XJ 4.0 Ltd. Mod.94 - Old School

Diskutiere XJ 4.0 Ltd. Mod.94 - Old School im Buildups Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik;  --------------------------------------------------------------------------   Im Grunde war es eine Bauchentscheidung - ein XJ 4.0 Ltd. in...
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732

 --------------------------------------------------------------------------
 
Im Grunde war es eine Bauchentscheidung - ein XJ 4.0 Ltd. in Schwarz, das letzte Modelljahr ohne Airbag.
Leider läuft er nicht. Mal schauen, ob wir ihn zum Bewegen bringen .... :angel:
 
 
Tim

Tim

Voralpen Yeti
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
5.015
Danke
2.396
Standort
Innerschwiiz, uf em Bärg
Fahrzeug
ZJ 5.9 Canada 210'000km in hellem freundlichem Schwarz
Oh - schön!
 
Ich bin sicher, Du kriegst den hin :wave:
 
BlackTrailhawk

BlackTrailhawk

Member
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
252
Danke
57
Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt auf die ersten Berichte / Fotos
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
19. Dez. 2016
 
Der XJ stammt aus dem Stall vom Harry [JF.de: harrydeluxe].
Nachdem es den Harry für längere Zeit auf das Meer zieht, brauchte er den Platz im Stall
für andere Dinge zum Unterstellen. Daher musste der Indianer ausziehen.
 
Der Kurs war fair - der Jeep ist von der äußeren Substanz wirklich nicht schlecht.
(Der suboptimale Zustand der Lackierung ist ein altersbedingtes Features.)
Ab Werk arbeitet hier die attraktive Variante des R6, die mit 190 PS verifiziert wurde.
Das sollte eine gute Basis sein, meine Vorstellungen zur Leistungsentfaltung anzupassen.
Daher habe ich nicht viel Argumente gegen eine Erweiterung unseres Fuhrparks gefunden.
Das einzige Problem war, dass ich den Cherokee per Trailer holen musste und meine
aktuelle Auswahl an von der Papierform geeigneten Zugfahrzeugen gegen Null geht.
Soweit zur Geschichte unseres Zusammenkommen.
 
Der XJ kennt ein paar Gegenden im Süd-Osten der Republik, die mir nur durch einen Blick
auf die Landkarte bekannt sind.
Zukünftig darf er nur noch auf die Spielplätze in der näheren Umgebung.
 
This story will be continued ...
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
... hat zufällig jemand Unterlagen zu einem 3"-Fahrwerk von Trailmaster?
Dieses FW ist verbaut, aber leider nicht legalisiert :frust:
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
monk schrieb:
http://www.trailmaster.de/
 
Die sollten das Gutachten haben. 
 
Tja - ich kenne die Jungs.
Am 15. ging das erste eMail raus, heute früh habe ich es noch einmal per eMail thematisiert.
Gefühlt haben sie alle Unterlagen, die sie brauchen ... bisher fehlt nur eine Rückmeldung.
 
:wave:
Bodo
 
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
monk schrieb:
Ruf doch einfach mal an.
 
.... wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben.
Aber eigentlich kann ich lesen und bin nicht beratungsresistent :coolman:
 ​
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
monk schrieb:
http://www.trailmaster.de/
Die sollten das Gutachten haben. 
 
 
Bodo schrieb:
 
Tja - ich kenne die Jungs.
Am 15. ging das erste eMail raus, heute früh habe ich es noch einmal per eMail thematisiert.
Gefühlt haben sie alle Unterlagen, die sie brauchen ... bisher fehlt nur eine Rückmeldung.
 
:wave:
Bodo
 
 
monk schrieb:
Ruf doch einfach mal an.
 
Hm - nach diesem Hinweis habe ich angerufen.
Der versprochene Rückruf steht irgendwie aus ... warum auch immer. 
 
FlononHO schrieb:
 
Ich bedanke mich!
Mal schauen, ob ich mit dieser Kennung an Unterlagen komme.
 
Gefühlt war es einfacher, mir selbst ein Fahrwerk zu 'entwerfen' und dann zu legalisieren.
Aber damals war ich auch die ganze Woche hier vor Ort und konnte mich mal mit so einem
Ingenieur beim TÜV unterhalten.
Aktuell vom Standort Krefeld bin ich auf Telefon und eMail angewiesen ...
... da ist es schon nicht einfach, die Motivationstaste beim Gesprächspartner zu finden.
 
Aber das wird schon :coolman:

 
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
:top: ... der Gutachter hat den Daumen nicht gesenkt :coolman:
Im Gegenteil - er hat ein kleine Doku erstellt.
Damit kann er zugelassen werden B)
Jetzt sollte er mal nach Hause kommen, dass man sich noch um den Indianer kümmern kann.
 
