was Neues vor der Schlauchfront

Diskutiere was Neues vor der Schlauchfront im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Moin moin allerseits! Wer kennt es nicht, mehr oder weniger alle 60.000km platzt oder reißt der Turboschlauch, der vom Ladeluftkühler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Moin moin allerseits!

Wer kennt es nicht, mehr oder weniger alle 60.000km platzt oder reißt der Turboschlauch, der vom Ladeluftkühler zum Turbolader geht, kurioserweise immer an der selben Stelle.

Letzte Woche habe ich aber ein interessantes, mir noch nicht bekanntes Phänomen entdeckt. Habe im Internet auch noch niemand anderes mit diesem Problem gefunden.

Ich habe mich schon länger gefragt, warum mein Motorraum so "schwitzt". Der Ölkühler war immer mit einem schönen Ölfilm überzogen und die Rückführung der Öldämpfe in den Ansaugtrakt spukte auch immer wieder etwas Öl in den Motorraum. Mein Verdacht bestand also darin, dass der Ölkühler ein bisschen wie Schweizer Käse ist. Bei der nächsten Inspektion wäre dann ein neuer fällig gewesen. Aber was war nicht der Ölkühler, sondern ein kleiner 90°-Schlauch, vom LuFi-Kasten in den Turbo.

Ich empfehle jedem Diesel-JKler wärmstens darauf zu achten, wie es um den Schlauch steht. Einmal im Wasser und jaa.. :wave:

Also, als erstes mal die Haube auf:


Dann heraus mit dem Luftfilter und dem oberen Teil des Kastens:


Hier nochmal ein Bild von oben (der berühmte Turboschlauch ist, wie der LuFi-Schlauch, entfernt):


und eine Schlauchschelle weiter ist der Übeltäter gefunden:

ja, der weiße Kringel zeigt, dass man nicht einfach das tolle untere 90°-Stück als einzelnes Teil bekommt. Wenn jemand auf Nervenkitzel steht, dann fragt mal euren Freundlichen nach dem Preis der Teilenummer im Bild :mobilephone:


Isolierband :inlove:
Man beachte an dieser Stelle, dass der Winkel gedreht ist. Der Riss entstand also an der Turbo-Seite. Da man am Turbo aber eher schlecht kleben kann musste ich den Winkel drehen und erstmal provisorisch dicht bekommen.

Ein paar Tage später hatte ich passenden Ersatz gefunden, :thefinger_red: Mopar:

Hat mich ganze 25€ gekostet. Wer grade beim Freundlichen angerufen hat wird schmunzeln ;)


Natürlich ein wenig zu lang an beiden Enden, aber das ist schnell gemacht. Nochmal schön zu sehen wie "dickwandig" das Original ist :rofl:

Eingebaut schaut es so aus:



LuFi inklusive Kasten wieder einsetzen, die Stecker nicht vergessen und die Haube zu.

Fazit:
Ich habe über 140.000km abgespult, bis auf einen erhöhten Verbrauch und ein wenig Öl im Motorraum war das Problem nicht sichtbar, also keine Fehlermeldung oder sonst ähnliches.

Vielen Dank an die Ingenieure, und vorallem an die Umweltfanatiker, dank denen die Öldämpfe hinter dem LuFi der sauberen Luft zugeführt werden :friday:

Ich hoffe, dass ich nun ein paar km Ruhe mit dem Turbo und den tollen Schläuchen rumherum haben werde...
 

