. Mit den rundgelutschten Hustenbonbon-Design europäischer Autos werde ich nicht
so ganz glücklich. Daher vereint der Patriot meine beiden Wünsche. Mehr als einen Feldweg wird er wohl nicht sehen.
Daher werde ich das Fahrverhalten etwas straffen - soll heißen, leicht tiefer und die Spur breiter. Breitere Reifen will ich
nicht - wenigstens vorerst :rofl:

- Speedlimiter. Ja, hier ist die Geschwindigkeitsbegrenzung bei 180km/h gemeint. Wie die funktioniert und besonders
warum sie das nicht immer macht, etc. keine Ahnung. Ob man da was ändern kann - keine Ahnung. Also heißt es in
dieser Richtung erst einmal recherchieren. Bin da für Infos dankbar.

- Dämmung. Ok, das braucht man nicht diskutieren.

So, nun zu dem Thema Fahrwerk.
Es ist fast wie Weihnachten. Und Leute, VMAXX kann manchmal ganzzzz schnellllll sein. In weniger als einer Woche war alles da. Wann der Werkstatttermin ist, weiß ich noch nicht. Also machen wir etwas auf Vorfreude. Und deshalb hier einige Bilder als Appetizer.

Gruß Uwe

Meine Nachbarin hatte ganz schön zu schleppen. Ich war nämlich nicht zu Hause. :inlove:





schnell eine Schere zur Hand :rofl:




und Ahhhhhhhh :rofl:



Ohhhhhh :rofl:
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Hi Uwe,

..........freut mich, dass Vmaxx bei Dir auch schnell liefern konnte. Hoffe, Du hast der Nachbarin einen ausgegeben. :inlove:

Baust Du die Federn der Fahrwerk-Tieferlegung selber ein oder macht das eine Werkstatt? Sonst brauchst Du ja noch einen Federspanner.

Ganz Gewiefte nehmen dazu auch einen Wagenheber, aber ich weiss nicht ? :rofl: Wenn da was abrutscht, kann so eine Feder auch eine recht heftige Eigendynamik entwickeln. Soll gesundheitsgefährdend sein.......... :rofl:

Mach auf jeden Fall mal Fotos. Am besten vom jetzigen Zustand und dann aus der gleichen Perspektive nach der Tieferlegung.

Gruß
Rolf
 

Bronkster99

Member
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
42
Danke
0
Standort
Hamburg
Also das einzige, was für mich in Frage kommt ist eine Höherlegung ala Rocky Road wie bensez schon schrieb.
Die Frage dabei ist halt, wie der TÜV da mitspielt. Mein :inlove: hat schon durchklingen lassen, dass das wohl nix wird.

Aber irgendwie ist mir der Patriot einfach zu tief. Hatte vorher nen Mazda Tribute und da musste ich meinen Hintern reinheben (er ist nur 4-5 cm Höher als der Pat) und beim Patriot hab ich das Gefühl ins Auto zu fallen...irgendwie unbefriedigend :rofl:
 

Rends

Banned
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
856
Danke
0
Mal eine Frage zur Spurverbreiterung.
Kann man die eigentlich ewig drauflassen oder muss die beim Sommer- Winterreifenwechsel runter?
Irgendwo habe ich das hier im Forum gelesen, das einer die im Winter abnimmt.

Und was ist eigentlich dran an den Erzählungen von sich selbst lösenden Verbreiterungen, wo dann das Rad abfallen kann?

Persönlich finde ich, das dem Patriot eine Spurverbreiterung gut stehen würde.

Tieferlegung, ne, ist beim SUV nicht mein Ding, aber soll ja jeder so machen wie er es für richtig hält.
 

Rends

Banned
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
856
Danke
0
Mich würde mal interessieren, ob man die Hecklappenlifter ersetzen könnte, damit die Klappe weiter öffnet?
 
marlboroman

marlboroman

hier ist oben
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.837
Danke
2
Standort
Aschheim b. München
Mal eine Frage zur Spurverbreiterung.
Kann man die eigentlich ewig drauflassen oder muss die beim Sommer- Winterreifenwechsel runter?
Irgendwo habe ich das hier im Forum gelesen, das einer die im Winter abnimmt.

