"Seilwinde" Eigenbau, wat ne Idee !

Diskutiere "Seilwinde" Eigenbau, wat ne Idee ! im Technik allgemein Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Da ich ja ein sparsamer Schwoooob bin und mich doch zumindest ab und an mal im Wald n bischen ziehen könnte/sollte ist mir da wieder was...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Manne

Manne

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Da ich ja ein sparsamer Schwoooob bin und mich doch zumindest ab und an mal im Wald n bischen ziehen könnte/sollte ist mir da wieder was eingefallen. :sleepgo:

Das hab ich sogar ähnlich mal in nem Bericht über einen Tüftler aus der eSBZ gesehen, liegt also nicht nur an der Hitze hier. :shocked:
War dort allerdings nur zur Eigenrettung von PKW`s aus ner feuchten Wiese oder so gedacht.

Da kommt so eine Stahltrommel auf ein Rad deiner Wahl (müßte man entsprechend stabil machen), dann ein starkes, langes Seil dran, welches an der Trommel angehakt wird und dich rauszieht, fertich.

1.) Vorteil: Kannste anbauen wo du willst und wierum du willst, egal ob das Rad greift oder durchdreht, vorwärts wie rückwärts.
2.) Nachteil: Ist die Karre total abgesoffen, geht`s eher schlecht.
3.) Nachteil: Läuft die Karre nicht mehr, ist auch schlecht.

Packt das eine Achse/Aufhängung von der Last her, sollte doch, oder ????
 
Dark

Dark

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
157
Danke
1
Standort
58300 Wetter
@Manne
Der Quatsch lohnt nicht. Im Schadensfall kostet Dich der "Spass"
im Zweifel gleich soviel, wie mehrere Seilwinden gekostet hätten.
Ausserdem funktioniert das Teil schon nicht, wenn Du irgendwo
"eingekeilt" stehst/steckst. Und im Modder mit bis zur Radnabe
stehendem, zähflüssigem Schlamm (das sind ja gerade mal 30cm
oder so...!) kannste's auch abhaken.

Da kauf Dir lieber gleich 'ne vernünftige, kleine Winch. Davon hast
Du mehr - versprochen.

Gruss,
Dark.
 
Klingel

Klingel

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
470
Danke
0
dann besser anne Kardan festgezwirbelt, dann geht´s zur Seite raus :sleepgo:
 
Manne

Manne

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
@Manne
Der Quatsch lohnt nicht. Im Schadensfall kostet Dich der "Spass"
im Zweifel gleich soviel, wie mehrere Seilwinden gekostet hätten.
Ausserdem funktioniert das Teil schon nicht, wenn Du irgendwo
"eingekeilt" stehst/steckst. Und im Modder mit bis zur Radnabe
stehendem, zähflüssigem Schlamm (das sind ja gerade mal 30cm
oder so...!) kannste's auch abhaken.

Da kauf Dir lieber gleich 'ne vernünftige, kleine Winch. Davon hast
Du mehr - versprochen.

Gruss,
Dark.
Ne richtige Winch ist klar besser, die Gefahr, daß das um die Ohren fliegt müßte man konstruktiv minimieren können, das wäre ja auch gar nicht für einen Hardcore-Einsatz gedacht, logisch.

Für mich z.B. ist das dann eher ne art Schlepphife, wenn`s mal nimmer geht, da steh ich dann in der Regel frei, nicht allzu tief im Matsch und n Baum in der richtigen Richtung wäre auch da. :shocked:

Glaube, das muß ich mal basteln, wenn`s nicht mehr so heiß ist, ne alte Stahlfelge und n Seil für`n Anfang wäre ja schon mal da, beim ersten Test muß ich halt die komplette Forst-PSA anlassen. :sleepgo:

Gruß, Manne :shocked:
 
Manne

Manne

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
dann besser anne Kardan festgezwirbelt, dann geht´s zur Seite raus :shocked:
Das war ja wieder soooo klar, daß das kommen mußte. :shocked:
Das mach ich dann, wenn ich Ihn mit meiner Höllenmaschine umgeworfen habe, damit er sich wieder aufstellt. :sleepgo:
 
Klingel

Klingel

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
470
Danke
0
@Manne

Du solltest allerdings nicht ausser Acht lassen, dass Du für Dein Projekt zwingend ne Sperre brauchst :sleepgo:
 
Klingel

Klingel

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
470
Danke
0
anders wird´s nicht gehen :shocked: sonst dreht der Reifen mit dem geringeren Widerstand ( also Reifen auf nasser Wiese vs. Reifen auf nasser Wiese plus Trommel ) durch und nix gehen vorwärts :sleepgo:
 
Manne

Manne

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Klar, das "Detail" hatte ich doch glatt übersehen, ist wohl doch zu heiß.
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
2
Standort
Speyer
Vor dem Crash gabe es einen langen Thread zu diesem Thema, in dem kristian_b einiges geschrieben hatte, wenn ich mich richtig erinnere.

Gruß
Hans
 
klimaprofi

klimaprofi

lang schon dabei.
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.432
Danke
44
Standort
Oestrich o.Kapstadt
Du wirst auch immer schepp ziehen mit dem Gedönsel. Und ob ne ARB oder sonstige Aspiranten das lange mitmachen sei dahingestellt.

