Verkabelung / Schutz AHK am ZJ/ZG 97

Diskutiere Verkabelung / Schutz AHK am ZJ/ZG 97 im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; So - hier mal n kleiner Hinweis wie man einen Universal Elektrosatz einer Anhängerkupplung bei einem ZJ/ZG BJ97 o.Ä. verkabeln kann. Kann...
HerrLing

HerrLing

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
51
Danke
10
Standort
Stuttgart
So - hier mal n kleiner Hinweis wie man einen Universal Elektrosatz einer Anhängerkupplung bei einem ZJ/ZG BJ97 o.Ä. verkabeln kann.
Kann bestimmt jemand brauchen! Ich wäre froh darum gewesen...

Habe jetzt n paar Tage gelesen, recherchiert und probiert und hab’s dann so gelöst:

Hab 4 Quellen für die Anschlüsse verwendet - alle 4 befinden sich oder laufen in der linken hinteren Ecke im Kofferraum:

1. den original vorverlegten Kabelbaum der US-AHK
2. Die Eingangskabel am LOM (schwarzer Kasten links hinter der kleinen Verkleidung im Kofferraum
3. den dicken Kabelbaum links hinten hinter der Verkleidung der in den Dachhimmel geht
4. den Anschluss der zur Rückleuchte links geht
...mit folgender Verkabelung:

An den US-AHK Strang:
Alle Massen (schwarz), Dauerplus (Pink/schwarz), (Rück-)Licht (blau/rot), Rückwärtsgang (dk braun/grün)

An die Leuchte links:
Blinker links (grün)

An den dicken Kabelbaum oberhalb:
Blinker rechts (hellbraun)

Am Eingang vom LOM:
Nebelleuchte(grün/orange)

So sollte alles Funktionieren ohne Fehlermeldung und ohne Probleme, das die Lichter ausgehen bei zu viel Last und es funktioniert der Warnblinker.

Fehlt eigentlich nur Strom bei Zündung... aber das Spar ich mir jetzt zu messen ob’s da auch ne Leitung gibt.
Vielleicht weiß ja jemand ob und welche Leitung in der Linken hinteren Ecke Strom bei Zündung führt?!?!

Noch ne Info zur Kabelführung:
Das vorinstallierte US-AHK Kabel läuft von dem Stecker oberhalb des Radkastens an dem schwarzen LOM vorbei durch eine Öffnung dort dahinter/drunter aus dem Innenraum heraus, hinter der Stoßstange so ungefähr in die Mitte der Stossstanfe und endet dort als offene Buchse...
Diesen Kabelstrang hab ich in der Nähe des Durchgangs gekappt und den Teil außen hinter der Stosstange entfernt den Teil innen wie oben beschrieben verkabelt.
Die frei gewordene. Öffnung habe ich dann zum durchführen für das neue Kabel verwendet, so habe ich die offenen Enden genau dort gehabt wo ich sie brauchte - in der linken hinteren Ecke...
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrLing

HerrLing

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
51
Danke
10
Standort
Stuttgart
Ups - hab was vergessen - das Bremslicht:
Das Bremslicht hab ich auch am Kabel zum linken Rücklicht abgezweigt (rosa/schwarz)

Am Rücklicht habe ich die Signale für Blinker und Bremslicht an dem Kabelstück zwischen dem grauen Stecker oberhalb des LOM und und Rücklicht angeschlossen.
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.316
Danke
764
Standort
Solingen
Wenn ich mich richtig erinnere ... Spannungsversorgung für denn Zusatzkasten der AHK
gibt es über dem Radhaus an der Steckverbindung!

Dort Trennen und das US Zeug kann denn ganz entnommen werden.....

Da bei muss ich bemerken das es schon mehrere Jahre her ist wo ich die AHK montiert habe.

Ferner nicht vergessen die NSL über den Kontakt in der Steckvorrichtung zu führen, da mit Anhänger
die am Wagen deaktiviert sein müssen.



Gruß Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.739
Danke
2.055
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Spannungsversorgung für denn Zusatzkasten der AHK
gibt es über dem Radhaus an der Steckverbindung!
Die Spannungsversorung für die (Ami)Anhängerdose hinter der Stoßstange. Der Kabelbaum geht auf direktem Weg nach draußen. Welchen Zusatzkasten du meinst, erschließt sich mir jetzt nicht ganz.

P1080763.JPG

Den Kabelbaum abzuschneiden ist gar nicht nötig. Den kann man im Innenraum einfach auspinnen (nur die problematischen Kabel versteht sich) und dann mit dem vorhandenen Kabelbaum weiter arbeiten. Die ausgepinnten Kabel dann weiter verarbeiten. Den Stecker wieder zurück an seine alte Position, draußen die Dose dran. Fertig.

