Werkzeuge?

Diskutiere Werkzeuge? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Da ich ja langsam anfangen will, viel an meinem Dicken selber zu machen, aber meine Werkstatt aus ein paar Schraubenziehern und nem Hammer besteht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
Da ich ja langsam anfangen will, viel an meinem Dicken selber zu machen, aber meine Werkstatt aus ein paar Schraubenziehern und nem Hammer besteht muss ich nu einfach mal fragen:

Was sollte sich ein Heimwerker, der an nem Auto schraubt, sich auf alle Fälle zulegen und was ist good to have but not necessary?

Danke jetzt schon für die Einkaufsliste. =)
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Oh, das kann aber endlos werden.

Maul- und Ringschlüssel, gerade und gekröpft durchgängig von 5,5.. ich glaub 32
Nußkasten 1/2" auch mit langen Nüssen
Schraubenzieher, Schlitz + Kreuz
1 Satz Torxe
1 kleiner Brenner
Schlagschrauber
Hammer
verschiedene Zangen (Kombi-, Wasserpumpen-, Rohr, Seegering-, Krimp-,etc)
Lötzeug
Blechschere
Flex
Schleifbock
Minifräse
Wagenheber
Unterstellböcke

Da kommt sicher noch mehr. Schaun mer mal- etwas Luxuswerkzeug könnt ich dann auch noch nennen :devil:

Gruß,
Matthias
 

vollernter

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
568
Danke
0
nicht zu vergessen ein warmes plätzchen, um nicht werkstatt zu sagen, aber wo du platz hast, am besten mit grube oder bühne, und ne gute werkbank mit mindestens einem wirklich guten schraubstock.

keinen aus gusseisen, geschiedet muss er sein, so 140 mm breit, da kannst viel mit anfangen.

flex, mindestens eine mit 1000 watt, alles andere mit weniger leistung is nich das wahre.
125er scheiben soll sie aufnehmen können, 115er sind mist.

schweissausstattung is ne überlegung wert, aber kost viel geld.

bohrmaschine stationär und ne gute handmaschine dazu mit jeweils 13er schnellspannfutter, damits spass macht.

ne grundausstattung an bohrern sowieso und dazu gewindeschneider und bohrer.

son dremel is auch immer gut.

kompressor, schlagschrauber, drehmomentschlüssel, alles für die reifen halt, ventilschlüssel und im fall der fälle zwei mittlere montiereisen.

trichter aller art und grösse, so ölflaschen mit schwanenhals, batterieladegerät, säureheber, glysantinmesser;

ölfilterschlüssel, ne kleine kaltreinigerstation, um teile zu entfetten,

drehbank und fräsmaschinen lass ich mal aussen vor bier aber macht spass, wenn vorhanden

und vieles vieles mehr, aber eine werkstatt muss wachsen, des dauert jahre, bei mir isses mein zweites wohnzimmer :no:

dann radio, kühlschrank, :) :devil:

gute beleuchtung, handlampen, nen kleinen magneten, feilen, und all die kleinen helferchen aus der dose,
wie kupferspray und paste, bremsenreiniger, ne fettpresse, sprühöl, verschiedene reiniger, usw

eisensägen, kettenzug, pinsel;

ne prüflampe oder elektronisches messgerät, kabelzangen, und die nötigen kleinteile wie quetschverbinder und solche sachen

hab ich beleuchtung schon erwähnt?

heissluftfön is auch immer brauchbar, schaber und verschiedene spachteln

und jede menge ersatzteile, also so ölfilter und sowas hab ich immer mehrere da, öle und bremsflüssigkeiten sowieso, destiliertes wasser auch, frostschutzmittel usw.

ich mag es nicht, wenn ich was vorhabe, und ich jedesmal ne kleine weltreise machen muss, um erst mal alles einzukaufen und um dann festzustellen, dass ich die hälfte vergessen habe

lol, und es gibt noch viel mehr


gruss,

volli
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
Alsooooooooo ihr wisst aber schon, dass ich mir kein Auto bauen will, sondern erst mal grundlegende Dinge anfangen möchte. Von wegen Flex, Kompressor und so weiter. :devil: 1. hab ich nicht annährend Geld oder Platz (Werkstatt), bin erst grad von zu Hause ausgezogen, 23 (immerhin Arbeit)... ich glaub ihr geht da von nem GANZ anderen Budget aus. ^^ im Laufe der Zeit kann ich mir einiges anschaffen. Aberi ch mein am Anfang: Ölfilter wechseln, Öle wechseln, Sachen kontrollieren.. dafür brauch doch keine Flex und so weiter. ^^

