Wj 4,7 HO mit Prins-Gasanlage Kühlwasserverlust

Diskutiere Wj 4,7 HO mit Prins-Gasanlage Kühlwasserverlust im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo zusammen, ich habe den o.g. WJ 4,7HO Overland mit Gasanlage. Leider habe ich seit ein paar Tagen Kühlwasserverlust. Der Co2-Test ergab Abgas...
schnute

schnute

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
431
Danke
135
Standort
Oberhausen/NRW
Hallo zusammen, ich habe den o.g. WJ 4,7HO Overland mit Gasanlage. Leider habe ich seit ein paar Tagen Kühlwasserverlust. Der Co2-Test ergab Abgas im Kühlwasser.

Ich habe ein bisschen den Verdampfer der Prins-Gasanlage im Verdacht. Dieser ist, glaube ich noch das ältere Modell mit den zwei Membranen. Wie kann ich den Verdampfer ausschliessen? Reicht es die Gasanlage auszuschalten oder muss ich die Kühlwasserschläuche vom Verdampfer trennen und brücken?

Er verliert nicht viel Wasser, aber der Kühlwasserschlauch ist nach ein paar KM definitiv härter als er sein sollte.

Für ein paar Tips bin ich sehr dankbar, weil ich ihn gern behalten möchte. Aber eben nicht um jeden Preis....

LG Stefan
 

Baloo

Member
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
681
Danke
231
Standort
58300 Wetter
wenn Du Abgas im Kühlwasser hast, kann es ja nur an der Zylinderkopfdichtung liegen....
was soll der LPG Verdampfer damit zu tun haben?
 
Bassti

Bassti

Member
Mitglied seit
02.05.2016
Beiträge
175
Danke
34
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep WJ 4.7 Limited
Wenn du lpg im Kühlwassee hättest, müsste man das nicht riechen? Mir war so.
 
schnute

schnute

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
431
Danke
135
Standort
Oberhausen/NRW
Ich habe es so verstanden, dass bei einer defekten Membran LPG in den Kühlwasserkreislauf gedrückt werden kann....und sich hierdurch Kühlwasser verabschieden kann. Der Motor läuft nämlich völlig normal, verliert auch nicht viel Wasser. Die Heizung heizt, es raucht nicht hinten raus und Leistung hat er auch.

Kann natürlich sein, dass die 8 Zylinder alles kaschieren....
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.844
Danke
4.206
Standort
46519 Alpen
So ist es auch, wenn Gas ins Kühlwasser gelangt hast du erheblichen Druck auf dem Kühlsystem, und riechen würde man es auch. Die Verdampfer werden oft undicht, besonders die Anschlüsse der Schläuche reißen gern.
 
schnute

schnute

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
431
Danke
135
Standort
Oberhausen/NRW
Um das einzugrenzen: Reicht es, einfach die Gasanlage nicht einzuschalten oder muss ich den Verdampfer mechanisch vom Kühlsystem trennen, sprich den Verdampfer ausschleifen...?
 
Bassti

Bassti

Member
Mitglied seit
02.05.2016
Beiträge
175
Danke
34
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep WJ 4.7 Limited
Ich würde sagen, es reicht sie zu deaktivieren. Würde aber den Verdampfer mittels Brücke ausklinken. Sicher ist sicher 😃
 

HarzerGC

Member
Mitglied seit
02.02.2016
Beiträge
307
Danke
34
Standort
Wernigerode
Anschlüsse am Verdampfer erneuern. bei meinem sind die nur gesteckt und gesichert. dichten über einen O Ring.

Schlauchschellen fest machen bzw erneuern.
auch den Rest der Anbindung ans Kühlsystem mal Prüfen. ist halt nachgerüstet und hat immer was mit basteln zu tun.


btw bei mir war außerdem ein Froststopfen durch.
das und andere Undichteigkeiten kaschiert der V8 insofern weil vieles auf dem Auspuff landet und nicht auf dem Boden zu sehen ist.
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.844
Danke
4.206
Standort
46519 Alpen
Ausschalten reicht... es darf ja nur kein Flüssiggas in den Verdampfer kommen, das Magnetventil verhindert dies. Wenn die Anlage schon älter ist würde ich auch mal die Einbindung ins Kühlsystem prüfen, die T Stücke zum kleinen Kreislauf.
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
1.583
Danke
1.247
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Wenn Du beim Verteiler mal die Anschlüsse prüfen willst, ich hätte sogar noch 2 neue für Prins liegen die ich an meinem Verdampfer noch nicht getauscht habe.

