Umbau

Diskutiere Umbau im Wrangler YJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Willkommen und danke für die Aufnahme im Forum, Ich bin nun stolzer Besitzer eines yj Bj.92 4L. Da der Vorbesitzer keine Ahnung hat was hier alles...

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
Willkommen und danke für die Aufnahme im Forum,
Ich bin nun stolzer Besitzer eines yj Bj.92 4L.
Da der Vorbesitzer keine Ahnung hat was hier alles verbaut wurde, möchte ich euch bitten, mir weiterzuhelfen. Ich würde dann noch Fotos machen falls notwendig.
Danke schon mal.
 

Anhänge

TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.456
Danke
1.166
Standort
Neu-Isenburg
Fahrzeug
Grand Cherokee ZJ 5.2
Hallo und Willkommen.

Ich würde sagen, dass ein Bodylift und ein höheres Fahrwerk verbaut ist. Die Schäkel der Federn sind länger und die Farbe der Stoßdämpfer Manschetten passt zu Trailmaster als Hersteller. Sidepipes, Felgen/Reifen und die Verbreiterungen der Radkästen sind natürlich auch nicht Original.
 

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
Danke schon mal für die Infos.
Ich komme aus Südtirol und hatte schon mal vor einigen Jahren einen Wrangler YJ 1993 2,5L. Der war mir dann einfach zu schwach somit habe ich ihn verkauft.
Mein neuer hat leider ein kleines Problem. Wenn ich losfahre, also die Kupplung langsam los lasse, ruckelt er so komisch. Egal ob 2H oder Allrad. Kann mir jemand sagen ob das an der Höherlegung liegt oder muss man bei dieser Höherlegung noch etwas anderes (sye) umbauen, was mein Vorbesitzer nicht gemacht hat.
 
TheoYJ

TheoYJ

Member
Mitglied seit
28.03.2019
Beiträge
424
Danke
473
Standort
Niederrhein bei Wesel
Fahrzeug
JL 2-Türer
Willkommen. Auf den ersten Blick auf den Fotos - höheres Fahrwerk, wie schon erwähnt anhand der orangen Farbe der Stoßdämpfermanschetten vermutlich Trailmaster, Bodylift, Bushwaker Kotflügelverbreiterungen, Schäkel, Sidepipes, Aftermarket-Rohrheckstoßstangenecken, Trecker-Sofittenblinker auf den vorderen Kotflügeln...

Hast Du Vibrationen/Brummen beim Fahren? Getriebeabsenkung oder SYE verbaut? Du schreibst von Kupplung, also Schaltgetriebe? Hast Du Probleme beim Schalten, insb. in den 2. Gang? Welche Reifengröße auf welchen Felgen?

Aus welcher Ecke von Südtirol kommst Du?

Gruß
Andreas

PS: Eine kleine Vorstellung wäre super.....;)
 
Zuletzt bearbeitet:
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
Vorbesitzer keine Ahnung hat was hier alles verbaut wurde
Servus und :welcome:

Das sollte doch in deinen Papieren stehen oder hast die Kiste keinen TÜV?

ansonsten mal die online Kataloge verschiedener "Tuner" durchsuchen;)

etwas mehr Info wäre gut, z.B. Stahlfelge usw

Boddylift, Schäkel, Treckerblinker wurde ja schon geschrieben.
Felgen könnten DOTZ oder ähnlich sein (draufschauen, Größenangaben unw von den Felgen und Reifen mal posten

oder ist das ein einfach zusammengebasstelter "Bling Bling, Eisdielen Jeep"
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
10.224
Danke
3.000
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
:idea1: .... das ist ein italienischer Jeep - TÜV als Anforderung gibt es also nicht, aber irgendetwas
in der Richtung ist sicherlich inzwischen auch in Italien gefordert.

Aber - mal subjektiv als XJ-Treiber - ich kann Deine Motivation nicht erkennen :frust:
Wenn man wissen will, dass in einem Jeep verbaut ist, muss man eine gewisse Anzahl an Fotos
von den entsprechenden Baustellen mitliefern.
Nach meiner Wahrnehmung dürften die meisten Modifikationen unter dem Blech stattgefunden haben.
Für eine seriöse Rückmeldung brauche ich eine Glaskugel.
Für mich aktuell erkennbar ist in Ansätzen:
  1. Reifen - evtl. 31/10.5/15 ... kann man sicherlich einfach ablesen
  2. Felgen - abmontieren und Details erforschen. Das ist i.d.R. etwas eingegossen.
  3. Bodylift - geschätzt 4cm - mit Messen wüsste man es.
  4. Fahrwerk - geschätzte 5cm - ein Messen hilft auch hier.
  5. Panhardstab - evtl. verstellbar, sonst mit Adapter-Bracket oder ähnlichem.
  6. Schäkel - gefühlt nicht original (das wissen die YJ-Treiber besser)
  7. VTG abgesenkt - würde ich meinen, oder ... Foto hilft !?
  8. Kardanwelle modifiziert (Foto hilft)?
  9. Achsübersetzung angepasst - wahrscheinlich eher nicht
  10. Auspuff-Anlage mit 2 Endrohren - real oder fake (Hansen ???)
  11. Front-Stoßstange aus dem Zubehör - evtl. etwas eingeprägt.
  12. ... .
Gefühlt hat man an diesen Jeep ganz viele Dinge angeschraubt ... .
Ob diese Kombination wirklich einen Sinn ergibt, vermag ich nicht zu beurteilen.
Dazu kenne ich mich zu wenig aus beim YJ.