Linedance & davidbengurion haben gute, ANFANGS-Listen erstellt. ^^ Aber Danke euch allen! =)
 

vollernter

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
568
Danke
0
wenn du mal damit begonnen hast, nimmts kein ende mehr, :devil:

und ich sags ja, ne werkstatt muss wachsen, sowas kann man nich auf einmal anschaffen , bzw. aufbauen.

gruss,
volli
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
Stimmt. das haste geschrieben... aber das ich danach aus nem Granny 2 Grannys basteln kann... wow ^^
 

Bambino

Member
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
213
Danke
0
Für kleine Sachen würd ich an Deiner Stelle folgendes kaufen:

Marken-Werkzeugkoffer in Profiqualtität (den kaufst Du nur einmal, wenn Du die Teile nicht verschampst) - kostet so ab 300 Euro

Handlampe, Satz Kabelverbinder, Sicherungen, Lampen, Isolierband, Motoröl, Silikonspray, Stromprüflampe o.ä., Unterstellbock und Hydraulischen Wagenheber, evt. einen Drehmomentschlüssel.

Das reicht bei mir aus, um Kleinigkeiten zu machen, die Reifen zu wechseln, oder mal einen anderen Radio oder sowas einzubauen.
 

WolfgangK

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
167
Danke
0
Muss Bambino recht geben, fang mal überschaubar an.

Es bringt ja auch nichts, die ganze Werkstatt mit feinem Zeugs zu füllen, wenn man dann nicht damit umgehen kann. Besorg Dir 'ne vernünftige Grundausstattung in guter Qualität, der Rest kommt dann im Laufe der Zeit von alleine dazu (wenn man dabei bleibt).
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Was Bambino geschrieben hat ist nicht schlecht.

Hab in etwas so angefangen und wenn was neues benötigt wurde was passendes gekauft, z.B. 36'er Nuss zum Radnabenwechsel oder 3/8"-Schlüssel für die Bremsleitungen, oder..., oder...
Im Lauf der Jahre hat sich ordentlich was angesammelt.
 
Redneck

Redneck

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
57
Danke
0
Standort
Abterode
Ich kann dir nur empfehlen eine Hebebühne mit Luftdruck betrieben (natürlich brauchst du dann auch einen Kompressor) dir zuzulegen. Mit einem Wagenheber und Unterstellböcken ist das so ne Sache, das kann dir der Jeep leicht mal runterrutschen (alles schon passiert). Gut ist es dann eine Hebebühne und eine Grube zu haben, sehr sicher und dann kannst du alles an dem Ding selber machen, da du überall perfekt rankommst.
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
Ich kann dir nur empfehlen eine Hebebühne mit Luftdruck betrieben (natürlich brauchst du dann auch einen Kompressor) dir zuzulegen. Mit einem Wagenheber und Unterstellböcken ist das so ne Sache, das kann dir der Jeep leicht mal runterrutschen (alles schon passiert). Gut ist es dann eine Hebebühne und eine Grube zu haben, sehr sicher und dann kannst du alles an dem Ding selber machen, da du überall perfekt rankommst.
Genialer Nick und Bild. bier Hab ich als T-Shirt rumliegen... oder hatte. Bin mir nicht mehr sicher.

Zu deinem Vorschlag: Super toll... aber das kostet ein Vermögen, ich bin Mieter (also armer Schlucker) mit nem Abstellplatz (draussen) und ner Tiefgarage (mit vielen anderen lustigen Autos).

an alle :) :
Mit all dem Zeug (Kompressor etc.) wird es erst was, wenn ich ein Haus baue. dafür bau ich mir gleich so ne Grube in meine Garage! :no:

Aber danke für die Zukunftsvorschläge :devil:
 
Redneck

Redneck

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
57
Danke
0
Standort
Abterode
Hye Swiss 5.9,

wo hast du das T-shirt her? Will ich auch haben!

Du kannst ja ne Grube in die Tiefgarage baggern lassen :devil: ! Würde bestimmt lustig sein...
 