Aber nochmal bevor das hier falsch läuft:
Wenn du Abgas im KW hast dann kann das nicht aus dem Verdampfer kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
schnute

schnute

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
431
Danke
135
Standort
Oberhausen/NRW
Ok, also keine Vermischung von Kühlwasser und LPG möglich, auch nicht bei defekter Membran?!! SCHEISSE!!!
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
1.583
Danke
1.247
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Also keine Vermischung von ABGAS und KW durch die Gasanlage -> Da eher Zylinderkopf
Aber Vermischung von LPG und KW durch defekte Membran möglich.

Was hast denn nun im KW? Abgas oder LPG, den Unterschied sollte man riechen....
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.881
Danke
2.723
Fahrzeug
Nunja, einige...
Worauf reagiert die Testflüssigkeit?
Müsste man direkt mal probieren...
 
schnute

schnute

Member
Threadstarter
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
431
Danke
135
Standort
Oberhausen/NRW
Wenn LPG im Kühlwasser so riecht wie an der Luft, dann habe ich keine Vermischung! Die Testflüssigkeit reagiert angeblich auf beides. Und da ich vor dem Co2 Test mit Gas ca. 40 km gefahren bin, stellt sich mir die Frage ob es LPG durch eine defekte Membran, oder Abgase durch kaputte ZKD oder der Zylinderkopf selbst ist....

Wenn es technisch möglich ist, dass LPG ins Kühlwasser gelangen kann, weil eine Membran defekt ist, werde ich den Verdampfer mal komplett vom Kühlsystem entkoppeln.

Was muss ich tun, damit dann auf keinen Fall LPG durch irgendwelche Leitungen entweichen kann? Reicht Leerfahren vom Tank und Anlage abschalten oder muss ich mehr machen? Oder geht es einfacher?
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.844
Danke
4.206
Standort
46519 Alpen
Nur ausmachen, hatte ich ja schon erklärt... wenn die Zkd defekt wäre und in den Kühlkreislauf drücken würde dann würde es dir richtig Druck ins System bringen und irgendwann über den Kühlerverschluss rausdrücken
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami - Arbeitskreis „Lagerfeuer“
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
1.583
Danke
1.247
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Wenn Du ganz sicher mit dem LPG gehen willst:
1. öffne einmal den Deckel vom LPG Filter auf der Flüssigseite (Eingang Verdampfer), dann entweicht der Druck aus der Leitung Multiventil im Tank -> Verdampfer.
2. löse den Schlauch vom Verdampfer zum Gasfilter Gasseite (also Ausgang Verdampfer) in Richtung Gasdüsen.

Danach ist alles Drucklos und die Anlage dann ja auch nicht mehr einschalten.

Beim nächsten Umschalten auf Gas dann später nur dran denken das der gesamte Kreis ohne Gas ist, dann verschluckt der Motor sich schon gerne mal, daher eher bei Fahrt umschalten als im Stand. Sonst ist die Kiste aus (woher ich das weiss?)
 

Baloo

Member
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
681
Danke
231
Standort
58300 Wetter
ich würde an einer ZKD suchen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.844
Danke
4.206
Standort
46519 Alpen
Der HO hat eine reine Metalldichtung, die würde nie durchbrennen, eher hat einer der Köpfe einen Riss......
 
Thema:

Wj 4,7 HO mit Prins-Gasanlage Kühlwasserverlust

Wj 4,7 HO mit Prins-Gasanlage Kühlwasserverlust - Ähnliche Themen

  • Motorschaden Commander 5.7l Hemi / Prins Gasanlage

    Motorschaden Commander 5.7l Hemi / Prins Gasanlage: Tach zusammen,   ich fahre einen Jeep Commander Bj.2007 5,7l, ich habe eine Prins Gasanlage in dem Fahrzeug. Den Jeep hab ich vor 4 Jahren mit...
  • WJ 4.7l V8 Bj. '01 - Verdampfer Prins Gasanlage undicht?

    WJ 4.7l V8 Bj. '01 - Verdampfer Prins Gasanlage undicht?:
  • Fehlermeldung Prins-Gasanlage

    Fehlermeldung Prins-Gasanlage: Moin, im SRT sprang neulich die Motorkontrollleuchte an, und gleichzeitig blinkte die Kontrollleuchte an der LPG-Tankanzeige. Der Wagen lief auch...
  • prins gasanlage über zündspule geschalten??????

    prins gasanlage über zündspule geschalten??????: hallo jeep und lpg gemeinde, ich hab mir einen wj 4,7 v8 mit gasanlage gekauft, und habe immer wieder den selen fehlercode p0305!!!, also...
  • Prins Gasanlage springt auf Benzin um GC 5,2

    Prins Gasanlage springt auf Benzin um GC 5,2: Moin, unser Jeep Grand Cherokee 5,2  Bj. 12/97 , 327tkm mit Prins Gasanlage zickt rum. Die Gasanlage lief 5 Jahre und 160tkm ohne Probleme. Jetzt...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben