Zeit für eine Winch

Diskutiere Zeit für eine Winch im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Die Sicherung muss auch in einem bestimmten Abstand zur Batterie sein (Maximalabstand), damit der Versicherungsschutz greift. Ich meine es wären...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Die Sicherung muss auch in einem bestimmten Abstand zur Batterie sein (Maximalabstand), damit der Versicherungsschutz greift. Ich meine es wären 15-20cm gewesen? So war das immer bei den tollen Musikanlagen.

Passiert etwas und dir wird grobe Fahrlässigkeit angehängt... Ja, dann kannst du dir überlegen, wie du das selbst bezahlst (und eventuellen Schaden anderer).

Ich spiele ungern den Moralapostel... Aber das ist schon gefährlich. Das Forum ist das zum Tipps & Tricks zu geben. Nicht um Grund-/Ausbildung oder sogar Studium zu ersetzen!
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
Ok, das sind mir dann jetzt doch zu viele „ich will ja nicht belehren“ Antworten auf einmal gewesen. Vielleicht habe ich ja doch den Sinn des Forums missverstanden. Lese mir nochmal die Forenregeln durch, bin aber erstmal raus.
 

Todi

Member
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
14
Danke
10
Standort
Unterallgäu
Servus Josmar,

den meisten Schreibern hier geht es - wie mir - nicht darum dich zu belehren sondern dich und deinen Jeep vor schweren Fehlern und deren Folgen zu bewahren. Jeder drückt das mit seinen eigenen Worten aus - der Eine sehr direkt, der Andere eher „diplomatisch“. Google einfach mal „Kabelquerschnitt berechnen KfZ“... da bekommst du abendfüllenden Lesestoff und danach bist du vermutlich auch davon überzeugt, dass deine Winde unter Last ein 16mm2-Kabel sehr schnell zu einem „Heizdraht“ werden lassen kann - mit entsprechend möglichen Folgen.

Mit dem zwischenzeitlichen Wissen um deine bisherige Installation ist auch dein ursprünglicher Fehler (klickt aber läuft nicht - mit Startakku geht‘s aber) sehr detailliert erklärbar. Da ich aber nicht sicher bin, ob du für technische Erläuterungen weiter „offen“ bist, lass ich das an dieser Stelle lieber...

Ich hoffe für dich, dass du nie die Folgen eines Kabelbrandes erleben musst - ich hatte in meiner “Schrauberkarriere“ leider schon öfter damit zu tun - in den meisten Fällen verursacht durch eine laienhafte, nicht fachgerechte Installation. Die bereits weiter vorne zitieren „High-End-Soundanlagen“ der 90er waren hierbei immer „gern gesehen“.

Gruß
Todi
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
Kurzer Nachtrag, das mit dem Kabeldurchmesser ist ein Umrechnungsfehler. Ich wollte den gleichen Durchschnitt nehmen wie die Kabel die von der Winde kommen selber haben. Ein größerer Durchschnitt macht vermutlich keinen Sinn, da ja der kleinste Durchmesser das "schwächste" Glied ist. Da in der Beschreibung nur der Durchmesser (6,5 mm) und nicht der Querschnitt 33mm2 angegeben wurde, bin ich auf eine inkorrekte Produktbeschreibung reingefallen. Habe jetzt aber Dank Todi's Hinweis die korrekte Umrechnungstabelle gefunden und werde entsprechend dickeres Kabel ordern
 

atomar

Member
Mitglied seit
07.06.2020
Beiträge
54
Danke
38
Josmar - Ich will ja nicht belehren, aber...😜🤪😋...kleiner Scherz! Es ist einfach aufgefallen, dass du in der KFZ Elektrik wenig fit bist, kein Multimeter bedienen kannst aber dir ein Projekt herausgesucht hast, wo man dit den Strömen schweißen kann. Wenn du hier Fehler machst, nutzt dir der Feuerlöscher nur wenig (und noch weniger, wenn es kein CO2 Löscher ist-wovon ich ausgehe).
Das, was ich bisher so gelesen habe, war alles korrekt und eher darauf ausgelegt, dich davor zu bewahren, dass es anfängt zu schweißen.
Du hast doch hier viel Hilfe und gute Tips bekommen. Sei doch froh darüber und auch darüber, dass bei den Tip gebenden die Sicherheit groß geschrieben wird.
Wenn jemand keine Ahnung hat, sollte er doch über jede Belehrung froh sein, anstelle diese abzulehnen.
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Ein größerer Durchschnitt macht vermutlich keinen Sinn, da ja der kleinste Durchmesser das "schwächste" Glied ist.
Du hast das noch nicht so richtig verstanden, der Ohmsche Widerstand des Leiters ergibt sich aus Querschnitt und Länge (und Leitfähigkeit des Materials, aber gehen wir mal von Kupfer aus).
Du hast zwei Probleme:
1.) Der Windenmotor ist niederohmig. Ist die Leitung im Verhältnis zum Motor zu hochohmig, hast Du durch die Reihenschaltung Zuleitung, Motorwicklung, Ableitung, 2x einen signifikanten Spannungsabfall, der sich wg. P = U × U / R sehr negativ in der Windenleistung niederschlägt -> möglichst hoher Leitungsquerschnitt, da Kupfer aber teuer ist sind die mitgelieferten Kabel meist eher auf der "sicheren" als auf der "optimalen" Seite.
2.) Noch weiter jenseits des "optimalen" Querschnitts ist R so hoch, dass es zum Heizen reicht wg. P = I × I x R kommen da bei hohen Strömen, selbst bei niedrigen Widerständen, sehr hohe Verlustleistungen heraus, wenn die Leitung nicht in der Lage ist die Verlustleistung ausreichend abzugeben, "schmort" es -> Kabelbrand

