WJ Startet bei Kälte Schlecht

Diskutiere WJ Startet bei Kälte Schlecht im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Gemeinde, und zwar hab ich mal wieder ein Problem. Mein WJ startet zur Zeit bei der Kälte echt schlecht. Dauert zum Teil 2-3 Sec bis...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Hallo Gemeinde,

und zwar hab ich mal wieder ein Problem. Mein WJ startet zur Zeit bei der Kälte echt schlecht. Dauert zum Teil 2-3 Sec bis er angesprungen ist.

Ich dachte erst es sei die Batterie,... aber da ich jene erst vor 2 Monaten erneuert habe, schließe ich dies mal aus!
Der Dieselfilter wurde bei der großen Inspektion vor 20.000Km gewechselt,.....

Man liest immer wieder etwas über Glühkerzen. Denke mal, das es daran liegen wird.
Habe meinen Jeep nun seit 1,5 Jahren und er hat 100.000KM runter. Weiß nicht, ob der Vorbesitzer jene gewechselt hat.
Daher will ich das nun mal in Angriff nehmen. Nun zu den eig Fragen:

- Wo sitzen die Glühkerzen im Motorraum?
- Muss ich beim Ausbau etwas spezielles beachten? z.B. Batterie abklemmen oder sowas?
- Braucht man eine Spezielle Rätschen-Nuss für den Wechsel?
- Welche Marke ist zu bevorzugen? Bosch, Beru? Oder eine Andere?

Ich weiß viele Fragen,.... ich Danke euch schon im vorraus!

Liebe Grüße
Alex
 

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Diese hier sollten passen oder?

- Bosch
- BERU
 
Aaleole

Aaleole

Member
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Also bei 2 stelligen Minusgraden sind 2 -3 Sekunden ein top wert, das passt, da würde ich nix anfassen. Falls doch, Sie sitzen auf der Fahrerseite ca. 10 cm und seitlich unter den Injektoren. An die 5. kommt man sehr schlecht ran und Du benötigst eine 10er Langnuss.... Gruß Ole

Aber bevor man sich das antut, würde ich die eher mal durchmessen lassen und wie gesagt, unter den jetzigen Temparaturen ist das Anspringen ok.

Gruß Ole
 

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Okay, ich danke dir für die schnelle Antwort.

Vielleicht mach ich mir auch einfach zu viele Gedanken? Was mich jedoch irretierte, das er nur beim ersten Startvorgang so lange benötigt.
Wenn der Motor noch warm ist, startet er ohne Probleme. Ist das normal?

Mfg

Alex
 
Aaleole

Aaleole

Member
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Jupp das ist normal. Wie kalt war es denn bei dem Starvorgang?

Btw: Ich habe seit letzter Woche neue Glühstifte und ich benötige bei -12°C auch 2-3 sec. Vorher war es schon bei -3°C ein langes genudel und bangen, dass er überhaupt anspringt, bei -7°C ist er mit den alten Glühstiften nicht mehr angesprungen, das war der Grund zum wechseln.

Gruß Ole
 

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Okay,.. also bei uns hat es z.Zt. -13°C.
Habe mir das ganze grad mal angesehen, die sind ja brutal verbaut!
Da braucht man ja Chirurgenfinger um da an die hinteren 2 ran zu kommen!

Mfg

Alex
 
Aaleole

Aaleole

Member
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Allerdings.....das passt schon bei den Temperaturen, solange er anspringt ist alles gut und wie gesagt, mit meinen Neuen brauche ich ja
genau so lange, also alles gut!!!

