Startprobleme, ineressantes zur Vorglühanlage

Diskutiere Startprobleme, ineressantes zur Vorglühanlage im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo liebe Jeeper, gestern sprang mein Wagen nicht an und lies sich erst am Nachmittag zum Anspringen überreden. Also ab zu meinem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Podenko

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
98
Danke
0
Standort
Marienheide
Hallo liebe Jeeper,

gestern sprang mein Wagen nicht an und lies sich erst am Nachmittag zum Anspringen überreden.

Also ab zu meinem Mercedes Schrauber und mal nachschauen.

Zuerst hattte ich den Dieselfilter im Verdacht Wasser zu enthalten, und das dieses gefroren war.

Dort haben wir gesehen, dass unser Auto einen Wassersensor auf dem Dieselfilter hat und dieser sich dann wohl gemeldet hätte.
Also haben wir die Vorglühanlage gecheckt und die Diagnose hat auch gesagt das eine Glühkerze kaputt ist. Dies kann aber nicht zu den Startproblemen geführt haben. Nachdem die Glühkerze getauscht haben, haben wir mal überlegt was sein könnte.
Also auch mal die Glühendstufe gecheckt und uns ist aufgefallen, das auch nachdem die Lampe für die Vorglühanlage ausgegangen ist noch weiter vorgeglüht wird. Dies ist auch von Mercedes so beabsichtigrt und bei den Wagen von Benz leuchtet die Lampe länger als bei unseren Jeeps.

Heute habe ich dann 10 Sec. vorgeglüht, wie in den guten alten Zeiten (Dieselgedenkminute).

Und siehe da: er sprang sofort an, als ob nichts gewesen wäre.

Also: Wenn es so kalt ist, ruhig mal etwas länger glühen lassen, auch wenn das Lämpchen im Cockpit schon ausgegangen ist.

MfG

Podenko
 
sunbridge

sunbridge

Member
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
572
Danke
108
Standort
Walheim
und was willst du uns mit diesem Sinnlosthread sagen???? jeder wird wohl wissen wie das geht,

oh ich vergaß, du nicht.....
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
2.555
Danke
1.706
Standort
Mallorca
es gibt sicher einige die startschwierigkeiten haben weil sie nicht lange genug vorglühen. gerade wenn es so extrem kalt ist
 

schieber

Member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.142
Danke
35
Standort
Bayreuth
und was willst du uns mit diesem Sinnlosthread sagen???? jeder wird wohl wissen wie das geht,

oh ich vergaß, du nicht.....
Wieso so aggro?
Da ist doch was dran! Wer es nicht weis, denkt er muss sofort starten wenn die Lampe aus ist.
Danke für den Tip!
 

RoboDoc

Member
Mitglied seit
27.04.2010
Beiträge
115
Danke
8
Standort
Böblingen
Wusste das auch nicht, dass nach Erlöschen der Lampe noch weiter vorgeglüht wird und bin ebenfalls sehr dankbar für diesen Tip!
 
Vancouver

Vancouver

Member
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.536
Danke
270
Standort
Nähe Stuttgart
Ich finde den Beitrag von Peter nicht sinnlos.

Ich glühe bei der Kälte bei all meinen Dieseln auch mind. 2x vor.

Mein Vater hatte bei den alten Benzen früher im Winter auch immer Nachgeglüht, indem er nach dem Start den Vorglühknauf erneut gezogen und gehalten hatte, bis es in der Glühstandsanzeige kirschrot wurde. Der Motor lief dann schneller rund und leiser. Das hab ich als Kind sogar bemerkt. Da ist absolut was dran.
Bei den modernen Dieseln macht die Elektronik das Nachglühen selbstständig, weshalb man auch nur aufs Vorglühen einwirken kann.

Helmut
 
Indianerfan

Indianerfan

Gelaber-Hasser
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
474
Danke
71
Standort
CH
Bei den modernen Dieseln macht die Elektronik das Nachglühen selbstständig, weshalb man auch nur aufs Vorglühen einwirken kann.
Auf das Vorglühen hast du bei den neueren Modellen auch KEINEN Einfluss mehr.
Setzt dich rein, drück den Startknopf vom WK2 kurz oder dreh beim Vorgänger WH den Schlüssel, und das Startprozedere läuft automatisch ab.
Die Elektronik regelt das Vorglühen selbstständig. Je nach Kälte wird der Anlasser nach dem Antippen des Startknopfes früher oder später gestartet. In der Zwischenzeit wird automatisch vorgeglüht. Jetzt bei aktuell hier -15°C dauert die Geschichte ca. 4 bis max. 5 Sekunden.
 
Indianerfan

Indianerfan

Gelaber-Hasser
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
474
Danke
71
Standort
CH
Sorry, das ist so nicht richtig. Wenn der Startprozess ausgelöst wird, dreht der Anlasser sofort, selbst wenn die Vorglühanzeige noch brennt und der Anlasser läuft dann so lange, bis der Motor gestartet ist. Bei den aktuellen Temperaturen erscheint es sinnvoll, nach dem Erlöschen der Lampe, die wohl ca. 4 bis 5 Sekunden brennt, noch eine Zeit zu warten, dann startet er schneller und ohne ein paar unrunde Schüttelbewegungen.
Sorry auch; ist zumindest beim WK2 nicht so. Du startest den ganzen Vorgang lediglich mit dem Druck auf die Taste. Wie lange du drückst, ist der Karre dabei egal. Der Anlasser läuft erst dann an, wenn er der Meinung ist: jetzt ist genug geglüht. Du hast auf die Länge des Vorglühens dabei selber keinen Einfluss. Wenn es einer kann, lasse ich mich gerne belehren. Meine Erfahrung sieht anders aus.
 

robert.eberle

Member
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
633
Danke
49
ob er vorglüht oder nicht mit automatik,
solange es so kalt ist setz ich mich rein, drücke 2 x den startknopf ohne das bremspedal zu betätigen, warte bis die vorglühlampe aus ist und starte dann.

mfg robert
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.684
Danke
1.077
ob er vorglüht oder nicht mit automatik,
solange es so kalt ist setz ich mich rein, drücke 2 x den startknopf ohne das bremspedal zu betätigen, warte bis die vorglühlampe aus ist und starte dann.

mfg robert
guter Tip, habe ich heute auch probiert, funzt! Merci.
 
luckyexplorer

luckyexplorer

Member
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
47
Danke
1
Standort
DON Bavaria
werde jetzt auch nicht mehr sofort Starten (zumindest bei dieser Kälte)!

....früher beim Bund habe ich auch mindestens 1 Minute vorglühen müssen.
....war natürlich auch geringfügig mehr Hubraum beim Leo 2.
Gruß Markus
 

keulenmann

Guest
Ich kann bestätigen, dass mein Commander bei den extremen Minusgraden besser anspringt, wenn nach dem Ausgehen der Vorglühanzeige noch ein paar Sekunden mit dem Starten gewartet wird. Danach läuft der Startvorgang allerdings automatisch. Also der Anlasser läuft so lange, bis der Motor anspringt, unabhängig davon, ob ich den Schlüssel loslasse.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Startprobleme, ineressantes zur Vorglühanlage

Startprobleme, ineressantes zur Vorglühanlage - Ähnliche Themen

  • Startprobleme WJ 4,7

    Startprobleme WJ 4,7: Ich hatte 2 Situationen bei den der WJ nicht ansprang. Einmal nach einer Standzeit von 3 Monaten. Und danach 5 Monate später. Wobei das Auto in...
  • Startprobleme

    Startprobleme: Hi, habe bei meinem Jeep Wrangler Bj. 2008, Diesel seit einiger Zeit das Problem, dass er im warmen Zustand zwar dreht aber nicht mehr startet...
  • Jeep ZJ 5,9l / Startprobleme

    Jeep ZJ 5,9l / Startprobleme: Fahrzeug: Jeep ZJ 5,2l BJ 96 Motor & ECU: 5,9l BJ 98 Guten Abend allerseits, ich habe vor ca 1 1/2 Monaten einen Granny geschossen. Zur...
  • Startprobleme 4.2L

    Startprobleme 4.2L: Hallo Habe aktuell ein Problem beim Starten meines 4.2L bj. 87. Wenn ich starte kann es passieren das mein kompletter Stromkreis zusammen bricht...
  • Cherokee Liberty mit Startproblemen

    Cherokee Liberty mit Startproblemen: Hier jetzt die Leidensgeschichte meiner Anke mit ihrem Cherokee 2,8 crd. Ich hoffe, jetzt richtig gelandet zu sein. Hallo liebe Leute, ich bin...
  • Ähnliche Themen

    • Startprobleme WJ 4,7

      Startprobleme WJ 4,7: Ich hatte 2 Situationen bei den der WJ nicht ansprang. Einmal nach einer Standzeit von 3 Monaten. Und danach 5 Monate später. Wobei das Auto in...
    • Startprobleme

      Startprobleme: Hi, habe bei meinem Jeep Wrangler Bj. 2008, Diesel seit einiger Zeit das Problem, dass er im warmen Zustand zwar dreht aber nicht mehr startet...
    • Jeep ZJ 5,9l / Startprobleme

      Jeep ZJ 5,9l / Startprobleme: Fahrzeug: Jeep ZJ 5,2l BJ 96 Motor & ECU: 5,9l BJ 98 Guten Abend allerseits, ich habe vor ca 1 1/2 Monaten einen Granny geschossen. Zur...
    • Startprobleme 4.2L

      Startprobleme 4.2L: Hallo Habe aktuell ein Problem beim Starten meines 4.2L bj. 87. Wenn ich starte kann es passieren das mein kompletter Stromkreis zusammen bricht...
    • Cherokee Liberty mit Startproblemen

      Cherokee Liberty mit Startproblemen: Hier jetzt die Leidensgeschichte meiner Anke mit ihrem Cherokee 2,8 crd. Ich hoffe, jetzt richtig gelandet zu sein. Hallo liebe Leute, ich bin...
    Oben