Du willst also im Leistungsteil im Prinzip die Leitungen so dick wie möglich und nur so lang wie absolut notwendig.

Entsprechende Beispiele zum Durchechnen überlasse ich Dir zum Selbststudium. Innenwiderstand der Batterie und Widerstand des Windenmotors nicht vergessen.

Um 35mm2 oder 50mm2 Kabelschuhe richtig zu verpressen, brauchst Du eine hydraulische Qutschzange.
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
OK ich bekenne mich schuldig, ich habe keine Ahnung von KFZ Elektrik. Für das Anschließen von zusätzlichen Lampen reicht es, bei der Winde sollte ich die Finger von lassen. Werde den Jeep zum lokalen KFZ Elektriker bringen und dort den Natoknochen inkl. Sicherung einbauen lassen. Sicher ist sicher
 

landyhannes

Member
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
106
Danke
42
Sehr brav ! beim nächsten Mal kannst dus dann.....und nocheins: dein nächstes Thema wird dann das winchen selbst sein......und da warne ich dich ausdrücklich davor genauso hineinzupoltern wie bei der Installation der winde....einfach "ich häng den Haken jetzt irgendwo dran und drück auf den Knopf dann wird das schon passen" ist defintiv SEHR gefährlich.....es stört nicht SICH VORHER mit der Sache auseinanderzusetzen.....(zuschauen, Kurs machen, Kumpels beim Treffen fragen usw.)
nur gutgemeint
Hannes
 

JoergMoeller

Member
Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
876
Danke
636
Sehr brav ! beim nächsten Mal kannst dus dann.....und nocheins: dein nächstes Thema wird dann das winchen selbst sein......und da warne ich dich ausdrücklich davor genauso hineinzupoltern wie bei der Installation der winde....einfach "ich häng den Haken jetzt irgendwo dran und drück auf den Knopf dann wird das schon passen" ist defintiv SEHR gefährlich.....es stört nicht SICH VORHER mit der Sache auseinanderzusetzen.....(zuschauen, Kurs machen, Kumpels beim Treffen fragen usw.)
nur gutgemeint
Hannes
Das ging mir auch schon durch den Kopf, hab es mir aber verkniffen. Einen 2,5t schweren JKU, der bis zu den Achsen im Schlamm steckt, evtl noch in einem ungünstigen Winkel herauszuwinchen, da kommt ziemlich Zug auf den Draht und so ein peitschendes Drahtseil, herumfliegende Haken oder Schäkel, ... böse Sache. So ein Australier (Ronny Dahl) hat da mal ein paar Versuche gemacht und Stahlseile mit einer Planierraupe zum Reißen gebracht, schöne Slow Motion Aufnahmen, und zeigt was mit einer Windschutzscheibe, Tür, Dachholmen passiert.
Davon abgesehen, eingeklemmte Hände, etc. Sind auch nicht schön.

Wenn ds Ding also montiert ist, kundig machen, vernünftiges Zubehör beschaffen, sich irgendwo einen Baum und Gefälle suchen und üben ;-) Zum erstenmal die Winde zu benutzen, wenn die Karre in einem halben Meter Schlamm steckt, ist nicht so klug. Wichtigstes Hilfsmittel Vorsicht und Umsicht ;-)
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
Sehr brav ! beim nächsten Mal kannst dus dann.....und nocheins: dein nächstes Thema wird dann das winchen selbst sein......und da warne ich dich ausdrücklich davor genauso hineinzupoltern wie bei der Installation der winde....einfach "ich häng den Haken jetzt irgendwo dran und drück auf den Knopf dann wird das schon passen" ist defintiv SEHR gefährlich.....es stört nicht SICH VORHER mit der Sache auseinanderzusetzen.....(zuschauen, Kurs machen, Kumpels beim Treffen fragen usw.)
nur gutgemeint
Hannes
Da kann ich Dich beruhigen. Die Winde habe ich mir geholt WEIL ich im Anfängerkurs gemerkt habe, dass man ohne Winde nicht wirklich weit kommt. Als nächster Schritt kommt dann der fortgeschrittenen Kurs für den ich eine Winde brauche und in dem der Umgang mit der Winde beigebracht wird