 
Ich freue mich   :jump:
 
 
Amphiranger

Amphiranger

Member
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
2.130
Danke
2.784
:top:  Glückwunsch! Dann ist die Fahrt zum Mammutpark ja gesichert!
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
Amphiranger schrieb:
:top:  Glückwunsch! Dann ist die Fahrt zum Mammutpark ja gesichert!
 
Danke!
Zumindest stehen die Parameter wieder günstig in diese Richtung B)
 
palatue

palatue

Überzeugungstäter
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.760
Danke
1.186
Standort
86732
9. März 2017
 
Der Cherokee ist inzwischen zuhause - der Gutachter hat ihm das o.k. gegeben und
von amtl. Seite hat er einen Satz Schilder bekommen.
Knapp 200 km habe ich aktuell mit ihm hinter mir.
 

 
Am FW klappert nix, der Motor hat angenehm Leistung - summierte Laufleistung ca. 200'km.
Die Servo geht mir fast zu easy.
Es ist einer der letzten wirklich Old-School-XJ, ohne Airbag & Co.
Dafür gibt es diesen berühmten 'Getriebeschalter' rechts vom Lenkrad, gedacht für frühere Schaltpunkte.
Soweit ganz gut - am WE werde ich mal die Bestandsaufnahme vervollständigen.
 
Zu den negativen Erfahrungen der ersten km gehört, dass der Häuptling scheinbar ein Elektrik-Problem hat.
Die Tachobeleuchtung funktioniert, die vier e-Schalter hinter dem Lenkrad auch ... und dann hört es auf.
Die Mittelkonsole im Armaturenbrett ist 'dunkel', die Innenlampen sind 'dunkel', Fußraumleuchte war auch nicht.
Die Fahrbeleuchtung gleicht den Kutschen-Laternen vor knapp 100 Jahren ... :frust:
 
:hmmm: ... für einen vom XJ-FL verwöhnten Cherokee-Diver ist dieser Indianer einfach laut.
Man bekommt deutlich mehr Geräuschkulisse vom Fahren mit, außerdem quietscht und scheppert der Innenraum.
Teilweise mag es an dem Konvolut liegen, das mir der Vorbesitzer noch mitgegeben hat.
Da muss man sich mal einen Kopf machen, wohin die Reise gehen soll B)
 
Tja - summiert bin ich zufrieden.
Dass es noch ein bisschen Handlungsbedarf gibt, finde ich durchaus positiv - wir wollen uns ja kennen lernen.
Er ist jetzt mal so abgenommen, wie ich ihn gekauft habe - den Rest wird die Zukunft bringen.
Mit das erste werden die 'kleinen' Räder sein - 235/75/15 sind einfach zu klein für diese Radhäuser.
Zielsetzung - die Richtung 265/70/16 auf 7,5x16 ET+20, dass er etwas 'erwachsen' wirkt.
In dem Zusammenhang denke ich auch an die Bremse .... mal kucken.
Dann darf ich noch ein bisschen Leistung suchen und mich um den Sound kümmern.
Summiert wird das doch eher wieder eine Challange, mal schauen .... :angel:
 
:wave:
Bodo
 
 
This story will be continued ...
 
 
 
 
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
22.427
Danke
4.372
Standort
NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
 
Die Fahrbeleuchtung gleicht den Kutschen-Laternen vor knapp 100 Jahren ... :frust:
 
 Da hilft nur eine Relaisschaltung mit neuen Scheinwerfer und Leuchtmitteln :yes:
 
Ansonsten wird das schon, alles nur Kleinkram, steht doch noch gut da der Kleine.
 
Allzeit faltenfreie Fahrt mit dem XJ, Hans.
 
Und an die Geräuschkulisse wirst du dich schon gewöhnen, ist halt Old-School.
 
Ebenso wie an die extrem leichtgängige und dabei völlig gefühllose Servolenkung.
 
Schlimm ist es immer, wenn er keine Geräusche mehr von sich gibt...dann ist was im Argen :rofl:
 
Gruß Micha
 
BlackTrailhawk

BlackTrailhawk

Member
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
252
Danke
57
Sehr schön, dass dein XJ den amtlichen Segen erhalten hat.
Die elektrischen Kleinigkeiten sind -wie üblich- nervig, aber die wirst du in den Griff kriegen .
Gute Fahrt
 

XJBubi

Premium Member
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
754
Danke
123
Standort
91792 Ellingen
Da hab ich ja wohl wieder einiges vepasst :read: :banghead: 
Glückwunsch zum neuen(alten) XJ, Bodo.
Freut mich dass du wieder so ein Schmuckstück dein eigen nennst.
TÜV hat er ja jetzt, das ist mal das wichtigste.
Die anderen Sachen wirst du auch in den Griff kriegen,da mach ich mir gar keine Gedanken.
Hast ja bis zum Forums-Treffen noch jede menge Zeit  :smilewinkgrin: 
 
:wave: Helmut
 
 
 
Thema:

XJ 4.0 Ltd. Mod.94 - Old School

Oben