Unabhängig davon noch eine Anmerkung zum Allrad.
Denn dieser Allrad-Antrieb ist nicht Asphalt-tauglich :coolman:
(Das sollte bekannt sein, sonst geht man von völlig falschen Voraussetzungen aus.)
In diesem Sinne - ich wünsche Dir ncoh viel Spaß mit dieser Neuerwerbung :cool:
 

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
Hast Du Vibrationen/Brummen beim Fahren? Getriebeabsenkung oder SYE verbaut? Du schreibst von Kupplung, also Schaltgetriebe? Hast Du Probleme beim Schalten, insb. in den 2. Gang? Welche Reifengröße auf welchen Felgen?

Aus welcher Ecke von Südtirol kommst Du?


[/QUOTE
Ich komme aus dem schönen Schnalstal :)

Nein ich habe keine Vibrationen oder Brummen beim fahren und ja hab ein Schaltgetrieb aber keine Probleme beim schalten.
Was das für Felgen sind muss ich erst noch eine abmontieren um es herauszufinden.
 

Anhänge

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
:idea1: .... das ist ein italienischer Jeep - TÜV als Anforderung gibt es also nicht, aber irgendetwas
in der Richtung ist sicherlich inzwischen auch in Italien gefordert.

Aber - mal subjektiv als XJ-Treiber - ich kann Deine Motivation nicht erkennen :frust:
Wenn man wissen will, dass in einem Jeep verbaut ist, muss man eine gewisse Anzahl an Fotos
von den entsprechenden Baustellen mitliefern.
Nach meiner Wahrnehmung dürften die meisten Modifikationen unter dem Blech stattgefunden haben.
Für eine seriöse Rückmeldung brauche ich eine Glaskugel.
Für mich aktuell erkennbar ist in Ansätzen:
  1. Reifen - evtl. 31/10.5/15 ... kann man sicherlich einfach ablesen
  2. Felgen - abmontieren und Details erforschen. Das ist i.d.R. etwas eingegossen.
  3. Bodylift - geschätzt 4cm - mit Messen wüsste man es.
  4. Fahrwerk - geschätzte 5cm - ein Messen hilft auch hier.
  5. Panhardstab - evtl. verstellbar, sonst mit Adapter-Bracket oder ähnlichem.
  6. Schäkel - gefühlt nicht original (das wissen die YJ-Treiber besser)
  7. VTG abgesenkt - würde ich meinen, oder ... Foto hilft !?
  8. Kardanwelle modifiziert (Foto hilft)?
  9. Achsübersetzung angepasst - wahrscheinlich eher nicht
  10. Auspuff-Anlage mit 2 Endrohren - real oder fake (Hansen ???)
  11. Front-Stoßstange aus dem Zubehör - evtl. etwas eingeprägt.
  12. ... .
Gefühlt hat man an diesen Jeep ganz viele Dinge angeschraubt ... .
Ob diese Kombination wirklich einen Sinn ergibt, vermag ich nicht zu beurteilen.
Dazu kenne ich mich zu wenig aus beim YJ.

Unabhängig davon noch eine Anmerkung zum Allrad.
Denn dieser Allrad-Antrieb ist nicht Asphalt-tauglich :coolman:
(Das sollte bekannt sein, sonst geht man von völlig falschen Voraussetzungen aus.)
In diesem Sinne - ich wünsche Dir ncoh viel Spaß mit dieser Neuerwerbung :cool:
Hallo Bodo,
ich mache heute noch einige Bilder. Ich möchte diesen Winter den ganzen komplett neu aufbauen, dann wird sicherlich das eine und andere Teil weck kommen.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
auch an den Gewichten sehen
Mach die mal ab, evtl. steht was drunter ;) Kannst auch wieder an die gleiche Selle wieder drauf kloppen, da geht nix kaputt :)
Leih oder kauf dir so was, damit gehts easy (Luft aus lassen hilft auch etwas und neu wuchten brauchst auch nicht.
Ausserdem kannst die Reifen auch einfach statisch wuchten, das sollte reichen für die M/T Schlappen :biglaugh:

