YJ Interessierter Hallo in die Runde...

Diskutiere YJ Interessierter Hallo in die Runde... im Wrangler YJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; ...bin neu hier im Forum und an einem Wrangler YJ interessiert. Der Wagen ist BJ94 4,0l Automatik leider rostet er wie so viele seiner Artgenossen...

Jeepinteressiert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
6
Danke
0
Standort
Dresden
...bin neu hier im Forum und an einem Wrangler YJ interessiert.
Der Wagen ist BJ94 4,0l Automatik leider rostet er wie so viele seiner Artgenossen an den entsprechenden Stellen.
Gerade an den Kotflügeln hinter der Verbreiterung auf beiden Seiten vorn und hinten sind einige Rost Blühten und im Fußraum Fahrerseite fängt es auch an zu rosten.
Im Bodenblech an einem der hinteren Wasserabläufe sieht es auch schon relativ bröselig aus.
Wie hoch schätzt Ihr an Hand der Bilder den finanziellen Aufwand den Wagen einigermaßen rostfrei zu bekommen oder ist das eher ein Fass ohne Boden?
Der Jeep soll um die 15k € kosten.
Vielen Dank erst mal!

Grüße
 

Anhänge

Dave1989

Dave1989

Fährste quer, siehste mehr...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
1.618
Danke
1.791
Standort
dem Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
15k für diesen Sau-Zustand? Sicher nicht...
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
10.980
Danke
2.124
Holzauge sei wachsam!

Kann nichts bedeuten, kann aber auch für Überraschungen sorgen...

Zitat:
"Etwas Rost ist an der Karosserie auch vorhanden, ist ja auch ein unrestaurierter Wrangler YJ aus 94. Der Unterboden wurde 2017 gesäubert und mit Unterbodenschutz Boddyplast 3M versiegelt. "

Frage: Was ist unter dem Boddyplast?
 
Dave1989

Dave1989

Fährste quer, siehste mehr...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
1.618
Danke
1.791
Standort
dem Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Ich sehe viel gebastel und wenig Liebe in dem Wagen... Das Bild am/im Wasser sagt schon alles. Sieht sehr nach Strand und Meer-/Salzwasser aus. Finger weg.
 

Jeepinteressiert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
6
Danke
0
Standort
Dresden
Das ist schade, hatte mich schon etwas in den Wagen verliebt ;-)
Lies sich sehr gut fahren und alle Rechnungen (fetter Ordner) der letzten Jahre waren vorhanden.
Nur bringt es auch nichts wenn man sich da in eine Sache verrennt.
Wahrscheinlich werde ich das Thema YJ wohl begraben müssen da die Chancen einen guten zu erwischen doch eher gering erscheinen.
Hatte mir ja schon einige angesehen ...leider nix Brauchbares bei.
Danke für Eurere Einschätzungen!
 

jeeper6

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
187
Danke
2
Standort
südl. Brandenburg
Frage ist kann er Schrauben und eventuell mit Schweißgerät umgehen? Ich find das nicht so schlimm gibt schlimmere Karren. Erst mal ansehen und über Prei verhandeln.
 

jeeper6

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
187
Danke
2
Standort
südl. Brandenburg
Das hab ich gemacht in 3 Tagen mit neuen Blechen. Aber vorher alles mies Reden? Ok der Preis is hoch angesetzt aber alles Verhandlungsbasis. Ich hab mein seit 1999 und der wird viel durchs Gelände und Wasser geprügelt und auch nicht immer gleich sauber gemacht
 

Anhänge

Candyman

Candyman

groovin' ...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
591
Danke
347
Standort
45892, NRW
Fahrzeug
'98 Cherokee XJ 4.0, schwarz
Wenn Du Dir die Mühe machen willst/kannst, dann für 5000 kaufen und 10000 reinstecken.
Sonst nicht. Da warten noch andere Überraschungen.
Aber cool sieht er aus.
 
