Willys Jeep 1/4 tons-Trailer M100, Hersteller gesucht

Diskutiere Willys Jeep 1/4 tons-Trailer M100, Hersteller gesucht im Pre-AMC Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Howdy Jeeper, wer kennt jemanden, der sich mit Jeep Trailern auskennt? Wer weiß, von welchen Firmen die M100-Trailer hergestellt wurden? Kann man...
Oberland

Oberland

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
183
Danke
20
Standort
Irschenberg
Howdy Jeeper,

wer kennt jemanden, der sich mit Jeep Trailern auskennt? Wer weiß, von welchen Firmen die M100-Trailer hergestellt wurden? Kann man aufgrund der Fg. Nr. den Hersteller indentifizieren?

Mein (vor kurzem erworbener) Anhänger ist angeblich ein M100, angebliche EZ 1.7.64 (so stehts im alten Fz-Brief). Das deutsche Typenschild ist nachgeprägt. Als Hersteller ist eine Fa. Gerstenlager aus Chicago angegeben. Darüber kann ich im Internet nichts Relevantes finden. Die Fg. Nr. ist 2330-732822.

DANKE im Voraus für einen Tipp ! Gruß, Werner
 
MacDriver

MacDriver

Member
Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
345
Danke
352
Standort
Grevenbroich
Falls Du Teile brauchst würde ich es bei einem US Army Verwerter in Thorn/Niederlande (google mal nach "US Army Surplus Auction Thorn") oder bei Morlock Motors in Peterslahr versuchen.
 
Oberland

Oberland

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
183
Danke
20
Standort
Irschenberg
Hi Ramon und Markus,
DAAANKE! Ramons Links sind sehr sehr hilfreich. So kann ich weiter recherchieren. :) Wenn ich detailliertere Infos bekomme, geb ich Feedback.
 
Oberland

Oberland

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
183
Danke
20
Standort
Irschenberg
Servus Miteinander,

lang ist´s her, jetzt weiß ich mehr.

Mein Trailer ist eindeutig ein M100, er hat alle Merkmale.

Der Hersteller ist nicht The Gerstenslager Co., die hat nur den 1 ton Trailer gebaut. Wahrscheinlich hat man zu Zeiten der Erstzulassung auf deutschem Boden irgendeinen Hersteller eintragen lassen. Die als Fg-Nr. angegebene Nummer ist die Ordnance Stock Nb., auch hier hat man wohl nicht Besseres gewusst und diese Nummer (vermutlich vom Technical Manual) in das dt. Standard-Typenschild geschlagen. TÜV und Zulassungsstelle haben es damals wohl so anerkannt.

Der Hersteller meines Trailers ist eindeutig Dunbar Kapple Inc. Die fast "blinden", verwitterten und mehrfach mit steinhartem Lack übermalten Typenschilder habe ich mit Säure und Wasserschleifpapier vorsichtig soweit lesbar gemacht, dass man das Schild selbst zuordnen konnte. Jeder Hersteller hatte damals ein anderes Layout, eine andere Prägung und unterschiedliche Bezeichnungen. Deshalb ist Dunbar eindeutig zuordenbar. Die Felder mit den variablen Nummern sind eindeutig erkennbar, ebenso ein Teil der originalen Seriennummer, das Delivery Date und das Kürzel des Abnahme-Inspekteurs.

Leider erkennen TÜV und Zulassungsstelle die neuen Erkentnnise nicht an, weil ich keine Bestätigung von Dunbar beibringen kann, dass sie den Trailer gebaut haben und die FIN nicht vollständig leserlich ist, zumals es ja anerkannte Angaben in den Papieren und auf dem Standard-Typenschild gibt. Deshalb werden sie auch künftig in den Papieren stehen.

Der TÜV / GTÜ stößt sich nicht daran, wenn ich zusätzlich zu dem - etwas versteckt angebrachten - Standard-Typenschild die Repro Data Plates von Dunbar am Originalplatz anbringe, versehen mit den realen Daten. Er sieht sie als "Deko-Schilder" an. Irgendwie nett, oder! So sieht der fertige Trailer dann auch fast wieder aus wie ein "echter". Die Unterschiede: Kugelkopf-Anhängervorrichtung (für Willys und Gr. Cherokee) und die nicht originalgetreue Heckklappe.

