XJ 4.0 Benzinpumpe pumpt nicht

Diskutiere XJ 4.0 Benzinpumpe pumpt nicht im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Moin Leute, ich bin der Alex aus dem Kreis Recklinghausen und neu hier. Ich habe mir vor kurzem einen XJ 4.0 zugelegt, welcher schon einige jahre...

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Moin Leute, ich bin der Alex aus dem Kreis Recklinghausen und neu hier.
Ich habe mir vor kurzem einen XJ 4.0 zugelegt, welcher schon einige jahre stand. Nacj dem abholen, habe ich fix einen Ölwechselgemacht, und versucht den wagen zu starten. Schlüssel gedreht, zündung geht an aber er orgelt nicht. Dann habe ich das steuerkabel vom anlasser verfolgt, vom hauptrelais abgezogen und direkt an plus gehalten. Dann orgelte er, sprang aber nicht an. Dann etwas benzin in den ansaugtrakt gekippt und zack lief er. Nach dem abziehen der Benzinzufuhr, stellte ich fest, dass dort kein tropfen benzin ankam.
jetzt habe ich 2 fragen.
Steuert das zündschloss das hauptrelais an? Wenn ja, auf welchen pin?
Wo finde ich das Benzinpumpenrelais und die ominöse keramik sicherung?
Die elekteik würde ich gerne erst überprüfen, bwvor ich den tank/Benzinpumpe ausbaue.
Anbei 2 Bilder


 
McDrive

McDrive

Fill
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
3.042
Danke
474
den keramik wiederstand hast du gefunden... 2tes bild an der seitenwand wo die 2 kabel angesteckt sind.
relais weiss nicht... nächster bitte :p
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Okay. Also wenn ich am stecker von der pumpe messe, habe ich bei zündung an 0,2volt. Bei zündung aus 0v. Wenn ich auf dem ersten bild das linke relais rausziehe, habe ich 0,4v. Wenn ich die anderen rausziehe, ändert sich nichts, die 0,2v bleiben stehen. Wenn ich den keramikwiderstand abziehe, habe ich 0,3 volt. Die werte bleiben kontinuirlich, also nicht nur für ein paar sekunden nachdem die zündung eingeschaltet wird.

Update: habe im Innenraum noch ein relais gefunden, lose an einem kabelstrang, nicht am kasten fest. Wenn ich das abziehe, habe ich nach dem zündung einschalten für ein paar sekunden 12v am pumpenstecker... wie kann das sein?

 
Zuletzt bearbeitet:
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
717
Danke
229
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Fahrzeug
91er XJ Limited 4.0 HO
Hallo Alex,

:welcome:

Ein wenig mehr Input zu dem Auto wäre hilfreich. Baujahr? Ho / nonHO?

Die Sicherungen in den beiden Sicherungskästen sind soweit drin und heile?
Hast Du mal 12V an die Pumpe gegeben, läuft die dann an?

(Die Messwerte unter 0,5V ignorieren wir an dieser Stelle mal...)

Dies Relais was du gefunden hast.. klickt das auch?
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Hi
Das Auto ist baujahr 90, 126kw non HO.
Das Benzinpumpenrelais konnte ich jetzt ermitteln. Es ist auf dem ersten bild das zweite von links. Das relais im Innenraum klackt nicht. Neben der keramiksicherung sind noch 2 relais, eins davon klickt. Das benzinpumpenrelais funktioniert anscheinend, klickt aber nicht. Habe den motor grad nochmal mit benzin im ansaugschlauch gestartet, dann habe ich während des motorlaufs am pumpenstecker 12v anliegen, bis der motor aus geht. Das freut mich schonmal. Wenn ich 12v auf die pumpe gebe, funkt es, wie bei einer starken stromaufnahme und die pumpe macht einmal "tok". Denke die pumpe ist übern jordan. Dann muss ich jetzt erstmal ersatz beschaffen und dann kann ich mich weiter um die elektrik kümmern.
Das Unterteil vom armaturenbrett hat der vorbesitzer demontiert. Da sitzt ein steuergerät auf der beifahrerseite dran. Habs jetzt drangesteckt, ist das von relevanz?
Gruß
 
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
717
Danke
229
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Fahrzeug
91er XJ Limited 4.0 HO
Na, das klingt, als wenn Du auf dem richtigen Weg bist.

Wenn die Pumpe nur ein 'tok' und kein 'sssss' macht :hehe: , liegt der Verdacht nahe das sie zumindest fest ist.
-> ausbauen, checken.
Ich habe das nicht ganz verstanden - Wenn Du Zündung anhast, ist kein Strom auf der Leitung, läuft der Motor ist Strom drauf? :blink:

Ist da vllt die Sicherung von der Batterie im sicherungskasten fritte? Weil wenn der motot löpt, liefert der ja die 12V
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Ja also wenn ich die zündung einschalte, liegt für ~2sekunden 12 volt an der pumpe an, danach 0v. Wenn ich jetzt den motor starte, liegen wieder 12v an. So soll es ja sein. Denke ich.

