Wassereinbruch Kofferraum

Diskutiere Wassereinbruch Kofferraum im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Jk-ler, Wasser ist bei mir an mehreren Stellen schon eingetreten. Nun musste ich feststellen, dass Wasser in den Heckbereich eindringt, es...
JKU13

JKU13

Overlander
Threadstarter
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
474
Danke
113
Standort
Bergisches Land
Fahrzeug
JKU - 2,8L - 2012
215.000 km
11,5 L/100km
Hallo Jk-ler,
Wasser ist bei mir an mehreren Stellen schon eingetreten.
Nun musste ich feststellen, dass Wasser in den Heckbereich eindringt, es sammelt sich dort, wo nahe der Heckklappe die Verzurrösen in einer Vertiefung sitzen.
Leider kann man eine Wasserspur nicht entdecken. Allerdings scheint das Wasser oberhalb des Fangbandes einzutreten, auf der anderen Seite in entsprechender Höhe (?).
An der Heckklappe lassen sich an den oberen äußeren Enden Reste von schwarzen Dichtgummis erkennen. Könnten diese die Stellen der Wasser-Eintrittspunkte sein?
Für Infos zur erfolgreichen Behebung dieser Sauerei wäre ich äußerst dankbar.
Zur Info: Nur Hardtop, neue Heckscheibe ca. 4 Jahre alt, Thread "Wasser im Wagenheberfach" gelesen, passt aber nicht (u.a. Softtop). Ursache ist nicht das Öffnen des Heckfensters!
Jupp
 
GuardFL

GuardFL

Stillstand ist Rückstand
Mitglied seit
02.08.2017
Beiträge
207
Danke
93
Standort
24939 Flensburg
Fahrzeug
2007 Jeep JKU Sahara 2.8 CRD
Jo können definitiv Eintrittspunkte sein, gerade die Ecken der unteren Dichtung der Heckscheibe links und rechts, die auf der Heckklappendichtung aufliegen, lassen gern mal Wasser durch.
Hast Du auch keine Spuren von Läufern auf der Innenseite der Heckscheibe? Bei mir trat an mehreren Stellen am Heck Wasser ein. Oben herum (Heckscheibendichtung) und mittige Höhe rechts, wegen einer ausgelutschten unteren Heckscheibendichtung
 
JKU13

JKU13

Overlander
Threadstarter
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
474
Danke
113
Standort
Bergisches Land
Fahrzeug
JKU - 2,8L - 2012
215.000 km
11,5 L/100km
Hallo GuardFL,
die Innenseite der Scheibe ist definitiv ohne Wasserläufer-Spuren.
Die Scheibe mit unterer Dichtung musste ersetzt werden, ich frage mal nach, ob auch das Dichtgummi rundherum erneuert wurde, ich vermute nicht. Die Versicherung hatte damals widersprochen, weil die untere Scheibendichtung im Kaskoschaden nicht enthalten sein dürfe - könne man ja wiederverwenden. Erst die Überzeugungsarbeit der Werkstatt, dass die mit der Scheibe verklebt sei, hat sie widerwillig überzeugt.
Von daher vermute ich, dass die schwarzen Pads auf der Innenseite der Hecktür, die völlig "ab" sind, an der umlaufenden Dichtung Wasser einlassen.
Aber leider nichts zu sehen.
 
Loddar77

Loddar77

Member
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
13
Danke
0
Standort
Bünde NRW
Fahrzeug
2015 Jeep Wrangler JK Sahara
Hallo,
ich habe das gleiche Problem.
Keine Verlaufspuren an der Heckscheibe, aber das Fangband der Hecktür ist klitschnass.
Und es steht Wasser in der Wagenheberwanne.
Bis jetzt habe ich die Ursache nicht gefunden.
Oftmals ist es aber auch so, dass der Ort des Wasseraustritts nicht unmittelbar mit dem Ort des Wassereintritts zu tun hat.
Vielleicht ist ja die Dichtung zwischen Hardtop und Karosserie defekt?
 
Tasteman

Tasteman

Moderator
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
1.260
Danke
1.470
Standort
Norddeutschland
erste Maßnahme könnte sein:
Reinigung der Dichung und der Auflageflächen der Scheibe
Prüfung auf Risse und Knicke
Gummipflege (Silikon), um die Geschmeidigkeit zu verbessern.
:wave:
 
JKU13

JKU13

Overlander
Threadstarter
Mitglied seit
01.01.2014
Beiträge
474
Danke
113
Standort
Bergisches Land
Fahrzeug
JKU - 2,8L - 2012
215.000 km
11,5 L/100km
Gummis werden vor dem Winter gereinigt und gepflegt. Risse / Knicke gibt's nicht!
Klar, die Gummidichtung ist mittlerweile fast 10 Jahre alt, aber keiner der bisherigen Fahrzeuge hat geleckt, trotz höheren Alters.
 