Duesenschrieb

Duesenschrieb

Member
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
49
Danke
5
Standort
Hofheim am Ts.
Das ist eben immer schwierig zu entscheiden. Ich hatte mir vor zwei Jahren ebenfalls einen recht maroden YJ zugelegt und dann relativ schnell entschieden (mit Hilfe von Randy Ankenbrandt), dass die einzig sinnvolle Lösung in dem Fall eine radikale Frame-off Restaurierung war. Hat gut ein dreiviertel Jahr gedauert, mit kleinen Sonderwünschen rund 20k verschlungen (inkl. Mike Sanders Behandlung), aber große Befriedigung gebracht. Der Yps steht besser da als jemals neu, ist in meiner (Jeep) Wunschfarbe und wird mich ohne Zweifel überleben ;-)

LG aus dem Taunus
Roland
 

Jeepinteressiert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
6
Danke
0
Standort
Dresden
Schweißen kann ich nicht!
Ich hatte die Möglichkeit mir den Wagen in aller Ruhe ansehen und lange genug Probe fahren zu dürfen, stecke aber nicht so in der Materie wie Ihr um da nach allen möglichen Schwachstellen zu suchen.
Macht sich glaube ich auch nicht so gut wenn ich an einem fremden Auto mit einem Schraubendreher rum stocher oder alles mit einem Hammer abklopfe? ;-)
Der Verkäufer war sehr nett und machte auf mich einen seriösen Eindruck , meinte auch das er auf die Strand Fahrten letzten Sommer hätte lieber verzichten sollen.
Aber was nützt es am Ende wenn das Gesamtpaket nicht passt?
Der Preis ist nur minimal verhandelbar da geht nicht wirklich viel.
Kommt den der Rost an den Kotflügeln von Innen so das da tatsächlich neue Bleche reingearbeitet werden müssen?
Den finde ich auch nicht schlecht:

Danke und Grüße
 

jeeper6

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
187
Danke
2
Standort
südl. Brandenburg
Mach einfach ein gebrauchtwagen Check wenn sich der Verkäufer drauf einlässt
 
Sarge

Sarge

Member
Mitglied seit
16.07.2015
Beiträge
832
Danke
316
Standort
Sande
Sorry, aber 15k für eine komplett restaurierten wären okay.
Sehe hier auch mindestens viel flexen, schweißen, spachteln, lackieren.
Und das ist nur die Karosse, über Fahrwerk und Motor/Getriebe kann man nur glaskugeln.
Sinnig wäre bei den Arbeiten schon ein Frame-Off, dann weißt Du, was Du hast und bist mit allem auf dem Stand.
Aber wenn Du es selbst nicht kannst und abgeben musst, steckst Du noch einiges mehr rein.
Oder Du lernst es eben beim machen, wie viele andere auch. Das gehört meiner Meinung nach zum YJ dazu.
Ich würde entweder einen günstigen kaufen oder einen restaurierten, aber nicht diesen zu diesem Preis.
Und selbst machen ist immer besser, bei dem Preissprung in den letzten Jahren gibt es viele, die Schrott gekauft haben, eben ne Verkaufslackierung drüber, bisschen Rostumwandler und Unterbodenschutz, und für das dreifache auf den Markt...
 

Jeepinteressiert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
6
Danke
0
Standort
Dresden
Der TJ gefällt mir nicht sonderlich vor allem das Innenleben nicht, dann doch lieber einen CJ7 :)
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
6.006
Danke
769
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
Wenn du selber nichts machen kannst, nimm eben nur einen Top Wagen.
Dann kanns mit den 15 aber eng werden..........
Beim Ottensmeier steht ein schöner TJ, etwas teuerer, zwar nicht dein Ding wie du sagtest, aber wer weiß.......
Aber in diesem Zustand sollte dein Traumwagen schon sein !
 

Jeepinteressiert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2020
Beiträge
6
Danke
0
Standort
Dresden
Ich kann schon einiges selber machen aber eben nicht schweißen ...aber das scheint ja genau das Entscheidende zu sein?
Wo seht Ihr denn den ungefähren Wert vom oben gezeigten Jeep?
Bis max 18k € würde ich für einen guten Jeep YJ ausgeben wollen.
Auf Krampf muss ich mir jetzt aber auch keinen kaufen.

gr
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
10.980
Danke
2.124
Dann halte die Augen offen und suche weiter...manchmal vergeht auch ein halbes Jahr...und es kommen auch mal wieder neue ...

Bedenke...wenn du bereits den Rost siehst, ist es wie bei einem Eisberg 1 Teil draussen und 7 Teile im Wasser...
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
6.006
Danke
769
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
Bei ebay Kleinanzeigen steht doch grad wieder interessantes drin........
 
Thema:

YJ Interessierter Hallo in die Runde...

Werbepartner

Oben