Lipper

Member
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
622
Danke
43
Standort
nähe Detmold oder Oropesa, Spanien
Hallo Robert,

sehr gut gemacht, Danke dafür. Aber bitte liefer doch mal die Teilenummer für den Ersatz nach. Danke.
Gruß Wolfgang :wave:
 
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Aber bitte liefer doch mal die Teilenummer für den Ersatz nach. Danke.
Samco XE90-57 bei sehr vielen Händlern, da gibt es aber Unterschiede, je nach Sortiment und Warenhaltung. Sonst tut es jeder andere Silikonschlauch auch, der Innendurchmesser von 57mm ist dann das Maß der Dinge und natürlich irgendwas an die 90° ;)

Mit dem Samco sind dann auch neue, größere Schlauchschellen nötig, also nochmal 2€ :rofl:
 

Foley

4x4 Bembel
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
970
Danke
515
Top :)

Habe gerade mal geschaut. 1m Ladeluftschlauch kostet 69€. Die 50cm beim Freundlichen kosten 119€. Jetzt weiß ich was ich kaufe, falls mich der Marder noch mal anfällt ... Danke :)

Lg
 
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Du irrst dich nicht, den Turboschlauch gibt es auch von denen und der ist auch schon bestellt :)
 

Foley

4x4 Bembel
Mitglied seit
29.08.2010
Beiträge
970
Danke
515
Verlinkst du mal wo dus her hast? Die Seite die ich gefunden habe hat etwas teurere Preise als die, die du angegeben hast.

Lg
 

yjrenegade

Member
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
179
Danke
15
Standort
Langenfeld
Hi Robert
Supi !!
Weisst Du ob bei Jeep das Problem werkseitig gelöst Ist ? Ist ja immerhin seit Jahren bekannt.
Fahre einen 2011 er CRD , deshalb frage ich.Kann ja sein , dass es mittlerweile eine SI oder so was gibt.

PS: Anhand Deiner Stoßstange- fährst Du ein US Modell ?
Ich möchte den Trööt hier nicht verunglimpfen aber es existieren hier einige Ungereimtheiten bezueglich der Blinker
bzw. Positionsbeleuchtung.Kannst Du (gerne auch an anderer Stelle) mal ein Statement abgeben ?!

danke
Greets
Andy
 
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Hab grade mal eine Mail vom Oktober letzten Jahres ausgekramt, hab die hier auch schon irgendwo geposted, aber der Übersicht halber dann nochmal hier.

Hallo Herr …,

es gibt neue Informationen.
SAMCO kann ab sofort für den Jeep Wrangler JK Turbo Diesel 2007-2010
folgende Schläuche anbieten:

TB3875 OEM Nr. 55056639AB Turbo to Intercooler 137,90 Euro
TB3876 OEM Nr. 55056640AD Intercooler Throttle Body Hose 111,90 Euro

Da es keinen Lagerbestand gibt, liegt die Lieferzeit bei ca. 6 Wochen.
Das sind die Informationen, die ich über den Vetrieb von Samco direkt bekommen habe.
Das kleine, oben abgebildete, 90°-Stück bekommt man so ziemlich überall im Fachhandel. Habe das Stückchen in einem Ladengeschäft in Bochum bekommen.

Der 2011er JK hat eine leicht andere Führung des Turboschlauchs. Aber bei so neuen Modellen würde ich eher dazu raten, die Entlüftung der Kurbelwelle, die in die frische Luft geführt wird, mit einem Filter versehen. So gelangt dann kein weiteres Öl in das System und die Schläuche sollten ein bisschen länger halten ;)
 
Mucke

Mucke

Member
Mitglied seit
12.09.2009
Beiträge
395
Danke
7
Standort
Bad Kreuznach
Und meine frage wäre:
nimmste denn 3 oder 4 lagig Schlauch. Den geringen Preisunterschied würde ich wohl den 4er nehmen.
Aber ist erstaunlich mal ein unterschied zu sehen zum Originalen. Ich denke damit solte das Problem gelöst sein.... Nochmals Danke für deine Bilder.
Das selbe Produkt, selbe Preisklasse gibt es auch unter Alsa Racing....