Da würde ich mir lieber einen Bierdosenhalter oder einen Wurstblinke basteln. Ist sinnvoller.
 
Manne

Manne

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
O.K., dann mach ich das so:

Bierdosenhalter:


Wurstblinker:


Besser is das :shocked:

Schönes WE :sleepgo:

Gruß, Manne
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Da ich ja ein sparsamer Schwoooob bin und mich doch zumindest ab und an mal im Wald n bischen ziehen könnte/sollte ist mir da wieder was eingefallen. :sleepgo:

Das hab ich sogar ähnlich mal in nem Bericht über einen Tüftler aus der eSBZ gesehen, liegt also nicht nur an der Hitze hier. :shocked:
War dort allerdings nur zur Eigenrettung von PKW`s aus ner feuchten Wiese oder so gedacht.

Da kommt so eine Stahltrommel auf ein Rad deiner Wahl (müßte man entsprechend stabil machen), dann ein starkes, langes Seil dran, welches an der Trommel angehakt wird und dich rauszieht, fertich.

1.) Vorteil: Kannste anbauen wo du willst und wierum du willst, egal ob das Rad greift oder durchdreht, vorwärts wie rückwärts.
2.) Nachteil: Ist die Karre total abgesoffen, geht`s eher schlecht.
3.) Nachteil: Läuft die Karre nicht mehr, ist auch schlecht.

Packt das eine Achse/Aufhängung von der Last her, sollte doch, oder ????
Das Prinzip ist uralt und wird immer mal wieder neu erfunden. Schon im Weltkrieg wurde es eingesetzt.
Erst 2001 wurde es wieder mal bei "Einfach Genial" vorgestellt.
Es gab hier auch mal ein Video, bei dem jugendliche Nichtdenker das Ding für eine Art Wasserski einsetzten. Hier ist das System im alten Forum auch lange diskutiert worden.
All diesen Behelfswinden ist gemeinsam, dass sie in die montierte Felge eingerastet oder an der Nabe befestigt werden und nur an einem Rad ziehen. Da gibts Probleme mit der Kraftverteilung, wenn keine Sperre da ist und die ganze Achse keinen Grip hat.

Gruß,
Matthias
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

"Seilwinde" Eigenbau, wat ne Idee !

"Seilwinde" Eigenbau, wat ne Idee ! - Ähnliche Themen

  • Seilwinde Ausrichtung und Leitungsführung (JL)

    Seilwinde Ausrichtung und Leitungsführung (JL): Hallo zusammen, wir haben seit ein paar Tagen endlich unsere Rock's Stealth EU Stoßstange inkl. Seilwinde verbaut. Beim Einbau der Seilwinde sind...
  • Seilwinde ohne größere Batterie/Lima

    Seilwinde ohne größere Batterie/Lima: Hallo Freunde des gepflegten Offroadens, es soll in naher Zukunft eine Seilwinde (4,4 kW) eingebaut werden. Ich habe schon hier im Forum und...
  • Tragbare Seilwinde

    Tragbare Seilwinde: Hallo zusammen, da wir beim overlanden auch oft alleine unterwegs sind, wären wir gerne auf diverse Malheure vorbereitet. Mit einer Seilwinde...
  • Warn Seilwinde an JLU EU-Stoßstange bauen

    Warn Seilwinde an JLU EU-Stoßstange bauen: Hallo Zusammen, ich habe schon viele Beiträge gelesen aber noch keine Gelegenheit gefunden mich vorzustellen. Vor wenigen Monaten habe ich mir...
  • Seilwinde am WH/XK

    Seilwinde am WH/XK: Hallo Leute, habe mich jetzt endlich dazu durchgerungen eine Seilwinde an meinem Commander CRD zu montieren. Ich wusste im Vorfeld, dass es...
  • Ähnliche Themen

    • Seilwinde Ausrichtung und Leitungsführung (JL)

      Seilwinde Ausrichtung und Leitungsführung (JL): Hallo zusammen, wir haben seit ein paar Tagen endlich unsere Rock's Stealth EU Stoßstange inkl. Seilwinde verbaut. Beim Einbau der Seilwinde sind...
    • Seilwinde ohne größere Batterie/Lima

      Seilwinde ohne größere Batterie/Lima: Hallo Freunde des gepflegten Offroadens, es soll in naher Zukunft eine Seilwinde (4,4 kW) eingebaut werden. Ich habe schon hier im Forum und...
    • Tragbare Seilwinde

      Tragbare Seilwinde: Hallo zusammen, da wir beim overlanden auch oft alleine unterwegs sind, wären wir gerne auf diverse Malheure vorbereitet. Mit einer Seilwinde...
    • Warn Seilwinde an JLU EU-Stoßstange bauen

      Warn Seilwinde an JLU EU-Stoßstange bauen: Hallo Zusammen, ich habe schon viele Beiträge gelesen aber noch keine Gelegenheit gefunden mich vorzustellen. Vor wenigen Monaten habe ich mir...
    • Seilwinde am WH/XK

      Seilwinde am WH/XK: Hallo Leute, habe mich jetzt endlich dazu durchgerungen eine Seilwinde an meinem Commander CRD zu montieren. Ich wusste im Vorfeld, dass es...
    Oben