Import 1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody 6,6

Diskutiere Import 1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody 6,6 im Full Size Jeeps Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo, habe letzte Woche folgendes Auto gekauft. 1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody. BJ. 1977. 401 V8, TH 400, Quadratrac. Er ist...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Timo-360

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
142
Danke
0
Standort
Florstadt
Hallo, habe letzte Woche folgendes Auto gekauft.

1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody. BJ. 1977. 401 V8, TH 400, Quadratrac.









Er ist heute von Las Vegas auf die Reise gegangen. Und ich freue mich :unsure: :frust: :bye:

Hat jemand Erfahrung bezüglich Zoll und H-Nummer?? Ich habe mal gehört es gibt bei seltenen Autos Sonderreglungen.

Ansonsten muss er noch bis nächstes Jahr die 07er an seiner Stossstange tragen...

Gruss Timo
 
CJ8Scrambler

CJ8Scrambler

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
151
Danke
0
Standort
Rheinland, bei Köln
... schönes Fahrzeug - sieht gut aus. Viel Spass damit ...
 
george-mountain

george-mountain

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
46
Danke
7
Standort
Köln
Hi Timo,

Congratulations, orange eine starke Farbe! Gefällt mir gut. Ich freue mich über jeden weiteren Dino auf unseren Strassen.

Viel Glück!

Gruß George Mountain
 
deadman

deadman

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.078
Danke
27
geil :unsure:
 

Ginger

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Basel/Schweiz
@Timo-360:

Klasse gemacht, den muss man einfach kaufen...
Die Farbe ist voll zeitgenössisch.


@george-mountain:

Kannste mal meine Bilder hochladen.
Unser Server: Titel "Kanadier 1, 2 und 3.
Mein Rechner kapiert das einfach nicht.

Im Kapitel Zeigt her Eure FSJ`s wäre super.

Thanks

Ginger
 
george-mountain

george-mountain

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
46
Danke
7
Standort
Köln
@ginger

Danke für die Ehre, das du annimmst ich könnte das. O.K. von meiner Festplatte reichen meine EDV Fähigkeiten aber von deinem Server??? :unsure: Sorry no!
Vielleicht gibt´s ein fähiges Licht hier der dein Prob löst.
 

Fasty

Member
Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
39
Danke
0
Standort
Bohrloch
Schöner Full Size, Glückwunsch zu der Entscheidung :unsure:

:frust:
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.113
Danke
1.532
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
.... Erfahrung bezüglich Zoll und H-Nummer??
Ich habe mal gehört es gibt bei seltenen Autos Sonderreglungen ...

@Timo

Irgendwo her habe ich auch diese Theorie im Ohr, aber bei uns gibt es H-Kennzeichen erst aber 30 !

:unsure:
Gruß,
Bodo
 
Timber Crawler

Timber Crawler

Nr.816
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
2.284
Danke
39
Standort
jüchen
hallo schöner wagen :frust: und ich hab da zwei fotos für dich vom gleichen model
aber einer anderen frond .

dieser ist gepanzert

und der die gleiche farbe


:unsure:
 

Ginger

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Basel/Schweiz
@george-mountain:

Dann war`s wer anderes (gibt`s j-ten-er noch?) der mir die Bilder hochgeladen hatte, sorry...

@Everyone:

Wir dürfen nicht vergessen, dass wir einen Hacker-Absturz hatten und uns an Vieles nur noch erinnern können.

Wir müssen uns so langsam wieder sammeln, was ja auch klappt.

Gruss
Ginger

Und wer holt jetzt die Bilder her, die ihr doch auch sehen möchtet?
 

mastercloser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
116
Danke
0
Standort
97772 Wildflecken
:unsure: :bye: der schaut richtig gut aus....gute fahrt :frust: damit und viel spass
 

Timo-360

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
142
Danke
0
Standort
Florstadt
Ich erinnere mich, dass ich mal von einer Ausnahmeregelung gehört habe, dass H-Kennzeichen auch für Auto mit weniger als 30 Jahren erteilt wurden, wenn von diesem Modell weniger als 1000 Fahrzeuge in Deutschland im Umlauf sind.
Kann da jemand was zu sagen?

Gruss Timo
 

gima

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
55
Danke
0
Standort
24972 Kalleby
hier ein Auszug was härter wird.