Und was ist eigentlich dran an den Erzählungen von sich selbst lösenden Verbreiterungen, wo dann das Rad abfallen kann?

Persönlich finde ich, das dem Patriot eine Spurverbreiterung gut stehen würde.

Tieferlegung, ne, ist beim SUV nicht mein Ding, aber soll ja jeder so machen wie er es für richtig hält.
kannst du immer drauf lassen,und nix löst sich auf (wenn´s kein plunder ist)
 

Rends

Banned
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
856
Danke
0
Also wenn es bei mir ein 2008er Sport wird dann kommt folgendes in Frage:
Armlehnenpolster Türen
Mittelarmlehnepolster
7 teiliger Chromgrillrahmen
Bosch Aerotwin Wischerblätter (ok kein richtiger mod)
Scheibenabdunklung hinten
Spurverbreiterung

Traum wäre noch Höherlegung sowie die US Schnauze :inlove:

ach ja, erwähnte ich schon den Dachkorb, evtl. mit Offroadlampen :rofl:
 

miphitise

Member
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
71
Danke
0
mir gefällt er wie er ist, aber

Mich würde mal interessieren, ob man die Hecklappenlifter ersetzen könnte, damit die Klappe weiter öffnet?
das stört mich auch ! Ich bin nicht der größte mit 172 cm, aber ich schlage mir den Kopf an.
Insgesamt würden dem Pat gute 4 cm mehr Beinfreiheit von Werk aus gut stehen.
Sollte es mal im deutschen Zubehörhandel so was mit Gutachten zu kaufen geben, werde ich es mir nicht
zweimal überlegen.
Größere Reifen ( mehr Durchmesser) kommen für mich nicht in Frage, da die Gesamtübersetzung zu lang werden würde. Ganz optimal finde ich sie jetzt schon nicht.
Ausserdem: mehr höhe=mehr Luftwiederstand / Verwirbelungen = mehr Verbrauch
höhere und/oder breitere Reifen dito

Also mein Motto: Immer alles im Rahmen halten :smilewinkgrin:

Die Wirtschaftlichkeit dieses Autos steht bei mir immer noch an erster Stelle

gruß Michael
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Mich würde mal interessieren, ob man die Hecklappenlifter ersetzen könnte, damit die Klappe weiter öffnet?

Das wäre auch sehr in meinem Interesse, denn mit meinen (nur) 1,83m hat mein Kopf schon des öfteren mit der Heckklappenverkleidung Bekanntschaft gemacht. (Wahrscheinlichen dicken Kopf gehabt :smilewinkgrin: )

Doch leider geht das technisch nicht, da die Unterkante der Heckklappe schon jetzt genau auf dem Rahmen aufliegt.


CIMG3062.JPG

Das Bild zeigt die geöffnete Heckklappe, die absichtlich nicht ganz geöffnet ist. Der Spalt zwischen den beiden Pfeilen schliesst sich wenn die Heckklappe ganz offen ist und sie liegt dann auf dem Rahmen auf.
Also durch einen grösseren Lifter ersetzen geht nicht. Müssen wir halt mit der einen oder anderen Beule am Kopf leben. :read:


Gruß
Rolf
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Die Fußraumbeleuchtung...........



Ich habe es ja schon manchmal angedeutet, hier ist er nun: der Beleuchtungsthread............ :biglaugh:

Ich fand es angenehm, wenn in meinem Daimler beim Drücken der FB zum Öffnen der Türen die gesamte Innenraumbeleuchtung anging.
Das tut es in unserem Compass/Patriot auch, nur eben der Fußraum bleibt dunkel und der erstrahlte halt auch im Daimler hell. So wollte ich es gerne wieder haben.