P1080986.JPG

P1090147.JPG

Ferner nicht vergessen die NSL über den Kontakt in der Steckvorrichtung zu führen, da mit Anhänger
die am Wagen deaktiviert sein müssen.
Wird immer wieder behauptet, ist und war aber schon immer falsch. Die Rumschnipselei sollte man sich sparen, zumal wie oft benutzt man die NSL überhaupt im Jahr und dann auch noch mit Anhänger? Achso. Ich rede von gesetzeskonformer Benutzung. Zu 99% bekommt man ja nur vorgeführt, wie sie nicht benutzt werden darf (Starkregen, Schneefall, leichter bis mittlerer Nebel, Kolonnenfahrt etc.)
 
HerrLing

HerrLing

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
51
Danke
10
Standort
Stuttgart
Vielen Dank für die rege Diskussion.

Mir ging es nur darum, mit dem geringsten Aufwand an das gewünschte Ziel zu kommen.

1. kann ich dank meines Gastanks nicht die ganze Verkleidung auf der linken Seite im Kofferraum lösen.

2. erschien es mir einfacher den US-Kabelbaum zu entfernen, das frei gewordene Loch nach außen für den neuen Kabelbaum mit vormontierter 13-Pol Dose zu nutzen und mir die freien Enden der US-Verkabelung zunutze zu machen - soweit sinnvoll

3. ich bisher in keinem Post konkret und umfänglich gefunden habe, welches Kabel mit welcher Farbe wie belegt ist (oder ich zu blöd war es zu verstehen) und ich mir sinnvoll zunutze machen kann...

UND

4. ich immer noch nicht weiß, an welchem Kabel ich 12V zündungsabhängig abzapfen kann!!!

Jedoch gibt es ein Kabel in der US-Verkabelung, bei dem ich nicht weiß was es macht: das dicke hellblaue! Was macht das Kabel? Oder ist etwa das das gesuchte 12V-bei-Zündung-an-Kabel??
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
1.194
Danke
814
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Was sagt denn dein Messgerät an dem Kabel bei Zündung an?
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.316
Danke
764
Standort
Solingen
Robert lassen wir das. Ich verdiene damit mein Geld. Du liegst falsch. Du kennst noch nicht mal die Anwendungsbereiche der einzelnen Verordnungen. Das ist nichts weiter als zusammengelesenes Internetwissen. Und nur weil ein Autor auf einer Seite etwas zusammenschreibt, wird es nicht wahr. Nebelschlussleuchten dürfen ausschließlich bei Nebel mit Sichtweiten unter 50m eingesetzt werden. Punkt.

Dazu kurz bemerkt... -- Nebelschlussleuchten am KFZ! --
Bei Anhängerbetrieb ist beim einstecken der Verbindung 13 polig automatisch die LSL am FZ
deaktiviert .....
Ob das jetzt bei den Alten immer noch oder auch Zulässigen 7 Poligen Steckverbindungen ist ....
Müsste ich selber noch mal nach schauen!

selber bin ich schon wegen einem Fehler an dem Trennschalter für diese Funktion bei einer
HU zurückgeschickt worden!!

Diese Funktion hat nun auch nichts mit den Beiträgen zu tun wann man die NSL einschalten
darf oder muss, sondern wie die NSL zu funktionieren hat!

-- wenn die NSL im dunklen ZB. an ist und mit Anhänger dran ..... sieht man hinter sich nix mehr ...
ähnlich wie wann so ein Knaller/innen mit Fernlicht hinter einem her fährt. Nur halt in Rot.:a060:

Zu deiner Frage -- welche Box --

Denn Kasten den du zu meinem vorigen Beitrag erwähnt hattest .....

dabei handelt es sich um das Entkoppelung`s Relais in meinem Fall eins von MVG .... Fahrzeug spezifisch!


Gruß Michael
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.316
Danke
764
Standort
Solingen
@Mike63

Auch hier wieder Halbwissen, was weiter und weiter verbreitet wird. Dabei würde ein Blick in die entsprechende Verordnung schon ausreichen. Immerhin hast du erkannt, dass wir in einer Ausrüstungsvorschrift sind. Also schauen wir in die StVZO.

§53d/6 StVZO Nebelschlussleuchten

(6) In einem Zug brauchen nur die Nebelschlussleuchten am letzten Anhänger zu leuchten.

Welches Verb da stehen müsste, damit es eine Muss-Vorschrift für dich wird, muss ich dir ja eigentlich nicht erklären. Fängt mit d an und endet auf ürfen. Mich hätte damit kein HU-Prüfer nach Hause geschickt. Es ist wie überall im Leben. Wissen ist Macht. Wenn man's nicht weiß, sollte man zumindest wissen wo es steht.

Dazu nur kurz ...

Montiert wurde ein AFC Modul und dessen Einbauanleitung gab die Trennung vor was meiner
Beschreibung zur Funktion NSL entspricht!