Weiter habe ich ja noch das problem, dass ich über das zündschloss nicht starten kann, sondern immer den anlasser brücken muss
 
Zuletzt bearbeitet:
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
717
Danke
229
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Fahrzeug
91er XJ Limited 4.0 HO
hmmmmm...
Nur mal als Gedanken..
Hat der Eimer eigentlich einen Drucksensor für den Kraftstoff?
Wenn der meint, das der Benzindruck reicht, und er die Pumpe amschaltet... :dozingoff:
Aber auch dafür - - - müsste die Pumpe mehr wie 'tok' machen.
macht die Pumpe auch 'tok' wenn Du mehrfach 12V ( mit genügend A in der Hinterhand) ind kurzen Impulsen draufgibst?
Wobei Du die 12V nur mit dem gezogenen Relais hast?
Hast Du gucken können, ob die Sicherungen alle drin und heile sind?
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Sicherungen sind okay. Ja, habe mehrfach versucht, mit einer separaten autobatterie mit kabeln auf die kontakte zu "klopfen".
Der wagen stand laut vorbesitzer 4 jahre. Die benzinleitungen und einspritzleiste sind staubtrocken, also würde kein drucksensor anschlagen... ich denke ich muss vorerst die pumpe tauschen
 

Mendrik

Member
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
522
Danke
4
Standort
Hamburg
Dass die Pumpe nur 2sek 12V hat, nachdem du die Zündung einschaltest ist normal. Das soll reichen um unter normalen Bedingungen ein bisschen Druck zum Starten aufzubauen. Danach bekommt die Pumpe erst wieder Strom während der Anlasser bzw. der Motor läuft. Ich weiß aber nicht mehr wie das gesteuert wird.

kann es sein dass dein XJ irgendeine nachgerüstete Wegfahrsperre hat, die nicht mehr läuft. Hört sich ein bisschen so an.

Gruß, Mark
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.776
Danke
2.644
Fahrzeug
Nunja, einige...
Wie sieht der Keramik Widerstand aus?
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Also ich habe gestern eine neue benzinpumpe eingebaut, die war zwar von den maßen etwas anders, sollte aber wohl klappen. Es war eine USEP7006. Im Tank war eine menge rostprüddel, und im allgemeinen ist der tank in einem sehr schlechten zustand. Oben an den Entlüftungeingängen ist er fast durchgerostet. Aber egal der neue Papierfilter an der pumpe wirds wohl hinkriegen. Ja, tank eingebaut, pumpe lief an, alles super allerdings sind jetzt 5 von 6 Dichtringe zwischen Einspritzleiste und Düsen undicht. Da lief alles wieder raus. Hab jetzt neue dichtringe bestellt und warte, bis sie ankommen. Beim Widerstand konnte ich nur auf Durchgang prüfen, keinen Widerstandswert messen.
Ich halte euch auf dem laufenden.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.352
Danke
1.619
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Dein Startproblem - daß er nicht drehen will - liegt am NSS. Versuch mal auf "N" zu starten oder schalte mal eine ganze Weile zwischen "P" und "D" hin und her, vielleicht kratzt sich da ein Kontakt frei. Ansonsten muß das Ding mal gesäubert werden, Anleitung dazu gibts hier......irgendwo.

Woher kommst Du? Tanks hätte ich noch.....den einen oder anderen. Aber die gibts auch noch neu......made in PRC.
 
MoCarlsberg

MoCarlsberg

Member
Mitglied seit
13.03.2016
Beiträge
69
Danke
19
Standort
Köln
NSS könnte ein kandidat sein
(hab ich auch schon überholt)
bevor du den auf verdacht ausbaust
kannst du ihn mit nem kabel kurzeitig am stecker überbrücken
(anleitung im netz)

ich mach dir jetzt mal was mut :bigsmile:
meiner stand vor dem kauf auch fast 3 jahre
und nach blut schweiss und tränen
(und ein paar euros :icon-smile-lachuh: )
schnurrt er heute wie ein kätzchen
und dank h- kennzeichen das preiswerteste fahrzeug im "fuhrpark"
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Ich komme aus 45711 Datteln. Ja ein anderer tank wäre auf jeden fall auf dauer nicht verkehrt. Wegen dem wahlhebelschalter schaue ich mal nach. Guter tipp. Ja ich freue mich auch schon wenn er wieder schnurrt
 
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
717
Danke
229
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Fahrzeug
91er XJ Limited 4.0 HO
...wünsche Dir da viel Glück!
bei mir hat's denn im Endeffekt Jahre gedauert bis ich mit ihm eine längere Strecke wie 'rein in die Halle' oder 'rauf auf den Trailer' fahren konnte.
Nach und nach habe ich dann auch sämtliche Sensoren tauchen können ( Leerlaufsteller, TPS Sensor etc... ) Wenn Du da anfängst, *keine* CROWN Produkte kaufen!
Nie nicht, die sind Pfui...
Und wenn Du nicht händeringend auf die Karre angewiesen bist, ist Rockauto schaon fast *der* Lieferant...
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
Angewiesen bin ich auf das auto nicht. Soll nur ein offroad ersatz für meinen iltis werden. Der ist doch etwas zu schade
 