Das Ganze sollte mit der Innenraumbeleuchtung gekoppelt werden, d.h. Licht an nach Öffnen der Türen durch die Fernbedienung und herunterdimmen nach Starten des Motors, bzw. Abschließen des Wagens. Zum Einsatz sollten 4 Soffittenlampen, je 10W, kommen.

Am einfachsten war es, die Dachbeleuchtung im Kofferraum anzuzapfen, da man hier ohne große Probleme an die Verkabelung kommt.

pfeilpat1.JPG

Also erst einmal die Taschenlampe entnehmen, dann vor der Lampeneinheit den Gummi am Dachhimmel nach oben drücken und dann sieht man schon den Pappedeckel ;) des Dachhimmels. Den ein wenig nach unten biegen und dann sieht man schon das Innenteil der Lampe.



Mit einem langen, flachen Schraubenzieher zwischen Dachhimmel und Lampe gehen und die Lampe vorsichtig nach unten drücken. Ist am Dach eingeklipst. Wenn sie gelöst ist, kann man sie aus der Dachverkleidung herausnehmen und kommt schön an die Kabel. Beide Anschlusskabel durchtrennen (ja, tut weh :heuldoch: )

Mit Schneid-Kabelverbinder oder zwei schlichten Lüsterklemmen ein normales 2-adriges, am besten schwarzes, oder wer einen beigen Innenraum hat ein braunes Kabel anschliessen, es sollte ca. 4m lang sein, denn dieses wird in den Innenraum verlegt.

Danach die Lampe in den Dachhimmel einsetzen und beherzt von unten gegen die Lampe drücken, bis sie hörbar wieder einrastet.

Jetzt das 2-adrige Kabel von innen nach aussen unter den Gummi schieben (rote Pfeile) und entlang der Hecktür runter in den Kofferraum führen. Die Pfeile weisen den Weg. :wave:

pfeilpat.JPG

Von dort unter den Matten und der hinteren Sitzbank, dem Tunnel bis zu den hinteren Cupholdern verlegen. Auf dem kurzen Stück des Tunnels von der Rücksitzbank bis zu den Cupholdern ist das Kabel sichtbar aber kaum merklich wenn es die Innenraumfarbe hat.

CIMG3052.JPG

Das große Staufach in der Mittelkonsole ist der "Treffpunkt" aller Kabel. Hier hat man viel Platz zum Verkabeln aller Leitungen, auch die von vorne ja noch kommen. An beiden Seiten habe ich von außen in Höhe des inneren Bodens ein 10mm dickes Loch gebohrt durch das die Kabel der Lampen aus den vorderen Fußräumen und unter den Vordersitzen geführt wurden.

CIMG3053.JPG

Da der Staukasten ja ziemlich hoch ist, muss man die Kabel bis nach oben ziehen und dort verbinden . (5 Kabelenden, 2 von vorne, 2 von den Vordersitzen und das von der hinteren Deckenleuchte als Stromlieferant.) Das ganze Kabelgelurr dann unten auf dem Boden verteilen, ich werde noch eine Abdeckung darauf setzen.

CIMG3048.JPG

Zum Lampenaufbau:
Das sollte so einfach wie möglich gehalten werden, es reichten 4 Soffittenlampen und 8 Stücke von einer dicken Lüsterklemmenleiste.
An die Enden der Soffittenlampen wird ein Stück Draht gelötet und beide Enden in die Lüsterklemmen gesetzt. Die roten Kabel verschwanden ganz in der Lüsterklemme, sodass die Lampe quasi zwischen den Lüsterklemmen "eingeklemmt" ist. Auf die Lüsterklemmen kommt nachher, wo die Pfeile sind, Kunststoffkleber und das Ganze kommt unter die Sitze (hinten), bzw. unter das Armaturenbrett (vorne).

CIMG2987.JPG

CIMG3068.JPG

Am anderen Ende kommen die Anschlusskabel dran.