Da diese Sätze wie auch AHK`s heutzutage mit dieser EWG Nr ... so verbaut und betrieben werden können,
gehe ich davon aus das der Anschluss und Einbindung´s Schaltplan an das KFZ Netz auch an diese
EWG Regelung gebunden ist.

Wir sind ja hier schliss lich in D Land wo alles geregelt ist ...... ;) :angel:

Vermutlich ist deine Bemerkung ..
--(6) In einem Zug brauchen nur die Nebelschlussleuchten......--

Eine Regelung wo noch keiner sich näher mit befast hat seit Einführung der NSL!

Und da es alt Fahrzeuge noch ausreichend gibt die kein -H- haben müsste demzufolge geändert
und auch kontrolliert werden ....... daher persönlich betrachtet .... Der Wortlaut BRAUCHEN!:bier:


Aus eigener Initiative machen Hersteller der FZ und der Steckvorrichtungen die Trennvorrichtung
auch nicht in den Kabelbaum bei Neu FZ bei mit Kupplung oder die Teile Hersteller wenn dieses
nicht gefordert wäre!

Es wird ggf. irgendwann mal eine Pflicht und ein MUSS! denn bin ich einer der Guten die das schon haben.:smilie048:


Gruß Michael
 
HerrRossi

HerrRossi

... formally known as "Mr. Good - Advice"
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
862
Danke
372
Standort
Miltenberg
:hmmm:... wie auch immer - ich plädiere dafür, dass Raik KEINE Fotos seines nahezu fabrikneuen 9er`s mehr einstellen darf; das ruft nur Neid und Depressionen hervor ;)

:wave:
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.739
Danke
2.055
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
@Mike63
Du kannst es drehen wie du willst. Es ist eine Kann-Bestimmung. Wer das nicht möchte, muss es nicht tun. Was die Anbieter der AHK`s verbauen spielt hier auch keine Rolle. Elektrische Feststellbremsen sind auch keine Pflicht, trotzdem werden sie verbaut. Warum machen das die Hersteller? Weil sie das als Komfortgewinn dem Kunden verkaufen können und damit Geld verdienen. Oder willst du ernsthaft die Gehwegbeleuchtung beim Öffnen der Tür als gesetzlich vorgeschriebene Notwendigkeit erklären, weil sonst würden sie es doch nicht verbauen? Könnte man nicht unzählige Sinnlosigkeiten ins Fzg. verbauen lassen, gäbe es nämlich auch keine Aufpreisliste mehr. Mit einem automatisch abschaltenden Lichtlein kann man schon 80 Prozent der typischen Neuwagenkäufer beeindrucken, wenn sich die AHK dazu noch mit einer Fußbewegung zum Rausdrehen bewegen läßt, ist das Ding gekauft. Frei nach dem Motto: "Mein Auto kann..."

Kurzum, es ist gesetzlich NICHT vorgeschrieben, dass die NSL bei Anhängerbetrieb am Zugfahrzeug abschalten muss. Jede gegenteilige Behauptung ist falsch!

Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern! Am Kleinbuchstaben ist erkennbar, dass dieser Paragraph eingefügt wurde. Man hat sich bei Einführung der NSL also sehr genau mit diesem Thema befasst, bevor dieser Parapraph dann Teil der StVZO wurde. Insofern sind deine Schlussfolgerungen dazu völlig daneben. Im Übrigen ist das keine Bemerkung von mir sondern Gesetzestext. Jederzeit und überall nachlesbar.

Gesetzestexte lesen und verstehen. Wie das ausschaut, wenn es vorgeschrieben ist, siehst du im Beitrag darüber zum §17 StVO. Nebelschlussleuchten dürfen nur... Deutsche Sprache, schwere Sprache. Aber in diesem Fall ganz einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.739
Danke
2.055
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
:hmmm:... wie auch immer - ich plädiere dafür, dass Raik KEINE Fotos seines nahezu fabrikneuen 9er`s mehr einstellen darf; das ruft nur Neid und Depressionen hervor ;)
Mhh..das ist sehr schade, wollte ich doch den AHK-Anbau bei mir noch in´s Buildup bringen. :eh: Mit exklusiven Aufnahmen von schräg unten... :lookaround:
 
HerrLing

HerrLing

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2019
Beiträge
51
Danke
10
Standort
Stuttgart
Mhh..das ist sehr schade, wollte ich doch den AHK-Anbau bei mir noch in´s Buildup bringen. :eh: Mit exklusiven Aufnahmen von schräg unten... :lookaround:
Apropos - was hast Du denn als Korrosionsschutz zwischen AHK-Trägern und dem Rahmen verwendet? Was hat sich denn da bewährt?
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.739
Danke
2.055
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Ich benutze ausschließlich Fluidfilm Liquid A und AR an den Jeeps. Liquid A unter dem Träger, da es nicht aufbaut und somit die Verschraubungen korrekt sitzen und sich später nicht lockern, weil der UBS nachgibt. Nach dem Montieren die Anschlusskanten und den Rest dann mit AR versiegelt. So kann nichts rauslaufen und auch kein Wasser rein.