Für viel Wirbel sorgte letzte Woche eine Pressemeldung, nach der aufgrund verschärfter Zulassungsbestimmungen im kommenden Jahr 95 Prozent aller H-Kennzeichen eingezogen werden könnten. Hintergrund war die zum 1. März 2007 anstehende Neuregelung des Zulassungsrechts durch Inkrafttreten ...

... der Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung. Unter anderem war die Rede davon, dass nur noch extrem originale Fahrzeuge im Zustand 2 oder besser ein H-Kennzeichen erhalten sollten – eine Anforderung, die tatsächlich nur ganz wenige Fahrzeuge erfüllen könnten.

Nach einem ausführlichen Gespräch mit Oldtimer-Info gab das Bundesverkehrsministerium am Dienstag Entwarnung: Die Veränderungen sind weitaus weniger drastisch als geschildert und unterscheiden sich nur in Nuancen von der jetzt bereits geltenden Regelung, ein flächendeckender Kahlschlag ist ebensowenig geplant wie eine ausschließliche Förderung top erhaltener oder top restaurierter Elite-Oldtimer.

„Gepflegter“ Zustand ersetzt „gebrauchten“ Zustand

Hans-Dieter Hesse, Referent in der Abteilung S33 des Bundesverkehrsministeriums und Vorsitzender der zwölfköpfigen Arbeitsgruppe zu diesem Thema, nimmt der Sache die Dramatik. Entgegen des Presseberichts müssen H-Anwärter-Autos künftig nicht im Zustand 2 oder gar besser sein, das Ministerium hat vielmehr eine eigene Zustandsnote erschaffen, die im wesentlichen der bisher für die Erteilung maßgeblichen Classic Data Note 3 entspricht, die Formulierung „gebrauchter Zustand“ wird allerdings durch die Formulierung „gepflegter Zustand“ ersetzt.

Auch die als Neuerung dargestellte turnusmäßige Überprüfung der Originalität und des Erscheinungsbildes während der zweijährlichen Hauptuntersuchung ist ebenfalls ein alter Hut. Seit Bestehen des H-Kennzeichens waren die Prüforganisationen verpflichtet, diese beiden Punkte zu überprüfen, nur gemacht wurde es in der Regel selten. Die Möglichkeit das „H“ als begünstigenden Verwaltungsakt zurückzunehmen, weil dessen Voraussetzungen nicht mehr vorliegen (zum Beispiel beim nachträglichen Einbau nicht zeitgenössischen Zubehörs) bestand seit jeher.

Ministerium setzt auf Augenmaß der Sachverständigen
Hans-Dieter Hesse setzt hier vor allem auf das Augenmaß erfahrener Sachverständiger, die Entscheidung über den gepflegten Originalzustand treffen ab März nächsten Jahres nicht mehr nur TÜV und Dekra, sondern auch GTÜ und KÜS sowie die diesen Organisationen angeschlossenen Classic Data Partner, die bereits seit Jahren regelmäßige Schulungen in punkto Originalität und Zustandseinstufung erhalten.

Die nächste Verbesserung betrifft zeitgenössisches Zubehör. Ab nächstem Jahr gibt es ein H-Kennzeichen für alle Umbauten, die innerhalb der ersten 10 Jahre nach Erstzulassung möglich bzw. üblich waren. Wer also erst 2007 seinen Kadett B mit zeitgenössischen Irmscher-Teilen aufmotzt, erhält die H-Zulassung. Die Meldung, dass für ein H-Kennzeichen nur noch Umbauten akzeptiert werden, die nachweislich innerhalb der ersten 10 Jahre nach Erstzulassung vorgenommen wurden, ist falsch. Bei den im Vorkriegsbereich üblichen Umkarossierungen nach 15 oder mehr Jahren und bei „Specials“ dieses Zeitraums sollen die Prüfer großzügig verfahren.