PS: Reingepoltert bin ich nur in die Anschlussthematik der Winde, die Installation habe ich schon ganz gut selber hinbekommen ;-)
 
R2B2

R2B2

Member
Mitglied seit
13.09.2019
Beiträge
74
Danke
26
Standort
40724 Hilden
Ich wünsche uns trotzdem , daß Du den Rest Deines Projektes in einer Bildfolge uns zur Anschauung nicht vorbehält.
Danke vorab....
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
Ja, keine Sorge habe mich schon wieder eingekriegt ;-)

Und schwups, ist etwas mit der Post gekommen

IMG_2528.jpeg
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
Ne, ist ja bis jetzt nur die Sicherung (Aber Ray, ich habe 3 davon). Am Freitag sollte noch das fertig gekrimpte 70 mm2 Kabel kommen um dann die Sicherung an die Batterie anzuschließen. Ich hoffe das ist soweit in Ordnung erstmal, lasse es dann aber doch noch demnächst von einem Elektriker überprüfen......
 
Josmar

Josmar

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.03.2019
Beiträge
189
Danke
115
Standort
Köln
Fahrzeug
Jeep JLU 2018 2L
So, der Hobby-Elektriker hat wieder zugeschlagen :jester: Ne, Spaß bereite. Ich habe jetzt die 400 A Sicherung mit einem torkonfektionierten 30 cm 50 mm2 Kabel mit der Batterie verbunden. Die 70mm2 Variante passt weder in den Sicherungskasten noch auf die Batterie. Den Natoknochen habe ich erstmal weggelassen. Werde bei Zeiten einen professionellen KFZ Elektriker das zeigen und fragen ob so OK oder was noch geändert werden müsste (und ggfs den Knochen noch dazwischen schalten).

IMG_2534.jpeg
IMG_2535.jpeg
IMG_2536.jpeg

Durch den dicken Kabelschuh ist die Schraube auf dem Anschlusspol allerdings nur halb drauf. Werde mal fragen, ob es nicht solche Polverteilerleisten (oder wie das heißt) in größer oder zumindest mit längeren Schrauben gibt.

Ach ja, das fehlende Windenfenster wurde dann endlich auch geliefert, macht so einen besseren Eindruck
IMG_2537.jpeg
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.288
Danke
2.429
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Sorry, aber ich habe hier zu gemacht!

Diese Vorgehensweise und das Gebastel kann ich als Mann vom Fach einfach nicht gut heißen und weder hier, noch sonstwo als Tipp bzw. Empfehlung stehen lassen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass die hier gezeigte Vorgehensweise in keinster Weise zur Nachahmung empfohlen wird (zumindest für die elektrische Seite).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Zeit für eine Winch

Zeit für eine Winch - Ähnliche Themen

  • Wer von Euch hat 89 Tage Zeit und möchte sich gerne 16.500,00€ dafür verdienen ?

    Wer von Euch hat 89 Tage Zeit und möchte sich gerne 16.500,00€ dafür verdienen ?: ===>>> https://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-7713/16004_read-53046/   Wer jetzt sowieso vor hat, in den Winterschlaf zu gehen, kann also...
  • Ein Jahr Zeit für meinen XJ Jamboree 2.5

    Ein Jahr Zeit für meinen XJ Jamboree 2.5: Hey Leute Bin Neu hier im Forum und zugleich auch relativ neuer Jeepbesitzer. Habe mir letztes Jahr einen Jamboree 2.5l Benziner zugelegt. Meiner...
  • Was lest ihr für eine Offraod Zeitschrift ?

    Was lest ihr für eine Offraod Zeitschrift ?: Hallo zusammen, gibt es in unserem Land denn wenigstens eine vernünftige Offroad Zeitschrift ?? Ich meine eine wo es auch um Offrad geht...
  • Immer mal wieder für kurze Zeit keine Gasannahme

    Immer mal wieder für kurze Zeit keine Gasannahme: Moinsen, brauche mal wieder Eure Ideen / Vorschläge, bevor mir die Werkstatt alles erzählen kann. Folgendes Problem tritt nun immer...
  • will meinen TJ verkaufen, wann ist die beste Zeit dafür?

    will meinen TJ verkaufen, wann ist die beste Zeit dafür?: Hallo, habe nen 1999 TJ, 2,5 mit 74000km. Ich möchte das Teil loswerden, wann ist die beste Zeit dafür, noch vor Weihnachten, im Janauar oder...
  • Ähnliche Themen

    Oben