wuchtgewicht zange in | eBay
 

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
Das Problem ist, dass diese felge total wackelt als hätte sie mal einen Schlag bekommen. Wenn man hinter dem Jeep nachfährt wackelt sie extrem und auch beim fahren auf einem sauberen Asphalt merkt man hinten rechts wie der reifen direkt wackelt ( hottelt )
Ich hab so ne Zange und mache noch heute alles ab
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
3.175
Danke
1.252
Standort
Selb
direkt wackelt ( hottelt )
was meinst du? L+R oder Höhenschlag? aber egal wenn die Nabe usw fest ist und die Felge nicht rund läuft hat sie mal einen "weg gekriegt", drauf achten obs die Felge oder nur der Reifen ist.
Am besten mal aufbocken und was von der Achse zum Felgenrand ran halten z.B. großen Schraubenzieher oder Meterstab.
Dabei das Rad drehen....
 

spetty

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2022
Beiträge
7
Danke
0
was meinst du? L+R oder Höhenschlag? aber egal wenn die Nabe usw fest ist und die Felge nicht rund läuft hat sie mal einen "weg gekriegt", drauf achten obs die Felge oder nur der Reifen ist.
Am besten mal aufbocken und was von der Achse zum Felgenrand ran halten z.B. großen Schraubenzieher oder Meterstab.
Dabei das Rad drehen....
So hab den Dicken mal aufgebockt und den ersten gang eingelegt. Dann den Meterstab dran und ja die Felge ist hinüber. Da fehlen beim Meterstab fast 2cm 😱
 
Thema:

Umbau

Umbau - Ähnliche Themen

  • Nach Stoßstangen-Umbau Kennzeichen ändern

    Nach Stoßstangen-Umbau Kennzeichen ändern: Hallo zusammen! Ich habe mir meine Stoßstangen umbauen lassen und muss jetzt für die hintere Stoßstange ein anderes Kennzeichen besorgen. Ich...
  • Fail beim LED Umbau, Innenleben vom Kotflügel gesucht

    Fail beim LED Umbau, Innenleben vom Kotflügel gesucht: Hallo zusammen! Heute wollte ich voller Tatendrang meine neuen QUAKE LED SLIM DRL installieren und was soll ich sagen ... es lief nicht so wie...
  • Offroad Umbau im Norden

    Offroad Umbau im Norden: Moin, Habt Ihr vielleicht Adressen wo ich meinen WK2 in Nord- Mitteldeutschland ein wenig umbauen lassen kann. Möchte Reifen, Fahrwerk mit...
  • Umbau Radio WK2 Baujahr 2011

    Umbau Radio WK2 Baujahr 2011: Sicherlich gibt es schon zahlreiche Umbauaktionen des UConnect Radios auf Alternative, allerdings finde ich nicht wirklich eine Anleitung. Meiner...
  • Jeep Cherokee XJ Umbau auf OMP Sportlenkrad

    Jeep Cherokee XJ Umbau auf OMP Sportlenkrad: Hallo Leute, ich möchte meinen 98 XJ auf ein OMP Lenkrad umbauen, ohne Airbag. Die Hupe und die Blinkerrückstellung sollte aber funktionieren...
  • Ähnliche Themen

    • Nach Stoßstangen-Umbau Kennzeichen ändern

      Nach Stoßstangen-Umbau Kennzeichen ändern: Hallo zusammen! Ich habe mir meine Stoßstangen umbauen lassen und muss jetzt für die hintere Stoßstange ein anderes Kennzeichen besorgen. Ich...
    • Fail beim LED Umbau, Innenleben vom Kotflügel gesucht

      Fail beim LED Umbau, Innenleben vom Kotflügel gesucht: Hallo zusammen! Heute wollte ich voller Tatendrang meine neuen QUAKE LED SLIM DRL installieren und was soll ich sagen ... es lief nicht so wie...
    • Offroad Umbau im Norden

      Offroad Umbau im Norden: Moin, Habt Ihr vielleicht Adressen wo ich meinen WK2 in Nord- Mitteldeutschland ein wenig umbauen lassen kann. Möchte Reifen, Fahrwerk mit...
    • Umbau Radio WK2 Baujahr 2011

      Umbau Radio WK2 Baujahr 2011: Sicherlich gibt es schon zahlreiche Umbauaktionen des UConnect Radios auf Alternative, allerdings finde ich nicht wirklich eine Anleitung. Meiner...
    • Jeep Cherokee XJ Umbau auf OMP Sportlenkrad

      Jeep Cherokee XJ Umbau auf OMP Sportlenkrad: Hallo Leute, ich möchte meinen 98 XJ auf ein OMP Lenkrad umbauen, ohne Airbag. Die Hupe und die Blinkerrückstellung sollte aber funktionieren...
    Oben