CIMG2985.JPG


Dann nur noch Kabel verlegen ,anschließen und nach dem Schließen der Türen darf man den Kinoeffekt genießen……….. :smilewinkgrin: :read: Es ist ein bisschen schwierig, die Fußraumbeleuchtung richtig ins Bild zu bringen da ich den Blitz nicht verwenden darf, aber die Deckenbeleuchtung auch noch an ist. Ich hoffe, man kann etwas erkennen, in Wirklichkeit strahlt es wirklich schön hell.

Vorne.............

CIMG3023.JPG

und hinten.........

CIMG3028.JPG


So, das war´s, passend zur dunklen und kalten Jahreszeit. :wave: :coolman: :biglaugh:


Gruß
Rolf
 

PatriotSportLPi

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
361
Danke
0
Hallo Rolf,
super beschrieben - Danke.

Frage:
Eigentlich müßte man auch eine Leitung vorne finden. Die geht vermutlich auch nur nach hinten.
Bekommt man irgendwo einen Kabelplan?

Man könnte auch LED-Lichter nehmen.
Wenn ich viel Zeit habe, denk ich mal drüber nach.

Gruß Uwe

PS: Wenn alles klappt, wird am Freitag Nachmittag gebastelt. Dann kommen die Federn und Spurverbreiterungen rein.
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Hi Uwe,

ja, LED Lampen könnte man auch nehmen.

Da ich die Fußraumbeleuchtung mit den langsam erlöschenden Deckenleuchten kombinieren wollte, blieb nur ein Anzapfen der oberen Leuchten übrig. Nur vorne dran zu kommen war ungleich komplizierter als hinten.

Ohne gleich das ganze Armaturenbrett abzunehmen, wie HIER gezeigt um an eine stromführende Leitung heranzukommen, ist es für mich einfacher, die Verkleidung der Automatikschaltung abzunehmen. Da die dort angezeigten Fahrstufen beleuchtet sind (gekoppelt mit Fahrlicht), kann man dort Strom abgreifen um beispielsweise das Handschuhfach zu beleuchten. :read:

Das habe ich auch noch erledigt, bringe ich auch noch......... :smilewinkgrin:

Wie gesagt, Bilder der Spurberbreiterung und Tieferlegung nicht vergessen. Ist ja dann 30mm tiefer, oder?


Gruß
Rolf
 

Rends

Banned
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
856
Danke
0
Tolle anleitung bis auf die letzten beiden Bilder,
das vorletzte ist fast, das letzte ganz Schwarz.
Auch in Originalgröße sieht man nicht mehr als ein Nachthimmel :smilewinkgrin:
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
............wie?? Nix sehen??

Licht aus, oder Fielmann.......... :smilewinkgrin: :read:
 
iap

iap

Softroader
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
430
Danke
0
Standort
Pirna
Die Idee ist gut, danke für die Beschreibung.

Aber ehrlich? Das mit dem Soffitengebastel ist Murks :smilewinkgrin:

Ich würd da auch LEDs oder Ausatzleuchten (Universal) bevorzugen.
 

Rolf

Member
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
966
Danke
0
Hi Olli,

meinst Du Aufsatzleuchten? So fertige.......?

Du weisst, die ersten Erfindungen sind immer "schlicht" :read: , daher immer her mit Anregungen. :smilewinkgrin:

Gruß
Rolf
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Der Bastelthread

Der Bastelthread - Ähnliche Themen

  • Uwe's bastelthread

    Uwe's bastelthread: Hallo Leute, nachdem der erste Fred nun doch schon über 13 Seiten lang geworden ist, wird er doch etwas unübersichtlich. :P Daher habe ich mir...
  • Ähnliche Themen

    • Uwe's bastelthread

      Uwe's bastelthread: Hallo Leute, nachdem der erste Fred nun doch schon über 13 Seiten lang geworden ist, wird er doch etwas unübersichtlich. :P Daher habe ich mir...
    Oben