TPS Switch A Circuit Low P0122

Diskutiere TPS Switch A Circuit Low P0122 im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo liebe Freunde, ich bin langsam am Ende. Ich fahre einen Cherokee 4.0l Baujahr 2000. 158T Kilometer. Vor einiger Zeit hat es angefangen das...
Magnaflow

Magnaflow

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2018
Beiträge
80
Danke
48
Standort
Bayern
Hallo liebe Freunde,

ich bin langsam am Ende. Ich fahre einen Cherokee 4.0l Baujahr 2000. 158T Kilometer.

Vor einiger Zeit hat es angefangen das mein Getriebe etwas später geschalten hat. Hat sich aber dann wieder gelegt. Getriebeöl wurden letztes Jahr gewechselt.

War aber nur kurzzeitig, dann hat er wieder ganz smooth geschalten.

Dann ist plötzlich als ich nach Hause auf den Hof fuhr beim Rückwartsgang einlegen die Motorkontrollleuchte angegangen.

Ab zum Kollegen in die Werkstatt gefahren. Während dieser Fahrt sehr schlecht geschalten.

Dieser hatte dann die Drosselklappe gereinigt (speziellen Reiniger) und Unterdruckschläuche sowie Masseverbindungen geprüft und nachgebessert. (Fehler P0122 gelöscht)

Dann hat er wieder funktioniert bis ich Ihn abholen wollte.

Die Kontrollleuchte ging wieder an.

Nebenbei noch einen Batterietest gemacht.
Diagnose Zellenbruch in der Batterie.

Habe diese dann gegen eine Neue ausgetauscht, lief wieder rund. Für ganze 10 Minuten. Dann kam wieder die Kontrollleuchte.

Dann habe ich mir einen neuen TPS Sensor gekauft und eingebaut. (Hersteller Standart)

Fehler PO122 gelöscht und er kam wieder nach ein paar Kilometer und rangieren.

Dann habe ich erfahren das nichts über original Teile von Mopar geht und es eventuell an dem Nachbau Sensor liegen könnte.

Also auf Rockauto den original Mopar Sensor bestellt und eingebaut. Alles funktionierte wieder.

Nun nach einigen Kilometern wieder der Fehler PO122. Meistens kommt dieser beim Rückwartsgang einlegen.

Desweiteren ist mir aufgefallen das bei circa 130 km/h und 2.500 rpm der Cherokee das zuckeln anfängt. Wie so eine Art kurze Zündaussetzer. Wird aber wohl mit dem Sensor zusammenhängen ?

Habe sämtliche Stecker überprüft und durchgemessen. Scheint alles in Ordnung zu sein.

Habt Ihr noch eine Idee was ich überprüfen könnte. ?

Vordere Lamdasonde abgesteckt zum Test, war aber keine nennenswerte Verschlechterung oder Verbesserung bemerkbar.

:cry:
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
3.828
Danke
588
Standort
Solingen
Schaue dir mal Beitrag -3- an ....

Wie alt war die Batterie gewesen?

Persönlich würde ich auch die Lima mal in Augenschein nehmen ... wenn diese kurz zeitlich
pausiert wäre dass ggf. auch ein Punkt.
-- Dazu müsste ich aber erstmal den Schaltplan studieren --


Gruß Michael
 
Dave1989

Dave1989

Fährste quer, siehste mehr...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
1.591
Danke
1.767
Standort
dem Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Ich hatte da damals auf der Halde Haniel nen TJ, der direkt am Stecker bzw. den Kabeln einen Kabebruch hatte.
 
Magnaflow

Magnaflow

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2018
Beiträge
80
Danke
48
Standort
Bayern
Hallo die Batterie war ungefähr 3 Jahre. War bei Kauf schon drin. Eventuell schon älter.
Ich werde die Lichtmaschine mal ins Auge nehmen und nochmal den TPS auf korrekten Sitz überprüfen.
 
