2 Rechenaufgaben für die Physikgurus...

Diskutiere 2 Rechenaufgaben für die Physikgurus... im Non Tech Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Ich hab mal ne Frage an alle die in der Physik besser aufgepasst haben als ich... :shocked: 1. Ich habe einen 100l Tank in dem sich eine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
MarcusV8

MarcusV8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97769 Bad Brückenau
Ich hab mal ne Frage an alle die in der Physik besser aufgepasst haben als ich... :shocked:

1. Ich habe einen 100l Tank in dem sich eine Flüssigkeit befindet. Diese soll mit 2 bar geregeltem Druck der aus einem 2. Behälter kommt rausgedrückt werden. Wenn der 100l Tank leer ist soll noch ca. 2bar Druck im Tank sein. Wie groß muß der Vorratsdrucktank sein wenn ich Ihn mit maximal 8bar befüllen kann um den 100l Tank leer zu bekommen? :sleepgo:

Laut dem Gesetz von Boyle und Mariotte das besagt p1*V1 = p2*V2 kom ich auf 25Liter. Stimmt das?


2. Ein Gerät das 250kg wiegt soll in 2 sekunden auf 5km/h beschleunigt werden und diese dann auch halten (auch bergauf). Welche Leistung würde dafür benötigt?


Es gibt ja ein paar Spezialisten hier im Forum, vielleicht macht sich einer mal die Mühe. Danke schonmal im Vorraus! :shocked:

Marcus
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Hier mal meine Meinung zu Problem 1:
Ich denke mal, dass Du mit den 25l etwa hin kommst. Du benötigst 200l (100l bei 2 bar) . Da hast Du bei 8 bar 200l vorrätig. Ich würde allerdings lieber etwas mehr Volumen, z.B. 30l (=240l bei 8bar) vorhalten, da die Leitungsvolumina mitgerechnet werden müssen und etwas Restdruck vorhanden sein sollte, da steigende Flüssigkeiten einen Gegendruck erzeugen, der ausgesteuert werden sollte (Ich setze mal voraus, dass die 2bar als Systemdruck der Flüssigkeit gelten sollen).

Gruß,
Matthias
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
ok, ich will mich mal an aufgabe 2 versuchen

also:
F=kraft

m= masse=250kg in diesem fall

a= Beschleunigung = v2-v1/t

t=zeit=2sek.

v=geschwindigkeit in meter pro sek.

v1=anfängliche geschwindigkeit= 0meter pro sek.

v2=endgeschwindigkeit= 5kilometer pro stunde= 5000meter die stunde 5000/3600meter/sek =1,3888 meter pro sekunde

W= getane arbeit= übertragene energie d=F*t=ma*t=m*v2-v1/t*t=250*1,388-0/2*2 = 347 joule
P=leistung= arbeit in zeit= W/t= 347/2 = 174joule´/sec=

0,174KW, diese leistung benötigst du.
hoffe geholfen zu haben,
gruß
felix
 
MarcusV8

MarcusV8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97769 Bad Brückenau
@ linedance

Richtig die 2 bar sollen Systemdruck gelten. Prima, da hab ich ja gar net so falsch gelegen.

@ carlsson

Auf das Ergebnis bin ich auch gekommen, kam mir nur so wenig vor irgendwie, aber dann passt ja


Besten Dank euch beiden! :a060:

Marcus
 
Jeeper72

Jeeper72

Premium Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
351
Danke
0
Standort
Mittelfranken
Jetzt könnt ihr mal ausrechnen, welche Leistung ein Wrangler mit 1600kg braucht um ohne Verluste in 5s von 0 auf 100km/h zu beschleunigen :a060: :a060: :yes:
 

mastercloser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
116
Danke
0
Standort
97772 Wildflecken
@marcus V8.....

grüsse in die Nachbarschaft.....wir hatten wahrscheinlich den gleichen Physiklehrer.... :a060: :a060:
 
MarcusV8

MarcusV8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97769 Bad Brückenau
@marcus V8.....

grüsse in die Nachbarschaft.....wir hatten wahrscheinlich den gleichen Physiklehrer.... :frust: :unsure:

Hi,

besser ich sag nicht wers war... :bye:

Ich grübel die ganze Zeit ob ich dich schonmal gesehen hab wenn du aus Wildflecken bist... ist ja um die Ecke... :lol:

Gruß
Marcus
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

2 Rechenaufgaben für die Physikgurus...

2 Rechenaufgaben für die Physikgurus... - Ähnliche Themen

  • OBD Auslese Tool für Diesel Bj. 2001

    OBD Auslese Tool für Diesel Bj. 2001: Hallo verehrte Jeep Fahrer, habe einen Jeep Cherokee 2,5 CRD KJ Bj 2001. Meiner steht z. Z. in meiner Obstbaumwiese und will nicht mehr. Hab...
  • Anhängerkupplung für Wagoneer 1969 gesucht!

    Anhängerkupplung für Wagoneer 1969 gesucht!: Guten Morgen, ich suche eine TÜV-fähige AHK für meinen Wagoneer aus 1969. Montiert war ein US-Eigenbau, den wollte der TÜV nicht akzeptieren. Ich...
  • Welcher OBD Adapter für JScan ist empfehlenswert

    Welcher OBD Adapter für JScan ist empfehlenswert: Hallo Gemeinde, ich habe mir die JScan-App für meinen JKU 2012 heruntergeladen und benötige jetzt noch einen Bluetooth-Adapter. Hier gibt es ja...
  • Suche Haube für Seitenspiegel WK2

    Suche Haube für Seitenspiegel WK2: Moin liebe Forengemeinde :) habe gestern an meinem Seitenspiegel links den Rahmen vor dem Spiegelgehäuse infolge einer Geländefahrt eingebüßt...
  • Max. Bereifung für Original Felge

    Max. Bereifung für Original Felge: Frage 1 : die folgende Original Felge hat 245/60/R18 montiert aktuell. Dürfte ich auch 265/60/R18 montieren (BF Goodrich All...
  • Ähnliche Themen

    • OBD Auslese Tool für Diesel Bj. 2001

      OBD Auslese Tool für Diesel Bj. 2001: Hallo verehrte Jeep Fahrer, habe einen Jeep Cherokee 2,5 CRD KJ Bj 2001. Meiner steht z. Z. in meiner Obstbaumwiese und will nicht mehr. Hab...
    • Anhängerkupplung für Wagoneer 1969 gesucht!

      Anhängerkupplung für Wagoneer 1969 gesucht!: Guten Morgen, ich suche eine TÜV-fähige AHK für meinen Wagoneer aus 1969. Montiert war ein US-Eigenbau, den wollte der TÜV nicht akzeptieren. Ich...
    • Welcher OBD Adapter für JScan ist empfehlenswert

      Welcher OBD Adapter für JScan ist empfehlenswert: Hallo Gemeinde, ich habe mir die JScan-App für meinen JKU 2012 heruntergeladen und benötige jetzt noch einen Bluetooth-Adapter. Hier gibt es ja...
    • Suche Haube für Seitenspiegel WK2

      Suche Haube für Seitenspiegel WK2: Moin liebe Forengemeinde :) habe gestern an meinem Seitenspiegel links den Rahmen vor dem Spiegelgehäuse infolge einer Geländefahrt eingebüßt...
    • Max. Bereifung für Original Felge

      Max. Bereifung für Original Felge: Frage 1 : die folgende Original Felge hat 245/60/R18 montiert aktuell. Dürfte ich auch 265/60/R18 montieren (BF Goodrich All...
    Oben