Gruß Ole
 

emil77b

Member
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.474
Danke
350
Standort
hvl
hi alex,

bei den um die minus 20 der letzten tage glühe ich 3 mal (je 10sek) vor und wenn er anspringt halte ich den zündschlüssel noch einen moment auf startposition. damit klappts gut

gruß emil
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
2-3 Sekunden, haha - der Motor muss sich schon drehen um anzuspringen, je kälter desto länger :wave:
 

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Jetzt nehmt ihr mir aber ganz schön das Wind aus den Segeln :)

Ich Glühe auch immer so lange vor, bis die Glühlampe im Armaturenbrett erlischt.
Dann starte ich mein Baby. :) Aber so wie ihr alle sagt, ist das kurze stottern und dann das Anspringen bei den Temperaturen bei einem Diesel normal :)

Liebe Grüße und besten Dank für die Infos!

Alex
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
jo, keine Angst:) Wenn der nach 2-3 Sekunden kommt ist das Geld für neue Glühstifte zum Fenster raus geworfen.

@aaloele
wieviel km hat deiner gelaufen?
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
...falls ihr das noch nicht gelesen habt:

http://www.jeepforum.de/index.php?showtopic=79851&pid=786034&st=0&#entry786034
 

AlexK1506

Member
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
157
Danke
2
Standort
Deizisau
Okay,.. sehr interresant. Das war mir auch nicht bewusst.
Werde ich nachher mal ausprobieren!

Mfg

Alex
 
Aaleole

Aaleole

Member
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
616
Danke
14
Standort
Hamburg
Moin Schieber,

170.000 hat meiner runter, 50.000 von mir.

Bei dem link zu dem anderen Beitrag stellt sich mir nur die Frage, ob das bei unserem Dieselroß ebenso wie bei dem Nachfolgermotor funzt?

Gruß Ole
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
ui, da hab ich noch 20 tsd Bonus:)
 

cathleenf

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
15
Danke
0
Hallo, ich nochmal....

Tipp von meinem Jeep-Werkstatt-meister...

Ultimate Diesel tanken, zwecks der Zähflüssigkeit des Diesels bei der Kälte. Falls ihr das nicht schon tut.

LG Cathleen
 

Knapp

Member
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
41
Danke
0
Standort
Norddeutsches Flachland
Hey Alex,

also in der Bedienungsanleitung steht eigentlich ganz klar ,......bei Temperaturen unter 10° sollte man 2 mal vorglühen,
bei kaltem Öl und Motor bestimmt sehr hilfreich.


Gruß Chris.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

WJ Startet bei Kälte Schlecht

WJ Startet bei Kälte Schlecht - Ähnliche Themen

  • Keine Komuniktion. LIMA neu Startet nicht

    Keine Komuniktion. LIMA neu Startet nicht: Hallo an Alle. Erst ging die Batterielampe an, dann alle Lampen. Dann war Schluß. Der eingebaute Voltmeter war auf 11 Volt, sprang beim...
  • Motor startet nicht - erst nach Bewegung des Automatikhebels

    Motor startet nicht - erst nach Bewegung des Automatikhebels: Hallo und guten Tag in die Runde, wird sind seit Januar Besitzer eines Jeep Compass 2,4 Automatik Baujahr 05/2016 und eigentlich sehr zufrieden...
  • Motor geht im kalten Zustand oft aus bzw. startet schlecht

    Motor geht im kalten Zustand oft aus bzw. startet schlecht: Guten Abend alle hier im Forum, habe derzeit das Problem dass mein 96er 5,2er wenn er kalt ist schlecht anspringt und nur mit Gasgeben startet...
  • 1992er 4.0 startet schlecht bei Kälte

    1992er 4.0 startet schlecht bei Kälte: Servus, ich habe mir vor Kurzem einen zweiten XJ BJ. 92 HO als Alltags-Kfz zugelegt, natürlich mit einem Wunderschönen 4.0l Benziner so wie sein...
  • Startet im kalten Zustand schlecht - geht wieder aus

    Startet im kalten Zustand schlecht - geht wieder aus: Moinsen werte Jeep Gemeinschaft,   Ich habe mir vor kurzem als Winterfahrzeug einen Cherokee zugelegt und stehe nun vor dem ersten Problem:    Der...
  • Ähnliche Themen

    Oben