ZJ und WJ werden langsam selten

Diskutiere ZJ und WJ werden langsam selten im Treffpunkt Forum im Bereich Allgemeines; Moin,   hatte ich vor fünf Jahren noch eine ganz gute Auswahl, (von den Zuständen mal abgesehen) ist das Angebot doch recht dünn geworden. Hin und...

Nichtraucher

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
627
Danke
219
Standort
Unna
Moin,
 
hatte ich vor fünf Jahren noch eine ganz gute Auswahl, (von den Zuständen mal abgesehen) ist das Angebot doch recht dünn geworden. Hin und wieder schau ich mal, ob ich mich nicht doch auf einen V8 einlasse aber es wird immer schwerer.....
 
Gruß
Willy
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.515
Danke
546
Standort
Mallorca
Vielleicht nur in Deutschland. In Spanien hast Du noch eine gute Auswahl.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
22.428
Danke
4.375
Standort
NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
In der Schweiz finden sich auch noch sehr gute Exemplare... ;)
 

Nichtraucher

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
627
Danke
219
Standort
Unna
Moin,
 
ich bin da etwas ortsgebunden, je weiter ich fahre um mir etwas anzusehen, desto größer der Ärger wenn die Angaben nicht stimmen. Ich erlebe es grad wieder bei einer Motorradsuche, es ist schon erschütternd wie sehr man am Telefon oder per Mail belogen wird das die Erhaltungszustände angeht. Vielleicht sind aber auch nur die Ansprüche und Ansichten unterschiedlich.
So war es bei meiner Jeep Suche auch, darum schau ich nur in der Nähe, da wo ich ich sowieso mal mit dem Krad herumfahre. Ist auch nur eine sehr lockere Suche weil ich mit meinem eigentlich sehr zufrieden bin.
 
Gruß
Willy
 
JeepMan

JeepMan

kein Titel aber Starrachsen
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
821
Danke
117
Ja, auch hier in der Schweiz werden die ZJs selten. In manchen Regionen sieht man etwas mehr davon aber allgemein sind sie inzwischen sehr rar.
Zudem sind die meisten Kisten ziemlich abgerockt. Das sieht man auch in den Kleinanzeigen. Entweder aberwitzig teuer oder totale Bastelbuden mit Reparaturstau bis zum geht nicht mehr - oder beides!
Die WJ/WG Serie sieht man noch etwas öfter, aber auch die werden rar. Vom XJ rede ich schon gar nicht.
 
Naja, ich habe offen gesagt nix dagegen ein seltenes Auto zu fahren.
Solange noch problemlos Teile zu bekommen sind...
 

Elvislebt

Member
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
740
Danke
249
Vor 5 Jahren waren die Autos auch 5 Jahre jünger. Irgendwann rosten sie halt weg oder erleichtern durch immer mehr Reparaturen derart den Geldbeutel, daß sie entweder runtergerockt verkauft werden, gleich beim Schlachter landen oder auf direktem Weg in die Presse gehen.
 
JeepMan

JeepMan

kein Titel aber Starrachsen
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
821
Danke
117
Wie schon früher einmal gesagt, kauf(t)en einige Leutchen den ZJ, weil sie relativ günstig einen "coolen Ami-V8" fahren wollten. Die anderen Modelle à la RangeRover, Landi oder Mercedes G usw. waren meist finanziell ausser Reichweite oder dann doch zu hardcore.
Das Problem dabei ist, dass diese Personen die Philosophie vom Besitzen und Fahren eines V8 Jeeps nicht wirklich (oder falsch) verstanden haben. Viele sind schnell enttäuscht, weil sie mit einem ZJ nicht so sportlich herumheizen können wie sie es von brettharten VAGs and the like gewöhnt sind. Der ZJ wirkt ja auch recht strassentauglich. Die anderen bekamen dann einen Herzkasper beim ersten Volltanken, weil sie fälschlicherweise einen Euro-Spardiesel erwarteten (OK Zugeständnis, mit 0,5L mehr Verbrauch auf der Autobahn ;)), obwohl auch Deutsche V8s nicht gerade Kamele sind.
Bei der "No-Schrauber-Fraktion" (soll jetzt wirklich nicht böse gemeint sein) kommt spätestens der Schock, wenn der Kostenvoranschlag der Werkstatt für die nächste Reparatur vorliegt.
Tja, dann wird die Kiste eben ganz schnell Autoschrott24 vertickert und bekommt obendrein noch einen schlechten Ruf, als Geld- und Spritvernichter...
 
Tim

Tim

Voralpen Yeti
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
5.015
Danke
2.397
Standort
Innerschwiiz, uf em Bärg
Fahrzeug
ZJ 5.9 Canada 210'000km in hellem freundlichem Schwarz
Geben sie es noch tut.
Geduld man braucht.
 
:coolman:
 
 
 
 
 
 
...und wenn man dann einen gefunden hat, egal ob teuer oder runtergerockt - erst mal durchreparieren ist angesagt. So oder so. .02
 

Gunni

New Member
Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
2
Danke
1
Hallo Jeep Freunde habe den Nockenwellensensor gewechselt , jetzt läuft er wieder super ....danke für diesen Tipp ist einfach ein geiles fahren ob Straße oder Gelände. Gruß gunni
 

Gunni

New Member
Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
2
Danke
1
Sorry meinte kurbelwellensensor .
 
JeepMan

JeepMan

kein Titel aber Starrachsen
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
821
Danke
117
@Tim
Yep. Und das kann schnell in andere Dimensionen gehen, besonders wenn man reparieren lassen muss...
 

Nichtraucher

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
627
Danke
219
Standort
Unna
Ich muss nicht reparieren lassen, werde den neuen Rippenriemen, (produziert 2004) gleich selbst einlegen....erst mal im WWW suchen wie es geht. Also wo man das DIng entspannt....
 
Gruß
Willy
 
Thema:

ZJ und WJ werden langsam selten

Oben