Unkontrolliertes Ansteigen der H-Zulasssungen soll verhindert werden
Hans-Dieter Hesse, dessen Angaben Oldtimer-Info von einem weiteren Mitglied der Arbeitsgruppe bestätigt wurden, betont vor allem, dass diese Änderungen ausschließlich auf die Zukunft gerichtet sind. Ziel war es, ein unkontrolliertes und sprunghaftes Anwachsen der H-Zulassungen in den kommenden Jahren zu vermeiden. Man hatte hierbei vor allem die Fahrzeuge von Mitte der 70er Jahre an aufwärts im Auge, die in riesigen Stückzahlen gebaut wurden und die generell auf eine höhere Lebensdauer ausgelegt sind. Von diesen Autos sollen nur die guten Exemplare mit einem pauschalen Steuersatz von EUR 195,00 pro Jahr gefördert werden, man will verhindern, dass massenweise aufgebrauchte aber noch straßenverkehrstaugliche Siebthand-Exemplare über die Straßen rollen, die das Ansehen des Oldtimers in der Öffentlichkeit eher schädigen als fördern.

Der Begriff „Patina“ ist dem ehemaligem Dekra-Mitarbeiter durchaus bekannt, es geht ihm nicht darum, in Ehren gealterten Autos das „H“ zu verweigern, sondern die jetzt geltende Automatik zu verhindern, dass jedes verkehrstaugliche Auto über 30 Jahre ein historisches Kennzeichen erhält.

Bestandsschutz für bestehende Zulassungen
Bester Beweis hierfür: Für bereits erteilte H-Kennzeichen und 07er-Nummern soll es auch in dieser Hinsicht einen Bestandsschutz geben.
 

Timo-360

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
142
Danke
0
Standort
Florstadt
Zu der 07er Nummer habe ich mittlerweile einen Hinweis gefunden, dass die Fahrzeuge nicht unbedingt 20 Jahre sein müssen.

Sowas fehlt mir für die H-Zulassung.
 
ronietoastie

ronietoastie

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
14
Danke
0
@Timo-360

Hi und herzlichen Glückwunsch zu deiner supergeilen Neuanschaffung.

401 cui? Willkommen im Club


@Ginger

Jaaa hier...mir gibbet noch...aber Bilder von dir hochladen, das Vergnügen hatte ich noch nicht.
Bin auch kein Prof am Rechner und froh, wenn ich meine eigenen hier reinkriege, sorry.

so long
j-ten-ner
 

Ginger

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Basel/Schweiz
@ j-ten-ner:
Cooool, dat et Dir noch gibbt.
Und cool, dass ich mit dem Bilder-Posten-Problem nicht alleine dastehe.
Hätten wir den "Rechner-Absturz" nicht gehabt, könnte ich auch nachlesen, wer damals meine Bilder hochgeladen hat.

@Allemiteinader: Es sind drei und die sind echt schön zum gucken.

Also, wer rafft`s, wem darf ich die mailen und der stelltse dann rein.

Würde mich freuen, wenn`s klappt.

"Queen Jenny" villeicht?

Meine E-Mail ist noch immer kein Geheimnis:

diplomatgarage@bluewin.ch

Nu aber los...

Gruss
Ginger
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Import 1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody 6,6

Import 1977 Jeep Cherokee Chief "S" Widebody 6,6 - Ähnliche Themen

  • Felgen - ich suche Import-Firma oder Gutachten.

    Felgen - ich suche Import-Firma oder Gutachten.: AMERICAN RACING OUTLAW II AR62 Als Variante 7Jx16" mit LK 8x6.5 - Zentrierung 120,3 (oder so ähnlich) Zielfahrzeug ist ein MOWAG - es geht um...
  • Reifendrucksensor für 2006er Import-Commander

    Reifendrucksensor für 2006er Import-Commander: Hi! Da ich es geschafft habe, mir innerhalb von 10 Tagen 2x eine Schraube rein zu fahren und die zweite dann auch soweit durch ging, das der...
  • Import Partner für JL als Übersiedlungsgut

    Import Partner für JL als Übersiedlungsgut: Hallo Zusammen, bin gerade auf der Suche nach einem Importeur in DE der mich beim mitbringen meines JLUS aus Kalifornien unterstützt. Wichtig...
  • Hilfe: Problem ist die Rückleuchte beim GC 4,7 l V8 von 1999 (US Import)

    Hilfe: Problem ist die Rückleuchte beim GC 4,7 l V8 von 1999 (US Import):
  • Ganze Stahltüren YJ Kanada-Import

    Ganze Stahltüren YJ Kanada-Import: Moin zusammen, ich habe für meinen YJ Bj. 90 aus Kanada momentan nur Halbtüren und habe seit einer Woche ein Hardtop... passen natürlich nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben