Umbau - Manie.... Jeep Wrangler JL

Diskutiere Umbau - Manie.... Jeep Wrangler JL im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Das gleiche hatte ich auch! Keine Chance das Ding ruhig zu bekommen
JWB81

JWB81

Member
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
62
Danke
5
Habe beides ausprobiert , geschlossen und geöffnet.
Nach so 3-5 Minuten war dann Ruhe :angryfire:
Das gleiche hatte ich auch! Keine Chance das Ding ruhig zu bekommen
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.017
Danke
252
Standort
Sachsen
Wegen dem Dreck an der Seite habe ich die Trittbretter vom Sahara dran. Immerhin kommt so meine Beste besser rein und die Seiten verdrecken nicht ständig die Sachen.
 
Danix

Danix

Member
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
452
Danke
190
Interessant. Ich habe für meine 285er 25mm Spurplatten benötigt, da sie sonst schleifen. Dadurch wiederum war der Radüberstand so groß, daß an den Fendern Verbreiterungen angebracht werden mussten. Andernfalls hätte sich der TÜV geweigert, die 285er auf den Originalfelgen einzutragen. Also entweder schleifen Deine Räder oder meine Werkstatt und der TÜV haben keine Ahnung.
 
TheGrandJeep

TheGrandJeep

Jeep-Junior
Mitglied seit
11.12.2017
Beiträge
1.066
Danke
463
Standort
Deutschland
Fahrzeug
'14 JKU
...oder meine Werkstatt und der TÜV haben keine Ahnung.
Davon gibt es mehr als genug :smilewinkgrin:

Allerdings gehe ich mal stark davon aus, dass es schleift, denn auf dem JK sollen 275er ja schon extrem grenzwertig sein.
 

Stagger Lee

Member
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
304
Danke
13
Standort
Luxemburg
Danke für diese Info, bin froh dass ich das jetzt gelesen habe.
Mein Plan war der gleiche, 285er mit 25er Spurplatten auf die original Felge.
Hast du zufällig Fotos auf denen man sieht wie weit die Reifen überstanden?
Danke 🙂

Interessant. Ich habe für meine 285er 25mm Spurplatten benötigt, da sie sonst schleifen. Dadurch wiederum war der Radüberstand so groß, daß an den Fendern Verbreiterungen angebracht werden mussten. Andernfalls hätte sich der TÜV geweigert, die 285er auf den Originalfelgen einzutragen. Also entweder schleifen Deine Räder oder meine Werkstatt und der TÜV haben keine Ahnung.
 
Danix

Danix

Member
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
452
Danke
190
Danke für diese Info, bin froh dass ich das jetzt gelesen habe.
Mein Plan war der gleiche, 285er mit 25er Spurplatten auf die original Felge.
Hast du zufällig Fotos auf denen man sieht wie weit die Reifen überstanden?
Danke 🙂
Leider nicht. Mein Händler hat die Verbreiterungen angeklebt und den Wagen beim TÜV vorgefahren. Erst dann hab ich ihn abgeholt. Die Verbreiterungen waren optisch eigentlich okay und hätten mich nicht gestört. Sie haben sich allerdings sofort wieder gelöst. Wenn es da beim nächsten TÜV Besuch Probleme geben sollte, kann ich sie wieder ankleben.
Übrigens Vorsicht beim Montieren der Spurplatten! Die Originalbolzen waren bei meinen Rubiconfelgen zu lang, so daß sie um einen Millimeter abgeflext werden mussten. Ist kein Problem, sollte man aber wissen, denn sonst ist die Felge auf den Spurplatten nicht bündig montiert.
 

Stagger Lee

Member
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
304
Danke
13
Standort
Luxemburg
Mal sehen was hier dabei rauskommt, ich hoffe die 285er stehen nicht allzuviel über, vielleicht ist unser “TÜV” ja entspannter drauf 😂😖
Danke für den Hinweis mit den Spurplatten, das hatte ich schon mal gelesen und werde darauf achten 👍


Leider nicht. Mein Händler hat die Verbreiterungen angeklebt und den Wagen beim TÜV vorgefahren. Erst dann hab ich ihn abgeholt. Die Verbreiterungen waren optisch eigentlich okay und hätten mich nicht gestört. Sie haben sich allerdings sofort wieder gelöst. Wenn es da beim nächsten TÜV Besuch Probleme geben sollte, kann ich sie wieder ankleben.
Übrigens Vorsicht beim Montieren der Spurplatten! Die Originalbolzen waren bei meinen Rubiconfelgen zu lang, so daß sie um einen Millimeter abgeflext werden mussten. Ist kein Problem, sollte man aber wissen, denn sonst ist die Felge auf den Spurplatten nicht bündig montiert.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.017
Danke
252
Standort
Sachsen
Leider nicht. Mein Händler hat die Verbreiterungen angeklebt und den Wagen beim TÜV vorgefahren. Erst dann hab ich ihn abgeholt. Die Verbreiterungen waren optisch eigentlich okay und hätten mich nicht gestört. Sie haben sich allerdings sofort wieder gelöst. Wenn es da beim nächsten TÜV Besuch Probleme geben sollte, kann ich sie wieder ankleben.
Übrigens Vorsicht beim Montieren der Spurplatten! Die Originalbolzen waren bei meinen Rubiconfelgen zu lang, so daß sie um einen Millimeter abgeflext werden mussten. Ist kein Problem, sollte man aber wissen, denn sonst ist die Felge auf den Spurplatten nicht bündig montiert.
Kann ich bestätigen. Wurde bei mir erst nach 2 Wochen bemerkt, bloß gut. Auf den ersten Blick sieht alles gut aus.
 
Thema:

Umbau - Manie.... Jeep Wrangler JL

Umbau - Manie.... Jeep Wrangler JL - Ähnliche Themen

  • Zusatzlüfter Umbau

    Zusatzlüfter Umbau: Guten Tag! Mein WJ wird hauptsächlich im Anhängerbetrieb gefahren. Nun habe ich gelesen, dass die WJ, wenn sie ab Werk mit einer Anhängekupplung...
  • front bumper xhd ohne winch Vorbereitung auf winch umbauen

    front bumper xhd ohne winch Vorbereitung auf winch umbauen: moin zusammen mein Neuer JK 2,8 diesel hat einen front bumper xhd (Non Winch Bumper XHD Bumper Base) mit 2 altmodischen Nebelscheinwerfern...
  • Camperumbau Batterie tot - Stromversorgung Solar?

    Camperumbau Batterie tot - Stromversorgung Solar?: Hallo Offroadler, ich war am Wochenende Campen und die Batterien fielen nach 30h aus. Motor startete nichtmehr! Hier mal meine Erfahrungen mit...
  • Umbau/Service meines GC WH

    Umbau/Service meines GC WH: Hallo, nach fast einem Jahr in dem ich meinen Jeep nun besitze hab ich mich endlich zu diversen Umbau entschlossen. Ich habe mich seit Wochen...
  • Autoradio uconnect umbauen

    Autoradio uconnect umbauen: Hallo zusammen , Ich bin neu hier, ich habe mir vor kurzem ein Jeep Cherokee bj.2016 Importfahrzeug gekauft und ich möchte das Autoradio...
  • Ähnliche Themen

    • Zusatzlüfter Umbau

      Zusatzlüfter Umbau: Guten Tag! Mein WJ wird hauptsächlich im Anhängerbetrieb gefahren. Nun habe ich gelesen, dass die WJ, wenn sie ab Werk mit einer Anhängekupplung...
    • front bumper xhd ohne winch Vorbereitung auf winch umbauen

      front bumper xhd ohne winch Vorbereitung auf winch umbauen: moin zusammen mein Neuer JK 2,8 diesel hat einen front bumper xhd (Non Winch Bumper XHD Bumper Base) mit 2 altmodischen Nebelscheinwerfern...
    • Camperumbau Batterie tot - Stromversorgung Solar?

      Camperumbau Batterie tot - Stromversorgung Solar?: Hallo Offroadler, ich war am Wochenende Campen und die Batterien fielen nach 30h aus. Motor startete nichtmehr! Hier mal meine Erfahrungen mit...
    • Umbau/Service meines GC WH

      Umbau/Service meines GC WH: Hallo, nach fast einem Jahr in dem ich meinen Jeep nun besitze hab ich mich endlich zu diversen Umbau entschlossen. Ich habe mich seit Wochen...
    • Autoradio uconnect umbauen

      Autoradio uconnect umbauen: Hallo zusammen , Ich bin neu hier, ich habe mir vor kurzem ein Jeep Cherokee bj.2016 Importfahrzeug gekauft und ich möchte das Autoradio...
    Oben