Willys MB Motorengeräusche bei Vollgas und Bergauf fahren oder bei Hoher Geschwindigkeit und Vollgas

Diskutiere Willys MB Motorengeräusche bei Vollgas und Bergauf fahren oder bei Hoher Geschwindigkeit und Vollgas im Pre-AMC Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo, ich habe folgendes Problem, immer wenn ich Bergauffahre und mehr als 3/4 Gas gebe fängt der Motor stark ins klackern an(klingt fast wie...
cillitbang

cillitbang

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2021
Beiträge
16
Danke
1
Hallo,

ich habe folgendes Problem, immer wenn ich Bergauffahre und mehr als 3/4 Gas gebe fängt der Motor stark ins klackern an(klingt fast wie eine Mangelschmierung aber Öldruck ist auch durchgängig da), dachte mir anfangs das vielleicht eine Zündkerze defekt ist diese habe ich bereits ersetzt(alle 4), danach dachte ich mir das ich vielleicht Kompression verliere, diese habe ich dann gemessen, ist zwar sehr niedrig aber auf allen Zylindern gleich, danach habe ich die Ventile eingestellt da ich mir gedacht habe das diese vielleicht sehr verstellt sind, das Geräusch(klingt etwas wie Mechanisches Stoßen) kommt auch wenn ich 70-75 fahre und dann Vollgasstöße gebe kann ich das jedes mal reproduzieren oder bei niedrigen Geschwindigkeiten bei schon kleinsten Steigungen (ÖL ist auf MAX).

Hatte das schon jemand oder hat noch eine Idee was ich überprüfen könnte?

Lg
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.284
Danke
1.087
Standort
Paderborn
Klingt aus der Ferne erst mal nach spark knock/pinging.

Abhilfe ist Zündzeitpunkt in Richtung später verstellen, Kerzen mit niedrigerem Wärmewert nehmen, und evtl. Gemisch etwas fetter einstellen.
Ablagerungen im Brennraum entfernen.
Sprit mit höherer Oktanzahl hilft auch.
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
13.239
Danke
3.881
Fahrzeug
Nunja, einige...
Ich werfe einmal ein sterbendes Pleuellager in den Ring.
Je nachdem wie dieses Geräusch klingt.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
Soweit schon gesagt, aber Steuerkette unter Last kann auch rasseln und klappern.

hatte das mal bei anderen Auto, war die Kette ausgelängt und beim Beschleunigen oder Last rasselte es und teilweise klopfte es auch da die Steuerzeit so verändert war dass die Kolben leicht angeschlagen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

AldiJeep

Member
Mitglied seit
18.07.2011
Beiträge
962
Danke
166
Standort
Hückelhoven
Wenn beim Go Devil die Ventile an den Kolben stößt sollte aber mächtig was schief laufen bei einem Seitengesteuertem Motor miit Stehenden Ventilen.
Aber die Tips mit Zündung überprüfen, der Motor neigt aber schon mal zum Klingelen beim untertourigen Beschleunigen.
Wenn es das nicht ist gehts zu den andern Sachen
Wie alt ist der Sprit im Tank?
Gruss Guido
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
Wenn beim Go Devil die Ventile an den Kolben stößt sollte aber mächtig was schief laufen bei einem Seitengesteuertem Motor miit Stehenden Ventilen.
Aber die Tips mit Zündung überprüfen, der Motor neigt aber schon mal zum Klingelen beim untertourigen Beschleunigen.
Wenn es das nicht ist gehts zu den andern Sachen
Wie alt ist der Sprit im Tank?
Gruss Guido
:giveup:Okok, kenn den Motor nicht so genau,
war ja nur ein gutgemeiter Tip was bei anderen Motoren (egal wie alt) durchaus so passieren kann ;)

Klar, sollte da die Nocke oder Stößelstange eingelaufen sein geht das in die andere Richtung nicht rauf.
Klappern kann das aber auch, klopfen ehr nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

AldiJeep

Member
Mitglied seit
18.07.2011
Beiträge
962
Danke
166
Standort
Hückelhoven
Sollte auch kein Vorwurf sein,
Zum klappern der Steuerkette, müsste man mal eroieren ob da noch ein orginaler MB Motor mit Steuerkette drinn ist , beim Militär können bei späteren Revisionen auch Motoren mit Steuerrädern vebaut worden sein.
Gruss Guido
 
cillitbang

cillitbang

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2021
Beiträge
16
Danke
1
Hallo zusammen,

danke für die Zahlreichen antworten:

@Clonecommandercody , dann verstelle ich es mal gegen Später ist eine gute Idee, Kerzen hab ich schon die NGK mir Wärmewert 8 also dem niedrigsten Wärmewert bei NGK, gibt es eine Möglichkeit die Ablagerungen im Brennraum zu entfernen ohne den Kopf abzunehmen? Video bzw. Soundfile habe ich schon vorab probiert nur hört man es leider nicht da das allgemeine Betriebsgeräusch des Wagens bei der Aufnahme das klacken übertönt obwohl das sehr laut ist.