Jeep XJ 4.0

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
12
Danke
6
Standort
45711 Datteln
Fahrzeug
Jeep Cherokee XJ 1990 non HO
So, ich melde mich nochmal zurück. Die Dichtungen an allen Düsen, Benzindruckregler und Zuleitung sind jetzt neu und dicht. Das Auto läuft jetzt sehr gut. Nach dem NSS habe ich noch nicht geguckt. Mache ich die tage, ich starte vorerst mit dem Signalkabel vom Anlasser auf dem Pluspol. Jetzt habe ich 2 weitere Probleme.
1: nach ca 5 min hatte ich keinen Ladestrom mehr, denke die Lichtmaschine hats nicht überlebt. Öffnen lässt sie sich nicht, weil aussen die 3 schrauben festgegammelt sind und abbrechen werden. Der kopf dreht sich, aber das gewinde dreht nicht mit. Heiß gemacht habe ich auch schon vergebens.

2: wenn der Wagen länger als 2 minuten aus war, springt er nicht ohne Startpilot/Benzin im ansaugschlauch an. Direkt nach dem ausschalten geht er von alleine an.

Vielleicht kann sich da ja jemand einen Reim drauf machen.
Gruß
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.776
Danke
2.644
Fahrzeug
Nunja, einige...
Miss mal den Spritdruck.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.352
Danke
1.619
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Er springt dann auch nach längerem Leiern oder Zündung an-aus-an-aus-an-aus-an-Starten nicht an?
 
Thema:

XJ 4.0 Benzinpumpe pumpt nicht

XJ 4.0 Benzinpumpe pumpt nicht - Ähnliche Themen

  • Neue Benzinpumpe für ZJ 96

    Neue Benzinpumpe für ZJ 96: Wegen Fehlkauf Benzinpumpe für den Jeep Grand Cherokee ZJ bj. 96 zu verkaufen. Meiner ist 97 und hat andere Anschlüsse, daher der Verkauf. Siehe...
  • Problem Ansteuerung Benzinpumpe speziell bei Kaltstart, aber nicht nur (Bj.95/2.5L)

    Problem Ansteuerung Benzinpumpe speziell bei Kaltstart, aber nicht nur (Bj.95/2.5L): Liebe Wrangler Gurus, ich habe leider noch immer Probleme mit der Spritzufuhr. habe jetzt schon einiges versucht, komme jedoch nicht mehr weiter...
  • Relais Benzinpumpe überhitzt

    Relais Benzinpumpe überhitzt: Hallo. Das Benzinpumpenrelais in meinem 5.7 Hemi überhitzt so stark, dass das Gehäuse verformt wird und die Pumpe nicht mehr anspringt. Das Relais...
  • Benzinpumpe ausversehen kaputt repariert...

    Benzinpumpe ausversehen kaputt repariert...: Guten Tag erstmal, nach längerer Zeit brauch ich nur doch mal wieder die hier Versammelte Kompetenz. WJ /02/ 4.7 /non HO /ca. 150000 km Hab...
  • Benzinpumpe (?)

    Benzinpumpe (?): Hallo zusammen, mein 53er M38A1 lässt mich gerade im Stich...zum ersten Mal seit ich ihn habe....und das bei DEM Wetter :a060: Wahrscheinlich...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Benzinpumpe für ZJ 96

      Neue Benzinpumpe für ZJ 96: Wegen Fehlkauf Benzinpumpe für den Jeep Grand Cherokee ZJ bj. 96 zu verkaufen. Meiner ist 97 und hat andere Anschlüsse, daher der Verkauf. Siehe...
    • Problem Ansteuerung Benzinpumpe speziell bei Kaltstart, aber nicht nur (Bj.95/2.5L)

      Problem Ansteuerung Benzinpumpe speziell bei Kaltstart, aber nicht nur (Bj.95/2.5L): Liebe Wrangler Gurus, ich habe leider noch immer Probleme mit der Spritzufuhr. habe jetzt schon einiges versucht, komme jedoch nicht mehr weiter...
    • Relais Benzinpumpe überhitzt

      Relais Benzinpumpe überhitzt: Hallo. Das Benzinpumpenrelais in meinem 5.7 Hemi überhitzt so stark, dass das Gehäuse verformt wird und die Pumpe nicht mehr anspringt. Das Relais...
    • Benzinpumpe ausversehen kaputt repariert...

      Benzinpumpe ausversehen kaputt repariert...: Guten Tag erstmal, nach längerer Zeit brauch ich nur doch mal wieder die hier Versammelte Kompetenz. WJ /02/ 4.7 /non HO /ca. 150000 km Hab...
    • Benzinpumpe (?)

      Benzinpumpe (?): Hallo zusammen, mein 53er M38A1 lässt mich gerade im Stich...zum ersten Mal seit ich ihn habe....und das bei DEM Wetter :a060: Wahrscheinlich...
    Oben