Lg Mucke
 
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Und meine frage wäre:
nimmste denn 3 oder 4 lagig Schlauch. Den geringen Preisunterschied würde ich wohl den 4er nehmen.
Aber ist erstaunlich mal ein unterschied zu sehen zum Originalen.
Dann schau nochmal genau auf die Bilder und du wirst die 4 blauen Schichten sehen ;)


Das selbe Produkt, selbe Preisklasse gibt es auch unter Alsa Racing....
Wollte hier keine Werbung für Samco oder sonstige Hersteller machen, das war nur das Erstbeste, dass mir in die Quere kam. Vielleicht ist Alsa Racing oder sonst wer ja sogar noch einen Ticken langlebiger. Aber wenn ich mir das Original so anschaue, ist ein Homemade-Isolierband-Schlauch schon deutlich robuster :D
 
Mucke

Mucke

Member
Mitglied seit
12.09.2009
Beiträge
395
Danke
7
Standort
Bad Kreuznach
meinste man kann einen normalen (geradlinig ) Schlach statt angefertigt 4-6 Wochen Lieferzeit (passend geformt) nehmen?
Ich wolte auch damit keine Werbung machen, dachte ich erwähne dies nur mal.
 
b4zillus

b4zillus

Member
Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
559
Danke
13
Standort
Essen
Hab ich auch schon überlegt. Sollte sogar mit Winkeln und schönen Rohren gehen, die werden aber ein bisschen wärmer als ein gegossener Schlauch. Habe Kontakt mit ein paar Australiern gehabt, die haben sich sehr schöne Sachen gebastelt aus dem CRD. Die Schläuche halt größtenteils ersetzt durch Samco und Blech wo es geht, den DPF entfernt und somit ordentlich was an Leistung und einen Sound herausgeholt, unglaublich :inlove:

B2T: So lange du den selben Durchmesser beibehälst, sollte sich da nichts tun. So oder so ist alles besser als die werkseitige Konstruktion mit Öl in Schläuchen, die nicht ölfest sind :rofl:
 
Mucke

Mucke

Member
Mitglied seit
12.09.2009
Beiträge
395
Danke
7
Standort
Bad Kreuznach
Habe gerade mal bei Schlüter Motorsport " http://www.rennsportshop.de/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0219877929892391&AnbieterID=1 "
angerufen um zu wissen ob der Samco Schlauchkit für den CRD passt.
Als Antwort: Sie wissen es nicht. Dies wäre Ausgeschrieben für ein Rechtslänker. Hat den einer von euch schon einen Silikonschlauch zugelegt?

Gruß Mucke
 

Rescue

Member
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
179
Danke
8
Standort
Ingolstadt
Habe gerade mal bei Schlüter Motorsport " http://www.rennsport...91&AnbieterID=1 "
angerufen um zu wissen ob der Samco Schlauchkit für den CRD passt.
Als Antwort: Sie wissen es nicht. Dies wäre Ausgeschrieben für ein Rechtslänker. Hat den einer von euch schon einen Silikonschlauch zugelegt?

Gruß Mucke
Genau da häng ich auch, mhmm... Komm schon Mucke - buy 'n check it out. Anders werden wir es nicht erfahren...

VG
Stephan
 
Mucke

Mucke

Member
Mitglied seit
12.09.2009
Beiträge
395
Danke
7
Standort
Bad Kreuznach
:butbut: eieiei Gib mir noch die nächste Woche, da hab ich zwei Speziale Termin was dem Wagen betrift. Dazu hab ich noch einen Termin bei einem Schlauchtechniker .
Da solte dies auch geklärt sein. Hoffentlich :D
 

Rescue

Member
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
179
Danke
8
Standort
Ingolstadt
Ha und er ist online ;-) Wie siehts aus Mucke, hast Du was in Erfahrung gebracht?

Von den Fotos her müssten die Samco's passen. R/H oder L/H Driver...

@B4zillus, hast Du die Dinger bestellt, oder vielleicht schon eingebaut?

Gruß
Stephan
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

was Neues vor der Schlauchfront

Werbepartner

Oben