DANKE nochmal für euere Hilfe!
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
2.827
Danke
1.049
Standort
Selb
Na dann ist doch alles supi :biglaugh: :wave:

Gruß Ramon
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
4.812
Danke
5.575
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Das ist Mal echt aussagekräftig und cool recherchiert! Danke für die Mühe und das aufschlauen. Ist ja heute nicht mehr selbstverständlich. :up:
 
Oberland

Oberland

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
183
Danke
20
Standort
Irschenberg
Nachtrag:
Vergangene Woche hat der TÜV Süd (HU) den Hersteller DUNBAR... anerkannt. Er wird zusammen mit den originalen Gewichtsangaben in die Kfz-Papiere übernommen, die Serial Nb. leider nicht, weil sie nicht eindeutig nachweisbar ist. Immerhin...!
 

Anhänge

MadMax120963

MadMax120963

Burn rubber and eat my dust
Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
1.425
Danke
694
Standort
Altrip
Fahrzeug
Grand Cherokee SRT, MJ 2016
Geiles Teil, wobei 1/4 US-ton ja nur 230kg sind. Ich hoffe das ist die Zuladung. Was wiegt das Teil denn leer?
 

Martin1A

New Member
Mitglied seit
18.12.2021
Beiträge
1
Danke
0
Ja, anhand der Seriennummer kann der Anhängerhersteller identifiziert werden. Die Seriennummer beginnt normalerweise mit einem zweistelligen Ländercode, der das Herstellungsland angibt, und dann mit einer sechsstelligen Seriennummer. Bei einem in Deutschland hergestellten Anhänger würde die Seriennummer beispielsweise mit GB beginnen, gefolgt von sechs Ziffern.
 
Thema:

Willys Jeep 1/4 tons-Trailer M100, Hersteller gesucht

Willys Jeep 1/4 tons-Trailer M100, Hersteller gesucht - Ähnliche Themen

  • Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB

    Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB: Guten Abend, bei meinem 12V Anlasser bei meinen Willys ist es so das wen ich Starte(etwas Choke und Standgas gezogen (das er dann gleich gut...
  • Jeep Willys MB (1943), Seilwinden Platte

    Jeep Willys MB (1943), Seilwinden Platte: Guten Tag, ich besitze einen Jeep Willys MB (1943) ich habe diesen auf 12V umgerüstet, hat hier jemand eine Bezugsquelle für eine...
  • Willys Jeep 1956

    Willys Jeep 1956: Hallo Schwarmwisser Im gebiet Willys Jeep bin ich blutiger Anfänger und bräucht mal hilfe.. Meine Freundin hat ihr Erbstück, ein 1956er Willys...
  • Willys Jeep AML

    Willys Jeep AML: Hallo, möchte mir noch einen Willys anschauen. Das Modell wird als Willys AML angeboten. Mit AML kann ich leider nichts anfangen. Bj. 1968...
  • Vergaser Einstellung M38A1 Willys Jeep

    Vergaser Einstellung M38A1 Willys Jeep: Hallo Kann mir jemand die Grundeinstellung des Carter YS-950 vergaser nennen der im M38A1 verbaut ist finde nichts im internet?? Mit freundlichen...
  • Ähnliche Themen

    • Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB

      Dreht der Anlasser durch? Willys Jeep MB: Guten Abend, bei meinem 12V Anlasser bei meinen Willys ist es so das wen ich Starte(etwas Choke und Standgas gezogen (das er dann gleich gut...
    • Jeep Willys MB (1943), Seilwinden Platte

      Jeep Willys MB (1943), Seilwinden Platte: Guten Tag, ich besitze einen Jeep Willys MB (1943) ich habe diesen auf 12V umgerüstet, hat hier jemand eine Bezugsquelle für eine...
    • Willys Jeep 1956

      Willys Jeep 1956: Hallo Schwarmwisser Im gebiet Willys Jeep bin ich blutiger Anfänger und bräucht mal hilfe.. Meine Freundin hat ihr Erbstück, ein 1956er Willys...
    • Willys Jeep AML

      Willys Jeep AML: Hallo, möchte mir noch einen Willys anschauen. Das Modell wird als Willys AML angeboten. Mit AML kann ich leider nichts anfangen. Bj. 1968...
    • Vergaser Einstellung M38A1 Willys Jeep

      Vergaser Einstellung M38A1 Willys Jeep: Hallo Kann mir jemand die Grundeinstellung des Carter YS-950 vergaser nennen der im M38A1 verbaut ist finde nichts im internet?? Mit freundlichen...
    Oben