P1080169.JPG

P1080160.JPG
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.685
Danke
2.761
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
OT gelöscht. Sorry, das was ein bisschen viel.
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.739
Danke
2.055
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Naja, das war eine Frage des TS in SEINEM Thread. Wenn das an den Interessen des TS vorbei geht, einverstanden. Aber das war hier nicht der Fall. Steht irgendwo das man als TS beim Thema bleiben muss und wenn nicht, dass man einen neuen Thread aufmachen muss? Wüsste nicht. Ist ja so als würde man ihm das Wort verbieten. Wenn dich stört, das er nicht exakt beim Titelthema geblieben ist, dann ändere doch einfach den Thread-Titel in AHK am ZJ/ZG 97. Ich denke, dass ist dann auch im Interesse des TS. Dann kannst den Beitrag auch wieder sichtbar machen.
 
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.685
Danke
2.761
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Ich hab nur euren NSL Anwenderberatung und Paragraphenreiterei weg getan.

Sorry! Mein Fehler. Die letzten beiden... :angel:
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.001
Danke
6.034
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Komisch nur, das einige immer noch da sind - und mein Beitrag eben nicht... :unsure:

Und der beinhaltete defacto die gesetzliche Regelung und dies auch qualifiziert !

Manchmal habe ich den Eindruck, das hier gerade von dir David nicht immer ohne Vorbehalte
moderiert wird... ;)

think about it...

Gruß Micha
 
Thema:

Verkabelung / Schutz AHK am ZJ/ZG 97

Verkabelung / Schutz AHK am ZJ/ZG 97 - Ähnliche Themen

  • Jeep CJ 5,0 Verkabelung Oldruckschalter

    Jeep CJ 5,0 Verkabelung Oldruckschalter: Hallo liebe Gemeinde, mein erster Artikel hier :). Ich habe meinen CJ5 (Handschalter), den ich komplett in Kisten vor Jahren erhalten habe nun...
  • Hilfe bei der LIMA Verkabelung

    Hilfe bei der LIMA Verkabelung: Hallo Jungs, nach dem ich mich sehr gefreut habe einen 4,0L Motorkabelbaum in den USA gefunden zu haben (für schlappe 352 Dollar) kam gestern die...
  • Verkabelung Boston-Audio Radio/Navi

    Verkabelung Boston-Audio Radio/Navi: Hallo zusammen!   Leider hat mein Org.-Radio vor kurzem seinen Dienst quittiert :unhappy: Habe mir dann dieses Android-Radio bestellt, weil es 1)...
  • Radio Verkabelung

    Radio Verkabelung: Hat jemand eine Idee, wie ich Fehler eingrenzen oder beheben kann? Bei meinem Radio funktionieren USB, Freisprechen via BlueTooth und...
  • Verkabelung Cargo Light JKU

    Verkabelung Cargo Light JKU: Hallo,   der Vorbesitzer meines 09er JKUs hat leider die hinteren Polster der Überrollbügel entfernt und damit auch die hintere Cargo Lampe...
  • Ähnliche Themen

    • Jeep CJ 5,0 Verkabelung Oldruckschalter

      Jeep CJ 5,0 Verkabelung Oldruckschalter: Hallo liebe Gemeinde, mein erster Artikel hier :). Ich habe meinen CJ5 (Handschalter), den ich komplett in Kisten vor Jahren erhalten habe nun...
    • Hilfe bei der LIMA Verkabelung

      Hilfe bei der LIMA Verkabelung: Hallo Jungs, nach dem ich mich sehr gefreut habe einen 4,0L Motorkabelbaum in den USA gefunden zu haben (für schlappe 352 Dollar) kam gestern die...
    • Verkabelung Boston-Audio Radio/Navi

      Verkabelung Boston-Audio Radio/Navi: Hallo zusammen!   Leider hat mein Org.-Radio vor kurzem seinen Dienst quittiert :unhappy: Habe mir dann dieses Android-Radio bestellt, weil es 1)...
    • Radio Verkabelung

      Radio Verkabelung: Hat jemand eine Idee, wie ich Fehler eingrenzen oder beheben kann? Bei meinem Radio funktionieren USB, Freisprechen via BlueTooth und...
    • Verkabelung Cargo Light JKU

      Verkabelung Cargo Light JKU: Hallo,   der Vorbesitzer meines 09er JKUs hat leider die hinteren Polster der Überrollbügel entfernt und damit auch die hintere Cargo Lampe...

    Werbepartner

    Oben