Mustang

Mustang

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
684
Danke
60
Standort
LDK (Schöffengrund)
Fahrzeug
15er JK, 05er Mustang V8, 07er A4 Avant 3.2, 20er Suzuki
Ich hatte anfangs auch hinten Wassereintritt.
Die umlaufende Dichtung am Hardtop, auf der seitlich und oben die Heckscheibe aufliegt, lag nicht fest und plan auf dem Hardtop auf.
So kam Wasser dahinter, welches dahinter nach unten lief und sich dann am Ende der geschlossenen Dichtung staute und nach innen lief.
Ich habe die Dichtung an der Außenkante entlang mit Dichtmasse bestrichen und die unteren Enden von außen mit kleinen Ablauföffnungen (einfach ein Stück herausgeschnitten) versehen. Zusätzlich habe ich die Gummienden der Abschlußleiste an dem Heckscheibenglas noch mit Dichtmasse unterfüttert.
Seitdem alles trocken. (Hatte auch vorher das Wasser im Wagenheberfach stehen)

Gruß
Harald
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
1.439
Danke
1.082
Standort
21217
Mal quer gedacht: was ist, wenn es von der Scheibenwaschanlage kommt? Undichter Schlauch oder gebrochene Düse und man flutet den Innenraum. So ist es bei mir und ich habe das Problem immer noch nicht im Griff.
 
Thema:

Wassereinbruch Kofferraum

Wassereinbruch Kofferraum - Ähnliche Themen

  • Leichter Wassereinbruch auf der Beifahrerseite

    Leichter Wassereinbruch auf der Beifahrerseite: Servus zusammen, vor kurzem musste ich bei meinem JKU einen kleinen Wassereinbruch auf der Beifahrertür feststellen. Ich war auf der Autobahn...
  • Wassereinbruch KL Fußraum Beifahrer

    Wassereinbruch KL Fußraum Beifahrer: Hallo KL Gemeinde. Ich habe seit mehreren Tagen Wasser im Fußraum des Beifahrers. Kennt jemand das Problem? Hat jemand eine Idee woran es liegen...
  • Wassereinbruch Fussraum beidseitig TJ 2003

    Wassereinbruch Fussraum beidseitig TJ 2003: Guten Morgen nach Regen kam es immer wieder zu einer Wasseransammlung in beiden vorderen Fussräumen. Mein Freund und Garagist fand jetzt endlich...
  • Austesten der Klima/Wärmetauscher zwecks Wassereinbruch

    Austesten der Klima/Wärmetauscher zwecks Wassereinbruch: Hallo Gemeinde, mein Jeep hat Wasser vorne im Fußraum gehabt, aufjedenfall durch Löcher (durchrostet) aber jetzt ist die Frage, ob er auch Wasser...
  • Fahrerseite Fußraum Wassereinbruch

    Fahrerseite Fußraum Wassereinbruch: ... hat oder hatte noch jemand dieses Problem und was könnte die Ursache dafür sein bzw. wo könnte es reindrücken? Ich habe im Rahmen meiner...
  • Ähnliche Themen

    • Leichter Wassereinbruch auf der Beifahrerseite

      Leichter Wassereinbruch auf der Beifahrerseite: Servus zusammen, vor kurzem musste ich bei meinem JKU einen kleinen Wassereinbruch auf der Beifahrertür feststellen. Ich war auf der Autobahn...
    • Wassereinbruch KL Fußraum Beifahrer

      Wassereinbruch KL Fußraum Beifahrer: Hallo KL Gemeinde. Ich habe seit mehreren Tagen Wasser im Fußraum des Beifahrers. Kennt jemand das Problem? Hat jemand eine Idee woran es liegen...
    • Wassereinbruch Fussraum beidseitig TJ 2003

      Wassereinbruch Fussraum beidseitig TJ 2003: Guten Morgen nach Regen kam es immer wieder zu einer Wasseransammlung in beiden vorderen Fussräumen. Mein Freund und Garagist fand jetzt endlich...
    • Austesten der Klima/Wärmetauscher zwecks Wassereinbruch

      Austesten der Klima/Wärmetauscher zwecks Wassereinbruch: Hallo Gemeinde, mein Jeep hat Wasser vorne im Fußraum gehabt, aufjedenfall durch Löcher (durchrostet) aber jetzt ist die Frage, ob er auch Wasser...
    • Fahrerseite Fußraum Wassereinbruch

      Fahrerseite Fußraum Wassereinbruch: ... hat oder hatte noch jemand dieses Problem und was könnte die Ursache dafür sein bzw. wo könnte es reindrücken? Ich habe im Rahmen meiner...
    Oben