Bambino

Member
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
213
Danke
0
Du kannst ja ne Grube in die Tiefgarage baggern lassen :devil: ! Würde bestimmt lustig sein...
Da kommt kein Bagger rein, wegen der Höhe. Das geht nur mit Bohrungen und dann Plastiksprengstoff rein. Haus evakuieren......rummmppps... Grube vertig bier
 

Swiss 5.9

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
270
Danke
0
Standort
Basel, Schweiz
momi

momi

Member
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Wien, Österreich
Gut sind auch die sog. Rohrsteckschluessel - hab z.B. einen 36/41er für die Radmutter. Mit einer 1/2'' Verlängerung und einem soliden Eisenrohr guter Hebel. Stecknuesse in dieser Größe sind viel teurer, und die Rohrsteckschluessel kann man auch als Verbindungshülse für 2 Hebelarme verwenden. :devil:

Nachteil ist dass man z.B. den Drehmomentschluessel nicht verwenden kann.

Schonhammer ist auch wichitg.
Und diverse Abzieher.
Schaber kann man auch brauchen.
Ölfliterspinne ist ned schlecht
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Werkzeuge?

Werkzeuge? - Ähnliche Themen

  • Werkzeuge und Teile zum erneuern des Türkabelbaums

    Werkzeuge und Teile zum erneuern des Türkabelbaums: Morgen zusammen,   da ich die letzten Tage doch etwas Probleme mit dem Verbindungsstück zwischen Türkabelbaum und Fahrzeugkabelbaum hatte, möchte...
  • Spezial-Werkzeuge, einzigartige Ersatzteile ...

    Spezial-Werkzeuge, einzigartige Ersatzteile ...: Hm - zum Spezialwerkzeug gehört sicherlich auch der SIEMENS-Lufthaken. Ähnliches gibt es auch im Ersatzteil- oder Zubehörbereich. Das bekannteste...
  • Welche Ersatzteile (und ggf. Werkzeuge) sollte man auf "Vorrat" kaufen?

    Welche Ersatzteile (und ggf. Werkzeuge) sollte man auf "Vorrat" kaufen?: Hallo,   da ich plane, mit meinem Jeep (JKU Diesel, MJ 2012) nächstes Jahr nach Island zu fahren, würde ich gerne wissen, welche Ersatzteile und...
  • Werkzeuge die mann braucht ???

    Werkzeuge die mann braucht ???: Hallo nachdem ich nun an meinem Wagen schon die Schubstange der Lenkung, den Panhardstab und sämtliche Buchsen des vorderen Stabis erneuert habe...
  • Eine Frage des Werkzeuges?

    Eine Frage des Werkzeuges?: Wird für den Austausch des Nehmerzylinders und gleichzeitiger Erneuerung der Kupplung irgend ein spezielles Werkzeug gebraucht? Grüße Steffen
  • Ähnliche Themen

    • Werkzeuge und Teile zum erneuern des Türkabelbaums

      Werkzeuge und Teile zum erneuern des Türkabelbaums: Morgen zusammen,   da ich die letzten Tage doch etwas Probleme mit dem Verbindungsstück zwischen Türkabelbaum und Fahrzeugkabelbaum hatte, möchte...
    • Spezial-Werkzeuge, einzigartige Ersatzteile ...

      Spezial-Werkzeuge, einzigartige Ersatzteile ...: Hm - zum Spezialwerkzeug gehört sicherlich auch der SIEMENS-Lufthaken. Ähnliches gibt es auch im Ersatzteil- oder Zubehörbereich. Das bekannteste...
    • Welche Ersatzteile (und ggf. Werkzeuge) sollte man auf "Vorrat" kaufen?

      Welche Ersatzteile (und ggf. Werkzeuge) sollte man auf "Vorrat" kaufen?: Hallo,   da ich plane, mit meinem Jeep (JKU Diesel, MJ 2012) nächstes Jahr nach Island zu fahren, würde ich gerne wissen, welche Ersatzteile und...
    • Werkzeuge die mann braucht ???

      Werkzeuge die mann braucht ???: Hallo nachdem ich nun an meinem Wagen schon die Schubstange der Lenkung, den Panhardstab und sämtliche Buchsen des vorderen Stabis erneuert habe...
    • Eine Frage des Werkzeuges?

      Eine Frage des Werkzeuges?: Wird für den Austausch des Nehmerzylinders und gleichzeitiger Erneuerung der Kupplung irgend ein spezielles Werkzeug gebraucht? Grüße Steffen

    Werbepartner

    Oben