@V8Jeeper das mit der Kette wäre eine Möglichkeit aber das wäre ja dann immer der Fall

@AldiJeep der Sprit und sämtliche Leitungen Tank Filter Pumpe ist alles neu, fahre in mit 95 Oktan, ist einer mit Kette.

Lg
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
gibt es eine Möglichkeit die Ablagerungen im Brennraum zu entfernen ohne den Kopf abzunehmen
Na ja es gibt verschiedene Additive z.B. zur Ventilreinigung, könnte man mal probieren, aber wenn es viel ist wird es nix werden ;)
 
Clonecommandercody

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
1.284
Danke
1.087
Standort
Paderborn
Erst mal per Endoskop reinschauen wie es überhaupt aussieht.
Festgebackene Ölkohle am Kolbenboden verkleinert den Brennraum erhöht dadurch die Verdichtung und steigert die Klopfneigung

Meine Empfehlung.
Mopar Combustion Chamber Cleaner oder ähnliches Zeug (Carbon X etc ), was durch die Kerzenöffung gesprüht wird. Nach dem Einwirken ohne kerzen absaugen, oder den Motor per Anlasser drehen lassen, oder mittels Druckluftlanze leerpusten. Der Rest verbrennt nach dem Motorstart.
Qualmt 'ne Weile aber nicht so dolle wie auf Altherrenart wo Bremsflüssigkeit oder Wasser in kleinen Schlücken über den Vergaser zugegeben wird.
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
13.239
Danke
3.881
Fahrzeug
Nunja, einige...
Nun mal...bei welcher Verdichtung fängt bei diesem Motortyp das klingeln an? Welch sagenhafte Verdichtung hat der Motor überhaupt... theoretisch..?
Bis da der Brennraum mit Kohle zugewachsen ist...gibt es andere Sorgen...
 
Thema:

Willys MB Motorengeräusche bei Vollgas und Bergauf fahren oder bei Hoher Geschwindigkeit und Vollgas

Willys MB Motorengeräusche bei Vollgas und Bergauf fahren oder bei Hoher Geschwindigkeit und Vollgas - Ähnliche Themen

  • Willys MB Zündung einstellen

    Willys MB Zündung einstellen: Hallo zusammen, gibt es eine bewährte Methode die Zündung am effektivsten einzustellen, ich habe den Zündverteiler überholt, Unterbrecher auf...
  • Willys MB Kupplungsseil

    Willys MB Kupplungsseil: Hallo, ich habe bei mir das Kupplungsseil erneuert, und finde unterschiedliche angaben wieviel "Spiel" es haben soll, aktuell habe ich es so...
  • Willys CJ2A - sehr hoher Spritverbrauch

    Willys CJ2A - sehr hoher Spritverbrauch: Hallo zusammen, habe mir einen Willys CJ2A Baujahr 1947 gekauft. Verbaut ist ein Carter-Vergaser - hier habe ich leider keine Ahnung ob und wie...
  • Willys M38A1 - Batterieempfehlung

    Willys M38A1 - Batterieempfehlung: Hallo zusammen, wir haben einen Willys M38A1 von 1955. Laut „Handbuch“ sollen dort 2mal 12V Batterien mit min. 60Ah verbaut werden. Aktuell...
  • Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB

    Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB: Guten Abend, bei meinem 12V Anlasser bei meinen Willys ist es so das wen ich Starte(etwas Choke und Standgas gezogen (das er dann gleich gut...
  • Ähnliche Themen

    • Willys MB Zündung einstellen

      Willys MB Zündung einstellen: Hallo zusammen, gibt es eine bewährte Methode die Zündung am effektivsten einzustellen, ich habe den Zündverteiler überholt, Unterbrecher auf...
    • Willys MB Kupplungsseil

      Willys MB Kupplungsseil: Hallo, ich habe bei mir das Kupplungsseil erneuert, und finde unterschiedliche angaben wieviel "Spiel" es haben soll, aktuell habe ich es so...
    • Willys CJ2A - sehr hoher Spritverbrauch

      Willys CJ2A - sehr hoher Spritverbrauch: Hallo zusammen, habe mir einen Willys CJ2A Baujahr 1947 gekauft. Verbaut ist ein Carter-Vergaser - hier habe ich leider keine Ahnung ob und wie...
    • Willys M38A1 - Batterieempfehlung

      Willys M38A1 - Batterieempfehlung: Hallo zusammen, wir haben einen Willys M38A1 von 1955. Laut „Handbuch“ sollen dort 2mal 12V Batterien mit min. 60Ah verbaut werden. Aktuell...
    • Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB

      Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB: Guten Abend, bei meinem 12V Anlasser bei meinen Willys ist es so das wen ich Starte(etwas Choke und Standgas gezogen (das er dann gleich gut...
    Oben