Dave1989

Dave1989

Fährste quer, siehste mehr...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
1.591
Danke
1.767
Standort
dem Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Es geht um Kabelbruch und nicht um den korrekten Sitz des Steckers.

Ansonsten alle Masseverbindungen lösen, entrosten und als Schutz polfett drauf. Alte, gebrochene Bleiklemmen an den Batteriepolen?
 
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
373
Danke
63
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Nun nach einigen Kilometern wieder der Fehler PO122. Meistens kommt dieser beim Rückwartsgang einlegen.

Desweiteren ist mir aufgefallen das bei circa 130 km/h und 2.500 rpm der Cherokee das zuckeln anfängt. Wie so eine Art kurze Zündaussetzer. Wird aber wohl mit dem Sensor zusammenhängen ?
...da haRRRRke ich doch mal mit ein.
Das mit dem Rückwärtsgang und dem schlechten Lauf habe ich auch (noch). Eigentlich nur, wenn der Motor warm war, und beim neuen starten noch Restwärme hat.

Eine Art eine kurze Zündausetzer habe ich auch ab und an. Auffällig wenn es etwas länger beragab geht, und der Motor bei 80/90 quasi kurz über Standgas den Berg abrollt.

Mein neuer TPS Sensor ist bestellt (Delphi) --- ich werde berichten, obs das bei mir war.

Zwischendurch schaltet mein Getriebe auch komisch - mal sehen, ob das damit auch gleich erledigt ist.
 
Magnaflow

Magnaflow

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2018
Beiträge
80
Danke
48
Standort
Bayern
Hallo Freunde,
habe am Donnerstag einen Termin beim Freundlichen. (Official Jeep Vertragswerkstatt)

Dann wollen wir doch mal sehen wie offiziel und gut das Ganze dort gehändelt wird. Ich bin gespannt. Sowohl auf Preis als auch auf die Leistung welche dort geboten wird.

Ist ja eher selten das ich direkt zum Händler nach Hilfe ringe, aber bei sowas bekomme ich das kotzen, endloses suchen/arbeiten ohne Ergebnisse.
 
joda

joda

Member
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
373
Danke
63
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
MoinMoin,
endloses arbeiten - was hast denn den letzten Monat alles gemacht?
Hast Du mal einen neuen / anderen TPS Sensor probiert?
 
AndreasP

AndreasP

Member
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
297
Danke
60
Standort
HSK
Dann wollen wir doch mal sehen wie offiziel und gut das Ganze dort gehändelt wird. Ich bin gespannt. Sowohl auf Preis als auch auf die Leistung welche dort geboten wird.
Hallo,
ich vermute: Fehlerspeicher auslesen...nichts hinterlegt. Stundenlange Fehlersuche... Teile teuer tauschen und schauen, ob es hilft... etc. Das wünsche ich Dir nicht. Halt uns auf dem Laufenden.
 
Magnaflow

Magnaflow

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.02.2018
Beiträge
80
Danke
48
Standort
Bayern
MoinMoin,
endloses arbeiten - was hast denn den letzten Monat alles gemacht?
Hast Du mal einen neuen / anderen TPS Sensor probiert?
Ja, hatte beim ersten Mal Fehler auftauchen den Sensor gegen einen von Standard getauscht und dann als der Fehler erneut kam einen originalen von Mopar verbaut.

Beide Mal kam der Fehler erneut. :hmmm:

Jetzt macht mir doch nicht so ein schlechtes Gewissen... die werden das schon richten die Spezialisten bei Jeep. :p

Vielleicht ist es auch ein Problem vom Getriebe her oder dort ein Sensor.

Gibt es eigentlich die Möglichkeit den (TPS) Sensor zu kalibrieren oder anzulernen etc ?
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
10.907
Danke
2.083
Hast du gefragt, ob die einen DRB3 Tester haben?
 
Thema:

TPS Switch A Circuit Low P0122

Werbepartner

Oben